We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

[TuT] Windows XP - Isgenug


bene
08.10.13, 10:52
.oO(ich glaube ja so langsam den KS2G hat OVH nur gelaunched damit Oles schauen kann wie gut das VAC funktioniert :P)

saber2003
08.10.13, 01:02
Zitat Zitat von breezenet
Das ist mir durchaus bewusst , nur ich denke das auch viele noch Win 2003 Server einsetzen und da is eben genauso umsicher.

Ausserdem niemand sagt dir / euch - wie lange ich was testen muss - permanent wäre das ding nicht online maximal 4 Stunden bis das Programm auf der Hardware beendet ist.
Aber bitte wisst wohl alles besser!
Wenn ich das schon wieder lese.....

TF_SChw@rZl!cht
07.10.13, 23:51
Zitat Zitat von breezenet
Danke für deine Professionele Meinung , mir gehts nicht darum das ding Produktiv einzusetzen .. sondern brauche für meine Programm einen Test Rechner -> nachdem OVH ja "bei der Wartezeit" knapp 2 Monate verpennt hat .. muss nun dieser als Windows Kiste herhalten.

Postings wie Leichenschänder und CO sind ebenfalls mehr als Fehl am Platz entweder Produktiv oder fürn PO

Ja bitte ... diese Aussage war Professionell und direkt ohne es schön zu reden.
Wenn du spielen oder testen willst, gibt es einen tollen ungefährlichen und unkomplizierten Weg ... LOKAL @home Wahnsinn ... das solls geben ... einen zweiten Rechner @home zu installieren und dort zu testen oder zu virtualisieren.
Aber ein OS, was Sicherheitslücken hat wie ein Sieb auf einem Server mit einer festen IP und 100 Mbit Upstream zu installieren, ist nicht nur fahrlässig, sondern auch grenzenlos dumm. Da brauch ich nichts schön zu reden und du brauchst auch nicht versuchen das mit dem Standard quatsch (testen, und iss ja nur kurz ... blah ...) zu rechtfertigen. Weil es in 99% der Fälle nicht dabei bleibt.
Wenn dir die Antwort nicht gefällt ... tja Pech aber wenn man im Straßenverkehr mit einem Fahrzeug unterwegs ist das Öl verliert, dann braucht man sich nicht wundern, wenn man kurz darauf zur Rechenschaft gezogen wird.

tester
07.10.13, 12:32
Im Internet wissen viele alles besser....
Ich bin bis vor jahren mit Srv 2003 noch gut gefahren...

breezenet
07.10.13, 11:12
Das ist mir durchaus bewusst , nur ich denke das auch viele noch Win 2003 Server einsetzen und da is eben genauso umsicher.

Ausserdem niemand sagt dir / euch - wie lange ich was testen muss - permanent wäre das ding nicht online maximal 4 Stunden bis das Programm auf der Hardware beendet ist.
Aber bitte wisst wohl alles besser!

dabla
07.10.13, 10:19
sondern brauche für meine Programm einen Test Rechner
dann stell dir daheim so ne kiste hin. win xp hat nix zu suchen auf nem rechner mit permanenter internetverbindung. dazu isses einfach nicht mehr sicher genug.

Denke auch dran, dass du haftbar bist, für dinge die mit der kiste getan werden. es sollte hier also in deinen eigenem interesse sein, xp nicht zu nutzen.

breezenet
07.10.13, 09:21
Zitat Zitat von TF_SChw@rZl!cht
Wer das hier auf einen Server installiert gehört fristlos gekündigt und weg gesperrt
Danke für deine Professionele Meinung , mir gehts nicht darum das ding Produktiv einzusetzen .. sondern brauche für meine Programm einen Test Rechner -> nachdem OVH ja "bei der Wartezeit" knapp 2 Monate verpennt hat .. muss nun dieser als Windows Kiste herhalten.

Postings wie Leichenschänder und CO sind ebenfalls mehr als Fehl am Platz entweder Produktiv oder fürn PO

tester
06.10.13, 19:54
Ich muss gestehen, hab das vor jahren mal probiert (allerdings mit einer speziellen server 2003 version) ...
ging aber nicht, bin dann auf Server 2003 Std. ausgewichen, mit eigener Lizenz via Manager

Altenholzer
06.10.13, 12:24
Leichenschänder

TF_SChw@rZl!cht
06.10.13, 12:12
Wer das hier auf einen Server installiert gehört fristlos gekündigt und weg gesperrt

tester
06.10.13, 10:13
Kann man theoretisch immernoch machen, aber ein Desktop system würde ich nicht ohne Firewall ans Netz lassen...

breezenet
05.10.13, 23:38
gibts aktuell das vkm noch geht wohl nicht mehr ..

Altenholzer
13.04.12, 11:32
hat vlt jemand noch die DOS.iso auf seiner platte liegen?

Madeline
02.12.11, 10:33
Oh, Windows XP, wie habe ich ihn vermissen!
Es ist nicht mehr gesagt, für eine Erneuerung hergestellt werden.
Dies ist schreckliche Nachricht. Aber ich habe Windows Vista.
Ich weiß nicht, was schlimmer ist.

zusuhara
06.09.11, 09:13
die Seite ist leider nicht mehr verfügbar sagt er wenn ich versuche mir das DOS.iso zu laden.

mathias
02.11.10, 14:16
Hallo,

einfach so wird keine Löschung vorgenommen, aber Anspruch auf Support besteht nicht.

Mathias

EvilMoe
01.11.10, 15:36
Kann ich bestätigen, meine Lizenz wurde auch angenommen und ist keine SPLA Lizenz.
Die Frage ist nur ob OVH später z.B. eine löscung des Servers vornimmt weil es keine SPLA Lizenz ist?

pyrolord
01.11.10, 13:54
Laut einigen Forenbeiträgen hier soll es auch möglich sein andere Lizenzen (zb. MSDNAA) zu nutzen. Da du ja derzeit noch nichts installiert hast wäre das doch einen Versuch wert.

OptimusPrime
01.11.10, 05:15
Huhu Pyro

ich besitze kein spla key die lizenz die man von ovh bekommt ist 6 monate gratis und es wird ohne key geliefert, wenn ich das über ovh machen würde käme mcih das gebühren.

Lg

pyrolord
01.11.10, 02:04
Wenn du da Windows 2008 drauf haben willst benutz doch einfach das image von OVH und geb im Manager deinen Lizenz Schlüssel an. Die hier beschrieben Methode macht doch nur Sinn bei Windows Versionen die OVH nicht anbietet, also XP, Vista oder auch Win7.

OptimusPrime
31.10.10, 19:11
Stimmt den gibt es aber wie soll ich den da hochladen man kann den ja nur über den rootserver nutzen, Oder kann mir jemand von euch den da hochladen? wenn das geht ?

ich mach ja ungern erst ubuntu desktop drauf um den ca. 2,9gb große iso da hochzuladen, waäre ja die arbeit bist zum zeitpunkt zunichte.

Lg

tester
31.10.10, 19:10
nein, den kann man laut dem was ich gelesen hab nicht von zuhause aus erreichen, müsstest die images also erst auf den server laden und dann auf den ftp flashen...

lg

tester
31.10.10, 18:42
ja sicher kannst du

derpascal
31.10.10, 18:17
Kann man dafür nicht den ftp-speicherplatz von ovh nutzen? Wofür währen denn sonnst die 100GB gut ^^

OptimusPrime
31.10.10, 16:48
Hallo

So ich bin nun dank euch bis schritt5 aber da soll ich ja das linux.iso booten und direkt darunter soll ich das so eingeben?
insert 2 lang=en

aber wo gebe ich das ein bin jetzt echt ratlos

lg

Edit: so hab gelesen was er so alles geladen hat aber wo zum teufel kann man dann sagen der soll im textmodus bleiben, desweiteren zeigt er mir ie nicht den kompletten bildschirm an als wenn unten was abgeschnitten wäre

Edit2: so jetzt bin ich soweit das ich jetzt irgendwie nenn ftp space brauche um windows server 2008 dort drauf zu packen . Mal schauen obs sich dawas machen lässt, falls jemand tipps hat bin für jeden dankbar



Lg

marius
31.10.10, 13:12
Zitat Zitat von OptimusPrime
huhu

ja dort kann man aber nur 2gb in einer größe drauf lassen windows server 208 besitzt leider 2,9gb soviel ich weiss.

was meine links da obenen angehen hab ich was funpic angeht auch mal ftp davor gesetzt wies bei denen im panel ja steht scheint aber auch nicht zu funktionieren dei vkvm sagt mir immer das er die datei dort nicht findest find ich eigentlich komisch werd wohl bis morgen warten müssen bis der support von ovh wieder da ist
Hast du auch Benutzername und passwort mitangegeben?

so: ftp://ftpbenutzer:ftppasswort@subdom...pic.de/dos.iso

OptimusPrime
31.10.10, 12:35
huhu

ja dort kann man aber nur 2gb in einer größe drauf lassen windows server 208 besitzt leider 2,9gb soviel ich weiss.

was meine links da obenen angehen hab ich was funpic angeht auch mal ftp davor gesetzt wies bei denen im panel ja steht scheint aber auch nicht zu funktionieren dei vkvm sagt mir immer das er die datei dort nicht findest find ich eigentlich komisch werd wohl bis morgen warten müssen bis der support von ovh wieder da ist

tester
31.10.10, 12:21
es gbit auch bplaced... solche sachen darfst halt nicht lang da oben lassen....
weil manche hoster große dateien nich gern sehen

OptimusPrime
31.10.10, 10:17
wenn ich das auf funpic hochlade ist es doch da quasi oben oder gibst da jetzt unterschied? kennst du nen ftphoster ?

und kennt jemand nen hoster wo man windows server 2008 hochladen kann?

marius
31.10.10, 09:56
Du musst das iso erst auf einen FTP Server laden, das vkvm kann nicht von http:// booten, nur von ftp:// .

OptimusPrime
31.10.10, 06:10
hallo

also egal ob ich den link hier nehme

http://download.nixhelp.de/index.php...load=linux.iso

oder den hier

http://ap0thekerin.ap.funpic.de/dos.iso

bei mir kommt immer connection error wenn ich anklicke start on iso image.

Hab ich da was vergessen bevor ich in der vkvm reingehe?

OptimusPrime
29.10.10, 13:53
Hallo

Kann jemand zufällig eine anleitung machen n der sowas noch nie gemacht hat also der auch nciht wirklich weiss welche befehle man in linux( debian ) shell eingeben muss?

Lg

TNT
06.08.10, 12:47
klar. Melde dich mal per Mail: xxxxxxx(ät)xxx(dot)xx

OptimusPrime
06.08.10, 11:38
Jemand hier interesse für ein kleines taschengeld ein windows auf meinen root zu installieren?

Interesse dann schreibt mir eine PN mit preisvorstellung

OptimusPrime
25.07.10, 17:17
ahh danke dann sollte das ja klappen ^^

TamCore
25.07.10, 15:03
Zitat Zitat von OptimusPrime
In der anleitung steht was von vKVM booten ist das dieses KVM was eine setup gebühr von 149 euro hat?
Nein. vKVM kannst du in deinem Manager unter Dienstleistungen -> Netboot auswählen.

OptimusPrime
25.07.10, 14:12
Hallo leute,

In der anleitung steht was von vKVM booten ist das dieses KVM was eine setup gebühr von 149 euro hat?

Wenn ja gibst da noch ein anderen weg?

flippy08
16.04.10, 11:48
Wie zur hölle macht man denn das "/" (slash)

EDIT:
Das geteiltzeichen von Nummern Block scheint auch zu funktionieren

Willmaster
30.03.10, 18:51
Das wird OVH interessieren
Wieso?

Sind alle Legal und rechtmäßig... unter anderem auch Kunden die ich verwalte - ich sehz da in den AGBs kein Problem

Sonst hoffe ich das euch das Video zumindest Ansatzweise geholfen hat

EvilMoe
30.03.10, 13:45
Als ob es im Internet keine legalen bzw Corporate Keys gibt von XP :-D

blupp1
30.03.10, 13:21
Zitat Zitat von Willmaster

Ist doch wohl meine sache was ich veröffentliche und was nicht.
Und?

Ist doch meine Sache, ob ich dir helfen will oder nicht, indem ich dich darauf aufmerksam mache...

*ironie*

TNT
30.03.10, 13:03
Zitat Zitat von Willmaster
Mein Kundenaccount ist kein Geheimnis, und es ist nicht mal mein Einziger...

