OVH Community, your new community space.

Webspace Upgrade


strex
08.05.08, 16:24
Partitionen kann man auch im Rescue vergrößern. Entsprechende Tools gibt es für Linux sowie für Windows. Also steht ja nichts im Weg. Die Ausfallzeit die kostet sind um ein höheres mehr als die Supportkosten. Die würde ich gerne übernehmen.

Zudem muss ich dann wieder den Softwarelieferanten informieren und mir eine neue Lizenz erstellen lassen. Das ist echt nervig. Aber derzeit kann man eh nicht mehr wählen, warum auch immer. Das sollte ja schon seit Monaten möglich sein, jedoch vergeht die Zeit in Frankreich viel langsamer. Ist bei uns einen Monat vergannen, ist es in Frankreich nur ein Tag.

whyte
07.05.08, 22:14
Eigentlich ist das garnicht so schwer machbar.
Das System hält den Server an, hängt das System aus, macht eine Backup-Datei, macht die Partition grösser und spielt das Backup wieder zurück. Schon hat man das alte System auf einer grösseren Platte.
Wär doch mal ne idee ...

piespy
07.05.08, 22:03
Das wird einfacher sein, wenn man NFS benutzt (wenn dies denn mal angeboten wird). Bei iSCSI muß man aber dann auf jeden Fall neu formatieren, genau wie wenn man lokal eine größere Platte einbauen würde.

Alternativ könnte man den zusätzlichen Speicher auch separat mounten, aber jedenfalls nicht ohne weiteres ein bestehendes Dateisystem entsprechend vergrößern.

Ansonsten müßte OVH bei angehaltenem Server die Dateien kopieren. Solange da aber kein automatischer Prozess dafür angeboten wird (was auch unwahrscheinlich sein wird), mußt du da vermutlich die vollen Support-Gebühren dafür zahlen. Da wäre es billiger einen neuen Server zu ordern mit der neuen Größe und alles selbst zu kopieren, dann den alten stornieren.

strex
07.05.08, 19:37
Das ist dann aber wirklich murks. Was passiert wenn der Server weitere Daten aufnehmen soll? Neuen bestellen und wieder eine Überscheindung der Laufzeit von 7 Tage?

Also 7 Tage lang verschenken?

Technisch ist das ja möglich, warum wird dies nicht genutzen? Bei vServern ist dies auch ohne Probleme möglich, buche ich bei xyz einen vServer, brauch ich nach 4 Monaten 20 GB mehr HDD, bekom ich dies.

RPS ist ein guter Ansatz aber keine gute Lösung

miro912
07.05.08, 14:07
Anmerkung am Rande.
OVH hat anstandslos meine Bestellung(en) storniert.

whyte
07.05.08, 10:51
Wenn du bestellst, kannst du wählen, 10 GB, 20 GB oder 30 GB

Enn
07.05.08, 10:50
Wo finde ich denn dieses Angebot?

whyte
07.05.08, 10:34
genau, Bestandteil des gesamten Angebotes, kein Angebot für ein nachträgliches Update (zumindest derzeit noch nicht).

miro912
07.05.08, 10:30
Zitat Zitat von schwarzlicht
Ich verstehe die +10GB als Option welche käuflich erworben werden kann. Es ist keine Eigenschaft des Produktes RPS.
Diese Option ist Teil des Angebots und Leistungbeschreibung und somit auch Betragsbestandteil!!!

whyte
07.05.08, 10:13
Ja, das Thema finde ich auch sehr interessant, habe ja aber schon zu Beginn des RPS Angebots mal leise angefragt.
Ich vermute, dass ein Upgrade von 10 auf x GB im laufenden Betrieb garnicht möglich ist - von daher sehe ich das auch nur als Option, die beim Anmieten entschieden sein muss.
Wenns denn ein Update im laufenden Betriebe geben sollte, wirds wahrscheinlich so ausgehen, dass du einfach einen grösseren Bereich Festplatte neu per Fail-Over IP zugewiesen bekommst. Wie das mit dem Datenübernehmen ist, bin ich auch mal gespannt.

Klug wäre es, einem, der upgraden will, für 3 Tage einen 2. RPS anzubieten, auf dem der neue Space eingerichtet werden kann, dann den Space einfach zu übertragen.

Aber für dich hat es sich ja dann erledigt, da wünsch ich dir viel Glück...

schwarzlicht
07.05.08, 10:11
Ich verstehe die +10GB als Option welche käuflich erworben werden kann. Es ist keine Eigenschaft des Produktes RPS.

miro912
07.05.08, 09:53
Ich habe letzte Nacht meinen RPS verlängert und wollte wie im Angebot auf der Homepage versprochen auch 10 GB zusätzlichen Webspace buchen. Das ging aber nicht da eine entsprechende Option im Kundenmanager fehlt. Daher habe ich eben den Support angerufen. Da sagte man mir das keine Webspaceupgrades möglich sein. Wie kann OVH in ihrem Angebot auf der Homepage das dann anbieten? Hat es OVH nötig auf diese Weise Kunden zu angeln? Ich sehe das als Vertragsbruch an da eine versprochene Eigenschaft fehlt und habe OVH aufgefordert die Verlängerung ungültig zu machen.