We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Bei HUBIC arbeitet scheinbar keiner mehr


dermitdemdino
04.12.16, 03:46
Es ist wirklich schade, das Hubic so von OVH vernachlässigt wird. Es ist eigentlich ein konkurrenzloses Produkt. Super Preis, einwandfreie Funktion bei mir unter Windows-Desktop auf der Arbeit, Linux-Desktop zu Hause und meinen beiden Androiden.

Aber die Kreditkarte nervt, Paypal wird ja auch beim "großen Bruder" OVH angeboten. Und der Support. Eine Katastrophe. Sowohl bei OVH als auch bei Hubic. Bei Hubic noch schlimmer. Man erhält - wenn überhaupt - erst nach Wochen antworten. Zumindest ist dies bei den Tickets im Kundencenter so. Die Jungs und Mädels auf Twitter reagieren da schon zügiger, und sind sehr bemüht und freundlich.

Wenn OVH hier etwas nachbessern würde, könnte man sicher viel mehr Umsatz erzielen. Denn wie gesagt: Die Produkte sind zuverlässig und günstig.

Ach ja; Wenn Ihr Hilfe braucht: Vielleicht kann man ja den Support mit der Community ausbauen, und euch so helfen. Ich habe einige Erfahrung damit, war über 5 Jahre TC im deutschen Gmail und Chrome-Forum, sowie 2 Jahre im englischen Google-Apps Forum ;-)

dabla
21.09.16, 18:19
Zitat Zitat von juergentraum
Hallo!

Ich weiss, ich bin hier im falschen Forum, aber ich muss das jetzt einfach los werden (HUBIC wird ja von OVH betrieben).

Ich habe im ca. April im Vorjahr einen 100 GB HUBIC Account erstellt und per Kreditkarte bezahlt. Inzwischen ist jedoch die Gültigkeit der Kreditkarte abgelaufen und ich müsste diese ändern.

Nun beginnt aber der "Wahnsinn"

Ich wurde im März brav erinnert, das die Verlängerung ansteht und meine Kreditkarte abgelaufen ist (auf französisch)
Darum wollte ich mich einloggen und die Kreditkarte verändern.
Login nicht möglich, scheinbar habe ich das Kennwort vergessen. Kennwortzusendung funktioniert aber nicht, da meine Mailadresse nicht existiert (die Erinnerung ging aber an die Adresse).

Daher auf das Mail auf die HUBIC Adresse geantwortet, in Englisch. Interessiert aber scheinbar keinen oder niemand kann es verstehen. 2 Monate gewartet. Inzwischen sind weitere Zahlungsaufforderungen eingetrudelt mit Androhung rechtlicher Schritte (soweit ich das übersetzen kann).

Daher per Mail an OVH gewendet. Antwort nach einer Woche. Keine Hilfe möglich. Bitte das Support-Forum von HUBIC nutzen.

Also habe ich mich auch dort angemeldet. Freischaltung dauerte knapp 1 1/2 Wochen. Dann meinen Thread erstellt mit der Bitte um Zusendung von Zugangsdaten, da ich bezahlen bzw. verlängern möchte.

Diese Veröffentlichung ist jetzt 2 Monate her, ohne Antwort. Ich gebe nun meinen Zahlungsversuch nach über 4 Monaten auf. Bisher habe ich 59 Mails mit Zahlungsaufforderungen in französischer Sprache erhalten. Diese landen zukünftig automatisch im Spamordner.



Die komplette Geschichte habe ich dokumentiert, falls doch irgendwann etwas rechtliches eintrudeln sollte.

Link zum HUBIC-Thread https://forums.hubic.com/showthread....-HUBICEU315307

Und noch eine Sache zum Supportforum..
Jede Menge unzufriedener Kunden, SPAM im Forum (Viagra, illegale Sachen etc.)

So etwas sollte sich ein Dienstleister wie OVH eigentlich zu Herzen nehmen und an den Problemen arbeiten oder das ganze sofort einstellen.
Vielen Dank dafür. Damit streiche ich das jetzt endgültig von meiner Liste.

Danke auch @ChoosenEye
das werd ich mir dazu mal anschauen.

ChoosenEye
21.09.16, 14:18
Zitat Zitat von J-B
Ich weiß zwar nicht was ACD ist, aber kann mir nicht vorstellen das dort der Speed stimmt.

Google Drive, Microsoft, 1und1 und co, überall wo man sowas bekommt ist immer entweder beschränkt oder sehr träge.
Moin,

ACD ist das Amazon Cloud Drive.

Speedtechnisch hab ich selbst max 600Mbit min. 100Mbit gemessen grundsätzlich aber sehr ordentlich für ein Cloud Drive.


Gruß
ChoosenEye

J-B
21.09.16, 14:06
Ich weiß zwar nicht was ACD ist, aber kann mir nicht vorstellen das dort der Speed stimmt.

Google Drive, Microsoft, 1und1 und co, überall wo man sowas bekommt ist immer entweder beschränkt oder sehr träge.

ChoosenEye
19.09.16, 20:00
Zitat Zitat von J-B
Einen Hoster suchen mit ownCloud. Aber 10TB für 50€/Jahr, wirst du wohl nirgendswo bekommen.

