We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Rechnungen über Googlesuche einsehbar!


pendulum
03.09.09, 16:13
Zitat Zitat von Jenstheclown
Es geht mehr darum, das Ihr selbst das nicht findet. Das Daten in Google vorhanden sind ist fakt. Aber Ihr solltet da Google bissle auf die Füße Stampfen!!!
Ich denke eher, dass die Betroffenen sich fragen sollten, warum ihre Daten im Internet rumschwirren. OVH kann noch nich regelmäßig alle Suchmaschinen abgrasen ob irgend ein Kunde seine Bestellscheine veröffentlicht.
Ich seh da eher ein Problem bei Google (und den Kunden)...

pendulum
03.09.09, 16:10
Eigentlich sollte Google das nicht im Index haben, selbst wenn irgendwer irgendwo den Link dazu veröffentlicht haben sollte.
In der robots.txt von ovh.de steht ausdrücklich, dass /cgi-bin/ nicht gecrawlt werden soll.
Und die robots.txt ist auch nicht erst seit gestern dort.
Last-Modified: Wed, 06 May 2009
Ich kann hier also nicht die Schuld bei OVH erkennen.

Jenstheclown
03.09.09, 16:08
Zitat Zitat von mathias
Unsere Server sind sicher und persönliche Informationen werden nicht über irgendwelche Lücken im Internet verteilt.
Es geht mehr darum, das Ihr selbst das nicht findet. Das Daten in Google vorhanden sind ist fakt. Aber Ihr solltet da Google bissle auf die Füße Stampfen!!!

mathias
03.09.09, 15:26
... ausnahmsweise gerade mal nicht *gähn*
!!!

Peter hat unsere Stellungnahme hierzu nochmal zusammen gefasst. Mehr Infos liegen uns nicht vor. Unsere Server sind sicher und persönliche Informationen werden nicht über irgendwelche Lücken im Internet verteilt.

Mathias

Jenstheclown
03.09.09, 15:13
Sagt mal, schläft der Support?

DoofyMC
03.09.09, 15:08
Ich werde auch noch den Senf dazugeben.
Und zwar ist das Problem immernoch nicht behoben...
Wenn man folgendes bei google eingibt (natürlich ohne **) kommt immernoch ne bestellung raus!
h**ps://www.ovh.de/cgi-bin/order/displayOrder.cgi?orderId
Dennis P. wird sich freuen.

ALiEn
02.09.09, 18:47
Google Mail?

kenshin
02.09.09, 14:01
Zitat Zitat von ServerDepp
... na immerhin, es fällt ihm schon nach zwei Monaten auf...

Es ist doch allgemein bekannt, dass Firefox in der Standard-Konfiguration alle besuchten Links an Google sendet. Ich denke mal, dass da allen Übels Wurzel liegt...
dann müssten aber weitaus mehr Rechnungen bei google aufgetaucht sein als es sind ...

Elradon
02.09.09, 13:08
Zitat Zitat von King89
jaja misst bauen und dann die schuld auf die Kunden schieben
Wie ist es denn deiner Meinung nach abgelaufen?

ServerDepp
02.09.09, 08:05
... na immerhin, es fällt ihm schon nach zwei Monaten auf...

Es ist doch allgemein bekannt, dass Firefox in der Standard-Konfiguration alle besuchten Links an Google sendet. Ich denke mal, dass da allen Übels Wurzel liegt...

kenshin
01.09.09, 21:03
und das fällt dir dann nach >2 Monaten ein? ...

King89
01.09.09, 20:46
Zitat Zitat von Peter
Hallo,

er hat uns bereits per Mail kontaktiert, wir kümmern uns darum.

Und nochmal zur Klarstellung: von uns wurden die Daten nicht weitergegeben.
Vermutlich hat der Kunde das selbst - vielleicht auch unabsichtlich - getan: Ein Link in einem Forum, Blog, IRClog, Pastebin... reicht schon aus. Vielleicht auch eines der Plugins für Firefox/Opera/Safari oder Chrome, die besuchte Links an Google weiterreichen.

Peter
OVH Team

jaja misst bauen und dann die schuld auf die Kunden schieben

Peter
22.06.09, 16:56
Hallo,

er hat uns bereits per Mail kontaktiert, wir kümmern uns darum.

