We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Aktuelle ISGENUG 08 REVOLUTION Meinungen!


ich123
07.09.08, 23:05
Ich verursache ca 6TB ( up&down ) im Monat, und ich werde nicht gedrosselt.

mfg

as1x
07.09.08, 05:01
passt vielleicht nicht alles was ich gleich in meinem post erwähne hier rein, schonmal sry dafür :P
bin nun seit einem monat kunde bei OVH, und hab mich grade gereggt um hier auch mal meinen senf dazuzugeben.

also ich muss erstmal sagen das ich 1 jahr lang sehr zufriedener kunde bei S4Y war (ja, jetzt werden wieder einige sagen wie schlimm S4Y doch ist .
da meine server dort gekündigt sind, müssen natürlich neue her.. hatte OVH schon länger im blick da eigentliche alle freunde/bekannte usw die nen root hatten, bei OVH waren. (kündigungsgrund waren unter anderem der preis und die hardware (habe um ein paar tage die neuen angebote verpasst, könnte mich immernoch drüber ärgern :P), man versucht eben überall zu sparen
nun habe ich die diskussionen hier immer mitverfolgt, und vorallem die drosselungs geschichten haben mir nicht wirklich gefallen.
habe mich dann entschieden den kleinsten kimsufi zu nehmen, um das mal zu testen (hier wären wir wieder beim thema wegwerfserver + setupgebühr .
ich muss aber ehrlich sagen, ich bin (bis jetzt) positiv überrascht. habe einigen traffic (im TB bereich) in sehr kurzer zeit gemacht, und nichts von irgendwelchen drosselungen bemerkt. selbst die "32/64 MB -> 10mbit regelung" ist bei mir mit größeren backups nicht eingetreten, rein zu OVH genauso wie raus. kann aber auch sein, das sie evtl kunden nicht im ersten monat gleich drosseln um ihn abzuschrecken
auch zum viel beschimpften support habe ich (noch) nur gutes zu berichten, die meisten mails waren innerhalb 5 mins, ein ganz kleiner teil innerhalb 30 mins beantwortet.
also habe ich mich dank der REVOLUTION noch kurzfristig entschlossen, die alten superplan zu bestellen. sollte aber an irgendeinem meiner server was gedrosselt werden, wird kein einziger davon verlängert werden

soviel dazu, nun zur eigentlichen REVOLUTION.
ich glaube die meisten dinge wurde hier im forum schon zur genüge durchgekaut, darum nur die 3 für mich wichtigsten punkte:

1. die setupgebühr. ich will jetzt nicht über die 99€ meckern, ist ja bei vielen anbietern standard. aber den kunden es so zu verkaufen, als ginge es darum die kiddys von den wegwerfservern (ich bin wohl das beste beispiel fürs wegwerfen, nicht fürs kiddy fernzuhalten, war schlichtweg falsch. nun gibt es bei den "profi" servern setupgebühren, und bei den wegwerfservern (immernoch) nicht.

2. die drosselungen. habe ich zwar selbst (bis jetzt) noch nicht spüren dürfen, aber es ist schon fragwürdig das es vorallem die dauerhafte drosselung auf 5/10 mbit direkt am switch tatsächlich gibt, aber nirgendswo erwähnt wird. die leute die es angeblich betrifft, werden es sich ja nicht aus den fingern gesaugt haben...

