OVH Community, your new community space.

vkvm connection reset


strex
25.10.07, 19:56
Jap, das war bei mir nicht eingetragen deshalb klappte kvm und die MRTG nicht. Aber scheinbar liegt das bei dir an einem anderen Problem. Solltest das mal dem Support melden.

CryoGenID
25.10.07, 17:47
Hey,

danke für Deine Antwort!

Also im Webinterface sehe ich bei der Übersicht das hier:
Switch: sw.66.246/18

Ist das hier was Du meinst?

Danke!

Viele Grüße,

Chris

strex
25.10.07, 17:42
Öhm schau mal ob im Webinterface bei dir der Switch eingetragen ist, wenn nicht bitte das dem support melden.

Grüße strex

CryoGenID
25.10.07, 17:28
Gibt es zu dem Problem "Connection Reset" ein Update?

Ich habe das gleiche Problem hier... hab ins vKVM gebootet aber das JavaApplet sagt "Connection Reset"...
Ich habe als System auf dem Server Windows2003...

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Viele Grüße,

Chris

flosoft
30.08.07, 21:32
mkfs oder tune2fs

strex
30.08.07, 21:28
hmm, öhm, das wird es wohl gewesen sein. Aber wie vergrößere ich das, dachte ich mache das über cfdisk...

Grüße strex


edit// Schon gefunden (resize2fs) ist hier das benötigte...ich wusste doch das ich das schon mal verwendet habe.


Trotzdem danke!

flosoft
30.08.07, 21:26
Haste das Filesystem vergrößert? Also nicht nur die Partition?

strex
30.08.07, 21:22
Jap, sonst könnte man ja auch nicht auf das vKVM Webinterface zugreifen. Aber das ist auch nicht so wichtig.

Öhm ich habe ja aus Raid 1 0 gemacht. Dann einfach den Server über Webinterface neu installiert. Gut wunderbar, dann zeigt er noch 700GB freien Speicher an. Dann hab ich das alte /dev/sda2 gelöscht per cfdisk und dann auf 1,3TB erhöht. Dann wieder neu formatiert und dann wieder als /home gemountet . Leider zeigt er mir jetzt immer noch 600GB an obwohl doch /dev/sda2 jetzt doch mehr haben müsste in cfdisk wird dies auch korrekt angezeigt.

Haste Idee wie ich das lösen könnte?


Grüße strex

edit://

Device Boot Start End Blocks Id System
/dev/sda1 * 1 382 3068383+ 83 Linux
/dev/sda2 383 182139 1459963102+ 83 Linux
/dev/sda3 182140 182402 2112547+ 82 Linux swap / Solaris


Partition Table for /dev/sda

---Starting--- ----Ending---- Start Number of
# Flags Head Sect Cyl ID Head Sect Cyl Sector Sectors
-- ----- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ----------- -----------
1 0x80 1 1 0 0x83 254 63 381 63 6136767
2 0x00 0 1 382 0x83 254 63 1023 6136830 2919926205
3 0x00 254 63 1023 0x82 254 63 1023 2926063035 4225095
4 0x00 0 0 0 0x00 0 0 0 0 0

Dateisystem Größe Benut Verf Ben% Eingehängt auf
/dev/sda1 2,9G 458M 2,3G 17% /
tmpfs 504M 0 504M 0% /lib/init/rw
udev 10M 28K 10M 1% /dev
tmpfs 504M 0 504M 0% /dev/shm
/dev/sda2 718G 197M 681G 1% /home

flosoft
30.08.07, 21:03
Haste den Server gestartet im vKVM?

strex
30.08.07, 20:58
Das ist schon richtig, im Netboot Menü vKVM auswählen. Dann bekomme ich auch die E-Mail mit den Daten für das vKVM.

Das connection reset kommt dann im vKVM Fenster mit einem button mit dem man den Verbindungsversuch wiederholen kann. Scheinbar kann vnc nicht verbinden.

Grüße strex

flosoft
30.08.07, 20:51
Wo kommt Connection reset? Du sagst du hast Netboot gebootet. Wenn du vKVM nutzen willst, musst du vKVM Booten.

strex
30.08.07, 18:51
Hi,

also der EG L kam heute, nun wollte ich mich an die Sache mit dem Raid 1 auf 0 machen. Also auf netboot umgeschaltet, reboot, warten bis Daten kommen. Dann eingeloggt aber leider kann er die Verbindung nicht aufbauen. Dazu kommt immer wieder "connection rest"...

Hier komme ich einfach nicht weiter, kann mir hier wer helfen? Hatte das einer von euch auch schon?

Grüße strex