Das wird OVH interessieren

Willmaster
30.03.10, 12:34
Und danke, dass Du uns deinen Windows Key verrätst, sowie all deine Servernamen inkl. Kundenaccouts...
Und?

Der Key ist nicht echt, der Server läuft diesen Monat ab und wird nicht verlängert.
Mein Kundenaccount ist kein Geheimnis, und es ist nicht mal mein Einziger...

Ist doch wohl meine sache was ich veröffentliche und was nicht.

realize
29.03.10, 22:43
davon abgesehen "bestes" Tutorial ...

blupp1
29.03.10, 21:37
Schon besser :-)

s0cke
28.03.10, 00:29
Der Key ist nicht echt, beim Rest muss ich dir allerdings Recht geben.

blupp1
27.03.10, 22:51
Hm, das Video hätte man etwas besser machen können :-P

Also am Anfang mein ich...

Und danke, dass Du uns deinen Windows Key verrätst, sowie all deine Servernamen inkl. Kundenaccouts...

Blade
27.03.10, 18:15
http://str0.at/howto-eigene-windows-...i-ovh-benutzen

Was haltet ihr davon?

bigmo
22.02.10, 21:24
Servus!

Wäre theoretisch folgendes möglich:

Ich bestelle einen isgenug Server mit 2008 R2 Web Edition. Dann starte ich aus diesem Windows heraus die Installation von 2008 R2 Standard mit meinem Key und mache ein Image mit dem Rescue. Dann lösch ich die Licence aus dem Manager um sie im zweiten Monate nicht mehr bezahlen zu müssen und installiere irgend ein Linux. Dann boote ich wieder rescue und mache das Windows Image wieder auf die Platte.

Würde das so funken?

KevinsComputer
08.12.09, 18:38
Ok hab schon das erste Problem.
Er meckert das er winnt nicht finden kann

EDIT: Hab jetzt mal FreeDos genommen und da funkts.
Mal schauen wie das weiter in der VMware läuft bevor ich mich an den root ranwage.

KevinsComputer
08.12.09, 17:44
In VMware läuft das bis jetzt Problemlos durch.
Ich werd dann mal die Iso mit nLite bearbeiten.

Thomas
08.12.09, 15:30
Es wird höchst wahrscheinlich Probleme geben. Spiele es erstmal bei einer VM durch.

KevinsComputer
08.12.09, 15:29
Sorry sorry....
Habe es nicht gesehen ^^.

Funkt die Anleitung denn wirklich zu 100% oder kann es unerwartete Probleme geben ?

F4RR3LL
07.12.09, 22:50
Muss ich den link nu auf jeder seite Posten .... tztz schau mal ne Seite oder 2 vorher ....

KevinsComputer
07.12.09, 22:37
Kann jetzt bitte jemand mal die beiden isos zur Verfügung stellen danke.

Kacknap
04.12.09, 21:29
Für die die es interessiert, hier könnt ihr euch Windows für umgerechnet 27 euro installieren lassen.

windowsdedicated.visumalchemia.com
(wenn man solch ne Page nich Posten darf, bitte löschen @ mods. Allerdings versteh ich dann nich wo der unterschied is ob mans selber macht oder nich^^)

Ich war es irgendwann einfach nurnoch leid, leere versprechungen zu bekommen von irgendwelchen Leuten die mir das ding angeblich installieren wollten, es aber nie getan haben.

Hab auch in die 27 euro investiert und kann es nur empfehlen.
Hab nen Q1 von OVH und Windows Server 2k8 is installiert. Das teil läuft einfach traumhaft.

Es wird ne kleine Partition gelassen für Linux und SysResCD, auf der andern is windows drauf wovon man mit partimage nen backup machen kann.
Einfach die trial version von Server 2k8 auswählen und im inet nach der Windows Server 2k8 MCFly Method suchen. Sogar legal das ganze ^^

KevinsComputer
03.12.09, 16:15
Ich hätte trotzdem gerne die beiden iso Dateien falls es doch noch Probleme geben sollte.

ServerDepp
03.12.09, 07:51
Zitat Zitat von KevinsComputer
Windows Server 2003 in ner VMware mit NAT (+ Port Freigaben) auf Ubuntu laufen lassen
Der Sinn erschließt sich mir nicht so ganz, aber wenn es jetzt läuft, dann ist ja gut.

KevinsComputer
02.12.09, 20:05
Ahja ovh.bplaced.net gibts nimmer.

EDIT: Nen älteren Kernel installiert und siehe da es funkt.

KevinsComputer
02.12.09, 20:01
Ich möchte nen Windows Server 2003 in ner VMware mit NAT (+ Port Freigaben) auf Ubuntu laufen lassen.

Und genau das bereitet mir bei Ubuntu 8.04 Probleme weil sich VMware am Schluss der Installation verweigert.

ServerDepp
02.12.09, 19:21
Was willst Du denn mit einem VMware-Server auf einem Ubuntu-Desktop???

Vielleicht verrätst Du uns erst einmal, was Du überhaupt machen möchtest. Und zwar unabhängig vom Betriebssystem oder sonstigen Vorgaben. Einfach nur erzählen, was Du willst...

KevinsComputer
02.12.09, 19:14
VMware Server 1.0.10 will einfach nicht unter 8.04.1 LTS

ServerDepp
02.12.09, 19:01
Na sach das doch gleich ...

Was läuft denn mit Ubuntu 9.10, was mit der der letzten LTS-Version nicht läuft?

Ich habs noch nie probiert, aber kann man die 8.04 nicht updaten? Ich hab grad keinen Testserver übrig und kann es deshalb nicht probieren.

Andererseits kann es auch nicht so schwierig sein, die neueste Server-Variante zu installieren, Gnome oder KDE-Desktop dazu, ssh-Server ist schon dabei und dann den NX-Server zu installieren.

KevinsComputer
02.12.09, 17:22
Na bei der 8.04er gibts ja eine mit eingerichtetem NX Server

sebo1990
02.12.09, 17:19
Zitat Zitat von KevinsComputer
Das sind die Server Versionen mit denen ich persönlich nicht viel anfangen kann.
Auf was willst du denn Ubuntu sonst installieren ?

KevinsComputer
02.12.09, 16:33
Das sind die Server Versionen mit denen ich persönlich nicht viel anfangen kann.

ServerDepp
02.12.09, 15:19
Ich verstehe nicht so recht, was Du meinst. OVH bietet folgende Ubuntu-Versionen an:
8.04 LTS 32 bit
8.04 LTS 64 bit
8.10 32 bit
8.10 64 bit
9.04 32bit
9.04 64bit
9.10 32bit
9.10 64bit

Kernel: 2.6.31.5-grs (OVH)
Sprachen: Englisch Französisch Spanisch Deutsch Polnisch Italienisch Holländisch
Die Versionen kannst Du über den Manager mit wenigen Klicks installieren lassen. Weder die Erst- noch die Folgeinstallationen kosten Dich etwas. Wenn Du Lust hast, kannst Du mehrmals täglich eine andere Version installieren. So lange, bis für Dich die richtige Version gefunden hast.

KevinsComputer
02.12.09, 14:56
Hmm wie bekommt man das installiert einfach über vKVM installieren ?
Und kostet das was und wenn ja wie viel ?

ServerDepp
02.12.09, 12:46
Zitat Zitat von KevinsComputer
Ist es damit auch möglich Ubuntu 9.10 zum rennen zu bekommen ?
Womit? Mit einem Tut für Windows XP? Wohl nicht. Allerdings rennt Ubuntu 9.10 auch ohne Tut ganz ordentlich...

KevinsComputer
02.12.09, 12:43
Ist es damit auch möglich Ubuntu 9.10 zum rennen zu bekommen ?

F4RR3LL
30.11.09, 16:57
Zitat Zitat von blupp1
Aus Prinzip oder aus Mangel an Wissen?
Damit Leute wie du was zu fragen haben.

blupp1
30.11.09, 16:41
Zitat Zitat von F4RR3LL
Aber leider schreibe ich nichts zu Win

Gruß Sven
Aus Prinzip oder aus Mangel an Wissen?

F4RR3LL
29.11.09, 23:29
Zitat Zitat von Kacknap
Vielleicht möchte uns F4RR3LL ja ein ordentliches tut schreiben.

Wie man hier lesen kann, gibt es sogut wie bei jedem Probs bei der Installation.
Und F4RR3LL hat ja schon einiges an tuts geleistet ^^

Das Angebot von CaPuT kann man ja nich annehmen... ne standart lizens bei ovh kostet schon 40 da kann man es auch gleich über ovh machen, die image des installiertes Windows machen und wieder drauf hauen.

Oder man lässt sich Windows von nem Anbieter ausm inet für 28 euro installieren.

Würde ja 15-20 Tacken bezahlen für die Install aber wenn F4RR3LL was zaubern kann wär das natürlich auch toll
Nette Ansprache würde mich fast motivieren dazu was zu schreiben.
Aber leider schreibe ich nichts zu Win

Gruß Sven

Kacknap
29.11.09, 16:23
Vielleicht möchte uns F4RR3LL ja ein ordentliches tut schreiben.

Wie man hier lesen kann, gibt es sogut wie bei jedem Probs bei der Installation.
Und F4RR3LL hat ja schon einiges an tuts geleistet ^^

Das Angebot von CaPuT kann man ja nich annehmen... ne standart lizens bei ovh kostet schon 40 da kann man es auch gleich über ovh machen, die image des installiertes Windows machen und wieder drauf hauen.

Oder man lässt sich Windows von nem Anbieter ausm inet für 28 euro installieren.

Würde ja 15-20 Tacken bezahlen für die Install aber wenn F4RR3LL was zaubern kann wär das natürlich auch toll

Deathbreaker
25.11.09, 16:38
ok danke dafür ^^

F4RR3LL
25.11.09, 16:30
liegt bei mir http://download.nixhelp.de

Deathbreaker
25.11.09, 16:12
Ich bräuchte nochmal die isos weil sie auf der ersten seite down sind , wenn es jemand reupen könnte wäre das n1 ^^

Kacknap
21.11.09, 22:08
Also so gesehen HD auswählen, bestätigen aber NICHT rebooten und beim nächsten Hardreboot is HD ausgewählt

//EDIT: Hab nen anderes prob... Hab gestern abend mit xfdisk angefangen... zuerst wollte er die HDD beschreiben oder so nachdem ich 2 partitionen erstellt hab... nach knapp ner stunde wars bei 100% dann hats neu angefangen und ich habs über nacht lufen lassen... nun werden änderungen vorgenommen un das is bei 56% O.o

Und das die ganze nacht über

Bleibt bei "Daten werde auf Setup-Diskette geschrieben..." hängen... oh man.

Installierts mir jemand für 10 tacken?

aLca
21.11.09, 20:48
Du solltest im Manager nur HD Boot anhaken, die VKVM bleibt dennoch aktiv, so weit ich mich erriner.

Kacknap
21.11.09, 20:33
Zitat Zitat von PsYDoX
Schritt 7
Ihr seht normalerweise vor euch jetzt "C:\"
wechselt in das Verzeichnis i386
Code:
cd i386
Stellt im OVH Manager den Netboot wieder auf HD und dann in der Console eingeben:
Dort gebt ihr ein:
Code:
winnt /s:c:\i386 /uc:\i386\winnt.sif
Und das Setup sollte anlaufen.

Schritt 8
Jetzt werden die Files in ein Temporären Ordner gelegt, und irgendwann seht ihr nicht mehr welche Datei gerade bearbeitet wird. Wartet bitte 20-30 Min, dann erscheint ein Balken der die Setup Datein Kopiert, wenn dieser plötzlich verschwindet (Reboot) dann schaltet vKVM aus und macht einen Hardreset im OVH Manager, danach ist alles eine Sache der Zeit. Ich Empfehle euch, ca 2STD zu warten.

Schritt 9
Führt im vKVM einen Hardreset aus und wartet ca 10 Minuten
Dann sollte euer Server via Remote Desktop erreichbar sein, WENN ihr die Firewall im NLITE ausgemacht habt und RDP aktiviert.

Für Schäden und Datenverlust übernehme ich keine Garantie, wer Fehler bekommt, muss selber Tüfteln, denn bei mir lief es so.

Ganz nettes tut aber die stelle oben versteh ich nich...