3. die kimsufis. gut, die failover sah ich eh immer als zugeständniss seitens ovh an, aber der backup space.. ich bitte euch. selbst wenn man nur ein paar hp's hostet, wofür ein kimsufi ja auch locker reicht, muss man mal was backuppen.

alles in allem ist die sogenannte REVULOTION für mich eher ein schritt zurück, oder sogar zwei...
nichtmal mit dem gold paket kommt man annähernd an die alten konditionen des kimsufi. auch bei den "echten" roots sehe ich es eher als schlecht an, vorher waren mehr abstufungen da, und man konnte sich wirklich den raussuchen, der am besten passt.
OVH wird ja spätestens in ein paar wochen erfahren, wie die REVULOTION bei den kunden abgekommen ist

allerdings muss ich sagen das die preise (trotz setup) noch sehr günstig sind, vorallem wegen der guten hardware.

wenn hier irgendwas nicht stimmt oder ich falsch verstanden habe, lass ich mich auch gerne belehren.
ich wollte hier nicht meckern oder sonstiges, nur meine persönliche meinung kundtun.
und nun dürft ihr mich steinigen

strex
07.09.08, 01:53
Zitat Zitat von xman
Sind denn 20MBit auf den Tag verteilt, garantiert?
Garantiert ist gar nichts...du kannst es nur nutzen ohne gedrosselt zu werden.

xman
07.09.08, 01:19
Sind denn 20MBit auf den Tag verteilt, garantiert?

strex
07.09.08, 00:18
Zitat Zitat von xman
Wird denn bei einer Leitung von 1Gbit auch auf 10Mbit im NoSLA Modus gedrosselt?
Wenn ja würde das ja keinen Sinn machen sich einen teuren Server zu kaufen....
Drosselungen treten auch bei EG/HG/MGn auf, jedoch erst etwas später 20 bis 30 Mbit/s pro Server ist ok.

Aber man muss sagen mit Traffic ist OVH nicht kleinlich. Ich habe schon ~1,2PB also ~1200TB oder kurz gesagt 1200000GB Traffic erzeugt ohne wirklich gedrosselt zu werden. Mit allen Server die ich derzeit bei OVH besitze (>40) sind das schon locker 2 bis 3 PB.

xman
06.09.08, 23:59
Wird denn bei einer Leitung von 1Gbit auch auf 10Mbit im NoSLA Modus gedrosselt?
Wenn ja würde das ja keinen Sinn machen sich einen teuren Server zu kaufen....

gerry
04.09.08, 21:12
Wenn dir die Angebote unter isgenug.de gefallen, dann kann ich OVH nur empfehlen.
Bin mit dem Support sehr zufrieden. u.A. ein manueller Eingriff am Sonntag Nachmittag innerhalb von weniger als 30 Minuten. Das bei nem 25 € Server!

Drosselung kann ich keine feststellen (hab in ca. 4 Monaten mehr als 7 TB Traffic verursacht). Mein Isgenug ist ohne Downloadmanager mit durchschnittlich 1,5 - 1,7 MByte/s (DSL 16k von 1&1 über DTAG Backbone) einer der schnellsten Server von denen ich bisher runtergeladen hab.

pendulum
04.09.08, 14:22
Zitat Zitat von Peter
Diese "Dritten" waren die jeweiligen Rechteinhaber an den "Dingen", die sich auf den betroffenen Servern befanden... ^^ Und nur aufgrund von Warnungen wird kein Server geschlossen, der beanstandete Verstoss wird immer zuerst übeprüft.
Das klang in dem Post von Octave leider anders. Ich zitiere:
Nun schliessen wir den Server sofort und beenden den Vertrag aufgrund von Verstössen gegen die AGB. Gezahlte Beträge werden nicht zurückerstattet. Es ist wird keine Diskussionen deswegen geben. Im Fall von Problemen steht unsere Rechtsabteilung dem Kunden zur Verfügung.
Und wie prüft OVH dann ob da wirklich ein Verstoss vorliegt (falls das wirklich so gemacht wird, Octave sagt ja anderes)? Ich kann mir da 3 Vorgehensweisen vorstellen:
a) OVH fragt beim Kunden an ob der Vorwurf gerechtfertigt ist
b) OVH schaut auf die Festplatte
c) OVH schaut sich den Datenverkehr an

Sollten b) oder c) zutreffen, halte ich das für äusserst bedenklich und ich bin auch nicht sicher ob das mit dem Gesetzen für Datenschutz und Telekommunikationsdienste vereinbar ist.
Ich bitte hier um eine verbindliche Klarstellung bezüglich dieses Themas. Kann doch nicht ewig so weitergehn mit dem Rätselraten und den Widersprüchlichen Aussagen.