Und nochmal zur Klarstellung: von uns wurden die Daten nicht weitergegeben.
Vermutlich hat der Kunde das selbst - vielleicht auch unabsichtlich - getan: Ein Link in einem Forum, Blog, IRClog, Pastebin... reicht schon aus. Vielleicht auch eines der Plugins für Firefox/Opera/Safari oder Chrome, die besuchte Links an Google weiterreichen.

Peter
OVH Team

Jenstheclown
22.06.09, 16:40
Zitat Zitat von Elradon
Das glaub ich kaum. Das wird zwar immer gesagt, aber ich kann das einfach nicht nachvollziehen. Es gibt nur eine handvoll Organisationen, die Seiten archivieren.
Falsch. Es *kann* wirklich im Internet nichts verschwinden.
Ich nutze zurzeit einen eigenen Proxy welcher 2Gb im Arbeitsspeicher cachen darfen. Dient dazu damit seiten schneller aufgerufen werden können, erst ein squid reload löscht den cache. Nur mal als Beispiel, es reicht auch ein simples STRG+S und schon hat jemand die seite gespeichert lokal. usw ..

@King, an deiner stelle würde ich anrufen und mal feuer, dem Support, unter dem Hintern machen ..

Elradon
22.06.09, 16:29
Zitat Zitat von baldi
die wird immer einsehbar bleiben .... im Internet *kann* NIX verschwinden ;-)
Das glaub ich kaum. Das wird zwar immer gesagt, aber ich kann das einfach nicht nachvollziehen. Es gibt nur eine handvoll Organisationen, die Seiten archivieren. Und die werden bei ovh sicherlich nicht zufällig in google gelandete, sonst total unbekannte Rechnungen aufnehmen. Ansonsten sind sie noch in google - verlinkt, nicht mal als Inhalt gespeichert. Wo sind sie denn dann bitte auffindbar, wenn die Links aus google gelöscht werden? Bei ovh.. jaja immer noch im Internet, bei ovh - intern.

sw@wit
22.06.09, 13:34
Nach was sucht ihr denn da? hab auch mal diverse Kombis ausprobiert, aber irgendwie ...

baldi
22.06.09, 12:42
Zitat Zitat von King89
ehm meine rechnung ist immer noch in google einsehbar. Was soll denn der scheiß überhaupt. Kümmert euch endlich darum
die wird immer einsehbar bleiben .... im Internet *kann* NIX verschwinden ;-)

PsYDoX
22.06.09, 12:24
Anstatt hier rumzu Mosern könntest da ja mal Anrufen oder ein Ticket schreiben. Am besten schreibst nen Ticket mit dem Link sonst glaubt dir das niemand!

Leute gibts >.< Aufmerksamkeit gibts nicht im Internet!

King89
22.06.09, 12:19
ehm meine rechnung ist immer noch in google einsehbar. Was soll denn der scheiß überhaupt. Kümmert euch endlich darum

Jenstheclown
31.05.09, 12:33
Zitat Zitat von pendulum
Wenn du zB. FireFox benutzt, in die Addresszeile "about:config" eingeben und da nach dem Setting "browser.safebrowsing.enabled" suchen und auf false setzen.
Wenn man das nicht macht, überträgt FireFox JEDE URL, die du ansurfst an Google!
Per default hat man da sonst seinen ganz persönlichen Stalker.
ehm danke, hab ich gleich mal geändert..

pendulum
31.05.09, 11:54
Naja ich denke MS dürfte da auch sowas am Start haben, ich benutz nur kein Windows und kann dir dazu nix konkretes sagen.

King89
31.05.09, 11:51
ok thx, ich nutzte damals und auch heute den IE7 ^^

pendulum
31.05.09, 11:48
An diesem Fall merkt man eigentlich ganz gut was für n horrendes Risiko die Übermittlung von besuchten URLs an Google/MS/Yahoo etc. ist.
King89: such mal nach Plugins/Einstellungen in deinem Browser, die sowas bewirken könnten.
Wenn du zB. FireFox benutzt, in die Addresszeile "about:config" eingeben und da nach dem Setting "browser.safebrowsing.enabled" suchen und auf false setzen.
Wenn man das nicht macht, überträgt FireFox JEDE URL, die du ansurfst an Google!
Per default hat man da sonst seinen ganz persönlichen Stalker.

