OVH Community, your new community space.

Feedback/Verbesserung - Interface


chrit
05.03.07, 21:08
Die zu installierenden Progs kann man für dieses Tool ja als Vorraussetzung für die Nutzung der Features festlegen oder dann per Skript auch direkt installieren (weiter unten).

Die RTM auslesen ist kein Problem. (geht sogar schon teilweise in meiner alpha)

Die Neuinstallation kann bis jetzt nur über ein Overlay realisiert werden (von meiner Seite aus), ist aber noch sehr buggy und nicht zu empfehlen.

Root-PW nie über Tool änderbar, dass ist aus Sicherheitsgründen nicht realisierbar und soweit ich weiß auch nit mit der AGB vereinbar.

Für Debian: ist im testing, bei mir, ein Skript per putty um SW-Updates und Installationen zu steuern (könnte man auch benutzen um die benötigten Programme zu installieren)

Z.Zt. bin ich noch am Teile am übersetzen (nicht für dedizierte Server, weil fertig) und Implementierungen am testen.
Trafficanzeige bin ich noch uneins, welches tool ich nutzen sollte, bin offen für Vorschläge.
SW-Update geht schon, muss ur noch die ausgabe in das Tool einbauen, dann ist der Punkt abgehakt. Vllt schaffe ich es auch noch das über ein Skript direkt in das Tool einzubauen.

Angie
05.03.07, 20:16
Hallo,


der Traffik:
im Manager gibt es Zugang zu den MRTG. Das sind die auf dem Switch gemessenen Daten.
Da wir keine Traffikabrechnung machen ist kein Tool vorhanden das den Traffik bemisst.
Hier kann aber jeder Admin auf seinem Server das nötige installieren.

die Partitionen:
RTM zeigt normalerweise die Grösse der Partitionen an und wieviel % von jeder genutzt werden.

die Installation:
ich werde mich mit unserem Admin der dieses System verwaltet unterhalten und fragen ob die Neuinstallation eines Servers so konfiguriert werden kann das man im Kundenmanager auswählen kann.
Ich kann das leider nicht sofort bestätigen da ich nicht genau weis ob das System hierzu umgebaut werden kann.


Rootaccount per Manager umändern: wird nicht eingebaut.
Ein Rootpasswort sollte direkt auf dem Server geändert werden und nicht per Webinterface. Hier müsste der Manager dann auf den Server zugreifen und die Änderung für den Root vornehmen.


Gruss,
Angie

sledge0303
05.03.07, 17:14
Partitionierung kann man über die Konsole ausfindig machen, man sollte auch selbst wissen wie man die Platte partitioniert hat.
Man kann natürlich auch seine Platte selbst bei einer Installation über das Kundenmenu partitionieren.
Was mir aber daran nicht gefällt ist: die komplette Platte MUSS partitioniert werden. Ich selber arbeite mit LVM Laufwerken und möchte gerne diese auch berücksichtigen während des Installationsvorgangs.

ovhuser
05.03.07, 09:28
> per Interface root-account ändern
> mehr statistiken
> partitionierung -> partitionen
> ...

chrit
03.03.07, 22:34
Habe von Angie ja schon zugang zu den franz. APIs und Code-Sniplets bekommen, bin noch am zusammenbauen.

@ Michael
Hm ja das mit dem Gesamttraffic anzeigen fehlt mir auch irgendwie
Ambesten für jeden einzeln, damit man auch mal so sieht was beim Server "offiziell" (OVH Messung) durchgeht.

Aber das Webinterface mh naja weiß nich mein Geschmack ist es mir gefällt die Art wie es aufgebaut ist irgendwie nich so.
An die offiziellen Daten ranzukommen, glaube ich wird schwer aber fragen kostet ja nix.

@Crash, was soll denn noch rein ????

ovhuser
03.03.07, 17:48
Müsste sich nur mal ein Admin dazu melden

Crash
03.03.07, 11:30
also ich bin normal zufrieden mit den Manger,nur ein paar sachen müsten noch rein.

Michael
03.03.07, 10:15
Hm ja das mit dem Gesamttraffic anzeigen fehlt mir auch irgendwie
Ambesten für jeden einzeln, damit man auch mal so sieht was beim Server "offiziell" (OVH Messung) durchgeht.

Aber das Webinterface mh naja weiß nich mein Geschmack ist es mir gefällt die Art wie es aufgebaut ist irgendwie nich so.

chrit
02.03.07, 13:21
Falls du mal die Threads durchgelesen hast, findest du hier und da eine Anmerkung von mir, einige OVH-Produkte (SW) zu modifiziren.

Was du ansprichst ist auch eines meiner Probleme, zudem will ich eine möglichkeit in das Managertool (lokale Version) implementieren, um z.B. bei einem Debian-Server auch Crontabs und SW-Updates per tool einbringen zu können.

Akt. Status:
Funktionen programmieren und testen.

ovhuser
02.03.07, 00:07
Also das Interface so wie es ist, ist eigentlich sehr schön und übersichtlich.

Kleines Manko: zu wenig Funktion.

Was ich mir in Zukunft wünschen würde:
> Wieviel Traffic ingesamt schon verusacht wurde also in (tb/gb/mb/...)
> Wie die Partitionierung aussieht