OVH Community, your new community space.

Einige Fragen vor der Bestellung


Angie
30.01.07, 18:08
Hallo,

ich möchte mich bei allen Testern und Forenmitglieder entschuldigen das ein solcher Thread hier überhaupt erst entstanden ist.
Ich werde diesen hier schliessen denn das Thema hat nichts mit ovh.de zu tun.

Ihr müsst wissen das www.ovh.de eine GmbH aus Saarbrücken ist und dort auch Hotliner arbeiten. Die www.ovh.com ist in Nordfrankreich und hat seine Hotline dort.
Andere Nummer, andere Leute, andere Emailadresse.
Es tut mir leid das die deutschen Kunden durch einen französichen Kunden mit solchen Threads belästigt wurden.

Grüsse,
Angie

Angie
30.01.07, 17:54
Zitat Zitat von Christian
Normalerweise sendet der Techniker eine Mail an den Kunden, egal ob Kunde bei ovh.de oder ovh.com, richtig?

Wo Sledge und ich das Problem mit der Sperrung durch den Switch hatten, muss der Techniker auch sehr oft eingegriffen haben ohne Rückmeldung. Von alleine hat sich der Server nicht entsperrt
Kann der Techniker in solchen Fällen nicht vor Ort den Server ins Rescue schicken und den Kunden per Mail mit möglichen Gründen darauf hinweisen?
Das würde ein Haufen Konfusion ersparen und man müsste nicht dem Support wegen der Gründe auf den Sack gehen, weil ihr euch auch erstmal sachkundig machen müsst.

Hallo,

Das Entsperren des Switches zählt nicht als "Eingriff".
Deshalb machen die Technicker keinen Eingriff und keinen Rapport.
Aber ich werde sehen was sich in dem Bereich machen lässt.
So dass hier eine Nachricht gesendet wird wie bei einem richtigen Eingriff.

Anhang:
ja der Technicker schickt einen Bericht und ich kann euch versichern das hier 22 Eingriffe mit Bericht und seit 2 Tagen schon Schriftwechsel mit dem Support in Frankreich im Gange ist.
www.ovh.com Kunde ist nicht www.ovh.de Kunde.
Dies sind zwei verschiedene Firmen.

Grüsse,
Angie

Angie
30.01.07, 17:50
Hallo,

also jetzt noch einmal und ich möchte Sie hier nicht vom Forum verbannen und gebe Ihnen noch mal die Informationen an :
Sie sind Kunde der www.ovh.com
22 Eingriffe wurden auf dem Server getätigt und die Nachrichten wurden versendet.
Ich weise Sie nocheinmal darauf hin das, selbst wenn der Support nicht antwortet die Technicker eingreifen. Das war hier bei Ihnen der Fall.
Sollte jetzt noch ein Thread oder dieses Problem noch einmal gestartet werden, trotz meinem Hinweises das Sie Kunde der ovh.com sind und nicht der ovh.de, werde ich bei ovh.com das nötige veranlassen das der Server stoniert wird.
Sie können direkt per Manager den Server neu installieren. ( ich wiederhohle mich hier zum 10 mal seit gestern .... )


Mit freundlichen Grüssen,
Angie

Sauron
30.01.07, 16:45
Also bitte....
Freitag, Samstag un Sonntag kein Wort, keinen Eingriffe den ich Gesehen hab.
Und bin Kunde von DE, nur wegen Zahlung in FR bestellt.

Administriere seit 10 Jahren Windowsservers. Und keinen vorliegenden Beweis dass es die Firewall ist, im Gegansatz.
In rescue-modus soll die Firewall nicht gestartet werden... aslo wie ist es Móglich es gibt auch da kein Ping ?

Christian_renamed
30.01.07, 16:45
Zitat Zitat von Angie
Also wie schon angegeben:

sich bitte an www.ovh.com wenden denn Sie sind dort Kunde
desweiteren bitte keine falschen oder unvollständigen Angaben machen, was hier nämlich der Fall ist: 22 Eingriffe auf dem Server und Antwort vom frz. Support.
Firewall + sehr ehrsichtliche Unerfahrenheit bei der Administration eines Windowsservers.

Grüsse,
Angie
Normalerweise sendet der Techniker eine Mail an den Kunden, egal ob Kunde bei ovh.de oder ovh.com, richtig?