Ich boote dann über vKVM von der HDD aus, dann wird mir C angezeigt... is ja auch logisch hab ja mit der dos vorhin die partition erstellt blabla.
Nun versteh ich aber den zwischenschritt nicht.

ich soll in den i386 ordner rein, dann den Netboot wieder auf HD stellen, danach in die Konsole den installcode eingeben...

Was denn jetzt? Soll ich zuerst im vKVM modus in den ordner wechseln, dann im Manager den HD Boot wieder einstellen und übernehmen aber noch nich rebooten, die install starten, wenn kopiert wurde und server neustartet startet er ja automatisch auch im HD modus da ich ja vorher den punkt ausgewählt hab... ich blick echt die letzten 3 schritte nich -.-

Erst soll ich den code im vKVM eingeben, danach HD booten, dann wieder was im vKVM eingeben was denn nun?

Kann mir jemand den schritt 7 8 un 9 nochma genau erklären?

everwicked
07.11.09, 12:06
Zitat Zitat von F4RR3LL
^^^Der will nur Geld verdienen ... langweilig ... hinter dem Link lauert keine Anleitung
There have been mentions of charging for this like from "CaPuT". I am charging less than him anyway.

If you would rather have a free solution, then follow the guide posted on this thread.

F4RR3LL
06.11.09, 21:18
^^^Der will nur Geld verdienen ... langweilig ... hinter dem Link lauert keine Anleitung

everwicked
06.11.09, 20:29
I do not speak German but I was following this thread with Google Translate...

Anyone interested in installing Windows on an OVH/Kimsufi box, please take a look here: http://forums.ovh.co.uk/showthread.php?p=23229

StefanBD
23.10.09, 01:28
bei mir seit 1 1/2 h das flushing data


naja hoffe vllt hat wer ne antwort

ika
23.10.09, 00:17
Also ich habe alles hin bekommen, allerdings spinnt bei mir der bootmanager denn win hat sich zwar installiert aber ich kann nur entweder DOS oder die Win Installation auswählen wenn ich nach 3 Stunden warten nochmal per vKVM linse... irgendwie blöd

StefanBD
23.10.09, 00:10
was is eigentlich wenn da steht flushing data to disk....

weil irgendwie hängts immer an dem punkt

nutz wins2k3

ika
22.10.09, 20:22
Hallo,

Dann werde ich das auch mal testen.

Danke für das tut, werde dann schreiben ob es geklappt hat,

lg ika


[EDIT]
Sorry falls ich es überlesen haben sollte aber ich will mit meinen netzwerk einstellungen sicher sein - wo bekomme ich das Gateway her? im mom läuft noch debian auf meinem Server (ich bin mir nicht sicher ob ich das richtige gefunden habe)

CaPuT
17.10.09, 15:19
ja das angebot steht noch .... glaube du hast post...

LG

Blade
17.10.09, 14:46
@CaPuT, steht dein Angebot noch?

Gibt es hier noch andere Leute die einem Windows 2003 gegen ein gewisses Entgeld installieren? Ich mein Linux oder Ubuntu ist kein Problem aber an dem Windows versuchen wir uns nun schon seit gestern aber ohne großen Erfolg.

CaPuT
17.10.09, 10:15
hi stefan melde dich doch einfach mal per mail erkläre dir dann wie die 40€ zustande kommen ;-)

nachtrag da fällt mir ein man könnte noch was anderes testen wenn du willst könnten wirs ausprobieren könntest dir auch die hälfte sparen ;-).

LG

StefanBD
15.10.09, 12:49
@F4RR3LL thx, war nur gestern nacht down wo ichse mir ziehen wollte
habs aber jezt

naja CaPuT würde es ja gern anehmen aber als schueler 40 € is bissel mist

CaPuT
15.10.09, 11:41
es könnte alles viel einfacher sein wenn man was investieren würde biete eine installation an für einmallig 40€ und es funktioniert 100% und ohne komplikationen.
bei interesse einfach melden unter panzer_paul@ymail.com

LG

F4RR3LL
15.10.09, 00:28
liegt noch immer da wo ich es zuletzt postete...

StefanBD
14.10.09, 18:58
mag vllt noch jemand die isos der w98 und der linux neu hochladen? meinetwegen auf rapidshare

aLca
22.09.09, 17:14
Doppelpost...

http://img35.imageshack.us/img35/890/xp2.png

Hatte das jmd schonmal? Nach der Install hab ich nen Hardreboot gemacht, und wollte einfach nur noch pennen. Nun das. Hätte vll beim abschluss warten sollen, oder?

aLca
22.09.09, 16:50
Wenn klugscheissen, dann nächstes mal richtig, ja? http://www.ovh.bplaced.net/ "Diese Seite ist leider nicht mehr verfügbar, Fehler 404. Sorry, this page is not available any more, error 404. - Impressum"

THE_UPLOAd
22.09.09, 07:18
Zitat Zitat von aLca
bplaced ist Down, steht auch hier im Thread.
ehhm nöö`?
http://www.bplaced.net/ nix down war vlt mall down
Ps der 2. ist kein bplaced^^

aLca
22.09.09, 06:24
bplaced ist Down, steht auch hier im Thread.

THE_UPLOAd
22.09.09, 06:14
egal was ich mache ich kann mich nicht auf meinem richtigen ftp und auch nicht auf dem bplaced FTP anmelden -,-

biss jetzt leif alles wie am schnürchen max 3h arbeit +8partitionieren

aLca
22.09.09, 04:02
Falsches PW? Ich fummel nun schon seid geschlagenen öhm... 7 Stunden, und es will nicht.

Edith sagt: fast 12 Stunden später, und er kopiert im Setup grad die Daten.

THE_UPLOAd
22.09.09, 03:39
hy ich habe ein kleines Problem ich versuche mich auf meinen FTP zu verbinden
klappt das auch soweit
ich gebe ein
usernameasswort@ip/
danach fragt er wieder nach einem passwort
http://s2.directupload.net/images/090922/flbvx5j4.jpg
und ich das passwort eingabe kommt folgendes
http://s7.directupload.net/images/090922/7rpvy8mr.jpg


wen ich jedoch einen andern FTP versuche mit dem port 6121 meint er es geht nich
http://s1.directupload.net/images/090922/jcgpb24i.jpg
was mach ich falsch?

Thomas
21.09.09, 19:45
Teste es erstmal in einer VM, bevor Du dich an einen Server auslässt. Dann verstehst Du auch wo man das eingeben muss. Beim OVH-Manager ist das nicht.

THE_UPLOAd
21.09.09, 06:46
Stellt im OVH Manager den Netboot wieder auf HD
Dort gebt ihr ein:
Code:
winnt /s:c:\i386 /uc:\i386\winnt.sif
ehh kleines Prob im Ovh manager
kann ich den boot auf hd stellen aber keine option auswehlen wo ich winnt /s:c:\i386 /uc:\i386\winnt.sif einstellen/eintragen könnte?

THE_UPLOAd
19.09.09, 17:40
ohh danke fettes THX!

F4RR3LL
19.09.09, 17:01
http://download.nixhelp.de/sonstiges/

bitteschön

kenshin
19.09.09, 16:45
bplaced.net Diese Seite ist leider nicht mehr verfügbar, Fehler 404. Sorry, this page is not available any more, error 404. - Impressum

könnte daran liegen..

THE_UPLOAd
19.09.09, 14:58
also iwie bin ich zu blöödd
ich bekomm nichtmall das http://ovh.bplaced.net/dos.iso runtergeladen

delgado
09.09.09, 02:22
hi all, i've tried that tut but when i try to copy i386 on the server (F5 -> ok) i've this message..

http://img407.imageshack.us/img407/603/52474189.th.jpg

"cannot chown target file" and so for all files..

what i am missing ?!

Shawn
03.08.09, 22:16
Gibts mitlerweile eine gute vernünftige Anleitung hierzu die man auch als Nicht-Profi benutzen kann?

TNT
17.07.09, 22:56
Stell sie doch einfach hier rein?

CaPuT
17.07.09, 22:31
Hab die lösung wie man windows 2003 2008 drauf bekommt. bei interesse einfach melden. panzer_paul@ymail.com

DettmerAlla
21.06.09, 23:29
So Leute, habe mal eine gaaaaaaanz einfache Lösung gefunden für die ver****ten "/ \ :" u.s.w

Einfach eine bat datei machen und dan in I386 Dan die bat starten tadaaa fertig

aber bei mir erkennt er die lan karte nicht ;/ obwohl alles richtig ist.

Soritose
31.03.09, 21:40
wieder kommen ja

wiso soll ich sagen das es häckt weis ja jes t auch wo der fehler ligt das er

Error in EXE file

ausspuckt war ein fehler von der inet leitung der hat die halfte der dateien mit 0 kb auf die plate geschoben

Shigawire
31.03.09, 14:49
Zu 99,9999 % kommt er wieder und will uns sagen, dass die Installation bei einem bestimmten Punkt hängt.

blupp1
30.03.09, 21:57
nach dem /u noch ein : also /u:

Soritose
30.03.09, 21:32
sory

also den fehler vorhin mit den \
hat sich erledicht es waren die Flaggen


so jest

wen ich den befehl in dos eingebe

c:\i386>winnt /s:c:\i386 /uc:\i386\winnt.sif

kommt volgenes

Error in EXE file

was kann das sein habe schon den ordner i386 neu hoch gladen

k!mmel
30.03.09, 21:04
Schreib' mal bitte in deutsch. Dann kann Dir vielleicht auch jemand helfen...

MfG

Soritose
30.03.09, 20:26
ok das war es fileicht nur jest kommt das


wen ich das eine gebe

c:\i386>winnt /s:c:\i386 /uc:\i386\winnt.sif

Error in EXE file

Thomas
30.03.09, 20:06
Hast Du mal mit den Flaggen unten rumgespielt?

Soritose
30.03.09, 19:45
habe es raus bekommen wo ran der fehler lag hate den Boot Manager vergessen jest habe ich aber ein anderes problen

jest kann ich von von der plate starten nur lät der die deutsche tastatur und ich kann das \ nicht ein geben da leider die alt und die altgr nicht get und

und andere schen auch nicht wie bekomme ich die egliche tastatur

Thomas
30.03.09, 19:37
Hast Du es mehrfach versucht? Und es kommt immer zu diesen Ergebnis? Hatte das auch mal bei mir gesehen. Aber beim nächsten Versuch war es wieder in Ordnung.

Soritose
30.03.09, 02:57
hallo habe ein problem nemlich das sobalt ich das eingeben

wen ich jest im vKVM von plate starten möchte kommt das

http://www.image-uploader.org/bild.p...itmap8KEG4.gif

Soritose
27.03.09, 13:56
danke für die schelle hilfe

kiwee
27.03.09, 13:48
Hoffe ich darf die so uppen
Linux.iso
Klick
Dos.iso
Klick

=)

Soritose
27.03.09, 13:26
wolte auch gerade mal testen mit der windows instalation

nur sind die 2 isos nicht mer da hat di noch jemand



dos.iso

linux.iso

Butters
28.02.09, 19:11
Das mit KVM wäre eine echt tolle Sache, damit hätte sich wahrscheinlich das alles hier erledigt. Allerdings ist es die Planung für dieses Jahr und das kann bis Ende Dezember dauern oder sogar noch länger. Ich denke da nur an die versprochenen Nutzung eigener SPLA Lizenzen.... die bis heute noch nicht möglich ist.

eMpHaSe
28.02.09, 10:15
Zitat Zitat von p4nda
und?

los berichte plz :>
Das Problem mit "normalen" Setup statt unattended kann man so lösen:

http://forum.ovh.de/showpost.php?p=35254&postcount=83

Ich hatte das aber mit Windows 2008 probiert - läuft auch ausm laufenden Betrieb einer WIndowsplattform wunderbar...
Problem wie gesagt, man müsste die Windowslizenz eh weiter bezahlen... Deshalb wart auf die normale KVM oder auf Blupps TUT.
Kommt drauf an, wer schneller is^^

Doctor Who
27.02.09, 17:16
Blöde Frage:
Was ist hiermit genau gemeint?

Schritt 9
Führt im vKVM einen Hardreset aus und wartet ca 10 Minuten
Meinst du nicht eher im OVH Manager


Im übrigen danke für das Tut, nur beim ersten Mal hats net geklappt, allerdings wars mein Fehler -.-"

blupp1
26.02.09, 17:41
Also die Methode kann bis zu 98% klappen.

