OVH Community, your new community space.

Einige News (3/5) Teil 2


Stormpower2
23.12.08, 18:16
ein RPS mit Intel dual core Prozessor wäre Perfekt

thorbeck
23.12.08, 15:50
Zitat Zitat von oles@ovh.net
RPS:

- Sie werden auch bei den RPS bis zu 30 Fail-Over IPs pro RPS mit einer Verwaltung der Fail-Over IPs wie bei den dedizierten Servern dazubestellen können. Sie werden dann also die IPs zwischen den RPS und den dedizierten Servern vollkommen frei umziehen können.
Gibt es da schon einen Zeitrahmen, ein paar mehr IP-Adressen wären für meinen RPS recht sinnvoll (SSL)...

oles@ovh.net
01.12.08, 17:48
Guten Tag,

in diesen News geht es um die Bandbreite, die AMD Server, die "Storage" Serie, neue Distributionen und die 2009er Reihen.

Dedizierte Server:

- Seit Freitag ist es möglich, den Typ der Bandbreite eines Servers im Manager umzustellen (UK/ES/IT/DE/PL); Sie können den Typ der Bandbreite im Manager 1 Mal pro Monat ändern. Ab Morgen werden wir es Ihnen ermöglichen, mit der Unmetered Serie zusätzliche Bandbreite zu einem Server dazuzukaufen, und zwar 100/200/300 Mbit/s oder 1 Gbit/s pro Server. Morgen werden Sie dann auch zusätzliche GB an Traffic dazukaufen können (UK/ES/IT/DE/PL).

- Die Entwicklung der Angebote bei den Typen der Bandbreite ist abgeschlossen. Wir haben nun für einen längeren Zeitraum keine grossen Änderungen mehr geplant, das heisst es sollte in den nächsten 2 Jahren nichts neues kommen. In der Tat war die letzte Evolution bei der Bandbreite 2006, als wir die "101 Mbit/s pro Kunde" Regelung eingeführt haben. Dieses Jahr haben wir unsere Angebote weiter verbessert, denn mittlerweile bieten wir bis zu 2 Gbit/s pro Kunde ohne Mehrkosten, unbegrenzte und garantierte Bandbreite bis zu 1 Gbit/s pro Server als kostenpflichtige Zusatzoption sowie die Bandbreitentypen mit GB/Monat oder Burstbar an. Wir bieten alle am Markt verfügbaren Optionen und darüberhinaus unsere gewohnten Optionen, die es anderswo nicht gibt, an. Sie können es selbst prüfen, bei OVH bekommen Sie mehr Leistung zu einem besseren Preis geboten. Dies ist Dank unseres europäischen Netzwerks mit einer Kapazität von 400 Gbit/s möglich.

- Wir arbeiten an drei neuen Servern mit AMD CPU (SP/EG/MG), einem 2x, einem 4x und einem 2x4x Core. Diese sollten Anfang Januar 2009 kommen. Wir prüfen auch das Potential eines HG mit 4x4x (16) Cores, aber wir sind uns nicht sicher ob Kunden Interesse an einem solchen Modell hätten, da der HG 2009 mit seinen "nur" 2x4x Cores bereits sehr leistungsfähig ist. Wir werden sehen...

- Anfang Januar werden wir wahrscheinlich auch 3 Storage Server (SP/EG/HG) mit einer kleinen CPU und wenig RAM, aber vielen, vielen Festplatten anbieten. Das Ziel ist es, unseren Kunden eine möglichst grosse Auswahl an verschiedenen Hardwarelösungen anbieten zu können, und dies wie immer zu einem sehr interessanten Preis.

- Wir überlegen, ob wir eine Distribution "ohne Rootzugang" anbieten werden. Das Ziel ist es, einen dedizierten Server anzubieten, bei dem die Administration von unseren Teams durchgeführt wird. Ein wenig wie beim Shared Hosting also, aber mit einer gegenüber diesem fast unbegrenzten Rechenleistung. Alle Optionen und Dienstleistungen wird man über den Manager verwalten können. Vor Ende Januar ist nicht mit einer solchen Distribution zu rechnen, dies hängt vor allem auch von Feedback unserer Kunden dazu ab, ob für so etwas Bedarf besteht.

- Cpanel ist nun mit den Lizenzen bei OVH verfügbar. Und prompt sieht es so aus, als ob es demnächst ein Sonderangebot für die unbegrenzte Plesk Lizenz geben könnte (es lebe die Konkurrenz...).

- Virtuozzo ist bereits über den Manager verfügbar, und wenn die Kunden Plesk Lizenzen für die Nutzung in Virtuozzo Containern haben wollen, dann gibt es diese derzeit im Sonderangebot mit einem Rabatt von 75% (im Moment muss dies noch über den Support bestellt werden, in Kürze wird dies auch im Manager möglich sein).

- Wir denken über eine "E-Mail" Distribution nach, bei der alle benötigten Antispam und Antivirus Werkzeuge mit Kaspersky Lizenzen sowie Webmail auf dem Server vorinstalliert werden. Dazu bräuchten wir auch Feedback, um zu wissen ob wir ein solches Projekt starten sollen oder nicht.

- Die 2009er Reihe bei den dedizierten Servern wird nicht vor Februar 2009 kommen. Es wird dabei wohl auch nicht zu grossen Änderungen bei der Hardware kommen. Einige Verbesserungen oder zusätzliche Optionen. Davon gehen wir heute zumindest aus, mal sehen was der Februar dann bringt.

- Wir haben nun mehr als 44000 dedizierte Server zur Miete.

RPS:

- Sie werden auch bei den RPS bis zu 30 Fail-Over IPs pro RPS mit einer Verwaltung der Fail-Over IPs wie bei den dedizierten Servern dazubestellen können. Sie werden dann also die IPs zwischen den RPS und den dedizierten Servern vollkommen frei umziehen können.

- Wir denken über RPS 4 und 5 Modelle nach, benötigen dafür aber mehr Feedback von unseren Kunden, ob ein Bedarf an solchen Maschinen besteht.

- Wir denken auch über Angebote für RPS Cluster nach, bei dem ein neuer RPS von einem im Betrieb befindlichen RPS aus automatisch erstellt werden kann. Dieses System wird vollständig von den dedizierten Servern getrennt sein. Wir prüfen den Bedarf, den es dafür geben könnte, bevor wir mit diesem Projekt beginnen.

- Dank der letzten Änderungen bei den internen Vorgängen wurden die letzten kleinen Probleme behoben. Der RPS läuft nun rund.

Morgen geht es weiter: 4/5

Mit freundlichen Grüssen

Octave