Wo Sledge und ich das Problem mit der Sperrung durch den Switch hatten, muss der Techniker auch sehr oft eingegriffen haben ohne Rückmeldung. Von alleine hat sich der Server nicht entsperrt
Kann der Techniker in solchen Fällen nicht vor Ort den Server ins Rescue schicken und den Kunden per Mail mit möglichen Gründen darauf hinweisen?
Das würde ein Haufen Konfusion ersparen und man müsste nicht dem Support wegen der Gründe auf den Sack gehen, weil ihr euch auch erstmal sachkundig machen müsst.

Angie
30.01.07, 16:14
Zitat Zitat von Sauron
ROFLOL
Service ? Man antwortet nicht auf Technischen Support. Service ist nicht erreichbar am Abend und ins Wochenende.
Wie hat man Sie da Überzeugt ? Mit was am Website geschrieben steht ?
Kündige nicht.... warte mal ein oder zwei Monate und sehe dann was OVH macht. Es wird Sie freuen die alten Server nicht gekündigt zu haben.
Ich habe mein Vertrauen und Respekt schon verloren.....
Also wie schon angegeben:

sich bitte an www.ovh.com wenden denn Sie sind dort Kunde
desweiteren bitte keine falschen oder unvollständigen Angaben machen, was hier nämlich der Fall ist: 22 Eingriffe auf dem Server und Antwort vom frz. Support.
Firewall + sehr ehrsichtliche Unerfahrenheit bei der Administration eines Windowsservers.

Grüsse,
Angie

Sauron
28.01.07, 20:42
Zitat Zitat von Briese
@Sauron

Es tut mir leid , dass Sie z.Zt. Probleme haben !

Ich bin auch Tester hier und mir ist bekannt, dass am Wochenende bei der OVH nix passiert !

Man sollte aber auch bedenken, dass die OVH nicht nur 2 - 3 Kunden hat !
Na genau... wenn die nicht 2-3 Kunden haben sollten die doch wenigstend jemand zahlen können die wirchlichen Probleme zo lösen.

Zitat Zitat von Briese
Nur, ich will ein System Aufsetzen was ich nicht laufend verändern will ( außer Sicherheits- Fixes ) !

So läuft auch mein Testserver (jetzt) ! Den Testserver hab ich wirklich in allen belangen, einen gewissen Stress unterzogen

Zur OVH ! Wir sollten immer das " Preis - Leistungs- Verhältnis " abwiegen ! Zurzeit, kann die OVH keine Topen ! ( im Preis - Leistungsverhältnis !! )
Ich ändere auch nichts am Hauptsystem. Und Preis-Leustingsverhältnis ? Ich habe mich mal Informiert und habe Kontakte mit Leute die zum gleichen Preis im Wochenende kein Problem haben e-mail zu beantworten.

Ich bin Kunde seit Anfang Januar. Beim Ersten Installation gab es Probleme weil die Switch kein reboot Akzepierte. Damals habe ich Rückmeldung bekommen. Ab 5 ten Januar bis letzten Freitag hat die Server ohne Fehler gedreht, obwohl die Verbindung nach zwei wochen Langsamer wurde. Und dann hat man auf einmal das Licht ausgetan.

Ich habe da 25 Jahre Erfahrung mit Rechner, und Über 10 Jahre mit Server. Also wenn ich ein Server erreichen kann, brauche ich kein Support. Wenn etwas schief geht, sollte mann innerhalb einigen Stunden ein Diagnose machen können, mit Schätzung wie lange es dauert zum beheben.
Auch wenn es da in Roubaix nur einen Techniker gibt, sallte dass Möglich sein.
Unter Umstände würde Ich extra zahlen um ein Störung schneller zu beheben, zum Beispiel wenn es da auch meinen Fehler sein könnte.
Also ich bin mir Klar von wass es geben kann, und ausreichend Profi.

Wenn OVH kein Support bietet zu Fragen 'wie ändere ich mein Passwort' da bin ich Einverstanden. Aber wenn da ein Server nicht erreichbar ist, aus welchen Grund es sein mag, sollte es Leute geben die dass bearbeiten. Und wie gesagt, OVH könnte dafür extra Zahlung fragen.

Briese
28.01.07, 20:22
Deshalb möchte ich gerne wissen welchen Service da Überzeugt.
Nun ja, persönlich kann ich nicht klagen !

