We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Python und SQLite/svn und trac


cruxy
13.10.09, 16:18
Vielen Dank! Als Interface zum Subversion Repo wären dann nur noch SWIG und das zugehörige Subversion Binding nötig...

Peter
13.10.09, 15:38
Hallo,

ich habe den Vorschlag mit PySQLite fürs Shared Hosting gerade eben an unsere Entwickler weitergeleitet, vielen Dank für die Anregung!

Peter
OVH Team

cruxy
13.10.09, 15:26
Trac ist ein ausgereiftes Entwicklungssystem, das in Kooperation mit SQLite (experimentell auch MySQL) und Subversion dem Entwickler sehr viele Möglichkeiten bietet: Angefangen von einem voll-integrierten Issue Tracking, Ticket Management, Roadmap, ... bis hin zu einem Wiki bietet Trac alles was ein Entwicklerherz höher schlagen lässt.

Im OVH Hosting lässt sich Trac leider nur eingeschränkt betreiben, da:
- es in Python geschrieben ist
- SQLite zwar vorhanden aber unter Python nicht nutzbar ist (MySQL ersatz funktioniert)
- Python Subversion Bindings fehlen

Gerade auch in Hinblick auf das Posting in "News:Eine kleine Überlegung" wäre dieses System in Kooperation mit dem bereits vorhandenen sicher eine Bereicherung für alle (Entwickler).

Grüße,

Cruxy

PS: Sorry für Doppelpost, wollte das andere nicht wegeditieren und auch keinen neuen Thread beginnen...

cruxy
08.10.09, 09:09
Hallo!
Ich würde gerne bei meinem shared hosting (Pro Paket) mit svn trac benutzen. Problem dabei ist, dass trac primär SQLite als Datenbank verwendet und in Python geschrieben ist.
PHP und Perl im shared hosting unterstützen SQLite - Python nicht (PySQLite fehlt)...

Grüße