OVH Community, your new community space.

Neuheit: Intel Core i7


oles@ovh.net
18.11.08, 21:26
Guten Abend,

Seit gestern ist bei Intel eine neue Plattform verfügbar.
Bei OVH ist diese bereits im Rack, pingt, und ihr könnt sie bestellen.
Wir haben diese nur während 3 Wochen getestet. Dies ist der Grund,
weswegen wir sie zuerst unter der Marke Isgenug vermarkten. Denn wir
konnten sie nicht unserem 3montaigen Test unterziehen. Die Server sind
stabil, funktionieren einwandfrei und mit unglaublichen
Performance-Gewinnen, aber wir brauchen mehr Zeit um eine neue
Hardwareplattform für unsere PRO-Server zu validieren (Nicht vor Januar
2009).
Wohlgemerkt, die Core i7-Plattform ist eine umfassende Innovation und
uns war es sehr daran gelegen, euch diese quasi am Tag des Erscheinens
anzubieten (+24h)
Wir haben noch nur 5 Server.. ganz frisch, ofenwarm :-)

Was gibt es neues bei der Core i7-Plattform?

2 wichtige Neuerungen:
- Die Core i7-Prozessoren sind für den Markt der Spiele-Server gedacht,
um die "Extreme"-Serien des Core2 abzulösen.
- Es handelt sich hierbei um 4-Kern-Prozessoren mit 8 Threads statt 4
Threads wie alle anderen Quadcores die es momentan zu kaufen gibt.
Dies ist möglich durch das Hyperthreading (HT) welches es gestattet,
die Cores besser mit Instruktionen auszulasten, jeder Core hat zwei
"Eingänge" statt nur einem.
- Auch dank "Turbo Boost" prüft der Prozessor in Echtzeit die wahren
Bedürfnisse an Rechenleistung und regelt dann die Anzahl der
aktiven Cores sowie die Frequenz jedes einzelnen Cores. Tatsächlich
ist der Stromverbrauch einer traditionellen CPU unabhängig davon ob
die CPU viel rechnen muss oder sich im Ruhezustand befindet!
Unglaublich, aber wahr. Der Stromverbrauch eines Datacenters ist um
4 Uhr morgens der gleiche wie um 5 Uhr nachmittags! Mit "Turbo
Boost" variiert der Stromverbrauch genau wie auch die Bedürfnisse an
Rechenkapazität. Dies ist einfach, aber verblüffend effizient.
(Diese Technologie ist bereits bei den RPS3 mit den AMD-Prozessoren
im Einsatz)
- Die Kommunikation zwischen dem Prozessor und dem RAM hat sich
geändert.
- Es gibt keinen L2-Cache mehr. Es gibt einen L3-Cache der über
den "Quickpath"-Bus mit 4.8GT/s (transfers pro Sekunde)
angebunden ist. Letztenendes ist der Performancegewinn für die
Speicherzugriffe um mehr als 100% angestiegen!
- Statt 2 Channels nutzt diese CPU 3 Zugriffskanäle zum
Speicher. Was wir also sehen werden, ist eine Zunahme an
Systemen mit 3GB RAM, 6 GB RAM, 9 GB RAM, 12 GB RAM und so
weiter, also immer ein vielfaches von 3 GB statt wie bisher
ein vielfaches von 2 GB. Es handelt sich hierbei um mit
1067MHz getakteten DDR3-RAM.

Diese neue Plattform ist eine "Performance-Bombe", nicht ohne eine
umweltfreundliche Energiebilanz aufzuweisen.

Wir bieten einen Isgenug 8XL an, dieser ist mit 6 GB RAM, einer 250 GB
SATA2-Festplatte und 100 MBps SLA Standard für 119,99 EUR ohne
Einrichtungsgebühren erhältlich.

Der Isgenug 4XL wurde leicht modifiziert: Er verfügt nun über 4 statt 8
GB RAM, zu einem Preis von 69,98 statt 89,99 Euro!

Der Isgenug 4XL dürfte somit der günstigste Quadcore-Server der Welt
geworden sein!

Mehr Infos:
http://www.isgenug.de/

Mit freundlichen Grüßen,
Octave