Achja noch ergänzend dazu:
Manche Seiten nutzen GET Querystring Parameter für Sicherheitstokens wie zB. eine Session ID (ist das bei OVH Rechnungen nich der Fall? Kann mich da vage dran erinnern, hab grad keinen Zugriff auf meine Rechnungen).
Die sieht Google dann auch und ist damit in der Lage den Inhalt der Seite zu sehn, obwohl eigentlich nur für dich bestimmt.

kro
31.05.09, 00:26
King89 wrote:
> wer sonst? ich selbst wüsste nicht mal wie man sowas in google
> veröffentlicht -.- und sonst keiner hatte zugriff auf die rechnung.


Ein link in einem Forum, Blog, IRClog, Pastebin, ... reicht schon. Vielleicht
auch eines der Plugins für Firefox/Opera/Safari oder Chrome, die besuchte Links
an google weiterreichen.
Wie google an den link kam lässt sich nicht mehr rekonstruieren, aber eines ist
sicher: von uns wurden die Daten nicht weitergegeben.

Wir werden uns nächste Woche nochmal an google wenden und versuchen zu
erreichen, das die rechnung aus dem index genommen wird.
--
Felix
OVH Team

King89
31.05.09, 00:11
Deine Rechnungen wurden ja nicht veröffentlicht. Deine kompletten daten sind nicht in google einsehbar. also halts maul!

Ovh hat mir versprochen das innerhalb 2 Wochen die Daten aus google entfernt wird und ich frag hier eben nach. Hast du was dagegen? Wenn dich das hier nervt brauchst es ja nicht zu lesen.

Ist doch verständlich das ich mich aufrege. Würdest du auch tun wären deine daten in google...

kenshin
30.05.09, 23:33
boar, halt doch endlich den Rand , du nervst.

Alle Auskünfte standen bereits in diesem Thread.

a) laut OVH wurden die Rechnungen nicht von OVH veröffentlicht.
b) OVH ergreift Gegenmaßnahmen damit keine weiteren Rechnungen mehr (egal wie) indiziert werden können und vorhandene aufgrund dieser Maßnahmen gelöscht werden.
c) wie lange b) dauert liegt an GOOGLE. Nicht an OVH.

ist das so schwer?

King89
30.05.09, 23:03
Zitat Zitat von whyte
Interessant wäre die Kombination des Links mit der Google Searchbar.
Ich vermute, dass so unbeabsichtigt der Link bei Google veröffentlicht wurde ...
wer sonst? ich selbst wüsste nicht mal wie man sowas in google veröffentlicht -.- und sonst keiner hatte zugriff auf die rechnung. Einer von OVH sollte sich hier mal äußern wann die Rechnung gelöscht wird!

Zunkel
30.05.09, 20:49
Hier kannst du Inhalte aus dem Google Index entfernen lassen: http://www.google.de/intl/de/remove.html

nemix
30.05.09, 20:21
Vielleicht weil das Unternehmen von einer anderen Firma abhängig ist in diesem Fall.
Und bei Google kann sowas schonmal länger dauern... Ich wüsste jetzt spontan nicht wie ich mich an Google wenden würde in so einem Fall...

TNT
30.05.09, 20:21
Zitat Zitat von King89
gehts noch, meine rechnung ist immer noch in google einsehbar. Ich dachte es wird in den nächsten 2 Wochen gelöscht. Was ist das eigentlich für ein unternehmen. veröffentlich einfach so mal rechnungen in google und ist nicht mal in der lage die wieder löschen zu lassen.
Glaube kaum, dass OVH diese Rechnungen online gestellt hat Überleg mal, was du schreibst xD

MfG TNT

King89
30.05.09, 19:51
gehts noch, meine rechnung ist immer noch in google einsehbar. Ich dachte es wird in den nächsten 2 Wochen gelöscht. Was ist das eigentlich für ein unternehmen. veröffentlich einfach so mal rechnungen in google und ist nicht mal in der lage die wieder löschen zu lassen.

whyte
16.05.09, 14:27
Zitat Zitat von Jenstheclown
Dauert aber ziemlich lange? Ich pers. habe es nicht geschaut ob Rechnung von mir in Google sichtbar sind. Doch wenn - würde ich darauf bestehen das diese sofort entfernt werden und nicht innerhalb 14 Tagen.
Interessant wäre die Kombination des Links mit der Google Searchbar.
Ich vermute, dass so unbeabsichtigt der Link bei Google veröffentlicht wurde ...

Jenstheclown
13.05.09, 16:47
Zitat Zitat von Anne-Claude
..werden spätestens in 2 Wochen...
Dauert aber ziemlich lange? Ich pers. habe es nicht geschaut ob Rechnung von mir in Google sichtbar sind. Doch wenn - würde ich darauf bestehen das diese sofort entfernt werden und nicht innerhalb 14 Tagen.

