We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Abschaltung, Anschaltung nicht möglich FRECHHEIT!


as1x
23.03.10, 10:12
Rechtzeitig verlängern, dann passiert sowas nicht
Oder noch besser, die automatische Verlängerung aktivieren...

Darky
23.03.10, 10:08
o.O wen das bei mir passiert omg

L3M0N
12.02.10, 18:29
Hallo,

Ja genau. Es währe schon besser wenn für Bestandskunden die einen Root Server besitzen die Einrichtungsgebühren entfallen... Dann würd ich mir gleich nochn Storage holen... :-)

MfG
L3M0N

Programmierer
12.02.10, 08:43
Ja @ServerDepp das wäre natührlich Optimal denke so hätte OVH noch mehr zuwachs, würd sofort einen weiteren Server bestellen dann kann man bissle Flexibler Planen.

Schönes Wochenende allen und Back To Topic

ServerDepp
11.02.10, 14:38
Zitat Zitat von Programmierer
Offtopic:
Die Einrichtungsgebühr könnte aber für Bestandskunden schon abgeschafft werden schreckt mich immer wieder ab eine Neue Maschine zu holen
Zumindest könnte sie wegfallen, wenn man den bisherigen Server bspw. sechs Monate im Bestand hatte...

Programmierer
11.02.10, 14:21
Jepp und irgendwie muss OVH ja auch Kalkulieren damit die Preise für den Endnutzer so gering bleiben.

Offtopic:
Die Einrichtungsgebühr könnte aber für Bestandskunden schon abgeschafft werden schreckt mich immer wieder ab eine Neue Maschine zu holen

globe_
11.02.10, 11:55
hol dir doch ganz einfach eine kreditkarte.. gibt ja genügend prepaid kreditkarten die günstig / kostenlos sind - dann hast du im notfall einen fallback

ich habe mich früher auch öfters über das problem geärgert.. vorallem da ich das geld von .ch nach .fr überweisen musste und es dann 3 tage dauerte..

aber ich verstehe ovh schon - nur schon der administrative aufwand der entsteht wenn man das system manuell deaktiveren muss und dem kunden kulanz anbietet für 2-3tage.. printscreen checken usw
das wären jedes mal 10-15min arbeit - was ovh einige € kostet (und bei den serverpreisen...)

ChuckY
10.02.10, 21:04
Noaja, OVH hat völlig richtig gehandelt.

1) Thema Kulanz: Wenn man mal einen Fehler macht als Kunde, dann sind Unternehmen dazu bestrebt, sie bestmöglich zu lösenund reagieren im ersten Fall meist mit Kulanz, da man einen Kunden ja halten will. Sobald solche Fälle mehrfach (mehr als einmal) auftreten, bewegt sich das ganze schon Richtung ausnutzen der Kulanz. Dass OVH oder allgemein ein Unternehmen, da etwas dagegen hat, ist durchaus normal. Ich würde genauso reagieren.

2) am 30.12. bezahlt: Du willst mir doch nicht erklären, dass du am 31.12. und 1.1. in deiner Bude gesessen wärst und hättest auf einmal nen Geistesblitz gehabt "Oh, is ja Silvester" oder "Hoppla, is ja Feiertag heut". Du schreibst selbst, dass du weißt, dass die Banken an diesen Tagen früher schließen bzw. ganz geschlossen haben. Warum soll dann OVH dafür geradestehen, weil du gepennt hast rechtzeitig zu überweisen? Kennste das Spiel "Ohne Moos nix los" ? Genau nach diesem Motto geht's

Programmierer
03.01.10, 11:44
So tragisch ist das doch gar net muss mich da meinen vorrednern anschließen wenn ich weiß meine Dienstleistung läuft am 3. ab dann bezahl ich den schein früh genug wenn Feiertage sind. (sind ja immer am gleichen Tag )

Wenn es nicht rechtzeitig angekommen sein naja pech gehabt muss man halb paar Tage warten, OVH reagiert korrekt. So erspart man sich den großen Ärger würd ich genauso machen erst bares dann Ware. Und OVH ist ein sehr guter Anbieter schau dir mal die Leistungen an die du hier bekommst so flexibel ist manch anderer Hoster nicht, gibt ausnahmen da zahlt man sicher aber auch mehr und ist auch über Zahlungsausfälle sicher nicht gerade erfreut!

