OVH Community, your new community space.

Hostnamen ändern?


aLca
02.01.09, 13:00
Nen Mailserver nutze ich auf meinem Hetzner, das passt. Muss ich halt so erstmal mit auskommen...

bs0
02.01.09, 10:04
Ein Fake einzutragen ist keine gute Idee, weil z.B. Mailserver den Hostnamen verwenden, wenn sie Mails verschicken. Warum willst du ein Fake benutzen?
Ich habe bei allen Servern den Hostnamen geändert und den entsprechenden Reverse-Eintrag im manager gesetzt. Alle sind echte namen die auf die IP des Servers zeigen (sonst kann man den Reverse nicht setzen). Probleme gibt es keine.

aLca
02.01.09, 09:31
Das isses ja, wie gesagt, wäre ja keine domain. Will ja quasi nen "Fake" haben :/

k!mmel
02.01.09, 09:03
Geht. Du musst nur die Domain auf deinen Server zeigen lassen.

MfG

aLca
02.01.09, 03:32
Die Reverseip ist eingetragen, und funktioniert auch. Aber hätte dort gern was lustiges stehen, was garnicht existiert. Als beispiel "Kalter-Kaffee" oder oä.

k!mmel
02.01.09, 00:28
Damit das nsxxxx..xx komplett verschwindet, muss im Manager außerdem noch die Reverse-IP geändert werden.

MfG

caraoge
01.01.09, 13:24
Der Hostname wird dann in jedem Programm geändert dass den Hostnamen aus der Datei /etc/hostname bezieht. Hast du jedoch zwischenzeitlich mal Software (Apache, Postfix, o.ä.) Installiert haben diese Installer den damaligen Hostnamen ausgelesen und in ihre eigenen Konfigurationsdateien geschrieben. Daher musst du dort den Hostnamen auch nochmal anpassen.

aLca
01.01.09, 12:08
Mh... Ist das nur der anzeige name, der auch zB im Putty angezeigt wird? Oder verschwindet dann überall das nsxxx.ovh.com, wenn man dies ändert? (Dns krams mal nun aussen vor gelassen)

k!mmel
01.01.09, 09:44
Natürlich geht das. Warum denn nicht? Und bevor hier wieder jeder alles besser wissen muss, ich habe es gemacht und mein Server rennt nun seit knapp 140 Tagen munter vor sich hin.

-> /etc/hostname/

Reboot nicht vergessen.

MfG

aLca
01.01.09, 07:39
Aloha, ist das hier noch immer so? Das nsxx.ovh.com nervt tierisch. Hätte da gern was anderes

domi
30.12.06, 12:51
Zitat Zitat von sledge0303
Deswegen sind Änderungen des Hostnamens TABU, es sei denn der Hoster lässt das zu. Es gibt aber AFAIK keinen Anbieter der das zulässt.
Also ich kenne keinen Hoster, der das nicht zulässt. Traffic messen über den Hostnamen geht so oder so nicht, sonst könnte ich ja keine weiteren Domains auf einen Rootserver legen. Traffic misst man, wenn es denn unbedingt sein muss anhand der MAC-Adresse auf einem Router, sinnvoller Weise aber einfach auf dem Switchport. Das ändern der MAC-Adresse wird meist nur nicht geduldet, damit kein MAC-Spoofing möglich ist.

Gruß
Dominique Görsch

sledge0303
30.12.06, 11:14
Zitat Zitat von Marcus
Frag mich nicht was das damit zu tun hat. Ich weiß nur das ich den hostnamen einfach geändert hatte und rebootet hab. Danach kam der Server nimmer on. Später sagte man mir dann das dieser automatisch gesperrt wurde weil ich den Hostnamen geändert hatte. Und als ich Fragte was das soll kamen die halt mit ihrer Trafficmeß geschichte an. So ganz hab ich das auch nicht verstanden vor allem nicht das man dafür ein paar Tage braucht um es zu entsperren.
Das liegt am Anbieter. Jeder Dienstleister benennt jeden einzelnen seiner (V)Server und wenn der Eintrag nicht mehr stimmt wird man vom Switch rausgeschmissen i.d.R.
Deswegen sind Änderungen des Hostnamens TABU, es sei denn der Hoster lässt das zu. Es gibt aber AFAIK keinen Anbieter der das zulässt. Hier werden neben dem Hostnamen die MAC Adressen abgeglichen. Wenn du z.B. openVZ oder Xen installierst und nicht die MAC deiner Netzwerkkarte einträgst - passiert genau das selbe. Switch mag dich nich mehr und feuert dich raus

Marcus
30.12.06, 11:03
Frag mich nicht was das damit zu tun hat. Ich weiß nur das ich den hostnamen einfach geändert hatte und rebootet hab. Danach kam der Server nimmer on. Später sagte man mir dann das dieser automatisch gesperrt wurde weil ich den Hostnamen geändert hatte. Und als ich Fragte was das soll kamen die halt mit ihrer Trafficmeß geschichte an. So ganz hab ich das auch nicht verstanden vor allem nicht das man dafür ein paar Tage braucht um es zu entsperren.

sledge0303
30.12.06, 10:47
Zitat Zitat von Marcus
Huhu,
wollte nur mal anfragen ob es möglich ist den Hostnamen zu ändern. Mir geht die lange Zahl irgendwie auf den Keks *g* und da ich schon tolle erfahrung gemacht hatte mit Hostname ändern und danach tagelang den Support hinterherrennen damit die den Server wieder entsperren weil die den traffic über den Hostname messen frag ich erstmal lieber.

Kann ich ihn ändern oder kann ich dann mit Problemen rechnen?
Was hat denn der Hostname damit zu tun? Du hast bestimmt einen DNS Eintrag für deine IP, z.b.: meinedomain.de
Dann rufst über meinedomain.de den Server auf und kimsufi.de wird einmal eingetragen als hostname des Servers und gut is... klappt dann auch für den SSH Zugang über meinedomain.de

Marcus
30.12.06, 10:34
Huhu,
wollte nur mal anfragen ob es möglich ist den Hostnamen zu ändern. Mir geht die lange Zahl irgendwie auf den Keks *g* und da ich schon tolle erfahrung gemacht hatte mit Hostname ändern und danach tagelang den Support hinterherrennen damit die den Server wieder entsperren weil die den traffic über den Hostname messen frag ich erstmal lieber.

Kann ich ihn ändern oder kann ich dann mit Problemen rechnen?