Habe aber auch keine 300 Kunden auf dem Server !

Nur mal Interessenhalber, wie lange bist Du OVH Kunde und wie oft hast Du Probs mit deinem Server gehabt ?

Sauron
28.01.07, 20:12
Zitat Zitat von sledge0303
Ich kann deine Wut und Enttäuschung nachvollziehen. Trotzdem bitte immer schön sachlich bleiben.
Sachlich bleibe ich immer. Deshalb möchte ich gerne wissen welchen Service da Überzeugt.
Wenn ich da einen Testserver ohne Kosten gehabt hätte wäre es für mich nicht so Problematisch. Dafür testet Mann.
Aber es sind 300 Leute die jetzt mit einen Notmassnahme leben müssen... wenn es 300 Leute gibt die fragen wenn die sachen wieder Online sind wird mann schon ein bissl Nervös.

Briese
28.01.07, 20:09
werde ich nicht mit meinen Domains umziehen.
Hallo,
die Domains sollte man "unabhängig" Hosten, egal welcher Server- Provider es ist !

sledge0303
28.01.07, 19:41
Ein Ticketsystem befindet sich laut Angie in der Entwicklung. Das muss erstmal in Betrieb genommen worden sein und danach kann man sich ein Urteil über den Support bilden.
Solange einige Punkte auf meiner Liste nicht als erledigt abgehakt sind, werde ich nicht mit meinen Domains umziehen.

Michael
28.01.07, 19:27
Naja das am Wochenende nichts passiert ist natürlich bisschen ärgerlich.

Aber ich könnte mir vorstellen das liegt daran das man ja zuerst OVH in Deutschland anschreibt und die dann dann erst weiter geben müssen (was am Wochenende halt schlecht is).
Außerdem finde ich sowieso das es ein Ticketsupportsystem geben müßte in dem man auch Priorität usw. einstellen kann.
Und das man dann wenn der Server nicht errreichbar ist direkt ein Prio. 1 Ticket aufmacht, und die Prio 1 Tickets werden dann meinetwegen DIREKT nach .fr ins RZ geleitet (muss man halt zur Not Englisch schreiben ).

Aber weiß nich finde den Support auch nich so wirklich fix, da is mein .de Anbieter irgendwie schneller.

Briese
28.01.07, 19:18
@Sauron

Es tut mir leid , dass Sie z.Zt. Probleme haben !

Ich bin auch Tester hier und mir ist bekannt, dass am Wochenende bei der OVH nix passiert !

Man sollte aber auch bedenken, dass die OVH nicht nur 2 - 3 Kunden hat !

Nur, ich will ein System Aufsetzen was ich nicht laufend verändern will ( außer Sicherheits- Fixes ) !

So läuft auch mein Testserver (jetzt) ! Den Testserver hab ich wirklich in allen belangen, einen gewissen Stress unterzogen

Zur OVH ! Wir sollten immer das " Preis - Leistungs- Verhältnis " abwiegen ! Zurzeit, kann die OVH keine Topen ! ( im Preis - Leistungsverhältnis !! )

sledge0303
28.01.07, 19:06
Ich habe mein Vertrauen und Respekt schon verloren.....
Ich kann deine Wut und Enttäuschung nachvollziehen. Trotzdem bitte immer schön sachlich bleiben.

Sauron
28.01.07, 18:53
Zitat Zitat von Briese
Nur zur Info,

da mich der Service der OVH überzeigt hat hab ich gerade einen Server Bestellt.
ROFLOL
Service ? Man antwortet nicht auf Technischen Support. Service ist nicht erreichbar am Abend und ins Wochenende.
Wie hat man Sie da Überzeugt ? Mit was am Website geschrieben steht ?

Zitat Zitat von Briese
Zurzeit habe ich (bei einem anderen Anbieter) zwei weitere Server, die ich morgen per Einschreiben mit Rückschein kündigen werde.

Meinen Testserver, werde ich auch nach Ablauf der Testzeit übernehmen !

Ich möchte hiermit mein Respekt und Vertrauen gegenüber der OVH aussprechen !
Kündige nicht.... warte mal ein oder zwei Monate und sehe dann was OVH macht. Es wird Sie freuen die alten Server nicht gekündigt zu haben.

Ich habe mein Vertrauen und Respekt schon verloren.....

