We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Reverse-DNS (IPv4) und der Bindestrich


Devils Right Hand
14.05.09, 07:36
Ohne weitere Änderung am A-Record konnte ich jetzt den gewünschten Reverse-DNS Eintrag vornehmen. Merkwürdige Sache, aber Hauptsache ist ja, dass es funktioniert...

Danke für den prompten Support.

Tommi
12.05.09, 13:12
Hallo,

bisher wurde ein derartiges Verhalten noch nicht gemeldet. Der Sachverhalt wird intern geprüft und sobald wir eine Info haben updaten wir hier.

Update:

Ich hab die Reverse änderung auf eine Bindestrich Subdomain (sub-test.) erfolgreich durchgeführt.
Zunächst unterlief mir ein Flüchtigkeitsfehler; ich hatte die IP-Adresse der Maschine statt die der Fail-Over-IP als A-Record für die Subdomain eingetragen.
Dadurch kam die von Dir beschriebene Fehlermeldung.
Nachdem ich den A-Record korrigiert hatte, lief die Einstellung ohne Fehlermeldung durch.

Wenn es bei dir ohne diesen Flüchtigkeitsfehler nicht funktioniert, am besten eine Mail mit Domain und dem RPS an kundendienst@ovh.de, damit wir den Konkreten Fall betrachten können.


Thomas

Devils Right Hand
11.05.09, 22:29
Moin Moin,

auf meinem RPS nutze ich (u.a.) eine Domain, welche einen Bindestrich enthält. Eine Subdomain zeigt per A-RR auf den RPS. So weit, so normal.

Die Fail-Over IP des RPS soll nun natürlich auf den Subdomain-Namen zeigen. Im Manager erhalte ich beim Versuch, diesen anzulegen, den Hinweis dass der Name nicht auf die Domain zeigt. Dies ist nachweislich (heise und div. andere Online-DNS-Abfragen) aber der Fall.

Testweise lasse ich nun eine Subdomain einer Domain ohne Bindestrich auf den RPS zeigen - und kann problemlos einen Reverse-DNS RR anlegen.

Ist das irgendwie bekannt, oder sollte ich irgendwo irgendwas übersehen haben?