Dazu sag ich nur ACD 70€ pro Jahr Unlimited Speicherplatz (wobei Unlimited unrealistisch ist 50-75TB hab ich aber schon gesehen und funktioniert einwandfrei)

Gruß
ChoosenEye

J-B
19.09.16, 19:01
Einen Hoster suchen mit ownCloud. Aber 10TB für 50€/Jahr, wirst du wohl nirgendswo bekommen.

Dragon
19.09.16, 18:04
Ja, dem kann ich mich anschließen. Hatte mir einen 10TB Acc fuer 50 EUR/Jahr geholt. Daten draufgeschoben - dachte ich - alles gut. Liste war nach dem 1-woechigen Urlaub schon abgearbeitet, hatte mich etwas gewundert, aber gut. Ergebnis: grad mal ~15% waren tatsaechlich hochgeladen - der Rest mit Error 503 abgebrochen und zusaetzlich noch aus der Warteliste der Uploads verschwunden.
Gleiches Spiel nochmal, dann nach nichtmal 3 Stunden live mit zugeschaut, wie eine Datei nach der anderen mit Error 503 abbricht.
Der Witz dabei: Das tolle HubiC Programm hat jedesmal die komplette HDD fuer Stunden lahmgelegt, weil es bei jedem Hinzufuegen von Dateien augenscheinlich jedesmal Bytewerte oder Aehnliches verglichen hat, obwohl die Daten noch nicht hochgeladen waren und bereits vorher schon 4 oder 5 Mal im Programm drinne waren mit dem gleichen(!) Aenderungsdatum, also ohne, dass sie in der Zwischenzeit angefasst wurden (kein Neustart in der Zeit)...

Irgendwann hats mir gereicht, und ich habe alle Daten wieder entfernt. Es sind 0 Dateien im Speicher (wird auch nichts angezeigt - hab ja alles geloescht), jedoch wird auch nach Monaten immernoch belegter Platz von knapp 1TB angezeigt, obwohl definitiv nichts mehr drauf ist.
Der Service hat sich dazu bis heute nicht geaeussert, das Forum ist voll von Spam und Beschwerden, um die sich keiner zu kuemmern scheint.

Ich kann den Dreck ebensowenig empfehlen wie du.

Die Mails sind hier im Uebrigen genauso franzoesisch wie deine.

juergentraum
19.09.16, 14:57
Hallo!

Ich weiss, ich bin hier im falschen Forum, aber ich muss das jetzt einfach los werden (HUBIC wird ja von OVH betrieben).

Ich habe im ca. April im Vorjahr einen 100 GB HUBIC Account erstellt und per Kreditkarte bezahlt. Inzwischen ist jedoch die Gültigkeit der Kreditkarte abgelaufen und ich müsste diese ändern.

Nun beginnt aber der "Wahnsinn"

Ich wurde im März brav erinnert, das die Verlängerung ansteht und meine Kreditkarte abgelaufen ist (auf französisch)
Darum wollte ich mich einloggen und die Kreditkarte verändern.
Login nicht möglich, scheinbar habe ich das Kennwort vergessen. Kennwortzusendung funktioniert aber nicht, da meine Mailadresse nicht existiert (die Erinnerung ging aber an die Adresse).

Daher auf das Mail auf die HUBIC Adresse geantwortet, in Englisch. Interessiert aber scheinbar keinen oder niemand kann es verstehen. 2 Monate gewartet. Inzwischen sind weitere Zahlungsaufforderungen eingetrudelt mit Androhung rechtlicher Schritte (soweit ich das übersetzen kann).

Daher per Mail an OVH gewendet. Antwort nach einer Woche. Keine Hilfe möglich. Bitte das Support-Forum von HUBIC nutzen.

Also habe ich mich auch dort angemeldet. Freischaltung dauerte knapp 1 1/2 Wochen. Dann meinen Thread erstellt mit der Bitte um Zusendung von Zugangsdaten, da ich bezahlen bzw. verlängern möchte.

Diese Veröffentlichung ist jetzt 2 Monate her, ohne Antwort. Ich gebe nun meinen Zahlungsversuch nach über 4 Monaten auf. Bisher habe ich 59 Mails mit Zahlungsaufforderungen in französischer Sprache erhalten. Diese landen zukünftig automatisch im Spamordner.

Bonjour,
Le solde de votre compte hubiC est actuellement de -10.00 EUR.
Ce solde correspond aux factures suivantes :
Facture HUBICEUXXXXXX, montant restant dû : 10.00 EUR.
Nous allons procéder le 2016-09-20 à un prélèvement au titre des prestations dues
Votre moyen de paiement :
Prélèvement sur votre carte bancaire MASTERCARD XXXX XXXX XXXX XXXX expirant le 2015-12-31.
Sachez que vous pouvez retrouver l'ensemble de votre facturation dans votre espace hubiC,
à l'adresse suivante: https://hubic.com/home/
Die komplette Geschichte habe ich dokumentiert, falls doch irgendwann etwas rechtliches eintrudeln sollte.

Link zum HUBIC-Thread https://forums.hubic.com/showthread....-HUBICEU315307

Und noch eine Sache zum Supportforum..
Jede Menge unzufriedener Kunden, SPAM im Forum (Viagra, illegale Sachen etc.)

So etwas sollte sich ein Dienstleister wie OVH eigentlich zu Herzen nehmen und an den Problemen arbeiten oder das ganze sofort einstellen.