Briese
28.01.07, 18:39
Nur zur Info,

da mich der Service der OVH überzeigt hat hab ich gerade einen Server Bestellt.

Zurzeit habe ich (bei einem anderen Anbieter) zwei weitere Server, die ich morgen per Einschreiben mit Rückschein kündigen werde.

Meinen Testserver, werde ich auch nach Ablauf der Testzeit übernehmen !

Ich möchte hiermit mein Respekt und Vertrauen gegenüber der OVH aussprechen !

Crash
27.01.07, 15:01
ist doch jeden selber überlassen was er für ein OS benutzten will,und ich glaube das mein Tech den sehr gut abgesichert hat damit er net als warez schleuder oder zum spammen missbraucht wird.

sledge0303
27.01.07, 13:36
@Angie,

habt ihr schon mal OpenXchange getestet? Selbst in der freien Version eine geniale Lösung!
Eigentlich müsste bei Windows die Sprachdatei für deutsch importiert werden und in der Systemsteuerung als Systemsprache eingestellt werden können.

@Crash
Normalerweise geht nur C flöten. Mal ganz davon abgesehen stelle ich mir die Frage was ein Windowsserver in der Öffentlichkeit zu suchen hat?
Das passt zusammen wie Schweine und Eier legen

Crash
27.01.07, 12:58
bei einer neuinstallation geht doch denn nur die Partition c flöten oder auch die anderen?
Edit:
@Angie ne windows version hab ich ja schon drauf nur die ist in english!!!!

Angie
26.01.07, 17:31
Re,

also: Neuinstallation des Servers beim Umstieg zu Windows in deutsch wird wohl unumgänglich.

Dann EWG:
auf Gentoo Base System version 1.6.14.
mysql Ver 14.12 Distrib 5.0.26, for pc-linux-gnu (i686) using readline 5.1
PHP 5.1.6-pl6-gentoo (cli) (built: Jan 12 2007 14:21:22)
Copyright (c) 1997-2006 The PHP Group
Zend Engine v2.1.0, Copyright (c) 1998-2006 Zend Technologies

Dieses Easyworkgroup ist nicht geeignet um Webseiten zu beherbergen.
Dies ist eine Arbeitsoberfläche die Gruppenarbeit ermöglicht.
Funktionen wie Webmail, Ftp, Telefonieren per IP, Datensharing, Nachrichtendienst, Email und ein interner Wiki. Wie der Name sagt: easy work group .

Gruss,
Angie

dennisda
26.01.07, 17:16
unser neues System EWG: Easy Work Group.
habe ich schon gesehn *sfg* aber fragen tue ich mich was das sein soll und auf welche distri dies laufen wierd ?!

Crash
26.01.07, 17:14
oh supi windows in deutsch,aber da muss doch denn bestimmt ne neuinstalation her oder geht das auch ohne?

Angie
26.01.07, 17:12
Hallo,

ich habe leider noch kein Datum. Werde dies aber bei der Direktion noch einmal auf den Tisch bringen.

Zur Installation einer minimalen Debian: 'ohne RTM' ... RTM ist echt vital für die Server: Festplattencrash, Backdoor und Ausfall des Servers.
Wir haben lange dran rumgearbeitet RTM in allen Server zu liefern damit alle auch von uns im Hardwarebereich überwacht werden können. Ich zweifele mal stark daran das wir OHNE rtm liefern werden.

Also was es bald auf deutsch geben wird ist :
windows: alle editionen
unsere neue plesk auf windows
unser neues System EWG: Easy Work Group.

Grüsse,
Angie

Michael
25.01.07, 23:08
Zitat Zitat von Christian
Wo liegt das Problem mit Etch?
http://forum.ovh.de/showthread.php?t=163

Angepasst an OVH Bedingungen, GRUB als Bootloader, Debian Standardkernel und alles weitere kann man selbst bequem installieren
Fummelkram Hab zwar jez auch ein System per bootstrap drauf, aber ist doch einiges an Arbeit .
Naja mal schauen vielleicht kommt ja doch noch so ein Image von OVH

Christian_renamed
25.01.07, 18:54
Zitat Zitat von Michael
Mh ich warte ja immer noch auf ein Debianminimalimage (Etch) mit Debianstandardkernel und ohne dieses RTM usw. also nur nen ganz einfaches Debian.
Wo liegt das Problem mit Etch?
http://forum.ovh.de/showthread.php?t=163