AlexanderB
13.05.09, 12:31
Zitat Zitat von sw@wit
Ne, hab mal auf Arbeit (wo meine Anmeldedaten für OVH nicht gespeichert sind) meine Rechnung über den Link in der Email angeschaut, und siehe da, alles sichtbar ...
Vielleicht ja, weil der Link in der E-Mail das Passwort schon beinhaltet?

Anne-Claude
13.05.09, 11:55
Zitat Zitat von as1x
Falls es noch nicht bekannt ist, es sind auch diverse Bestellscheine von OVH FR, IT und ES einzusehen.
Zwar keine aktuellen, aber immerhin von Mai, Juni und Dezember 2008.
Wie ich bereits gesagt habe: Sämtliche Rechnungen der OVH (und zwar egal von welcher Filiale) werden spätestens in 2 Wochen nicht mehr bei Google indexiert sein. Ab sofort werden auch keine neuen Rechnungen der OVH mehr bei Google indexiert werden können, selbst wenn jemand sie veröffentlichen sollte.

sw@wit
13.05.09, 06:59
Ne, hab mal auf Arbeit (wo meine Anmeldedaten für OVH nicht gespeichert sind) meine Rechnung über den Link in der Email angeschaut, und siehe da, alles sichtbar ...

force4
12.05.09, 20:12
Eine Frage dazu habe ich ja doch - muss man sich nicht erst authentifizieren, bevor man oben rechts auf der Rechnung die Kontaktinformationen sieht?

whyte
12.05.09, 19:49
Ja ich denke auch, dass das nicht bewiesen ist.
Man kann Urls bei Google auch absichtlich und direkt anmelden, dass muss kein Fehler sein. Abgesehen davon denke ich auch, dass es dann mehr als 4 Rechnungen wären, die sichtbar wären, wenn Google richtig gewütet hätte ...
Aber genaueres weiss man nicht ...

Enn
12.05.09, 19:41
Wenn man keine Hintgerundinformationen hat sollte man sich immer an das Nuhr'sche Gesetz halten...

King89
12.05.09, 19:07
OVH meint sie hätten sie nicht veröffentlich aber es ist ein fehler von OVH. Datenschutzverletzung --.-- denn wer würde schon freiwillig seine rechnungen veröffentlichen. und wenn soviele betroffen sind ist das wohl ein fehler im ovh system. Sollte man anzeigen ovh -.-

as1x
12.05.09, 16:47
Falls es noch nicht bekannt ist, es sind auch diverse Bestellscheine von OVH FR, IT und ES einzusehen.
Zwar keine aktuellen, aber immerhin von Mai, Juni und Dezember 2008.

pendulum
12.05.09, 16:21
Wie kamen die denn nun überhaupt in den Index?

Anne-Claude
12.05.09, 15:39
Zitat Zitat von Elradon
ich sag ja immer noch robots.txt für kompletten Rechnungsordner.
Das haben wir auch ausgeführt, was dazu führen wird, dass sämtliche Rechnungen der OVH, die jemals bei Google indiziert waren, in spätestens 2 Wochen aus dem Google-Index verschwinden werden.

Anne-Claude
12.05.09, 15:38
Zitat Zitat von wese
Also ich finde mittels Google direkt 4 Rechnungen, viel mehr tüfteln wollte ich daran nicht.
Kannst Du uns bitte an kundendienst@ovh.de die Suchbegriffe mitteilen, unter denen die Rechnungen in der Google-Suche angezeigt werden? Bitte nenne uns auch die entsprechenden Bestellnummern.

Vielen Dank.

Sämtliche Rechnungen der OVH, die jemals bei Google indiziert waren, werden in spätestens 2 Wochen aus dem Google-Index gelöscht sein.

Anne-Claude
12.05.09, 15:36
Zitat Zitat von King89
Wieso zum teufel ist meine rechnung vom Juni 2008 in google einsehbar. ich hab die rechnung nirgends veröffentlich. OVH hat wohl nie was von Datenschutz gehört -.-
Falls Du nicht zu den beiden Kunden gehören solltest, die von uns angeschrieben wurden: Kannst Du uns bitte an kundendienst@ovh.de die Suchbegriffe mitteilen, unter denen Deine Rechnung in der Google-Suche angezeigt wird? Bitte nenne uns auch die entsprechende Bestellnummer.

