OVH Community, your new community space.

ISCSI bei HW Defekt weiter nutzen? Erreichbarkeit?


Dennis
11.04.08, 13:41
hmm gibts zu meinen Fragen auch noch eine Meinung von OVH?

mathias
11.04.08, 11:53
Zitat Zitat von MDGeist
Ich spreche aus Erfahrung, dass ich jedem mit einem RPS derzeit KEINERLEI schwierige Probleme wünsche!!!

Finde es atm leicht chaotisch. Zuviele Tests die noch Laufen, zuviel Augenmerk auf andere Dinge, schlechtes Monitoring (mein toter RPS wurde selbst stunden nach ausfall immer noch nicht bemerkt, laut hotline war er dort als "pingbar" zu sehen, ein echter test zeigte, dass es falsch war), und auch scheinen die deutschen Kollegen ziemlich machtlos zu sein, was den RPS derzeit betrifft...

Sprich, wehe es gibt mal ernste Probleme...


Vielleicht liegts daran, dass ich beta-tester bin.... Aber selbst dann... naja ich bin ma ruhig :/
Auch hier nochmal die kurze Rückmeldung, dass jetzt wieder alles in Ordnung sein sollte.
Intern war der Server tatsächlich pingbar, die Aussage des Kollegen war nicht falsch. In diesem Fall tat das aber nichts zur Sache, denn wenn der Server auch intern nicht hätte angepingt werden können, dann hätte ein Techniker die Kiste im Rescue Modus gestartet, was auch nicht hilfreich gewesen wäre.
Ein Eingriff des Admins hat zur Lösung des Problems geführt.
Tut uns Leid wegen der großen Verzögerung, das ist nicht die Regel.

Mathias

Fritz
11.04.08, 03:42
Zitat Zitat von MDGeist
Vielleicht liegts daran, dass ich beta-tester bin....
ich denke ja! Mein bezahlter rennt prima!

Aber mal ne Frage an die iscsi-Profis:
Warum rennt bei der Debian-default-Installation der iscsi-prozess mit'm nice von -10 ?
Würde -20 nicht genug für anderes übriglassen, oder braucht iscsi einfach nicht mehr
Gruß Fritz

MDGeist
10.04.08, 22:06
Ich spreche aus Erfahrung, dass ich jedem mit einem RPS derzeit KEINERLEI schwierige Probleme wünsche!!!

Finde es atm leicht chaotisch. Zuviele Tests die noch Laufen, zuviel Augenmerk auf andere Dinge, schlechtes Monitoring (mein toter RPS wurde selbst stunden nach ausfall immer noch nicht bemerkt, laut hotline war er dort als "pingbar" zu sehen, ein echter test zeigte, dass es falsch war), und auch scheinen die deutschen Kollegen ziemlich machtlos zu sein, was den RPS derzeit betrifft...

Sprich, wehe es gibt mal ernste Probleme...


Vielleicht liegts daran, dass ich beta-tester bin.... Aber selbst dann... naja ich bin ma ruhig :/

Dennis
10.04.08, 21:47
Hey Leute,

mich interessiert, ob es bei einem Hardwaredefekt seitens ovh möglich ist, den dazugehörigen iscsi Speicher auf den neuen RPS zu übertragen, sodass eine Neuinstallation und Neukonfigurierung nicht unbedingt zwingend ist?

Beispiel:

angenommen die Netzwerkkarte ist unverhofft defekt. Wenn dies geprüft wurde und wirklich der Fall ist, wird ein neuer RPS bereitgestellt und von meinem bisherigen ISCSI Space gebootet? oder bekomme ich neuen Space zugewiesen?
Wie läuft so ein Fall normalerweise ab?

Die RPS wären an sich extrem interessant für mich! Als einziges Problem im Moment habe ich, dass ich nicht einschätzen kann inwieweit diese auch erreichbar sind, in meinem Falle z.B. in Sachen Emails... Alle meine privaten und teilweise auch Geschäftlichen Mails laufen über meine Domain...
Es ist mir klar, das ich keine 100% verfügbarkeit garantiert bekomme. Das wäre unmöglich. Aber in wie weit ist das einzuschätzen?
Bei den Dedicated Server ist ja eine Verbindungsgarantie von 99,9% gegeben.
Wie ist das bei den RPS?
Im Moment sind diese ja fast noch in der Betaphase, aber strebt OVH hier die selbe Garantie an?
Wann schätzt OVH die Server denn als "produktivfähig" ein?

Vielen Dank für eure Antworten