Angepasst an OVH Bedingungen, GRUB als Bootloader, Debian Standardkernel und alles weitere kann man selbst bequem installieren

Briese
25.01.07, 18:47
Zitat Zitat von dennisda
Briese ich habe mich mal auf derSeite umgeschaut jedoch keine Download möglichkeit gefunden

Och mano !

vhcs2.4.8-rc1

Auf der Seite "unten" auf Zip Archive klicken !

dennisda
25.01.07, 18:43
Briese ich habe mich mal auf derSeite umgeschaut jedoch keine Download möglichkeit gefunden

Briese
25.01.07, 18:39
1 x Debian inkl Apache, PHP, FTP, VHCS, Mailserver
Zum Punkt VHCS !

Nur zur Information, die VHCS 2.4.8 im Anmarsch !

Vom (fast) altem (neuen) Team ! ( Kommentar spar ich mir ! )

ISPCP

Kann nur sagen Top ! Es gibt schon eine vhcs2.4.8-rc1

Hab ich auf dem OVH Testserver drauf und läuft stabiler und sicherer !

Michael
25.01.07, 16:59
Mh ich warte ja immer noch auf ein Debianminimalimage (Etch) mit Debianstandardkernel und ohne dieses RTM usw. also nur nen ganz einfaches Debian.
Dieses "fertige" Images was du meinst was ist dort denn alles drin ?
Mein .de Server Anbieter hat z.b.:
1 x Debianminimal (Standardkernel)
1 x Debian inkl Apache, PHP, FTP, VHCS, Mailserver
1 x Debian inkl Apache, PHP, FTP, Confixx
Damit bin ich bis jetzt immer super zurecht gekommen
Aber dieser komische OVH-Kernel und dieses alte Lilo nerven mich bissel

Fritz
25.01.07, 16:03
Zitat Zitat von Angie
Die Debian-Ovh Release steht bereits auf der Wunschliste. Ich habe hier leider noch kein Feedback.
Hallo Angie,
da man ja als braver Servertester auch immer schön Werbung für OVH macht , treffe ich in letzter Zeit auch immer wieder auf Leute, die sich eine 'fertige' Debianinstallation wünschen - so wie Ihr halt ein OVH-Release macht.
Welchen (realistischen) Zeitraum sollen wir den Kandidaten nennen? 1 Monat, 3 Monate?
Gruß Fritz

combat
24.01.07, 08:17
O.k. dann erstmal vielen Dank für die Antwort.

Angie
23.01.07, 00:25
Hallo,

ich kann nur auf die Frage mit der Release antworten.
Sicherheit total heisst nur das OVH, immer dann wenn ein update der Release notwendig ist, diese auf dem Server auch ausführt.
Bevor wir die Release jedoch ausführen:
- kündigen wir die Release an
- erklären wir wie die Release auf dem Server ausgeführt wird
- erklären wir warum die Release upgedatet wurde: z.Bsp kleine Bugs im Webmin behoben, dann eilt die Release nicht so, announcieren wir jedoch: Sicherheitslücke: ist die Release sehr wichtig.
Aber sollten Sie mit der angegebenen Erklärung zur Release nicht zu Recht kommen: dem Support schreiben und wir machen das dann per Outsourcing oder Sie wollen sich nie drum kümmern, dann Sicherheit Total zum Server hinzu nehmen.

Die Debian-Ovh Release steht bereits auf der Wunschliste. Ich habe hier leider noch kein Feedback.

Gruss,
Angie

combat
19.01.07, 11:37
Moin,da ich in der Hilfe bzw. auf der Page weiter nichts gefunden habe,mal einige Fragen bevor ich mir einen Server bestelle.

Gibt es das Paket "Totale Sicherheit" wirklich nur für die OVH Release 1 mit Redhat ?
Wenn ja,wird es dies auch für das aktuelle Release 2 geben ?

Wird es in naher Zukunft eine OVH Release mit Debian geben ?

Dann währen noch Erfahrungswerte gut,von Kunden die momentan Release 2 nutzen. Wie siehts da mit der Stabilität etc.aus ?

Zu guter letzt noch die Frage,ob bei den OVH Releases irgendwelche Updates von OVh gemacht werden oder ob man alles selbst in der Hand hat ?

So das wars,schon mal vielen Dank für Eure Mühe :-)