Bevor ich hier das Howto schreibe möchte ich das selber erstmal testen, dies könnte aber noch paar Wochen dauern.

In den VM's ging es einwandfrei, denke, dass es aufm Server wohl nicht anders sein wird.

Außerdem ist der Vorgang nicht kostenlos.

p4nda
26.02.09, 17:33
Zitat Zitat von blupp1
Ich hab das jetzt mal versucht, in einer VM aus Windows heraus zu starten, aber ich wüsste nicht wie ich das machen soll. Wenn ich Setup.exe starte macht der ganz normal ohne Unattend weiter.

Jmd. ne Idee?

EDIT:
Naja mal schaun.
EDIT2:

GEIL

sieht gut aus.
und?

los berichte plz :>

blupp1
26.02.09, 14:34
Ich hab das jetzt mal versucht, in einer VM aus Windows heraus zu starten, aber ich wüsste nicht wie ich das machen soll. Wenn ich Setup.exe starte macht der ganz normal ohne Unattend weiter.

Jmd. ne Idee?

EDIT:
Naja mal schaun.
EDIT2:

GEIL

sieht gut aus.

blupp1
25.02.09, 21:15
Ja, ich werde sehen.
Könnte allerdings noch dauern bis ich es mache.

Kann mir denn einer sicher bestätigen, dass es 100% klappt, wenn man aus OVH Windows die Installation anstösst?

jessica
25.02.09, 18:34
Wie währe es mit einem Kleinen Guide für Partimage und Windows ? Wenn du das erfolgreich gemacht hast kannst du es ja für jedermann mal posten

blupp1
25.02.09, 17:01
Hab das jetzt mal mit Partimage und einer Windows Installation in einer VM durch gespielt. Also Windows Installation gesichert, Linux installiert, Windows zurück gespielt. Geht einwandfrei.

Fazit:

=> einmalig 20 Euro investieren und der eigenen Windows Installation steht nichts im Wege.

blupp1
25.02.09, 15:35
Wie seiht das mit Partimage aus? Also ausm Rescue Modus.

caraoge
25.02.09, 15:20
Klappen tut dass. Jedoch musst du dann auch weiterhin die Windows Lizenz bezahlen, da nur bei einer Neuinstallation mit einem nicht Windows System die Lizenzgebühren nicht mehr fällig werden. Manuell entfernt OVH die Lizenz ohne diese Neuinstallation nicht!

Aber: Du kannst von einem OVH Windows, ein Image ziehen (z.b. mit Acronis TrueImage), dann Linux Installieren, wieder das Image zurückspielen, den Lizenzkey anpassen und fertig.

blupp1
25.02.09, 14:34
Hat hier einer mal versucht aus dem OVH Windows eine Installation zu starten? Klappt das?

tamer007de
21.02.09, 12:38
Zitat Zitat von Shigawire
Ggf. Berechtigungen richtig gesetzt?
und wo soll ich das machen ?

Shigawire
21.02.09, 07:58
Ggf. Berechtigungen richtig gesetzt?

tamer007de
21.02.09, 07:14
ich komme irgendwie ab Schritt 6 nicht mehr weiter, ich hab versucht das ordner I386 über FTP drauf kopieren geht nicht, es werden nur par Dateien Kopiert und nach 10 sec oder so kommt fehler und steht "cannot write target file ...."

hab extra 2 verschiedene I386 Ordner versucht, einer direkt von XP cd und eine FullUnattended version

ich hab sogar FTP server auf mein PC eingerichtet damit ich da alles schicken kann geht auch nicht

was mach ich für ein Fehler ? kann mir einer Bitte helfen

PyleCrunch
16.02.09, 23:06
Ach, das ist es mir nicht wert, habe nun schon ne Windows Lizenz gemietet. Zack in 30 Minuten war Windows unattended installiert, sorgenfrei.

IPS-Computer
15.02.09, 23:07
@blupp1

1. Ob Bart-PE oder nLite....es läuft insgesamt aufs gleiche hinaus.

2. Wenn ich die Registry bearbeiten könnte, wäre da was machbar. Dazu muss ich sie aber erstmal auslesen können.
Wenn ich das System im vKVM starte, wird die Registry leider mit der Virtuellen Hardware überschrieben und ist somit auch nicht brauchbar.
Ich hab jetzt nochmal einen anderen Weg der Unattended Install probiert und warte aktuell auf das Resultat. Wird aber noch dauern, da ich die Installation gerade erst angeschuppst habe. Wieder einmal bin ich optimistisch, aber wieder einmal geh ich insgeheim doch davon aus, keine Antwort auf meinen Ping zu bekommen.

Für alle, die es selbst noch ausprobieren:
Das Tut ist absolut in Ordnung und funktioniert so. Das Problem ist immer die eigene XP Unattended Install. Wichtig ist hierbei, wirklich eine originale CD zu nehmen, die noch nicht bearbeitet wurde und man nur das nötigste verändert, sprich den Treiber für Netzwerkkarte einbinden und die winnt.sif schreiben. Ich hab die aktuelle Version mit WinFuture xp-Iso-Builder genommen. 2 Testläufe liefen erfolgreich. Es hängt immer nur an den Netzwerk-Treibern.

cu & greez
Carlo

blupp1
15.02.09, 21:45
Wie siehts aus mit, passenden Reg. schlüßel lokal anpassen und exportieren, diese in eine ISO schreiben. Dann einfach via Iso booten, da ja Windows bootet, könnte man doch auf die ISO datei zugreifen oder nicht?

Oder man könnte diesen Schlüssel einfach in den $OEM ordner von der Win CD packen.

Shigawire
15.02.09, 20:08
Hing sich bei mir damals bei booten auf.

blupp1
15.02.09, 16:30
Hast du es mal mit bart-pe versucht?

IPS-Computer
15.02.09, 15:52
Das Problem bei Remote Registry ist, dass man zu dem PC eine Netzwerk-Verbindung haben muss.
Wenn ich zu dem PC eine Netzwerkverbindung hätte, hätte ich kein Problem ;-)

eMpHaSe
14.02.09, 22:15
Vielleicht hilft das ja:

http://www.pcwelt.de/start/software_...ote_zugreifen/

Ist bei jeder XP / Vista Installation standardmäßig aktiviert - nennt sich "Remote Registry".
Komme grad ned so dahinter, was dein Prob is und hab grad auch keine Zeit das nachzuvollziehen... Bis dann!

blupp1
14.02.09, 13:30
ntfs-3g kann doch ntfs auch im schreibmodus mounten.

EDIT:

Wie siehts aus mit Bart-pe?

IPS-Computer
14.02.09, 13:14
Ja ich würde denken das es läuft, da es per autoexec.bat im HD-Boot installiert wurde und dennoch im vKVM booten lässt, ohne dass irgendeine Installations-Routine durchläuft.
Daher geh ich davon aus, dass nur das Problem mit der IP-Adresse besteht.

Ergo bin ich jetzt auf der Suche nach eine Möglichkeit, die Registry zu bearbeiten, ohne XP im vKVM zu booten, um die IP nachträglich einzutragen.
Per Linux an die Registry ran zu kommen ist auch kein Problem. Ich weiß jetzt nur nicht, wie ich die bearbeiten kann und wie ich die wieder zurück bekomme, denn das Linux nimmt NTFS nur im Read-Only Modus.
Ich müsste eigentlich nur die Registry auslesen können, um mir dann passende Schlüssel zu erstellen, die ich vor der Installation schon mit einbinde und beim ersten Start ausführen lasse.
Suche also nen Tool dazu.

cu & greez
Carlo

Shigawire
13.02.09, 20:51
Du hast es also tatsächlich geschafft Windows da drauf zu bügeln?

IPS-Computer
13.02.09, 17:25
tja mein xp läuft....auf der netzkarte lässt sich aber die config nicht einbinden

mal remote regestry bearbeiten

Shigawire
13.02.09, 16:03
Never ever D

Der Performaceverlust ist immens

Wenn schonn, dann Xen oder sonstwas...

Doridian
11.02.09, 14:46
Bei mir funktioniert es irgendwie nicht.
Die ganzen Schritte habe ich genau befolgt.
Nachdem ich den Server im HDD Modus neustartete, habe ich halt mal 4 Stunden gewartet, Hard Reset, 30 mins gewartet, nix.
Also mal im vKVM gestartet (von HDD) und dann kam ein BlueScreen mit der Meldung 0x0000007B (Auf Boot Device kann nicht zugegriffen werden).
Also mal das linux.iso gestartet und geschaut, wie weit denn die Windows Install überhaupt gekommen ist, und siehe da: Gar nicht weit.
Ich habe zwar "Programme", "Dokumente und Einstellungen" etc.
Aber der "Dokumente und Einstellungen" Ordner enthält nur "All Users" und "Default User", ich habe aber (auch in VM überprüft) dem Admin-User einen einmaligen Auto-Login gegeben.
Kann mir vielleicht jemand helfen und sagen, was da schief gelaufen ist/sein könnte?

//EDIT: Habe nun gewechselt auf Debian + VMWare für Windows, läuft auch ganz gut

Shigawire
10.02.09, 11:19
Hm,
So wie ich das bis jetzt mitbekommen habe, scheint es nur ür wenige Leute zu funktionieren.

Ich würde jetzt seit 44 Tagen dran sitzen, wen ich nicht eine Kompromisslösung (Deb+VMWare) eingesetzt hätte-.-

Wie war das gleich mit CD und Key zu OVH schicken und gegen einen kleinen Obolus eine komplette Windows Installation?

jessica
09.02.09, 22:09
Ja wie währe dann wenn jemand mal einen kleinen Guide macht für die unwissenden ...

Thomas
09.02.09, 21:37
geht ohne Probleme

blupp1
09.02.09, 17:28
Ich meinte Windows mit dd sichern.

AlexanderB
09.02.09, 16:42
Zitat Zitat von blupp1
dd if=/dev ... usw.? geht das damit nicht?
Nein, muss über den Manager neuinstalliert werden.

blupp1
09.02.09, 16:37
Zitat Zitat von AlexanderB
Das Thema kommt spätestens dann wieder, wenn du den Server mit Linux neuinstallieren musst, weil sonst die Lizens nicht aus dem Manager verschwindet.
dd if=/dev ... usw.? geht das damit nicht?

AlexanderB
09.02.09, 16:21
Zitat Zitat von IPS-Computer
Tut sie das doch, hat sich das Thema auch wieder erledigt.

cu & greez
Carlo
Das Thema kommt spätestens dann wieder, wenn du den Server mit Linux neuinstallieren musst, weil sonst die Lizens nicht aus dem Manager verschwindet.

IPS-Computer
09.02.09, 14:25
Deswegen funktioniert der Spaß aber auch nicht besser, denn auch dort muss die Installation durchlaufen ohne Fehler zu verursachen.
Tut sie das doch, hat sich das Thema auch wieder erledigt.

cu & greez
Carlo

AlexanderB
09.02.09, 14:23
Zitat Zitat von blupp1
Zahlt doch eure 20 euro einfach ovh für eine Monat Windows Lizenz und startet die Installation von Windows aus
Und dann darf man mit Linux neuinstallieren, weil man sonst monatlich die Lizensgebühren zahlen muss....

blupp1
09.02.09, 13:43
Zahlt doch eure 20 euro einfach ovh für eine Monat Windows Lizenz und startet die Installation von Windows aus

PyleCrunch
09.02.09, 12:53
Zitat Zitat von jessica
Würde 20€ zahlen wenn jemand mir die Installation von 2003 macht, key ist vorhanden. Bei Intresse Email posten
Würde ich für meine Installation auch zahlen. Vielleicht wird hier noch einer reich davon.

Butters
09.02.09, 00:08
Zitat Zitat von Thomas
nicht wirklich, die ovh Server sind ziemlich bockig.

Ich glaube mein Rekord waren 3-4h, da war ich aber richtig in Übung. Habe aber auch schon 4 Tage mit Übung gebraucht ...
wenn du es schon hinbekommen hast. Könntest du IPS-Computer und mir dann helfen und sagen wie wir die oben genannten Probleme lösen können?

Thomas
08.02.09, 22:35
nicht wirklich, die ovh Server sind ziemlich bockig.