Die 100 Mbit/s beziehen sich auf die Gesamtbandbreite des Servers (und sind immer verfügbar), dies hat nichts mit den 10 Mbit/s pro Connection zu tun (die auch nur den ausgehenden "Transit" Traffic betrifft, und nicht die Peerings oder den eingehenden Traffic).
Siehe dazu auch Octaves Posts:
"Zusammenfassung SLA:
- Die Gesamtbandbreite des Servers ist nicht beschränkt. Sie haben 100 Mbit/s oder 1 Gbit/s (je nach Angebot).
- Die Bandbreite pro Connection beträgt zwischen 0 und 24 Uhr 10 Mbit/s pro Connection."
Dass die 10mbit/s Limits nur für Transit gelten ist falsch, wie auch in diesem Thread erläutert: http://forum.ovh.de/showthread.php?t=4527&page=6

Ein regelmäßiger Forumsteilnehmer weiss von diesem Limit. Jedoch:
Es wird an mehreren Stellen mit 100mbit/s _geworben_. Dass diese nur unter gewissen Umständen möglich sind, ist halt eine klare Einschränkung, die nicht aus dem Angebot ersichtlich ist und damit Neukunden nicht bekannt sein dürfte. Und da solch ein Vorgehen als Unüblich am Markt bezeichnet werden kann, erwartet es auch niemand.
Ich hoffe das war nun verständlich genug und ihr nehmt dies als konstruktive Kritik auf

Peter
04.09.08, 09:56
Hallo,

Zitat Zitat von pendulum
Auch gab es in letzter Zeit einige Ankündigungen, bezöglich Sperrungen von Servern auf Grund von "Warnungen" irgendwelcher Dritter.
Diese "Dritten" waren die jeweiligen Rechteinhaber an den "Dingen", die sich auf den betroffenen Servern befanden... ^^ Und nur aufgrund von Warnungen wird kein Server geschlossen, der beanstandete Verstoss wird immer zuerst überprüft.

Zitat Zitat von pendulum
Des weiteren sind manche Formulierungen leicht widersprüchlich wie zB. "100 mbit/s garantiert" aber gleichzeitig wird ab XX Megabytes Transfer einer TCP Verbindung, auf 10mbit/s gedrosselt
Die 100 Mbit/s beziehen sich auf die Gesamtbandbreite des Servers (und sind immer verfügbar), dies hat nichts mit den 10 Mbit/s pro Connection zu tun (die auch nur den ausgehenden "Transit" Traffic betrifft, und nicht die Peerings oder den eingehenden Traffic).
Siehe dazu auch Octaves Posts:
"Zusammenfassung SLA:
- Die Gesamtbandbreite des Servers ist nicht beschränkt. Sie haben 100 Mbit/s oder 1 Gbit/s (je nach Angebot).
- Die Bandbreite pro Connection beträgt zwischen 0 und 24 Uhr 10 Mbit/s pro Connection."

Peter

Peter
04.09.08, 09:42
Hallo,

Zitat Zitat von xman
Angeblich soll das Netzwerk oder so verstopft sein und das man statt 100Mbit nur 5x20 Mbit am Tag bekommst. Wenn du viel Traffic verbrätst wirst du enorm gedrosselt...
Aber wie das jetzt genau ist weiß ich auch nicht - hab ich nur irgendwo in nem anderen Forum gelesen.
"angeblich, "genau ... weiß ich auch nicht", "irgendwo"
Bitte etwas weniger Gerüchte und Vermutungen hier im Forum, wenn dann mit Quellenangabe/Link.

