We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Debian Lenny und Virtualbox


F4RR3LL
12.07.09, 02:05
Ach ne SpiegelEiXXL.... möcht fast meinen das ist dann wohl meinen Wiki das du da Zitierst
Und da ich regelmäßig per Mail / IRC und auf anderen Kommunikationswegen erlebe welche Probleme dieses problemlose basteln mit eigenem Kernel verursacht, genau darum oben der Tipp.... nehmt einen Standartkernel des OS für Vitualbox wenn euch die Erfahrung fehlt.

Einen eigenen Kernel Kompilieren bekommen viele schon nicht hin. Ich finde es auch einfach SpiegelEiXXL ..andere aber nicht. Und mit den Modulen wird es eben noch weniger leicht

My 2 Cents

gruß Sven

SpiegelEiXXL
12.07.09, 01:39
Kernel compilieren ist keine Kunst.
Du lädst dir den aktuellen kernel von kernel.org, dann nach ftp://ftp.ovh.net/made-in-ovh/bzImage/ und ner hohen version suchen, dort die config.irgendwad suchen, die am besten sogar noch zu dem output deines uname -a passt (von dem -std-ipv4-64 zeugs her, definiert meistens treiber und welcher IP support dabei is), kopierst das als ".config" in das entpackte verzeichnis des kernels (am besten nach /usr/src/ entpacken), die benötigten tools mit apt-get, yum, oder was auch immer dein Packetmanager ist herunterladen (build-essentials), dann make menuconfig, durchschaun und ggf als Module (M drücken) oder reinkompilieren, wenn alles passt das Menu beenden, make install && make modules_install (oder modules, gerade nicht sicher), dann noch schaun obs ordentlich in der lilo bzw. grub config drin is, ggf. lilo noch aufrufen zum updaten des bootloaders, und rebooten. Danach entweder mithilfe von module-assistant oder per hand die virtualbox module compilieren (entweder einfach mit apt-get installieren, mit m-a install compilieren oder download, entpacken, make und make install)
Is jetz nur grob umschrieben, aber es gab hier ma so n wiki das das eig. beschrieben hat.

http://wiki.nixhelp.de/doku.php/howt...lbst_bauen-ovh

F4RR3LL
12.07.09, 00:59
Jop OVH Kernel geht nicht da Virtualboxdrv als Modul geladen wird.
Also entweder nen Standartkernel des OS oder nen Selbstkompilierter.
Wobei man sich bei fehlender Erfahrung viel leichter tut mit dem Standartkernel des OS zu arbeiten.

Code:
cat /proc/modules | grep vbox
vboxnetflt 110316 0 - Live 0xffffffffa0c65000
vboxdrv 1704748 1 vboxnetflt, Live 0xffffffffa0ac2000
Gruß Sven

Thomas
12.07.09, 00:40
Ich glaube virtualbox läuft mit den ovh-Kernel nicht. Hatte mir den orig. Lenny Kernel davor drauf gemacht.

EvilMoe
11.07.09, 23:08
Es gibt doch die fertigen Pakete für Debian. Funktionieren diese nicht oder wollt ihr unbedingt von der source installieren?

http://www.virtualbox.org/wiki/Linux_Downloads

TNT
11.07.09, 22:24
auch interesse
kriegs selbst nicht hin... wobei ich mit virtualbox vorher noch nie gearbeitet habe...


mfg tnt

SpiegelEiXXL
11.07.09, 21:30
Du meinst im Sinne von Kernel compilieren, Modul compilieren, Modul laden und VirtualBox starten?

Thek
24.06.09, 13:27
Hi kennt jemand von euch ein gutes Tutorial wo beschrieben ist wie man Vbox unter Lenny installiert und konfiguriert?

Mfg Thek