We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

rootserver kommt einfach nicht hoch


kro
05.07.10, 11:46
Sebinho wrote:
> kernel: r8169: eth0: link down


Nur um das hier abzuschließen: nach update auf einen neueren Kernel gestern
scheint alles i.O.
--
Felix
OVH Team

Sebinho
04.07.10, 20:32
Zitat Zitat von whyte
passt denn die /etc/fstab ???
Bei neu partitionieren usw sind es evtl. falsche Festplattennamen in der fstab oder er checkt die Platten.
Ich würde mal nur root und boot in der fstab lassen und den Rest auskommentieren und danach manuell nachmounten, wenn er in dieser Konfiguration booten sollte.
Vielleicht findest du den Fehler dann.
hi,

leider passt die fstab. habs auch nur aufs nötigste beschränkt.

hatte erst nen paar probleme mit MAKEDEV und udev usw. nach bissl ausprobieren krieg ich jetzt auch endlich logs.

kernel: r8169: eth0: link down

da hängt er jetzt. /etc/network/interfaces passt, ist vom original-image kopiert.

gruß

whyte
04.07.10, 20:20
passt denn die /etc/fstab ???
Bei neu partitionieren usw sind es evtl. falsche Festplattennamen in der fstab oder er checkt die Platten.
Ich würde mal nur root und boot in der fstab lassen und den Rest auskommentieren und danach manuell nachmounten, wenn er in dieser Konfiguration booten sollte.
Vielleicht findest du den Fehler dann.

Sebinho
04.07.10, 18:17
Hey, ich habe nun einen weiter Superplan Storage bestellt.
Nachdem ich im rescue modus alles neu partitioniert, formatiert etc. hab, kommt der server einfach nicht hoch.

wieder im rescue modus, sind leider keine logs erstellt worden.
per vkvm seh ich, dass der server zwar lange zum booten brauch, aber dort ohne probleme hochfährt.

hab den selben kernel benutzt, wie bei meinem 1. superplan.

jemand eine idee? mitm netboot mit ovh kernel läufts auch nicht

gruß