Und nochmal: OVH hat keine Kundenrechnungen im Internet veröffentlicht.

Elradon
11.05.09, 17:24
ich sag ja immer noch robots.txt für kompletten Rechnungsordner.

Aber ich denke wir können davon ausgehen, dass OVH die idexierung nicht beabsichtigt hat. Von daher ist, neben den rechltichen Aspekten, eine "Klage" an OVH sicherlich nicht angebracht.

King89
11.05.09, 17:13
Sowas sollte einfach nicht sein. das meine daten über monate hin weg einsehbar waren. :/

wese
11.05.09, 17:08
Also ich finde mittels Google direkt 4 Rechnungen, viel mehr tüfteln wollte ich daran nicht.

Das Problem ist auch darin begraben, das OVH die URL mit dem Passwort versieht, wodurch es, sollte es mal geindext werden, das Passwort ad absurdum führt.

Rechnungen sollten einfach nur mittels manager einsehbar sein und gut ist.

baldi
11.05.09, 16:37
Zitat Zitat von King89
Wieso zum teufel ist meine rechnung vom Juni 2008 in google einsehbar. ich hab die rechnung nirgends veröffentlich. OVH hat wohl nie was von Datenschutz gehört -.-
ich hab ne idee für dich, verklag OVH ;-)

King89
11.05.09, 16:32
Wieso zum teufel ist meine rechnung vom Juni 2008 in google einsehbar. ich hab die rechnung nirgends veröffentlich. OVH hat wohl nie was von Datenschutz gehört -.-

Anne-Claude
11.05.09, 14:42
Von den beiden Kundenrechnungen, die bei Google indiziert waren, ist eine bereits aus dem Google-Index gelöscht worden. Die andere wird in spätestens 2 Wochen gelöscht. Die beiden Kunden haben wir kontaktiert und darüber informiert.

Korrektur: Beide Rechnungen sind noch bei Google indiziert, werden jedoch spätestens in 2 Wochen aus dem Google-Index gelöscht sein. Dies gilt für sämtliche Rechnungen von OVH, die jemals bei Google indiziert gewesen sein sollten.

Und ich wiederhole: OVH hat niemals (!) Kundenrechnungen im Internet veröffentlicht.

Elradon
07.05.09, 02:50
robots.txt...
Über die Webmaster Tools von Google sollten die Seiten wohl recht einfach zu entfernen sein.

whyte
06.05.09, 14:48
Man sollte vielleicht über folgende Änderung nachdenken:

Code:
in

Code:

zu ändern.
Dann werden die nicht gespidert, selbst wenn Google die mal findet. Allerdings sehen das andere Suchmaschinen auch weniger eng mit dem Meta Tags.

ServerDepp
06.05.09, 14:39
Zitat Zitat von Anne-Claude
...

Goolge hat diese Rechnungen nicht von OVH. Damit die Rechnungen von Google indiziert werden können, mussten die Kunden diese vorher selbst im Internet veröffentlichen.

...
Ich hab es mir schon fast gedacht...

Anne-Claude
06.05.09, 14:18
Es handelt sich hier um 2 Rechnungen, von 2 unterschiedlichen Kunden der OVH GmbH. Die Rechnungen stammen von Juni 2008. Weitere Rechnungen konnten wir (zum Glück) im Google-Index nicht ausfindig machen.

Goolge hat diese Rechnungen nicht von OVH. Damit die Rechnungen von Google indiziert werden können, mussten die Kunden diese vorher selbst im Internet veröffentlichen.

Ab sofort können Rechnungen von OVH, selbst wenn sie vorher veröffentlicht wurden, nicht mehr von Google indiziert werden.

Wir überprüfen gerade die Möglichkeiten, die beiden oben erwähnten Rechnungen aus dem Google-Index zu löschen. Die beiden Kunden werden wir daraufhin kontaktieren.

Siddsen
06.05.09, 13:37
Zitat Zitat von PsYDoX
nenn doch mal deinen suhbegriff du kannst deine persönlichen stellen ja zensieren und wir geben unsere da ein >.< behaupten kann man viel
Ich werd hier nicht die Suchbegriffe veröffentlichen mit dem du Rechnungen von anderen Leuten einsehen kannst. Habe gestern Abend mit OVH Telefoniert und Sie haben sich dem ganzen angenommen.

whyte
06.05.09, 08:15
Ich denke mal, das sollte zunächst OVH checken.