AndreP
02.01.10, 18:52
Zitat Zitat von trinec
Hiermit liegt eine Nichterfüllung vor, womit ein einseitiger Vertragsbruch stattgefunden hat.
Vertragsbruch ist es auf keinen Fall. Erst mit Lieferung der Dienstleistung kommt ein Vertrag zustande. Mit dem Erstellen eines Bestellscheines und sogar der Bezahlung kommt noch kein Vertrag zustande, erst mit Lieferung der Dienstleistung.

trinec
02.01.10, 16:54
Ich versteh das Problem nicht.

Du zahlst das Geld, bekommst die Leistung. Du zahlst nicht, du bekommst keine Leistung. Die Leistung wird zu dem Zeitpunkt, wo das Geld eingegangen ist, aktiv geschaltet. Bisher haben beide Parteien ihre Verträge erfüllt. Dann hast du plötzlich das Geld nicht zahlen können. Hiermit liegt eine Nichterfüllung vor, womit ein einseitiger Vertragsbruch stattgefunden hat. Alles Okay... Es ist nicht OVH vorzuwerfen, Sorge zu tragen, dass du pünktlich das Geld überweist - zumal du sowohl per eMail, als auch im Manager Monate zuvor darauf aufmerksam gemacht wirst.

uisge
02.01.10, 16:42
das Geld wurde am 30.12 bezahlt also noch vor ablauf.
Wer zu spät zahlt, den straft das Leben ...

schwarzlicht
02.01.10, 16:41
Zitat Zitat von DJSebi
das Geld wurde am 30.12 bezahlt also noch vor ablauf ...
Soweit ich weiß, kann man den Zeitpunkt bzw. die Laufzeit anpassen, wenn also Dein Server immer am 2. eines Monats neues Geld braucht, könnte man das auf den 10. verschieben.

Allerdings denke ich, wenn kurz vor deinem "Gehaltseingang" kein Geld für den Server da ist, wird dieses Verfahren nur ein für ein anderes Loch in Deinem Haushalt sorgen. Kriege Deine Finanzen besser in den Griff.
Und wenn es gerechtfertigt ist, ist OVH sehr kulant.

Wenn Dein Server so wichtig ist, dass er keine 2 Tage off sein darf, dann sorge selbst dafür, dass Du OVH mit allen Zahlungsmöglichkeiten erreichen kannst. Diese sind:
- Punktesystem (Guthabenkonto bei OVH)
- Kreditkarte
- Lastschrift
- Überweisung

Gruß
Daniel

DJSebi
02.01.10, 16:19
das Geld wurde am 30.12 bezahlt also noch vor ablauf.

Und durch die dämlichen Feiertage, ist es wohl noch nicht da, obwohl ich bei der gleichen bank bin. -.-

und ich hab OVH auch noch nie verarscht oder sonst dergleichen, aber nein angeblich gehts ja nicht.

Das Geld ist sogar bei mir schon weg -.-

Peter
02.01.10, 16:17
Hallo,

wie gerade auch nochmal per Mail geantwortet und am frühen Nachmittag telefonisch abgeklärt können wir in diesem Fall leider nichts tun - massgeblich ist der Zahlungseingang auf unserem Konto, erst dann wird die Bestellung ausgeführt.

Peter
OVH Team

AndreP
02.01.10, 15:53
Zitat Zitat von DJSebi
Ich denk ma schon wenn einer solch Aktion durchführt das OVH 1. Anzeige stellt. 2 Das geld eintréibt.
Da OVH sich grundsätzlich alles im Voraus bezahlen lässt, besteht kein Grund Geld eintreiben zu müssen.

Du behauptest, so was würde es bei keinem enderen Provider geben. Da liegst Du falsch. Kein Provider darf sich auf das "Zahlungsversprechen" eines Kunden verlassen - besonders eines Kunden, der schon mal Zahlungsschwierigkeiten mit einem nicht gedeckten Konto hatte.

Du kannst Du gern über OVH aufregen, aber die Schuld liegt ganz klar bei Dir. Du hättest selbst früh genug verlängern können.

strex
02.01.10, 15:29
Solche Zahlungsausfälle lässt sich meist nicht mehr eintreiben, meist stimmt ja dann nicht mal die Kontaktdaten. Das müssen wir bezahlen, sprich der kimisurf ging von 25 auf 30.

