We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

MySQL Server 5 Problem


Laubie
09.06.10, 08:28
das war bei mir auch schon mal...

Ich bin damals von apt-get auf aptitude umgestiegen.
Mit dem parameter purge kannste mysql komplett inkl. der Konfs löschen.
Anschließend mit aptitude install wieder drauf.

Wenns ein Produktivsystem ist, kannst du updates auch mit -s simulieren.
Sehr praktisch

Grüße
Laubie

kikei
08.06.10, 20:53
Moin Leute,

ich hab nach einem Update ein erhebliches Problem mit dem MySQL Server. Egal in welcher Log ich nachschau, kann das Problem nicht weiter definieren.

Ich hab nun alle Apache und MySQL Prozesse gestoppt. Und MySQL wirklich komplett gelöscht.

Folgenden Fehler bekomme ich. Ich hatte vorher das standard Verzeichnis für die Daten des MySQL geändert und hatte damit auch kein Problem. Allerdings sollte dies keine Rolle spielen, da ja der MySQL komplett deinstalliert wurde.

Code:
Richte mysql-server-5.0 ein (5.0.51a-24+lenny4) ...
Stopping MySQL database server: mysqld.
Starting MySQL database server: mysqld . . . . . . . . . . . . . . failed!
invoke-rc.d: initscript mysql, action "start" failed.
dpkg: Fehler beim Bearbeiten von mysql-server-5.0 (--configure):
 Unterprozess post-installation script gab den Fehlerwert 1 zurück
dpkg: Abhängigkeitsprobleme verhindern Konfiguration von mysql-server:
 mysql-server hängt ab von mysql-server-5.0; aber:
  Paket mysql-server-5.0 ist noch nicht konfiguriert.
dpkg: Fehler beim Bearbeiten von mysql-server (--configure):
 Abhängigkeitsprobleme - lasse es unkonfiguriert
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 mysql-server-5.0
 mysql-server
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)
Irgend eine Idee?