Hier zum Beispiel 2 interessante Links von Octave (Chef von OVH) zu dem Thema:
http://forum.ovh.de/showthread.php?t=3212
http://forum.ovh.de/showthread.php?t=3230

Peter

pendulum
03.09.08, 23:00
Dass OVH "nicht mehr das ist, was es einmal war" stimmt in der Hinsicht, dass die Angebote überarbeitet wurden und bei den Isgenug die Leistungen drastisch gekürzt wurden (kein Backup oder Failover IP inklusive mehr etc.).

Auch gab es in letzter Zeit einige Ankündigungen, bezöglich Sperrungen von Servern auf Grund von "Warnungen" irgendwelcher Dritter. Das hat vielen (inklusive mir) sehr starke Bedenken beschert. Diese wurden auch bis dato nicht aus der Welt geschafft.

Nächster Punkt ist, dass einige Leute wohl auf 5mbit/s pro Server gedrosselt wurden ohne dass solch eine Vorgehensweise irgendwo niedergeschrieben ist. Ab wann man Opfer dieser Drosselung wird ist unklar.

Die neuen Angebote haben verschiedene SLAs (Service Level Agreements), bei denen aber auch nirgends wirklich erklärt wird, was diese beinhalten. Ausserdem sind es keine Agreements, da nirgendwo zu irgendwas zugestimmt wird.
Des weiteren sind manche Formulierungen leicht widersprüchlich wie zB. "100 mbit/s garantiert" aber gleichzeitig wird ab XX Megabytes Transfer einer TCP Verbindung, auf 10mbit/s gedrosselt (steht auch nicht im Angebot also Vorsicht bei Backups etc.).

Die Hardware der Isgenug ist relativ gut (ausgehend vom alten Angebot). Kommt halt drauf an was man machen will.
Beim Netzwerk hatte ich bis jetzt keine großen Probleme. Es gab ab und zu leichte Durchsatzprobleme zu Kabeldeutschland (meinem Homeanschluss) aber die haben sich in Luft aufgelöst. Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Netz zufrieden.

Was bei OVH ein Dauerproblem ist: Ankündigungen werden meist erst stark verspätet umgesetzt. Es kursiert das Gerücht, dass in Frankreich die Zeit langsamer abläuft als in Deutschland.

Der Support ist nett und bemüht sich auch die Probleme zu lösen, hat aber das Handicap, nicht selber im Rechenzentrum zu sein und hat damit auch keinen direkten Zugriff auf die Hardware bei Problemen wie man es von vielen deutschen Hostern gewohnt ist.
Wenn ein Fehler erkannt und beseitigt wurde vom Support im RZ, dann bekommt man das Resultat auf französisch mitgeteilt. Auch nicht sehr vorteilhaft.
Es wurde angekündigt, dass man bald direkt im RZ einen Techniker auf deutsch ans Telefon bekommen kann. Ob und wann das umgesetzt wird, bleibt abzuwarten.

Ich hoffe ich habe dir damit mal einen kleinen Überblick über die aktuelle Situation hier verschafft.

xman
03.09.08, 22:49
Angeblich soll das Netzwerk oder so verstopft sein und das man statt 100Mbit nur 5x20 Mbit am Tag bekommst. Wenn du viel Traffic verbrätst wirst du enorm gedrosselt...
Aber wie das jetzt genau ist weiß ich auch nicht - hab ich nur irgendwo in nem anderen Forum gelesen.

Bobbles
03.09.08, 21:20
Hallo,

ich bin interessiere mich für den kleinsten ISGENUG derzeit. Jedoch kriege ich nun immer öfters zu hören, dass der OVH nicht mehr das ist, was es einmal war.

Welche Gründe gibt es, die zu beanstanden sind?

Wie laufen die neuen ISGENUG Server, wie kommt ihr zurecht, wie schnell sind die Server, wie zuverlässig ist das Netzwerk?

Ich danke euch!

Würde bitte detallierte mal etwas hören.