We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

@Keine Kreditkartenzahlung mehr


as1x
12.12.09, 11:49
So, hab jetzt mal angerufen bei meiner Bank... die Auskunft war in etwa: "Das Sicherheitssystem wurde speziell bei diesem Händler erhöht und schlägt bei hohen Zahlungen Alarm."
Der Betrag musste am Telefon freigegeben werden, erst dann konnte ich die Transaktion abschließen. Toll das ich jetzt bei jeder CC Zahlung auch noch dort anrufen muss

strex
12.12.09, 11:44
Geht perfekt, schon wieder über´s Wochenende Server geordert

as1x
12.12.09, 10:37
Hat seitdem die CC Zahlungen wieder gehen müssten schonmal jemand per CC bezahlt?

Wollte grade meine Server verlängern, aber ...

Zahlung storniert

Die Transaktion ist nicht korrekt abgelaufen, die Zahlung konnte nicht validiert werden.
Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Sie können die Zahlung sofort nochmal durchführen.
Laden Sie dazu die Seite neu klicken Sie dazu hier .
Jetzt weiss ich natürlich nicht auf welcher Seite der Fehler liegt, aber ich habe vor 2-3 Tagen erst etwas per CC bezahlt.

strex
07.12.09, 15:47
Vielen vielen Dank, dass erspart mir unmengen Zeit TOP!

Anne-Claude
07.12.09, 11:05
Kreditkartenzahlungen sind ab sofort wieder möglich.

strex
05.12.09, 11:34
Über´s Wochenende ist nun tote Hose, mein Lastschriftkonto ist leider schon voll für diesen Monat. Sehr schade

Jenstheclown
05.12.09, 11:11
Eine alternative wäre der Service von https://www.payment-network.com/, Sofortüberweißung.

marius
04.12.09, 14:22
Wenn ihr bei einer Kreditkartenzahlung eine Festnetztelefon-Verifizierung einführen würdet, würde der Missbrauch von Kreditkarten auch rapide sinken.
Ich habe damit selbst schon Erfahrungen gemacht.

Anne-Claude
04.12.09, 11:26
Zitat Zitat von chibisuke
Wär es nicht wesendlich sinniger kreditkarten zahlungen nur für neubestellungen zu blocken?

Sobald der server einmal normal bezahlt ist, dürfte ja wohl das missbrauchspotential rapide sinken, bzw. warscheinlich sogar geringer als das von lastschrift sein.
Ganz so einfach ist das leider nicht. Wir gehen davon aus, dass wir in den kommenden Wochen und Monaten viele Kreditkartenstornierung erhalten werden, eben wegen des Kreditkartenmissbrauchs mit geklauten Kreditkartendaten. Die Zahlungen sind derzeit ganz normal bezahlt. Das heisst für uns auch, dass wir Dienstleistungen geliefert haben, für die wir letztendlich nicht bezahlt werden.

Zitat Zitat von chibisuke
Und lastschrift wird ja bekanntermassen auch ab der 2. zahlung angeboten.
Bei Lastschrift überprüfen wir die Gültigkeit des Kontos durch eine Überweisung, die vom selbem Konto aus getätigt sein muss. Das ist so bei Kreditkarten leider nicht möglich.

chibisuke
03.12.09, 23:36
Wär es nicht wesendlich sinniger kreditkarten zahlungen nur für neubestellungen zu blocken?

Sobald der server einmal normal bezahlt ist, dürfte ja wohl das missbrauchspotential rapide sinken, bzw. warscheinlich sogar geringer als das von lastschrift sein.

Und lastschrift wird ja bekanntermassen auch ab der 2. zahlung angeboten.

pendulum
03.12.09, 10:52
Ich seh das nich so wild und kann Anne-Claude bzw das OVH Team verstehn.

Wer schonmal versucht hat in Deutschland Kreditkartenbezahlungen für eine Dienstleistung mit hohen Mißbrauchspotenzial anzubieten, wird wissen mit was OVH hier zu kämpfen hat.
Wie das in anderen Ländern ist, kann ich nicht beurteilen.

Ich bezahle grundsätzlich per Bankeinzug und da es hier kein Limit mehr gibt, klappt das auch wunderbar => null Probleme für mich

Ich bin ja sonst eher recht kritisch aber in dem Fall steh ich auf OVHs Seite, denn es ist auch für mich besser wenn weniger Schwachmaten sich im Netz von OVH rumtreiben und davon gibt es immernoch mehr als mir lieb ist. Aber so ist das bei großen Anbietern im unteren Preisbereich, da kommen die ganzen Kinder halt mit ihrem Taschengeld ran.

Anne-Claude
03.12.09, 10:43
Uns geht es überhaupt nicht darum, unsere Kunden zu benachteiligen. Was sollte uns das auch bringen? Wir waren gezwungen, jetzt die Notbremse zu ziehen.

Es ist nicht in unserem Interesse, ohne triftigen Grund die Kreditkartenzahlungen einzustellen.

TF_SChw@rZl!cht
03.12.09, 08:29
Ja klar aber immer die Deutschen ...