Ich glaube mein Rekord waren 3-4h, da war ich aber richtig in Übung. Habe aber auch schon 4 Tage mit Übung gebraucht ...

jessica
08.02.09, 22:33
Naja wenn jemand das schon alles Fertig hat ist ja es nur Copy/Paste

Thomas
08.02.09, 22:30
20€ für mehrere Stunden Arbeit ist schon recht wenig.

jessica
08.02.09, 22:24
Würde 20€ zahlen wenn jemand mir die Installation von 2003 macht, key ist vorhanden. Bei Intresse Email posten

IPS-Computer
08.02.09, 15:46
Mein Testlauf in der Virtual Machine lief erfolgreich inklusive IP-Adresse und Remote.
Für Remote benutze ich nen Reg Key, den ich unter Run Once bei nLite einfüge
Code:
REG ADD "HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Terminal Server" /v fDenyTSConnections /t REG_DWORD /d 0 /f
Die IP-Adressen übernimmt er mit dem winnt.sif Setup von Seite 2 in diesem Threat.
Alternativ könnte man auch das Tool von MS verwenden, um die winnt.sif zu schreiben anstatt nLite, weiß aber gerade nicht, wie das hieß.

So wie es momentan aussieht, hat der Server die Installation aber wieder nicht richtig ausgeführt, da ich keine Ping-Antwort bekomme. Aber ich teste weiter.

Edit: @ Butters: Welchen Bluescreen? PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA STOP: 0x00000050 ???

cu & greez
Carlo

Butters
08.02.09, 14:14
Ein Stoppen des Servers und Starten der vKVM von HDD hat aber das Setup an der gewünschten Stelle fortgesetzt.
hatte ich auch versucht bekam dann aber recht bald nen bluescreen und dann war damit auch schluss. Das mit der Ip Adresse hatte ich auch mehrmals versucht.Hab zich Xp Versionen ausprobiert, auch meine Originale untouched mit sp3. das problem war immer das er die Ip Einstellungen nicht übernommen hatte. Hatte es mehrmals über VMware ausprobiert.Bei der Remoteunterstützung hatte ich auch das Problem das zwar das Häkchen bei "Ermöglicht das Senden von Remoteunterstützungsangeboten" gesetzt war. Allerdings nicht das untere Bei Remote Desktop" Benutzern erlauben, eine Remotedesktopunterstützung herzustellen".
Würde mich tierisch freuen wenn das bei der alles klappt. und du Uns/Mir erklärst wie dus geschafft hast Vielen Dank schonmal

IPS-Computer
07.02.09, 22:53
Über die vKVM lässt sich das XP starten und ich denke genau da wird das Problem liegen.
Allerdings hat meine Installation die IP Einstellungen nicht übernommen, sodass ich in der vKVM im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern gestartet hab, um in der Registry die Einträge per Hand zu machen, nur wird eben wegen der geänderten Hardware das System nicht booten.

Man kann leider nicht nachvollziehen, ob das System erfolgreich gestartet ist, wenn die IP-Adressen nicht drin stehen.

Zum Thema "Installation unter vKVM anwerfen", die Installation läuft zwar unter der vKVM an, wenn das System aber dann im richtigen Augenblick neu gestartet wird, startet das Setup sowieso neu, als wenn man von der CD installieren würde. In dem Fall werden dann alle Treiber und Routinen neu geladen und würden somit mit der echten Hardware installiert werden.
Bei mir lief es jetzt so, dass ich die vKVM nach dem Überspielen der Daten in der ersten Setup-Routine von HD neugestartet habe und laufen ließ. Nach ca 2 Stunden bekam ich keine Ping-Antwort (wie auch ohne eingetragene Adressen) und habe mich per vKVM die HD booten lassen und das XP startete.
Die Frage ist halt wirklich, ob die Hardware so extrem anders ist, dass XP damit ein Problem bekommt oder der einfach nur mit den eingetragenen IP-Adressen nicht klar kommt.

Ich schau es mir jetzt nochmal genauer in der vKVM an und wenn das nicht klappt, versuch ich es mit REG-Schlüsseln per NLite.

Aso noch ganz wichtig, man sollte wirklich eine "unbearbeitete" Windows Version nehmen und nur das Full Unattended Setup einbauen, da es sonst wohl zu Fehlern im Setup kommt.

Wer noch Anregungen für mich hat, kann sie gern vorbringen!
Hinweise auf Denkfehler nehm ich auch dankbar entgegen ;-)

Edit: Man kann das Problem mit dem Starten der Installation unter vKVM auch mit einer autoexec.bat umgehen, indem man dort die Befehle einträgt.
Obs von Erfolg gekrönt ist, teste ich gerade.

Edit2: Auf der Virtuellen Maschine lief die Installation mit der Batch-Datei hervorragend inklusive der IP Adressen. Heute Abend werd ich wissen, obs auch auf dem Server so läuft und nochmal genau schreiben, was ich gemacht habe, sofern es funktioniert.

cu & greez
Carlo

Shigawire
07.02.09, 22:17
Yessss

Endlich hat mal einer nen Fortschritt gemacht.

Ich hab mich tagelang gequält, mit ebenjener Lösung, dass vKVM das rebooten verhindert.

Wenns funktioniert hast, schreibs mal schnell hier rein, dann mache ich backups von meiner Windows VM und ab geht die post zum formatieren

Greetz

btw. du rennst jezt die installation über den vkvm?

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, wirst du auch damit Probleme bekommen, da vKVM Hardware simuliert, da aber beim "normalen" Boot dann vollkommen andere hardware "drinsteckt", wird Windows meckern und u.U. nicht mehr booten wollen

IPS-Computer
07.02.09, 09:05
@ Butters

Ich hab die ganze Sache mal lokal durchgespielt bevor ich diese Version hochgeladen hab.
An dieser Stelle sollte eigentlich der Reboot kommen, was aber wohl durch die vKVM verhindert wird.
Ein Stoppen des Servers und Starten der vKVM von HDD hat aber das Setup an der gewünschten Stelle fortgesetzt. Also vKVM aus und HD Boot im Manager eingestellt.
Jetzt heißt es erstmal warten und beten, ob der normale Boot das gleiche Resultat bringt und die Installation wirklich durchläuft.

cu & greez
Carlo

Butters
06.02.09, 21:28
wie du siehst klappts nichma hier, wie solls dann bei hetzner gehen

psasse
06.02.09, 19:43
Ich würde sagen es wäre dann wohl eine bessere Idee diese Frage im
Hetzner-Forum zu stellen und nicht hier.
Klar, hätte ja sein können, dass das hier trotzdem einer schonmal bei Hetzner probiert hat.
Wie auch immer, ich werd jetzt 25 Euro für nen Techniker inverstieren, und schicke denen die CD mit Lizenznachweis zu. Dann kann ich das bequem direkt über die LARA installieren.

Gruß,
psasse

Butters
06.02.09, 19:35
@IPS-Computer

bin genau an der selben Stelle wie du
"Daten werden auf Setup Diskette geschrieben"
an der Stelle hängt er sich auf..... na super....

kro
06.02.09, 10:20
psasse wrote:
> Ja, aber ich hab ja geschrieben, dass ich bei hetzner bin, also kein kvm
> habe. Deswegen dachte ich, es kann jemand kurz erklären, wie das bei
> denen umzusetzen ist.


Ich würde sagen es wäre dann wohl eine bessere Idee diese Frage im
Hetzner-Forum zu stellen und nicht hier.
--
Felix
OVH Team

IPS-Computer
06.02.09, 10:10
Stellt einfach zusätzlich euer eigenes Tastatur-Layout auf Englisch um.
Dann liegt \ auf #

Ich hab das Problem, dass das Windows Setup Daten irgendwo abspeichern will aber nicht kann.
"Daten werden auf Setup-Diskette geschrieben..." lautet der Status und macht von dort aus nicht weiter.

Ich willst jetzt nochmal mit einer autoexec versuchen, aber mir scheint als ob die vKVM da das Problem ist.
Jemand einen Rat?

cu & greez
Carlo

Butters
06.02.09, 10:04
naja von images müsste die schon booten können, sonst gehts eh net.
allerdings hoffe ich von jemanden der die installation überhaupt schonmal geschafft hat, zu erfahren, wie das mit dem tastaturlayout gehen soll:
winnt /s:c:\i386 /uc:\i386\winnt.sif
dies einzutippen ist unmöglich
----
wer hilfe bis dahin braucht kann sich gerne an mich wenden, allerdings würd ich selbst die installation auch gerne mal schaffen

caraoge
06.02.09, 08:40
Zitat Zitat von AlexanderB
Lara == KVM?!
Ich habe schon mal weiter oben geschrieben dass die physikalische KVM Lösung von Hetzner LARA heißt.

Damit kannst du dein vorhaben Umsetzen.
Die Konsole kostet jedoch Geld (Stundenweise).

AlexanderB
06.02.09, 01:59
Zitat Zitat von psasse
Ja, aber ich hab ja geschrieben, dass ich bei hetzner bin, also kein kvm habe. Deswegen dachte ich, es kann jemand kurz erklären, wie das bei denen umzusetzen ist.
Ich habe deren rescue-konsole und kann mir eine LARA "mieten".
Lara == KVM?!

psasse
06.02.09, 01:41
Ja, aber ich hab ja geschrieben, dass ich bei hetzner bin, also kein kvm habe. Deswegen dachte ich, es kann jemand kurz erklären, wie das bei denen umzusetzen ist.
Ich habe deren rescue-konsole und kann mir eine LARA "mieten".

Gruß,
torfstecher

Butters
06.02.09, 01:33
Zitat Zitat von psasse
Ok, vielleicht eine blöde Frage, aber ich hab's halt noch nie gebraucht...

Wie boote ich von dem Image über FTP?
Ich kann es mounten, aber nicht über ftp... Wie kann ich dann von ihm booten?

Gruß,
torfstecher
kvm... steht doch überall. allerdings ist von diesem win98mod image das tastaturlayout dermassen be****** ich bekomme keine \ hin.
wenn ich die keyb2.com lade. kommt zwar ne schöne meldung deutsches tastaturlayout geladen, was aber alles andre als deutsch ist. immerhin geht da ein \ allerdings kein :
ich bin damit stark am verzweifeln habe alle tasten mehrmals durchprobiert

psasse
06.02.09, 00:26
Zitat Zitat von PsYDoX
Schritt 2
Wenn ihr die Zugangsdaten zum vKVM Modus habt loggt euch ein.
Ladet euch das Image
http://ovh.bplaced.net/dos.iso
und ladet es irgendwo auf einem FTP (Die gibt’s wie Sand am Meer)
Das Image stammt von Thomas und ist eine Modifizierte Version einer Win 98 Startdiskette mit nützlichen Tools
Dann Bootet ihr von diesem.
Ok, vielleicht eine blöde Frage, aber ich hab's halt noch nie gebraucht...

Wie boote ich von dem Image über FTP?
Ich kann es mounten, aber nicht über ftp... Wie kann ich dann von ihm booten?

Gruß,
torfstecher

Butters
05.02.09, 21:57
sorry für die vllt blöde frage aber ich will gerade
winnt /s:c:\i386 /uc:\i386\winnt.sif
eintippen, nur wo finde ich das \ ?
/ hab ich....

habe echt alles versucht aber diesen verflixten backslash bekomm ich net hin

caraoge
05.02.09, 20:57
Zitat Zitat von schwarzlicht
Miete Dir eine KVM bei Hetzner - soweit ich weiß ist das auf Tage bezogen möglich.
Bei Hetzner ist dies eine LARA Konsole der Firma Peppercon.
Man kann diese Konsole immer Stundenweise mieten.

psasse
05.02.09, 20:56
Danke für die Antworten!

Das hilft mir doch schonmal weiter.

caraoge
05.02.09, 20:55
Bei Hetzner:
1) Miete dir eine LARA (physische KVM Konsole)
2) Lade den Inhalt der Windows CD auf einen Server
3) Boote ins Rescue System
4) Formatiere deine physische Festplatte (mit NTFS)
- Partition 1 (C für Windows
- Partition 2 (D für die Installationsdateien
5) Mounte die Partition für die Installationsdateien (rw)
6) Kopiere den Inhalt der Windows CD von einem FTP auf diese Parition
7) Besorg dir die Treiber für das Mainboard (meist ein MSI Board, welches siehst du am Bootscreen wenn du die LARA dran hast) und kopiere diese auch auf die Partition mit den Installationsdateien
8) Boote deinen Server mit einer MS-DOS Startdiskette
9) Starte die Windowsinstallation aus MS-DOS heraus
10) Führe die Installation ganz normal aus
11) Installiere die Treiber
12) Fertig.


