OVH Community, your new community space.

Alte Debatte: Windows auf dem RPS


Shigawire
29.12.08, 14:30
Oha
Ich hab mir schon Notfallpläne zurechtgelegt. Dos Images etc. für die Instalation auf meinem IsGenug. Btw. wie lange dauert das durchschnittlich bis ein IsGenug beim Kunden ankommt, nachdem die Zahlung bei OVH eingegangen ist?
Hab mich nämlich jetzt für den 2XL entschieden... Beim RPS hatte ich so meine 08/15 Vision... Und frage mich immernoch wie bei OVH nen Rootserver günstiger sein kann als Serverhousing ( beim RPS ist das ja klar... 96 Stück pro Rack). Wollte mir erst ein Dell PowerEdge R200 zulegen, aber 50 € aufwärts für 100GB Traffic... Wie ich vom Thema abkomme, wenn ich zu viel Zeit hab..



Edit:
Omg. Genail. Server heute um 11:23 per Bankeinzug bezahlt, grad ne Mail bekommen: Server installiert. GJ OVH.

avsn-george
29.12.08, 00:37
Zitat Zitat von Shigawire
Debian für mich doch eher zweite Wahl. Ich komme relativ schwer ohne GUI aus, muss imemr etwas zum anklicken haben...
Dann gewöhn dich mal um denn Windows für einen Server das ist eine Zumutung

Shigawire
28.12.08, 20:21
Als Jahrelanger Windowsbenutzer, dem die Welt zu Füßen gelegt wurde, der praktisch schon verwöhnt ist, ist Debian für mich doch eher zweite Wahl. Ich komme relativ schwer ohne GUI aus, muss imemr etwas zum anklicken haben... Und sei es nur Kästchen ziehen auf dem Desktop beim Laden von Anwendungen.

easynetwork
28.12.08, 14:11
ich finde debian garnicht sooo benutzerunfreundlich

Shigawire
25.12.08, 19:14
Hm, ok. Wär auch zu umständlich gewesen. Danke. Mist. An Ubuntu will ich aber auch nicht kleben bleiben :|

Stefan
25.12.08, 18:57
Mit Wohnsitz in Deutschland kannst du auch nur bei OVH Deutschland bestellen.
Und die Preise bei den Isgenug's zu Frankreich sind fast gleich.

In Frankreich kommt noch die Mehrwertsteuer hinzu.

Stefan

Shigawire
25.12.08, 18:45
Zitat Zitat von baldi
bestells halt bei OVH Deutschland.
Wenn ich die Möglichkeit habe, einen Server für 2/3 des "originalen" Preises zu bekommen, werde ich versuchen dies zu tun.


Btw. QuiMeSuffit => Qui me suffit => wrtl. "Der mir reicht/genügt".

Und ich werde garantiert keine Diskussion Linux != Fenster anfangen

Die Praxis zeigt mir persönlich, dass man Windows weitesgehend vertrauen kann, solange man die Updates schön installiert, und immer das macht, wofür es gebaut wurde: Simples Benutzen des GUI. Die Bluescreens... kommen woanders her. "Es gibt keine Bugs, nur Features"

baldi
25.12.08, 17:55
Zitat Zitat von Shigawire
Mal schauen wie die französischen Preise sind.
Oha. 29,99€ Na dann, wird da wohl ein IsGenug bestellt werden. Wie sieht das mit den Bezahlmethoden nach Frankreich aus?
bestells halt bei OVH Deutschland.

Zitat Zitat von Shigawire
Überweisung ins Ausland ist da so eine Sache, und meistens mit Mehrkosten verbunden
Schwachsinn - zumindest innerhalb der EU gibts es keine Mehrkosten.

Zitat Zitat von Shigawire
Jaja, hoffentlich fängt Linux bald an benutzerfreundlicher zu werden. Mein Gott, MS! Linux kriegt es doch auch hin, alles kostenlos zur verfügung zu stellen. Größenwahn-.-
bitte keine neue diskussion linux!=windows anfangen

Zitat Zitat von Shigawire
OT: Wovon leitet sich denn KIMSUFI ab?
Ki = Qui
M = me
Sufi = suffit?
=> QuiMeSuffit?
was soll das bedeuten?
auf deutsch heißts "isgenug" ... also ne art redewendung, der "istgenug" für dies und das... - kleine anwendungen.

Shigawire
25.12.08, 15:42
Hi,
Für unsere Gameserver scheint ein IsGenug genug zu sein
Also, ich denke, ein L kommt nicht in Frage, 1.20 GhZ ist für Windows ein wenig mager und da XL und 2XL gleich viel kosten, werden ich wohl den 2XL nehmen.