Ist doch überall so, der der großen Umsatz macht der bekommt Vorteile oder auch Geschenke. Das ist nichts neues Aber nicht einmal ich bekomme bei einem HG so eine Kulanz. Deshalb zahle ich immer meine Rechnung und fertig.

Die paar Euro, die du zahlst, bringen OVH nicht zu fall. Dann geh bitte und lass die Kunden, die die Rechnungen pünktlich bezahlen bitte in Ruhe.

DJSebi
02.01.10, 14:50
Ich denk ma schon wenn einer solch Aktion durchführt das OVH 1. Anzeige stellt. 2 Das geld eintréibt.

Es geht daraum Kunden die nen größeren Server haben, der mehr kostet, werden hier bevorzugt, und das kotzt mich so dermaßen an das ich ehrlich gesagt kein Bock hab OVH noch geld zuzustecken

strex
02.01.10, 14:43
Dann gehen OVH 3 Tage Umsatz flöten, solltest du nicht bezahlt haben. Das auf die Masse wenn sich das rumspricht, wird doch recht viel

Kulanz ist Kulanz und ist freiwillig, wenn es dir nicht gewährt wird dann musst du dich damit abfinden. Da kannst du nicht darauf bestehen. Wenn dein Server offline ist wegen Problemen, willst du von Kulanz auf deiner Seite auch nix hören, sondern forderst sofort die Gutschrift der Servicepauschale

Ich finde das Verhalten von OVH völlig korrekt, sollte meiner Meinung strenger sein, die Gesellschaft trifftet in eine Richtung die nicht wirklich schön ist. Lern darauß, dass du immer rechzeitig überweist oder dein Konto gedeckt ist.

DJSebi
02.01.10, 14:27
Das geht wurde bei uns selber schon mal gemacht mit der Kulanz,
Klar kann man das mit PS machen.
Aber was hat man davon wenn OVH merkt das kein Geld kommt stellen Sie den Server eh 3 Tage später wieder Off.


klar sind Feiertage bekannt, aber ich bekomm nun mal erst am 1 bzw. jetzt direkt Silvester mein Lohn.


PS: ich kann dir auf der Stelle 4 Kunden herbringen, der bestätigen das sie jedes mal eine Kulanz bekommen...

strex
02.01.10, 14:21
Finde das schon korrekt, Geld da - Leistung. Keine Geld - keine Leistung. Zumal so ein Beleg oder Screenshot nicht wirklich ein Beweis ist, das kann man schnell per Photoshop abändern. Die Feiertage sind ja doch bekannt, dann kann man das auch entsprechend abstimmen mit der Überweisung. Sorry, aber da kann ich nur sagen, pech gehabt

PS: Auch bei mir geht das nicht, auch wenn ich einen recht großen Umsatz habe.

DJSebi
02.01.10, 14:06
Hi, ich hab bei OVH nen Root.

So den Zahlen wir monatlich per Überweisung, da meine Freundin damals das Konto nicht gedeckt war, geht keine Lastschrift mehr.
Kredit karte hab ich auch nicht, hat ja nicht jeder!

So ganz normal verlängern wir den Root, Überweisen alles und durch die Feiertage etc.

Ist das Geld nicht rechtzeitig da!

Nun wird gesagt das geht automatisch ok glaub ich auch.
Kenn selbst solche Buchhaltungs Programme.

ABER

Ich bin nicht der einzigste der aktuell solch Probs hat.

Dann fragt man höflich nach Kulanz, da die Quittung der Überweisung vorliegt, auf wiedereröffnung, dann kommt: Nein können wir nicht machen, geht automatisch etc.

Warum konnte das ein anderer Kollege vor 3 Monaten 1x machen???

OVH weiß selber das die Banken Feiertags nicht arbeiten, und da kann man nicht mal ne Ausnahme machen???
Sowas gibt es bei KEINEM Provider!!! Außer hier.

Eine Quittung ist ein Beleg das die Überweisung zu 100% aufen weg ist, aber nein OVH kennt sowas nicht???

Sorry aba das is hier unser letzter Monat!
Hab kein Bock auf solch scheiss Service...


PS: Warum kann das bei Kunden mit Premium Servern gemacht werden?
Sind die Kunden die hier kein Premium Server haben irgendwie vorbelastet?
Das ist eine Frechheit!