OVH Community, your new community space.

Frage zu Sicherheitsreleases


Angie
04.01.07, 11:11
Hallo,

bitte um Entschuldigung für die Wartezeit auf Antwort.
( ich war abwesend )

Also die beiden Releasen 1 und 2 haben an sich nix mit einander zu tun.

Release 1 OVH: ist eine Redhat 7.2, vorkonfiguriert, die von uns manuel unterhalten und gepflegt wird. Der Stand dieser Release ist im Moment 1.76.

Release 2 OVH: ist eine Gentoo 2006.
Das selbe wie oben. Der Stand dieser Release ist 2.00

Also jede Release hat seinen eigenen Stand und eigene Patchs.

Man kann diese immer so finden:
Code:
cat /etc/ovhrelease 
2.00
und so nachsehen: gibt's ein neues Patch bei OVH oder nicht.
( sollten mal neue Patchs rauskommen, schreiben wir das im Forum aus )

Grüsse,
Angie

Dreamteam
29.12.06, 18:44
Aber es ist richtig, dass es noch nichts aktuelleres als 2.0 (so wie es vorinstalliert wird) gibt, richtig? Demnach kann ich also einen neu installierten Dedi mit Gentoo noch nicht patchen, da das letzte Sicherheitspacket Version 1.76 zeigt?

MfG

Angie
29.12.06, 17:50
Hallo,

wenn eine Release nach der Lieferung des Servers gemacht wird, langt es einfach den Server zu patchen.
Hier die Hilfe zum patchen einer Redhat:
http://hilfe.ovh.de/ReleaseSicherheitsPatch.

Die Patchs für die Gentoo sind auf dem selben FTP und werden genau wie oben angewendet.

Grüsse,
Angie

Dreamteam
29.12.06, 14:05
Schönen guten Tag,

OVH bietet ja die "Release Sicherheits Patches" an. Allerdings ist man da noch auf Version 1.76, die Dedis werden aber schon mit 2.0 ausgeliefert. Somit ist ja nen Update nicht möglich. Wie sollte man die Kisten solange auf den neuesten Stand halten? Im Falle von Gentoo bewirkt emerge --sync und darauf folgendes emerge -auvtD world leider nur Fehler. Irgendwelche Vorschläge?

Mit freundlichen Grüßen.