PsYDoX
06.05.09, 08:05
nenn doch mal deinen suhbegriff du kannst deine persönlichen stellen ja zensieren und wir geben unsere da ein >.< behaupten kann man viel

Siddsen
05.05.09, 21:46
Ich persönlich nicht, sind aber auch nicht meine Rechnungen sondern die von anderen OVH Kunden die im Google Index auftauchen. Wies bei denen aussieht, keine Ahnung.

Enn
05.05.09, 21:41
Google Toolbar o.ä. installiert?

Siddsen
05.05.09, 20:41
Das Passwort das dort als Parameter übergeben wird hat nichts mit dem Benutzerpasswort zum OVH Manager zu tun.

Wie auch immer die in den Google Index geraten sind, Passwörter per URL sind sowieso net gerade das wahre! Ich mein, wenn ich mir meine Rechnungen mal anschaue, die Passwörter die da übergeben werden haben immer nur 4 Zeichen, bestehen aus Großbuchstaben, Kleinbuchstaben und Ziffern. Die dazugehörigen Referenznummern in der URL, die gleich mit den Rechnungsnummern zu sein scheinen, werden wohl auch einfach hochgezählt...

Eine aufsteigende Zahl und ein 4 Stelliges alphanumerisches PW in der URL? Da braucht man nicht wirklich lange bis man mithilfe eines Skripts einen Zufallstreffer landet. Auch wenn auf den Rechnungen keine Bankdaten stehen, so findet sich doch immerhin Name, Anschrift und Email Adresse, zusammen mit den Rechnungspositionen. Das sind für mich einfach Infos die man nicht einfach so per URL Aufrufen können sollte!

baldi
05.05.09, 20:19
Zitat Zitat von Crazymodder
ja aber man kann das pw als parameter mit übergeben also wenn google diesen url mit passwort als parameterangabe indixiert
dann hat man aber wohl selber iwann sein passwort öffentlich preisgegeben ....

Crazymodder
05.05.09, 19:44
ja aber man kann das pw als parameter mit übergeben also wenn google diesen url mit passwort als parameterangabe indixiert

baldi
05.05.09, 18:38
soweit ich das grad probiert habe, braucht man immer ein passwort ....

pendulum
05.05.09, 18:10
Zitat Zitat von blupp1
Völlig unmöglich. Was denkst du wozu es die Passworteingabe bei den Rechnungen gibt?
Och die konnte man mal sehr leicht einsehn (die Rechnungen, ohne pw). Hab das damals an den Kundendienst gemeldet und kurz darauf war das gefixt.
Kann durchaus möglich sein, dass es noch andere Wege gibt

blupp1
05.05.09, 17:35
Zitat Zitat von Siddsen
Auf der ersten Seite habe ich gleich mal Links zu zwei Rechnungen bezüglich Servermieten gefunden. Die Rechnungen waren komplett einsehbar, mit allen persönlichen Daten der Mieter (Name, Adresse, Email), ich konnt mir sogar das PDF erzeugen lassen.
Völlig unmöglich. Was denkst du wozu es die Passworteingabe bei den Rechnungen gibt?

Stefan
05.05.09, 17:27
Habe soeben mal nach deinem Server mit google.de gesucht und nichts gefunden, nach was genau muss man suchen ?

Am besten schickst du uns mal deine Google-suche per Mail zu.

Stefan

Siddsen
05.05.09, 17:16
Ich glaube nicht was ich da gerade entdeckt habe. Da ich selbst OVH Kunde bin kann ich meine Empörung gerade nicht in Worte fassen.

Ich habe gerade Informationen zu meinem Server über Google gesucht und habe dabei eine nicht gerade schwierige Kombination aus Suchbegriffen benutzt.

Auf der ersten Seite habe ich gleich mal Links zu zwei Rechnungen bezüglich Servermieten gefunden. Die Rechnungen waren komplett einsehbar, mit allen persönlichen Daten der Mieter (Name, Adresse, Email), ich konnt mir sogar das PDF erzeugen lassen.

Rechnungen von Kunden im Google Index? Ist das euer Ernst?

P.S: Aufgrund einer Sache die sich Datenschutzt nennt, werde ich natürlich nicht die Suchbegriffe hier veröffentlichen geschweige denn Links zu der Googlesuche bereitstellen. Sollte OVH meine Aussagen bezweifeln können diese sich gerne per Email an mich wenden, ist ja im Forum hinterlegt.