Oder mach es noch einfacher:
Kopiere deine Windows CD und den Kaufbeleg deiner Windows Lizenz und sende beides an Hetzner. Diese legen dann die CD in das CD Laufwerk des Servers und du kannst ganz normal über die LARA Installieren.
Du benötigst jedoch das Flexi-Pack zum einlegen der CD.

Am besten schaust du dich mal im Hetzner Forum oder Wiki um. Da gibts auch viele Infos zum Thema.

schwarzlicht
05.02.09, 20:47
Miete Dir eine KVM bei Hetzner - soweit ich weiß ist das auf Tage bezogen möglich.

psasse
05.02.09, 20:39
Tach,

Ich suche schon lange nach so einer Möglichkeit, Win2k3 auf meinem Root Server zu installieren, und da kommt dieses Tutorial natürlich gerade recht. http://forum.ovh.de/images/icons/icon14.gif

Mit einer kleinen Ausnahme Mein Server ist bei Hetzner...
Hat jemand sowas schonmal erfolgreich bei einem anderen Provider gemeistert (am besten natürlich bei Hetzner) und kann mir sagen, wie ich da vorzugehen habe?


Gruß,
psasse

aLca
05.02.09, 13:07
Toll, umsonst rumgebastelt die ganze Zeit.

IPS-Computer
05.02.09, 12:52
Hat sich geklärt danke.

aLca
05.02.09, 11:16
Zitat Zitat von IPS-Computer
Der Perfomence-Verlust der VMWare ist für die Software, die ich betreiben will, leider nicht tragbar. Zumal der Traffic komplett einbricht, weil die Software mit der VM nicht richtig klar kommt. Und diese Software läuft nur mit Windows.

Kann mir einer nen riesen gefallen tun und mir die Linux.iso aus diesem Tut per FTP zur Verfügung stellen?
Ich find einfach nichts, wo ich es effektiv nutzen kann bzw Files in der Größe hochladen kann.

cu & greez
Carlo
Hol dir nen V-Server Wenn ich die Daten zu meinem euserv for Free beta Vserver finde, uppe ich das mal...

kro
04.02.09, 23:46
IPS-Computer wrote:
> Kann mir einer nen riesen gefallen tun und mir die Linux.iso aus diesem
> Tut per FTP zur Verfügung stellen?


Die meisten ISO-Installationsimages findest du frei verfügbar im Netz, für
Debian Lenny 32bit in etwa hier:
http://cdimage.debian.org/cdimage/we...-i386-CD-1.iso
--
Felix
OVH Team

IPS-Computer
04.02.09, 23:31
Der Perfomence-Verlust der VMWare ist für die Software, die ich betreiben will, leider nicht tragbar. Zumal der Traffic komplett einbricht, weil die Software mit der VM nicht richtig klar kommt. Und diese Software läuft nur mit Windows.

Kann mir einer nen riesen gefallen tun und mir die Linux.iso aus diesem Tut per FTP zur Verfügung stellen?
Ich find einfach nichts, wo ich es effektiv nutzen kann bzw Files in der Größe hochladen kann.

cu & greez
Carlo

Shigawire
04.02.09, 21:39
Jungs, mal im Ernst..
Würde ich da immer noch dran sitzen, wäre Ich arm.
Ich hab mir ne Debian Kiste geholt, und Windows als VM rengehauen.
Na klar, Performanceverlust, aber wenn ich mehr Performance brauche, und es auch ohne Windows geht, hole ih mir eben noch einen zweiten Debian-Server.
Derzeit benutze ich Windows nur, weil es Software gibt, die nicht gut unter Linux läuft

PyleCrunch
04.02.09, 17:46
Ich komme erst gar nicht soweit, wenn ich von der dos.iso boote habe ich nur einen weißen Bildschirm. Ist aber ne weile her wo ich das getestet habe, werde ich demnächst mal wieder probieren und berichten.

tim20
04.02.09, 12:32
also sobald ich die platte mit format c:/q formatieren wollte meinte er das lauwerk wäre unbekannt bei mir hats leider nicht geklappt ab da hab ich aufgegeben

kro
04.02.09, 01:20
IPS-Computer wrote:
> Wenn ja, wie bekomme ich raus, welcher Chipsatz auf meinem Server
> installiert ist?
> Ist Debian von OVH drauf.


'lspci' liefert erste anhaltspunkte, mehr über die Hardware findest du mit
'dmidecode' heraus.
--
Felix
OVH Team

IPS-Computer
03.02.09, 20:02
Hi ihr,

kann sein, dass ich es irgendwie überlesen hab, aber muss in die XP Iso nicht irgend ein Chipsatz-Treiber eingebunden werden?

Wenn ja, wie bekomme ich raus, welcher Chipsatz auf meinem Server installiert ist?
Ist Debian von OVH drauf.
Google hilft mir da wenig, da die eingabe von "cat /proc/dmesg" nicht existiert.

cu & greez
Carlo

Shigawire
27.01.09, 15:40
Oh man. Ihr Glücklichen. Ihr seid schon so weit. Meine Tastatur is mehr verkrüppelt, als dass man das Layout auch nur ansatzweise normgerecht nennen könnte.
shiQzaL, schreib dir doch eine kleine Batch-Datei, die du auf dem Server einfach nur noch öffnen musst. So hat das bei mir geklappt, jedoch hing mein Server dann 8 Stunden bei der Installation fest, woraufhin ich dann einen HardReset gemacht habe :/

shiQzaL
18.01.09, 15:38
kommt immernoch "Bad command or file name"

Thomas
18.01.09, 14:27
ja, aber alles per Hand wie bei einer normalen Installation

shiQzaL
18.01.09, 14:25
Was passiert denn wenn ich einfach "winnt" eingebe?
Das Setup läuft dann ja auch an...

Thomas
18.01.09, 14:16
nö ":"

blupp1
18.01.09, 14:07
vllt. leerzeichen nach dem "/u"?

shiQzaL
18.01.09, 13:19
Der letzte Schritt in der Anleitung lautet ja:

winnt /s:c:\i386 /uc:\i386\winnt.sif

Bei mir kommt dann leider immer "Bad command or file name"

Wie muss der richtige Befehl lauten?

shiQzaL
18.01.09, 10:51
Alles klar blupp1, vielen Dank.
Bin ich ja mal gespannt ob es jetzt funktioniert.
Habe meinen Server grade mal neu aufgesetzt und werde nochmal von Vorne beginnen.

blupp1
18.01.09, 10:32
mount --auto /dev/sda1 /mnt

shiQzaL
18.01.09, 10:19
Kann es sein das Schritt 5 so lauten muss?

mount /dev/sda1 /mnt fat32

Weil bei mir sagt er wenn ich nur mount /dev/sda1 /mnt eingebe, das ich das Dateiformat beschreiben muss!

Bei mount /dev/sda1 /mnt fat32 scheint es zu klappen.

Oder habe ich einen fehler?

shiQzaL
18.01.09, 08:36
Also, ich habe die Anleitung gestern nacht vollständig beendet.
Nun steh ich vor dem nächsten Problem.

Mein server lässt sich anpingen. Also muss er ja laufen!
Ich komme per Remotedektop aber nicht auf den Server. Darum habe ich im OVH Manager wieder vKVM gebootet und dann von der Festplatte gebootet. Da erscheint bei mir jedesmal der Bootmanager mit meinem Eintrag den ich nach der Anleitung angelegt habe. Wenn ich den Eintrag mit ENTER bestätige verschwindet das Fenster und es kommt die Meldung "Windows wird gebootet. Bitte warten. . ."
Da geht es aber leider nicht weiter.

Habe ich irgendwas falsch gemacht?

eMpHaSe
17.01.09, 20:15
Zitat Zitat von Thomas
Nur den Remotedesktop freischalten sollte reichen
Sollte nicht... Per Default ist Remotedesktop nicht in der FW aktiviert...
Per Hand kann man ja rumfummeln in der Config...

Thomas
17.01.09, 19:58
Zitat Zitat von shiQzaL
-Die Firewall konnte ich in NLite nicht deaktivieren.
Nur den Remotedesktop freischalten sollte reichen

shiQzaL
17.01.09, 13:51
Ich bin jetzt grade dabei eine Version von "Windows Server 2003" auf einen FTP Server zu packen.
Ich hoffe nur ich habe alle einstellungen richtig vorgenommen. Nicht das das alles umsonst mache grade...

-Die Netzwerkverbindungen wurden, meines Wissens nach, korekt eingerichtet
-Die Firewall konnte ich in NLite nicht deaktivieren. Das Kästchen zum Hakensetzen war grau hinterlegt.
-Remote Desktop, wurde meines Wissens nach, aktiviert. Ich habe aber keine weiteren Einstellungen vorgenommen. Ist das korekt?

eMpHaSe
17.01.09, 11:51
Zitat Zitat von shiQzaL
Hat die Home-Version kein Remote Desktop?
Hm, wie sieht es mit VNC aus?
Das kann ich doch auf die Home Version installieren nachdem ich sie auf den Server gepackt habe, oder?
Die Home-Version hat das nicht direkt

VNC ist meiner Meinung nach nicht möglich! Wenn du das Programm bei der automatischen XP Installation direkt mitinstallierst, wüsste ich nicht, wie man die Autostart-Einstellungen und die Config-Datei mit Port und Passwort für den Remoteconnect im Vorhinein festlegen sollte

Auf deine Frage lautet die Antwort "nein". Warum? Du kriegst gar keine Verbindung übers Internet (fehlt ja) und da du nicht direkt davor sitzt...

Es gibt zwar nen Tutorial, wie man aus einem laufenden Home XP ne "fiktive Home-Pro" (inklusive der Sicherheits- und Remotedesktop Funktion) macht, aber dazu würde ich dir nicht raten:
a) legaler Aspekt
b) ist das wohl sehr kompliziert und zeitaufwändig...
(Interessen halber findet man dies unter Google: "Remote desktop XP Home install")

Viel Erfolg bei einer anderen Lösung!

aLca
17.01.09, 01:39
Wie willst du es denn von dort aus installieren?

shiQzaL
16.01.09, 21:34
Hat die Home-Version kein Remote Desktop?
Hm, wie sieht es mit VNC aus?
Das kann ich doch auf die Home Version installieren nachdem ich sie auf den Server gepackt habe, oder?

Thomas
16.01.09, 21:31
Wenn Du keine Lösung für den Remote-Desktop hast, dann nicht.

shiQzaL
16.01.09, 21:28
Funktioniert diese Version auch mit einer XP Home Edition?

LG

marius
13.01.09, 20:05
Leider nicht
Da kommt immer nur " und zusammen mit shift 2....

edit: hat sich erledigt geht mit der " Taste, hatte die vkm Sprache nicht auf deutsch gestellt

Thomas
13.01.09, 18:47
Mit der US-Tastatur bei "

marius
13.01.09, 15:47
Vielen Dank,

eine kruze Frage hab ich aber noch:
Wie macht man das "@" ?

Gruß marius

Thomas
12.01.09, 19:43
Zitat Zitat von kro
marius wrote:
> klar, nur was muss ich bei
> DefaultGateway und


Dein gateway entspricht deiner IP-Adresse, nur mit .254 am Ende. Wenn deine
IP-Adrese also 91.121.7.48 ist, ist dein gateway 91.121.7.254

> DNSServerSearchOrder
> eintragen?


Vermutlich die IP-Adresse des Nameservers: 213.186.33.99
--
Felix
OVH Team
Felix seine Angaben sind richtig.

kro
12.01.09, 18:22
marius wrote:
> klar, nur was muss ich bei
> DefaultGateway und


Dein gateway entspricht deiner IP-Adresse, nur mit .254 am Ende. Wenn deine
IP-Adrese also 91.121.7.48 ist, ist dein gateway 91.121.7.254

> DNSServerSearchOrder
> eintragen?


Vermutlich die IP-Adresse des Nameservers: 213.186.33.99
--
Felix
OVH Team

marius
12.01.09, 15:39
Hallo,

so ich teste es jetzt auf einem anderen isgenug...