Komisch das auch bei anderen Punkten die OVH in letzter Zeit mal geändert hatte usw. usf. (auch wenns teilweise angeglichen wurde) immer die Deutschen Kunden benachteiligt und die Franzosen bevorzugt werden?

Merkt Ihr noch was?

globe_
02.12.09, 10:52
zum glück hab ich meine server vor ein paar tagen per kreditkarte für einige monate bezahlt *g*

hoffentlich wird bis dann das neue system eingeführt.
kreditkartenzahlungen sind auf jeden fall sehr praktisch und haben schon öfters verhindert, dass mein server vom netz genommen wird weil ich vergessen hab die banküberweisung einzuleiten (de -de ist ja kein problem, da dauerts 1 tag / ch-de ist da schon was anderes.. da dauert eine überweisung gerne 4 tage)

Anne-Claude
01.12.09, 11:03
Zitat Zitat von strex
Lastschrift ist gut, aber die Summe viel zu gering (1000€). Das bezahl ich fast wöchentlich an OVH, wie soll ich nun bezahlen? Per Überweisung, sehr nett.
Weiterhin per Lastschrift. Das Limit gilt nicht für automatische Verlängerungen.

Zitat Zitat von strex
So wie ich es sehe, wird es in den nächsten Jahren keine Kreditkartenzahlung mehr geben.
Falsch. Wir entwickeln seit geraumer Zeit ein besseres, sichereres System. Sobald dieses umgesetzt wurde, bieten wir Kreditkartenzahlungen auch in Deutschland wieder an.

Zitat Zitat von strex
Kommen alle Betrüger aus dem deutschen Raum?
Alle nicht, wir hatten in den letzten Wochen extrem (!) kritischen Kreditkartenmissbrauch speziell bei der OVH GmbH zu verzeichnen. Wenn wir nicht selbst angemessen darauf reagieren, reagiert die Justiz.

Leider bleibt uns vorerst keine andere Wahl, als die Kreditkartenzahlungen vollständig zu deaktivieren.

marius
30.11.09, 21:33
Ich kann diese Entscheidung gut nachvollziehen.
Bei uns im onlineshop versuchen einige Leute auch immer wieder mit geklauten Kreditkarten zu bezahlen.

ALiEn
30.11.09, 20:42
Z.B. erste Miete per Banküberweisung - danach Freischaltung auf Kreditkarte usw.

AndreP
30.11.09, 20:16
Auch hier sehe ich wieder einen vorschnellen Schuss aus der Hüfte. Und wie bei vielen anderen Entscheidungen von OVH kann ich ein weiteres mal nur ungläubig die Hände über dem Kopf zusammen schlagen.

Mag ja sein, dass mit Kreditkarten betrogen werden kann - aber es gleich für alle (Deutschen) zu verbieten, also auch für langjährige Bestandskunden, deren Adresse und Telefonnummer von OVH bestätigt wurden und die bereits mehrere Zahlungen per Kreditkarte absolviert haben ist nun wirklich unnötig.

Desweiteren sollte man sich erst nach einer Alternative umsehen, dann sperren.

mathias
30.11.09, 15:03
Hallo,

das Limit gilt nicht für automatische Verlängerungen.

Mathias

ServerDepp
30.11.09, 14:59
Gilt die 1000-Euro-Grenze für Lastschriften auch bei automatischer Verlängerung der Server oder nur dann, wenn ich im Bestellschein aktiv auf "Zahlung per Lastschrift" klicke?

strex
30.11.09, 14:53
Was darf ein treuer Kunde denn heute wieder lesen. Ich dachte es mir schon, einige Wochen war es um OVH ziemlich leise, da kam mir letzte Woche schon der Gedanke was sie denn jetzt ausbrüten... Und Zack, heute um 12:41 kommt die E-Mail rein. Was darf man da wieder lesen: "Keine Kreditkartenzahlungen mehr".

Da habe ich mich wieder gefreut, wieder eine Gute option weg. Was kommt als nächstes, Bestellung nur noch per Post möglich? Lastschrift ist gut, aber die Summe viel zu gering (1000€). Das bezahl ich fast wöchentlich an OVH, wie soll ich nun bezahlen? Per Überweisung, sehr nett.

Wenn ihr schon, eine Zahlungsmethode entfernt, warum auch immer, denn andere Provider oder Firmen haben da keine Probleme damit - warum ihr, dann ist es doch berechtigt, eine andere genau so gute Lösungen anbieten zu müssen bzw. zu können. Wie wäre es mit Paypal, warum nicht, dort übernimmt Paypal den Verifizierungsprozess und ihr sammelt das Geld ein. Ich sehe hier aber einen anderen Grund, warum es abgeschafft wurde, nämlich Kreditkarten wie auch Paypal kosten einiges an Gebühren, dass will OVH nicht mehr tragen und will so Ihren Cashflow erhöhen. i7 und SSD ist eben teuer...

So wie ich es sehe, wird es in den nächsten Jahren keine Kreditkartenzahlung mehr geben. Auch dürfen die Franzosen wieder das nutzen, was uns verboten bzw. entzogen wurde. Warum denn? Kommen alle Betrüger aus dem deutschen Raum?

Dafür gibt es zwei Wörter: "Sehr fein"