OVH Community, your new community space.

MySQL und RPS


miro912
29.04.08, 22:43
Danke für die Hilfe. Hat aber leider keine Besserung gebracht, habe nun stundenlang unter andern mit der my.conf experementiert, habe zumindest jetzt annähernd die gleiche Geschwindigkeit wie bei der alten Seite.

schwarzlicht
29.04.08, 11:10
Vorgesehen schon - aber der Admin bist Du und somit bestimmst Du die Nutzung.

miro912
29.04.08, 11:07
also Deine Vermutung mit ubai1 ist richtig.
Aber ist der Stick nicht für den Swap vorgesehen?

schwarzlicht
29.04.08, 10:54
Zitat Zitat von whyte
Hallo,

also ich kann mich nicht beschweren, ich habe 2 RPS und auf beiden läuft das mySQL sehr gut und sehr spontan.

Gruß
Gleiches bei mir, darum mein Hinweis auf ein schlechtes Scripting.

whyte
29.04.08, 10:50
Hallo,

also ich kann mich nicht beschweren, ich habe 2 RPS und auf beiden läuft das mySQL sehr gut und sehr spontan.

Gruß

schwarzlicht
29.04.08, 10:34
OK, dann ist es ja ein Versuch wert:

ACHTUNG! Vorher Daten sichern! (Mysql-Dump etc)


1. MYSQL stoppen
Code:
/etc/init.d/mysql stop
2. USB-Stick herrichten
(Partitionierung event. erforderlich && ich vermute den Stick unter /dev/uba1)
Code:
mkfs.ext3 /dev/uba1
3. Stick mounten
Code:
mkdir /stick
mount /dev/uba1 /stick
4. Daten verschieben
Code:
cd /var/lib/mysql
mv * /stick
5. Stick unmounten
Code:
umount /stick
6. Stick im mysql-Dir mounten
Code:
 mount /dev/uba1 /var/lib/mysql
7. MYSQL starten
Code:
/etc/init.d/mysql start
8. fstab anpassen
Code:
echo '/dev/uba1 /var/lib/mysql ext3 defaults 1 2' >> /etc/fstab
Wenn Dein RPS unter uba1 nichts findet liegt der Stick unter sdb1.

miro912
29.04.08, 10:19
Es müssen grosse Tabellen gelesen werden und verarbeitet werden. Die Scripte des CMS sind nicht wirklich alle sauber, jedoch wird die Seite auf einen anderen Server (bzw. Shared Hosting) mehr als doppelt so schnell geladen, was einzig und alleie an der Denkpause der MySQL zu liegen scheind, ich habe selber die my.conf laut Handbuch angepasst, hat zwar eine kleine merkbare Verbesserung gebracht aber immer noch nicht perfekt.

schwarzlicht
29.04.08, 10:07
Hi,

bevor Du Dir den Stick als Dantbankholder antust, solltest Du erst prüfen ob es nicht doch am Script liegt. Hast Du die Möglichkeit eine externe DB zu testen?

Wenn bei mir in meiner PHP-Lernphase (lange ist es nicht her) die DB klemmte, lag es IMMER an schlechten / falschen Tab-joints, oder Select's über die ganze DB und dann erst das erhaltene Array ausgewertet.

Einen USB-Stick kann man nicht unendlich oft beschreiben, auch ist die Schreibgeschwindigkeit so im 3MB/sec Bereich. Von daher ist die Verwendung als SWAP auch nicht gerade ideal.

miro912
29.04.08, 03:52
Hallo Danke für die schnelle Antwort.
Kannst Du es bloss noch für Anfänger übersetzen?

schwarzlicht
29.04.08, 03:28
Wenn es ein HDD-Problem ist: nutze Deinen USB-Stick um dort die Datenbank zu speichern.

Vorgehen:
1. mysql-server stoppen
2. verschiebe das MySql-DatenDir (/var/lib/mysql) auf den Stick
3. Mounte den Stick in /var/lib/mysql
4. mysql-server wieder starten

Ich gehe davon aus, dass Deine Scripts optimale Abfragen an die DB machen. Meist liegen schon da die Bremsen.

miro912
29.04.08, 02:38
Hat jemand vielleicht eine Idee wie man der MySQL beim RPS 1 Beine machen kann? Leider legt die MySQL beim laden der Seite eine Denkpause von mindestens 5 Sekunden ein.
Oder vielleicht sogar gleich eine komplette Lösung als my.conf für einen Anfänger wie mich?
Danke schonmal

Achso benutze das vorinstallierte Gentoo Linux mysql-5.0.44-r2