OVH Community, your new community space.

AW: Arbeiten am Netzwerk


oles@ovh.net
30.04.10, 22:46
Guten Tag,

die Arbeiten in Frankfurt sind nun abgeschlossen. Alles ist gut gelaufen, nur ein Problem muss noch gelöst werden: der Link Frankfurt/Prag ist nicht wieder hochgekommen. Wir denken, dass dies in den nächsten Tagen behoben werden wird (das ist relativ komplex, das die optische Leistung nicht ausreichend ist). In der Zwischenzeit läuft der Traffic nach Prag und Wien über Amsterdam/Warschau.

Der Router in Warschau wurde geupgraded und an seinen neuen Stellplatz umgezogen. Wir sind damit nun im "Hauptdatacenter" in Polen, dem 42. Stock des LIM Hotels in Warschau... wenn Sie noch nie ein Wunder gesehen haben, dann müssen Sie sich das mit eigenen Augen ansehen! Na ja, erst einmal beten wir weiter... zumindest wird in unserem Rack in den nächsten Tagen eine USV installiert, denn die Racks verfügen nicht über Wechselrichter... Überraschung... Und wir denken ernsthaft darüber nach, eine Klimaanlage in unserem Rack einzurichten... man weiss ja nie...

Wir haben die Arbeiten auch genutzt, um unsere Anbindung nach Warschau zu verstärken. Wir haben ab jetzt also 2x10G Amsterdam/Warschau (über Berlin) und 2x10G Frankfurt/Wrschau (über Prag). Man weiss ja nie...

Wenn Sie keine Angst haben:
http://weathermap.ovh.net/backbone

Mit freundlichen Grüssen

Octave

oles@ovh.net
28.04.10, 00:04
Guten Tag,

in den folgenden beiden Nächten (von Mittwoch auf Donnerstag und von Donnerstag auf Freitag) werden wir 2 grosse Eingriffe am Netzwerk durchführen, einmal in Frankfurt und einmal in Warschau.

In Frankfurt werden wir alle Links des Routers fra-1-6k auf fra-5-6k umstellen.
http://weathermap.ovh.net/backbone

Das Ziel dieses Eingriffs ist, das Design des Netzwerks zu vereinfachen, indem wir einen Router, der derzeit nicht mehr besonders nützlich ist, entfernen, und wie in Amsterdam oder London alles auf einem einzigen Router zusammenfassen. So ist dann der POP von Ancotel ebenfalls für das Upgrade auf die neuen Router bereit, die wir im September bestellen werden und die im Oktober/November geliefert werden sollten. Das heisst, sobald Cisco die 10G Karten herausbringt, die uns für die Nexus 7000 interessieren:
http://www.cisco.com/en/US/products/..._selector.html

Derzeit gibt es die Karten, die wir benötigen, noch nicht... und wir hoffen, dass es keine Verspätungen geben wird...

Mit dem Eintreffen der N7 Hardware bei OVH werden wir diese 3 POPs auch elektrisch aufrüsten müssen, denn dieser kleine Router kann bis zu... 12 KVA elektrischer Leistung verbrauchen... ok, mit 512 10G Ports... also 5 Tbit/s physischer Interconnection... 5 Tbit/s bei 3 POPs + Paris, wo wir ebenfalls upgraden müssen... das wird lustig! Gegen Ende 2010 werden wir dann ein "sehr nettes" Netzwerk haben, das einfach bis auf 20 Tbit/s ausgebaut werden kann... also ein bis 2015 ausbaubares und zukunftssicheres Netzwerk.

Wenn am Donnerstag Morgen Frankfurt fertig ist setzen wir uns in den Flieger nach Warschau, um unser Equipment bei LIM auf eine andere Etage umzuziehen, damit wir den Router var-1-6k auf ein grösseres Chassis upgraden können. So werden wir dann die 10G untereinander konnektieren können, um die Anbindung nach Warschau besser abzusichern. In der Tat hatten wir 2009 3-4 grössere Unterbrechungen in Amsterdam/Warschau (über Berlin) und haben deshalb beschlossen, den POP in Warschau mit 2x10G Frankfurt/Warschau (über Prag) zu verstärken.

Gut, der Eingriff in Warschau ist noch nicht hunderprozentig sicher. Das neue Chassis des Routers var-1-6k wurde vor... 2 Wochen versandt und ist derzeit... in der Ukraine... wegen des Volkans sind die Lufttransporte im Moment etwas... unorganisiert... Normalerweise sollte das Chassis morgen endlich bei LIM ankommen und von unserem Teams in Empfang genommen werden.

Gleichzeitig starten wir die neuen 10G mit T-Systems. In Madrid ist der 10G seit heute UP. Morgen haben wir dann die neuen 10G in Frankfurt. Es wurde ausserdem 1x10G mit TPSA in Paris eingerichtet und morgen starten wir den neuen 10G Port in Frankfurt. Parallel dazu soll Telecom Italia uns die 10G in Mailand liefern, aber das wird einige Tage länger dauern. Der POP in Bordeaux ist derzeit in der Startphase. Die Upgrades von Paris/Madrid auf 4x10G laufen, ebenso die von Frankfurt/Mailand...

Im Moment geht es also in Punkto Netzwerk bei OVH pausenlos rund, und dies wird auch noch etwa 6 bis 8 Wochen lang so weitergehen. Diese umfangreichen Investitionen werden es uns erlauben, die Dienstqualität unseres Netzwerks in Europa von 2010 bis 2015 sicherzustellen.

Das wäre es für diese Woche. Wir posten wenig News, weil im Hintergrund hart gearbeitet wird...

Mit freundlichen Grüssen

Octave