PHP-Code:
[params.Adapter1]
NetCardAddress=0x001cc000ed45
ConnectionName
="LAN-Verbindung"
[params.MS_TCPIP.Adapter1]
SpecificTo=Adapter1
IPAddress
=91.121.7.48
DHCP
="No"
SubnetMask=255.255.255.0
DefaultGateway
=91.*
DNSServerSearchOrder=213.*
WINS="No"
NetBIOSOptions=0
[params.MS_NWIPX.Adapter1]
SpecificTo=Adapter1
NetworkNumber
=00000000
PktType
=0xFF 
Dass ich bei IPAdress die IP von meinem Server eintragen muss ist mir klar, nur was muss ich bei
DefaultGateway und
DNSServerSearchOrder
eintragen?

Gruß marius

Shigawire
29.12.08, 16:16
Ach verdammt. "Schreibe Festplatte #1" since 20 minutes.
Na, da waren 10 Stunden aber sehr passend berechnet. Selbst mein Windows 98 hat meine private 120GB innerhalb von 1 Stunde formatiert etc....
Obwohl, das könnte auch eine 1 sein, sieht man nicht so genau im vKVM Menü...

Edit: lol, sind 8%, nicht 1

Edit2: Es wäre doch verdammt einfacher, das Windows Image von einem FTP direkt zu booten, tbh. Oder von einem anderen Server

Edit3:
NEEEIN!!!!! AAhhh. Der schreibt jetzt seit 3 Stunden diese verdammte Festplatte und auf einmal ist es wieder 0% ?! Was soll das! ... Verdammt.

kro
17.12.08, 16:02
marius wrote:
> Wie mache ich dass " / " ?


Versuchs mal mit dem "geteilt durch"-Zeichen auf dem Ziffernblock.

Thomas
17.12.08, 15:37
Du verwendest die Englische Tastatur?

marius
17.12.08, 15:33
Ich wünschte es wäre so einfach...

ne ernsthaft wenn ich shift + 7 drücke kommt " ? ".

baldi
17.12.08, 15:28
witzbold *hahahahahahahahaha*

dann drück shift+7

marius
17.12.08, 15:14
hallo,
eine ganz normale

/ = - nicht bei mir wenn ich - drücke kommt -

baldi
17.12.08, 15:09
welche tastatur hastn?

\ -> #
/ -> -

marius
17.12.08, 15:03
So ich hab es jetzt hinbekommen aber ein Problem habe ich leider noch immer.
Wie mache ich dass " / " ?
Weiß jemand wie das geht? Auf der Taste neben dem Punkt geht es nicht und auf 7 auch nicht.....

marius
14.12.08, 18:28
Dann bin ich wohl zu langsam.

Gibt es auch ein linux-iso das direkt im Textmodus bootet?

Thomas
12.12.08, 19:57
Das Du zu langsam bist? Man kann nur für eine bestimmte Zeit auf den Textmodus umschalten. Diese Zeit sollte aber ausreichend sein.

marius
12.12.08, 19:49
hallo,

ich habe leider ein Problem und zwar wenn ich von der linux.iso boote kommt sofort dieser Pinguin in der Ecke und es lädt direkt die grafische Oberfläche.
Warum kann ich nicht den Befehl eingeben um im Textmodus zu booten?
Woran könnte das liegen?

Stefan
08.12.08, 04:14
@Kuschel2007

Die Windows-Lizenz muss ab dem 1. Monat bezahlt werden.

Stefan

AlexanderB
08.12.08, 03:28
Zitat Zitat von Kuschel2007
also bekomm das einfach mit der aneitung net hin jetzt mal ne andere frag wenn ich jetzt einfach mein server auslaufen lasse und mir einen neuen bestelle bekommt man dann immer noch die 2 monate win server lizens kostenlos dazu ???
Oder gibts das auch schon nicht mehr und man muss jetzt von anfang lizens zahlen??
Lass es am besten ganz bleiben!

Kuschel2007
08.12.08, 03:08
also bekomm das einfach mit der aneitung net hin jetzt mal ne andere frag wenn ich jetzt einfach mein server auslaufen lasse und mir einen neuen bestelle bekommt man dann immer noch die 2 monate win server lizens kostenlos dazu ???
Oder gibts das auch schon nicht mehr und man muss jetzt von anfang lizens zahlen??

k!mmel
05.12.08, 07:41
Den OEM Ordner braucht man nicht einmal bei einer normalen CD.

MfG

Kuschel2007
05.12.08, 03:26
was ist eigentlich mit den anderen ordnern wenn ich eine FullUnattended cd mache dann erstellt der das script doch in den OME ordner oder nicht ???? aber ich soll ja laut tut nur den i386 wäre nice wenn mir das mal einer sagen könnte oder per icq helfen 253706604

Warsteiner
03.12.08, 17:02
ok danke

Thomas
03.12.08, 16:58
Rufe einfach den OVH-Support an und kläre das mit denen ab, wegen der Windows Refferenz

Warsteiner
03.12.08, 16:41
wie geht dies genau oder was muss ich machen ??

Übrigens ich habe windows nochmals installiert mit der Option /tempdrive auf Laufwerk d: danach Windows von C: gelöscht und nochmals installiert auf C:

Somit habe ich nun ein volles Windows mit dem Winnt Pfad

Thomas
03.12.08, 11:03
Dann muss aber ovh noch die Windows-Referenz vom Server löschen. Für OVH ist ja immer noch Ihr Windows installiert.

Warsteiner
03.12.08, 07:33
Hi

Du musst nachdem Du die Dateien kopiert hast mit dem MC Commander diesen beenden.
Jetzt gibst Du ein winnt /s:c:\i386 /uc:\i386\winnt.sif danach stellst Du es auf im OVH Manager auf ovh.


Bei mir hat es leider alles nicht geklappt, daher bin ich nun folgenden Weg gegangen.

1. Windows installiert über den OVH Manager ist bei einem Server für 2 Monate umsonst.
2. I386 kopiert auf Laufwerk C: mit Winnt.sif
3. nun die Installation von Windows aus gestartet

Nun habe ich ein Windows wo zwar der Pfad auf Windows.0 zeigt aber egal somit habe ich meine Windows installtion fertig

mfg

Kuschel2007
03.12.08, 04:41
kann mir jemand den Schritt 7 erklären genau komm da net weiter

Stellt im OVH Manager den Netboot wieder auf HD
Dort gebt ihr ein:

winnt /s:c:\i386 /uc:\i386\winnt.sif


wo soll ich das eingeben unter vkvm oder im ovh manager ???

weil unter vkvm bekomm ich das nicht hin

kann mir jemand bei dem punkt helfen wäre sehr nice

Mfg Kuschel

Warsteiner
02.12.08, 17:00
Hallo

ich habe da mal ne Frage zu diesem Punkt
"Führt im vKVM einen Hardreset aus und wartet ca 10 Minuten
Dann sollte euer Server via Remote Desktop erreichbar sein, WENN ihr die Firewall im NLITE ausgemacht habt und RDP aktiviert."

bedeutet dies ich muss den Server nochmals im Vkvm modus starten? Und wo kann ich im Vkvm den Hardreset machen?Diesen Punkt gibt es bei mir nicht.

danke schon mal

Thomas
29.11.08, 00:29
Bei mir ging das ohne Probleme. Deshalb kann ich Dir auch keine Tipps geben.

Warsteiner
28.11.08, 23:49
Zitat Zitat von Warsteiner
Hallo Thomas

danke erstmal für dein schnelles Feedback.

Ja klar Zeit habe ich kein Thema, nur es ist wichtig ob es überhaupt schon mal funktioniert hat.

Ich nehme einen isgenug mit 2 GB Ram.
Hallo Thoams

vielleicht hast Du ja noch eine idee für mich

sofern ich das Linux.iso starte kann ich nichts mehr machen er bootet sofort durch, kann also kein Bootoption einstellen so wie es beschrieben war mit insert 2 lang=en.

danke schon mal

eMpHaSe
28.11.08, 17:40
Das klingt aber nicht normal (ist meine subjektive Einschätzung). FDISK geht relativ schnell von der Hand. 10Std sind definitiv zu viel...

Aber das TUT is richtig gut...
Eventuell - wenn ich es endlich zeitlich schaffe, mach ich nen Tut für Windows Server 2008, wenn bis dahin nicht die neuen KVMs schon eingerichtet sind
Das könnte sich nämlich noch bei mir bis nach Silvester hinziehen.

Grüße

jessica
27.11.08, 16:55
Naja halt die neue Partitions Tabelle schreiben

Janny82
27.11.08, 15:10
Und dabei kann FDISK noch nicht mal formatieren...

jessica
27.11.08, 12:30
Eine 500er Platte mit FDISK zu Formatieren dauert ja mehr als 10 Stunden bei dem Aktuellen Tempo...

Warsteiner
21.11.08, 15:32
Zitat Zitat von Thomas
Kurz: Ja

Mache das aber nur, wenn Du viel Zeit mitbringst.
Hallo Thomas

danke erstmal für dein schnelles Feedback.

Ja klar Zeit habe ich kein Thema, nur es ist wichtig ob es überhaupt schon mal funktioniert hat.

Ich nehme einen isgenug mit 2 GB Ram.

Thomas
21.11.08, 15:00
Kurz: Ja

Mache das aber nur, wenn Du viel Zeit mitbringst.

Warsteiner
21.11.08, 14:58
Hallo

ich bin neu hier und würde mir gerne einen Server Mieten und dort auch 2003 installieren.

Nun meine Frage hat es schon einer hinbekommen Server 2003 zu installieren?


danke schon mal

Achso der Support hat mir mitgeteilt man ist dabei Server mit einer richtigen KVM anzubieten.

skneo
23.10.08, 17:19
Das eine win2k03 server unattend. Sollte sich nicht viel unterscheiden, habe ich aber nicht kontrolliert. unattend Setup funzt aber.

[Data]
AutomaticUpdates="Yes"
Autopartition=0
MsDosInitiated=0
UnattendedInstall="Yes"

[Unattended]
UnattendMode=FullUnattended
UnattendSwitch="Yes"
OemPreinstall="No"
OemSkipEula="Yes"
ComputerType="ACPI-Multiprozessor-PC", Retail
FileSystem=*
WaitForReboot="No"
NoWaitAfterTextMode=1
NoWaitAfterGUIMode=1
DriverSigningPolicy=Ignore
NonDriverSigningPolicy=Ignore

[GuiUnattended]
EncryptedAdminPassword="No"
AutoLogon="Yes"
AutoLogonCount=1
AdminPassword="0000"
TimeZone=110
OEMSkipRegional=1
OemSkipWelcome=1

[LicenseFilePrintData]
AutoMode=PerSeat

[Components]
Iis_common=Off
Iis_ftp=Off
Iis_inetmgr=Off
Iis_internetdataconnector=Off
Iis_nntp=Off
Iis_serversideincludes=Off
Iis_smtp=Off
Iis_webadmin=Off
Iis_webdav=Off
Iis_www=Off
Iis_www_vdir_scripts=Off
Iis_asp=Off

[UserData]
ProductKey="*"
ComputerName=NS*
FullName="ns*.ovh.net"
OrgName="*"

[RegionalSettings]
Language= "0407"

[Networking]
InstallDefaultComponents="No"

[NetClients]
MS_MSClient=params.MS_MSClient

[NetServices]
MS_SERVER=params.MS_SERVER
MS_PSched=params.MS_PSched

[NetProtocols]
MS_TCPIP=params.MS_TCPIP

[params.MS_TCPIP]
AdapterSections=params.MS_TCPIP.Adapter1

[NetAdapters]
Adapter1=params.Adapter1

[params.Adapter1]
NetCardAddress=0x001cc000ed45
ConnectionName="LAN-Verbindung"
[params.MS_TCPIP.Adapter1]
SpecificTo=Adapter1
IPAddress=91.*.*
DHCP="No"
SubnetMask=255.255.255.0
DefaultGateway=91.*
DNSServerSearchOrder=213.*
WINS="No"
NetBIOSOptions=0
[params.MS_NWIPX.Adapter1]
SpecificTo=Adapter1
NetworkNumber=00000000
PktType=0xFF

[Identification]
JoinWorkgroup="WORKGROUP"

Thomas
22.10.08, 23:41
Diese winnt.sif sollte auch unter w2k3 gehen. Habs aber schon eine Weile nicht mehr getestet.

sledge0303
22.10.08, 23:16
Einwurf: ein 2k3 wäre ja OK, aber Windows XP auf dem Root? Ich weiss nicht...