Mal schauen wie die französischen Preise sind.
Oha. 29,99€ Na dann, wird da wohl ein IsGenug bestellt werden. Wie sieht das mit den Bezahlmethoden nach Frankreich aus? PayPal geht afaik nicht. Überweisung ins Ausland ist da so eine Sache, und meistens mit Mehrkosten verbunden
Grüße,
Shigawire
Edit: Oo, 45€ für drei Monate Windows Lizenz. Jaja, hoffentlich fängt Linux bald an benutzerfreundlicher zu werden. Mein Gott, MS! Linux kriegt es doch auch hin, alles kostenlos zur verfügung zu stellen. Größenwahn-.-

OT: Wovon leitet sich denn KIMSUFI ab?
Ki = Qui
M = me
Sufi = suffit?
=> QuiMeSuffit?

caraoge
25.12.08, 13:51
Ich vermute du verwendest den Standart Kernel von OVH. Du kannst die Header hierfür nicht mit "apt-get install kernel-headers-`uname -r`" Installieren.

Zu deinem gesamten Vorhaben:
Das Windows Tutorial ist für einen Server mit Festplatte (IsGenug). Beim RPS scheiterst du schon daran dass DOS nicht aufs NFS oder ISCSI lesen bzw. schreiben kann.
Um Windows auf nem RPS zu haben brauchst du mehrere Server. Nur mit einem RPS ist das eh nicht möglich, da du die Netzwerkkarten Einstellungen nicht beeinflussen kannst und demnach ein Betriebssystem auf der Kiste haben musst die sich von einem anderen Server ein Bootimage zieht und dann von dem anderen Server bootet.

Und auf einem RPS wirst du mit VMware nicht froh. Die Festplatte (iSCSI oder NFS) ist sehr Langsam. Da VMware alles in diese Virtuelle Festplatte schreibt wird dein fertig Installiertes Produkt extremst langsam sein.

Wenn du eh einen RPS3 hast dann kannste dir auch gleich nen IsGenug hohlen und da das Windows XP Tutorial testen. Da funktioniert dein Ursprüngliches vorhaben ohne Probleme.

Shigawire
25.12.08, 13:15
Ok, danke.
Im moment "versucht" DOS grad die "Festplatte" zu "schreiben" zu schreiben. Seit ca 20 minuten auf 0%. Ich werde wohl auf die Debian + VMWare Lösung ausweichen müssen. Auch da gibts Probleme =>

apt-get install kernel-headers-`uname -r` libx11-6 libx11-dev x-window-system-core x-window-system xspecs libxtst6 xlibs-dev
=> die kernel-headers weden nicht gefunden. *rolleyes*
debian40 (Etch from Scratch) System.

caraoge
25.12.08, 13:06
Da der Bootmanager auf das NFS oder iSCSI geschrieben wird, wird bei einer Neuinstallation auch dieser gelöscht werden.

Shigawire
25.12.08, 12:53
Ok, dankeschön.
Ich werde das Tut mal anfangen und schauen wie weit ich komme.
Windwos Vista ist mir persönlich zuwieder. Da macht ja schon der I-Exe keinen Spass mehr :|
Oo, wird wohl schon bei der HDD aufhören . Naja, wir haben ja jetzt Ferien. Es wird wahrscheinlich irgendwo im WWW einen Treiber für das Booten von iSCSI bzw. einem SAN geben.
Grüsse,
Shigawire
Btw.: Frohe Weihnachten

Edit: Kurze Frage noch: Wenn ich einen neuen Bootmanager installiere, wede ich doch auch weiterhin Linux etc. aus dem OVH manager installieren können, oder?

caraoge
25.12.08, 12:40
Windows wird auf einem RPS nicht so ohne weiteres Laufen.
Das Problem ist dass der RPS keine eigene Festplatte hat.
Man könnte - wenn man sich gut damit Auskennt - Windows 2008 Server oder Windows Vista via iSCSI Installieren (Windows XP und 2003 nur mit zusätzlichen Treibern). Das ist Möglich. Aber frag bitte nicht wie. Das musst du dann schon selbst Herausfinden (Google).

Das Tutorial hier im Forum bezieht sich auf Server mit eigenen Festplatten (IsGenug).

Shigawire
25.12.08, 12:23
Hi there,

Es gab ja schon genug Diskussionen um Windows auf den RPS Servern.
Aber mir fehlt irgendiwe der Zusammenhang, ob und wie ich Windows installieren darf.
Die einen sagen, ja, es ist erlaubt, während die nächsten sagen, nur mit einer SPLA Lizenz. Nun, es stand auch schon im Forum, dass Windows einen Aufpreis von 20-40 € pro Monat mit sich bringen würde.

Also, dürfte ich nun, meine private, Windows XP Professional Lizenz auf dem Server als primäres Betriebssystem installieren, ohne eine SPLA Lizenz zu besitzen? Ich steige da noch nicht ganz so durch. Sollte dies rechtlich nicht vertretbar sein, wie sähe es dann mit VMs aus?
Dürfte Ich einen VMWare Server auf Debian laufen lassen, und in dieser VM würde mein WinXP laufen?

Windows würde sich ja afaik mit diesem Tut realisieren lassen. Und auf einem RPS III eigentlich ganz flott laufen. Nur das Rechtliche ist bei mir noch ein wenig ungeklärt

Sollte es diesen oder ähnliche Posts schon in mehrfacher Ausführung in diesem Forum geben, bitte löschen. Forum-Spam is das letzt was ich möchte. Die Suchfunktion brachte aber eher weniger, da "RPS" ignoriert wird .