We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Server aufgrund zurückgewiesener Lastschrift abgeschaltet


alexanderzwei
02.07.09, 18:44
Vielen Dank für die Information!

Grüße,
Alex

Bobs
02.07.09, 18:28
Steht auf http://hilfe.ovh.de/InfoZahlung ganz unten, den Dauerauftrag dann so einrichten das er ~5 Tage vor Ablauf ausgeführt wird damit das Geld auch rechtzeitig da ist.

alexanderzwei
02.07.09, 18:13
Sorry für Doppelpost, aber eine Frage hätte ich da noch.
Wie läuft das nun mit einer automatischen Verlängerung? Ich würde die Dienstleistung immer automatisch verlängern lassen und dann per Dauerauftrag bezahlen. Gibt es da eine Möglichkeit?

alexanderzwei
02.07.09, 17:46
Vielen Dank für die Antwort... Dann werde ich das Geld mal noch heute überweisen.

EDIT: Bezahle per Kreditkarte, habe doch noch einen guten Freund gefunden, der mir dabei hilft.

Danke für die Auskunft!

Stefan
02.07.09, 17:45
Müssen nun leider auf den Betrag warten, eventuell kennst du noch Freunde mit einer Kreditkarte.
Kreditkartenzahlungen werden sofort umgesetzt und der Server wäre in wenigen Minuten wieder am Netz.

Stefan

alexanderzwei
02.07.09, 17:07
Hallo Stefan,

vielen Dank für die Antwort.
Ich akzeptiere die Entscheidung von OVH. Ich denke mal, dass ich in Zukunft per Dauerauftrag und ggf. per Überweisung zahlen werde. Beim Dauerauftrag brauche ich wenigstens nicht immer hinterher rennen.

Nützt es etwas, dem Support den Nachweis für eine getätigte Überweisung zuzuschicken oder muss ich warten, bis das Geld auf dem Konto von OVH eingeht?

Dann möchte ich mich nochmal bedanken, dass die Server nicht einfach prupt abgeschaltet werden.
Ich bin wirklich zufrieden mit dem Service von OVH.

Grüße,
Alex

Stefan
02.07.09, 17:03
Nach Abschaltung bleiben die Server noch mindestens 5 Tage mit den Daten bestehen, bevor diese gelöscht werden.

Wir müssen nun auf deine Überweisung oder Kreditkartenzahlung warten.

Durch eine Rücklastschrift entsteht immer Arbeits-, Zeit- und Finanzaufwand. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Kunden, bei denen es einmal zu einer Rücklastschrift kommt, auch zu weiteren Rücklastschriften kommt. Daher wurde entschieden, nach einer Rücklastschrift das Lastschriftverfahren zu sperren.

Zitat von http://hilfe.ovh.de/InfoZahlung
Bitte achten Sie darauf dass die Zahlung korrekt erfolgt, damit es nicht zu einer Rücklastschrift kommt (z.B. wegen mangelnder Deckung des Kontos), da in diesem Fall die Möglichkeit zur Zahlung per Lastschrift danach nicht mehr besteht.

Stefan

Jenstheclown
02.07.09, 16:59
Als bei mir das der fall war reichte ein kurze eMail an den Support das ich direkt nach überwießen habe, diese teilten mir dann mit das der server noch ein paar tage so stehen bleibt. Das mit den wiederaufnehmen des Lastschriftverfahrens wüsste ich auch gerne.

alexanderzwei
02.07.09, 16:57
Hallo zusammen,

leider hat meine Bank die Lastschrift für diesen Monat zurückgewiesen.
Daher wurde deswegen mein RPSIII jetzt geschlossen.
Ich würde aber gerne weiterhin Kunde bei OVH sein. Laut E-Mail müsste ich jetzte eine neue Bestellung tätigen, damit der Server wieder geöffnet wird.
Ich nehme mal an, dass der Server immer noch alle Daten erhält, aber lediglich abgeschaltet wurde, gehe ich richtig in dieser Annahme?
Dann würde mich noch interessieren, ob die Dienstleistung wieder geöffnet werden kann, wenn ich einen Nachweis für eine getätigte Überweisung zu OVH schicke, da eine Überweisung ja leider etwas dauert.
Ebenfalls wurde meine Kundenkennung und Bankverbindung für das Lastschriftverfahren gesperrt. Ich würde aber gerne weiterhin per Lastschriftverfahren bezahlen. Gibt es irgend eine Möglichkeit, dieses wieder zu aktivieren?

Ich würde mich über Antworten freuen und schon einmal vielen Dank im Voraus.

Grüße,
Alex