Unabhängig davon, wie klappt es mit dieses Tutorial denn eigentlich? Hab momentan keine Kapazität es selbst mal auszutesten

aLca
22.10.08, 21:29
Wenn man hinterher die Config erstellt quasi, geht das noch, die neuen Datein aufen Root zu packen, ohne ne neue XP backen zu müssen?

PsYDoX
22.10.08, 17:07
Zitat Zitat von jessica
Klasse Danke, ist das jetzt für XP oder 2k3 ?

xp^^

win2003 hab ich persönlich nicht zum laufen bekommen (immer bluescreens)

jessica
22.10.08, 16:37
Klasse Danke, ist das jetzt für XP oder 2k3 ?

PsYDoX
22.10.08, 16:30
Zitat Zitat von jessica
@PsYDoX kannste nicht mal deine NLite Config Posten bitte ?
schütten böhn

Code:
; Generated by nLite 1.4.1

[Data]
Autopartition=0
MsDosInitiated=0
UnattendedInstall="Yes"

[Unattended]
UnattendMode=FullUnattended
UnattendSwitch="No"
OemPreinstall="Yes"
OemSkipEula="Yes"
FileSystem="ConvertNTFS"
WaitForReboot="No"
NoWaitAfterTextMode=1
NoWaitAfterGUIMode=1
DriverSigningPolicy=Ignore
NonDriverSigningPolicy=Ignore
Repartition="Yes"

[Display]
Xresolution=800
Yresolution=600

[SystemRestore]

[GuiUnattended]
AdminPassword=XXXXXXX
AutoLogon=Yes
AutoLogonCount=1
OEMSkipRegional=1
TimeZone=110
OEMSkipWelcome=1

[Components]

[UserData]
ProductKey="LIZENZ HIER mit - XXX-XXX-XXX"
ComputerName=XXX
FullName="XXX"
OrgName="XXX"

[RegionalSettings]
Language= "0407"

[Identification]
JoinWorkgroup="WORKGROUP"

[Display]
BitsPerPel = 16
Vrefresh = 60
Xresolution = 800
Yresolution = 600

[TerminalServices]
AllowConnections = 1
LicensingMode = PerUser
PermissionsSetting = 0

[WindowsFirewall]
Profiles = WindowsFirewall.Standard

[WindowsFirewall.Standard]
Services = WindowsFirewall.RemoteDesktop

[WindowsFirewall.RemoteDesktop]
Type = 2

[Networking]
    InstallDefaultComponents=No

[NetAdapters]
    Adapter1=params.Adapter1

[params.Adapter1]
    INFID=*

[NetClients]
    MS_MSClient=params.MS_MSClient

[NetServices]
    MS_SERVER=params.MS_SERVER

[NetProtocols]
    MS_TCPIP=params.MS_TCPIP

[params.MS_TCPIP]
    DNS=No
    UseDomainNameDevolution=No
    EnableLMHosts=Yes
    AdapterSections=params.MS_TCPIP.Adapter1

[params.MS_TCPIP.Adapter1]
    SpecificTo=Adapter1
    DHCP=No
    IPAddress=91.121.XXX.XXX
    SubnetMask=255.255.255.0
    DefaultGateway=91.121.XXX.254
    DNSServerSearchOrder=213.186.33.99
    WINS=No
    NetBIOSOptions=0

jessica
22.10.08, 16:25
@PsYDoX kannste nicht mal deine NLite Config Posten bitte ?

aLca
22.10.08, 10:26
Nu gibts nen neuen Fehler,...

Nochn anderer fehler beim Win Install. Er meint, er könnte nicht auf mein Win Ordner bla zugreifen kA hab die meldung grad nicht im Kopf

aLca
22.10.08, 09:42
Hoi folks, hab das ma so abgearbeitet, funktioniert eig auch bis Punkt 7... Siehe Screen: Hier

Hat jmd ne idee, was da schief gegangen sein könnte?

skneo
20.10.08, 12:15
Ich binn immer noch Fan von Unattend Setup bei sich @home starten mit /noreboot mit Syspart / Syspart loakl natürlich wieder zurück stellen. Und dan die Ordnerstrukture einfach vom ftp auf die Primäre HDD Partition schieben hard reset Setup läuft . Acronis True Image Boot Iso geht auch zum vorbereiten der HDD ziemlcih einfach.

PsYDoX
19.10.08, 18:45
ergänzt.... sollte nun auch mit server 2003 laufen

jessica
18.10.08, 10:54
Ich bekomme es mit Nlite nicht hin das Remote Desktop aktiv ist und die Firewall aus ist...

Stormpower2
18.10.08, 10:15
danke

blupp1
17.10.08, 21:03
@PsYDox, und dein Server läuft nun wunderbar?

PsYDoX
17.10.08, 20:15
Zitat Zitat von Firecooler
ich brauche eigentlich gar keine mount, sondern nur wget, dd if und gzip, das wars
dann schreib mal nen tut

Firecooler
17.10.08, 19:55
Zitat Zitat von PsYDoX
das hatte ich auch erst vor, blos die sämtlichen rescue images können alle kein fat32/ntfs mounten
ich brauche eigentlich gar keine mount, sondern nur wget, dd if und gzip, das wars

PsYDoX
17.10.08, 19:09
da ist DOS drauf und außerdem stellen wir das den server kurz vor dem setup auf HD um >-<

jessica
17.10.08, 18:40
Wenn alles OK ist, könnt ihr vKVM ausschalten und Bootet dann auf Festplatte.
Wie kannste dann bitte KVM Ausschalten ohne das Server einen Reboot macht und vorallem wie kann man dann bitte C:\ sehen wenn du nicht zum Server Connecten kannst ohne OS drauf ?

caraoge
17.10.08, 17:25
Zitat Zitat von jessica
EH ? Du installierst Windows im KVM ? Da erkennt er doch nur die Virtuelle Hardware... kein Wunder das 2k3 nicht läuft
Wenn du genau lesen würdest, würdest du feststellen, dass er nur die vorbereitungen im vKVM macht.
Die eigentliche Installation läuft auf der richtigen Hardware.

PsYDoX
17.10.08, 16:06
Zitat Zitat von Firecooler
Diese Technik habe ich schon lange vor 3 Jahre bei Strato gemacht, nur dass ich nur Rescue benötigte und keine vKVM^^
das hatte ich auch erst vor, blos die sämtlichen rescue images können alle kein fat32/ntfs mounten

jessica
17.10.08, 16:03
EH ? Du installierst Windows im KVM ? Da erkennt er doch nur die Virtuelle Hardware... kein Wunder das 2k3 nicht läuft

Firecooler
17.10.08, 15:45
Diese Technik habe ich schon lange vor 3 Jahre bei Strato gemacht, nur dass ich nur Rescue benötigte und keine vKVM^^

PsYDoX
17.10.08, 12:11
Hallo OVHler,

heute möchte ich euch erklären, wie ich es geschafft habe, Auf den kleinen Isgenug (1,2GHz, 1GB Ram, 250GB Hdd) Windows XP Prof + Sp3 / Windows Server 2003 R2 auf zu spielen.

Voraussetzung ist ein ORIGINALES Windows XP Professional / Windows Server 2003. Für Raubkopierer ist die Anleitung nicht gedacht

Linux, dos, sowie NLITE Kenntnisse sind erforderlich, obwohl das Tut sehr leicht ist.

Ein Großes Dankeschön geht an den User Thomas, der mir bei extrem vielen Fragen geholfen hat, und lezt endlich selbst Hand angelegt hat. Er hat auch das DOS image gebaut

Nun zum Tut

Schritt 1
Ihr solltet im OVH-Manager das Monitoring ausschalten und den Server im vKVM Modus Booten.

Schritt 2
Wenn ihr die Zugangsdaten zum vKVM Modus habt loggt euch ein.
Ladet euch das Image
http://ovh.bplaced.net/dos.iso
und ladet es irgendwo auf einem FTP (Die gibt’s wie Sand am Meer)
Das Image stammt von Thomas und ist eine Modifizierte Version einer Win 98 Startdiskette mit nützlichen Tools
Dann Bootet ihr von diesem.

Schritt 3
Nun gebt ihr ein:
Code:
cd xfdisk
dann:
Code:
xfdisk
Dann startet ein FDISK Programm mit einer besseren Oberfläche.
Dort macht ihr ALLES Platt und erstellt Partitionen
Setzt die C: auf Aktiv (Ist Standart schon) und installiert dann mit dem Programm einen Boot Manager und macht einen Eintrag, als Namen sucht Ihr euch was aus.
Beendet das Programm mit F3 und geht im vKVM auf Server Ausschalten

Schritt 4
Nun wollen wir das Image auf den Server legen.
Bootet wieder vom DOS Image
gebt ein:
Code:
format c:/q
und bestätig 2x mit Y
Gebt ein:
Code:
cd vc
dann:
Code:
vc
Nun seht ihr rechts nen Explorer
Geht in das Hauptverzeichnis mit dem
Code:
...
und geht auf die erste Datei in der linken Spalte. Lasst die Taste
Code:
EINFG
ca 5Sek gedrückt, bis alles Gelb markiert ist und drückt dann F5, gebt ein:
Code:
C:
und drückt Enter
Dann schließt ihr den VC Explorer
Gebt dann ein
Code:
sys a: c:
Wenn die Ausgabe
Code:
System transferred
kommt war es erfolgreich.
Nun gebt ihr 2x ein smartdrv beim ersten mal sollte nichts passieren, beim zweiten mal eine ausgabe mit den festplatten.
Fahrt den vKVM Server wieder runter

Schritt 5
Bootet von dem Live Linux
Ladet euch das Linux Image und packt es auf einem FTP
http://ovh.bplaced.net/linux.iso
gebt als Boot Parameter ein:
Code:
insert 2 lang=en
Damit startet ihr das Linux im Textmodus mit einer Englischen Tastatur (Die deutsche ist verbuggt)
Da die Anzeige spinnt vom vKVM wartet ihr bis etwas in blauer Schrift unten steht mit "RAID" dann gebt ihr ein
Code:
clear
und drückt enter
Dann seht ihr wieder was...
Nun mountet Ihr eure festplatte C:
Code:
mount /dev/hda1 /mnt
bei einigen könnte das nicht klappten, versucht dann
Code:
mount /dev/sda1 /mnt
wechselt dann in das Verzeichnis /mnt
Code:
cd /mnt
Schritt 6
Ich hoffe ihr habt eine Fertig FullUnattended XP Version zur Hand.
Ladet den Ordner I386 auf einem FTP (Nicht zippen oder so, das gibt Probleme)
Nun Startet ihr im Ordner /mnt den Befehl
Code:
mc
Tabt auf die Rechte Seite und drückt F9 und verbindet euch zu einem FTP
Code:
Beispiel: Username:Passwort@IP
Markiert den Order I386, drückt F5 und geht unten auf OK
Nun Kopiert sich der Ordner I386 auf euren Server, hofft das vKVM nicht abschmiert, denn sonst kann es sein, das die Daten Kaputt sind.
Geht ab und zu mit den Pfeiltasten hin und her Zwischen "Abort" und "Vergessen xD" denn so vermeidet Ihr dass der Bildschirmschoner angeht.
Wenn alles OK ist, könnt ihr vKVM ausschalten und Bootet dann auf Festplatte.

Schritt 7
Ihr seht normalerweise vor euch jetzt "C:\"
wechselt in das Verzeichnis i386
Code:
cd i386
Stellt im OVH Manager den Netboot wieder auf HD und dann in der Console eingeben:
Dort gebt ihr ein:
Code:
winnt /s:c:\i386 /uc:\i386\winnt.sif
Und das Setup sollte anlaufen.

Schritt 8
Jetzt werden die Files in ein Temporären Ordner gelegt, und irgendwann seht ihr nicht mehr welche Datei gerade bearbeitet wird. Wartet bitte 20-30 Min, dann erscheint ein Balken der die Setup Datein Kopiert, wenn dieser plötzlich verschwindet (Reboot) dann schaltet vKVM aus und macht einen Hardreset im OVH Manager, danach ist alles eine Sache der Zeit. Ich Empfehle euch, ca 2STD zu warten.

Schritt 9
Führt im vKVM einen Hardreset aus und wartet ca 10 Minuten
Dann sollte euer Server via Remote Desktop erreichbar sein, WENN ihr die Firewall im NLITE ausgemacht habt und RDP aktiviert.

Für Schäden und Datenverlust übernehme ich keine Garantie, wer Fehler bekommt, muss selber Tüfteln, denn bei mir lief es so.