We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Script: Automatische IP-Konfiguration mit vMAC's


dabla
28.08.15, 16:34
keine ahnung wo da das problem ist, aber wenn man mac's generiert pro ip z.B. im Webinterface oder per API, dann kann man über dhcp auch die ips korrekt verteilen. bei den vms kann man mac's doch problemlos beim anlegen mit übergeben. wofür da nen extra script und wozu dafür auch noch was zahlen?

SpokY
28.08.15, 07:46
Zitat Zitat von EvilMoe
Stell es doch einfach zu Verfügung, jeder der sich dafür interessiert (und das waren schon ein paar wenn man dem Forum glaubt) wird sich sicher darüber freuen.
Momentan bin ich am überlegen ob ich eine Lizenzverwaltung mit einbaue, falls das wirklich so viele Leute haben wollen.
Müsste mir nur einen Preis überlegen, eventuell eine kleine einmal Zahlung oder eine kleine monatliche Gebühr - mal schauen.

Was wäre euch noch wichtig für das Script?

Momentan gibt es einen LOG der alles mitschneidet und dokumentiert.

Tibain
27.08.15, 19:56
Ich habe Interesse daran.

EvilMoe
27.08.15, 17:01
Stell es doch einfach zu Verfügung, jeder der sich dafür interessiert (und das waren schon ein paar wenn man dem Forum glaubt) wird sich sicher darüber freuen.

SpokY
27.08.15, 12:35
Hallo,

vielleicht sind ja die einen oder anderen Kunden bei OVH, die das Problem sehr gut kennen und auch eine Lösung wollen.

Ein kleines Beispiel vorweg wie der normale Weg ist für eine automatische IP-Konfiguration mittels DHCP:
Ein KVM-Server wird erstellt, installiert und bekommt dann mittels DHCP seine IP-Adresse zugeordnet - fertig (Server hat Internet).

Angenommen wir haben einen OVH-Dedicated Server der Enterprise-Serie, hier nun mal der selbe Weg:
Ein KVM-Server wird erstellt, installiert und bekommt dann mittels DHCP seine IP-Adresse zugeordnter -> FAIL
-> Der Server hat zwar nun seine IP-Adresse, aber kein Internetzugriff, der Grund dafür ist das alle KVM IP-Adressen bei OVH eine fest zugewiesene MAC-Adresse benötigen um über den Router laufen zu können (alle anderen, mit einer unbekannten MAC-Adresse werden blockiert von OVH und haben somit keine Internetverbindung).

Mit sicherheit ärgerlich und viel Arbeit für manche Leute die mehrere vServer bei OVH hosten wollen, da hier jedesmal "Hand" angelegt werden muss um die IP-Adresse auf dem Gast-System richtig zu installieren.

Was dagegen machen? Kann man die MAC-Adressen umgehen? <- Ja, kann man -> Dazu benötigt man einen Server bei OVH der Infrastruktur - die aber dann erstmal mehr Geld kosten würden.

Warum geht es bei der Infrastruktur, aber bei Enterprise und den anderen Server nicht? Bei den "Infrastruktur-Servern" ist das sogenante (vRACK) erhalten, dort werden die IP-Adressen auf eine andere Methode eingespeißt - damit fällt die MAC-Adresse weg und DHCP läuft sauber.

Jetzt sind wir an dem Punkt, worum es hier eigentlich geht, ich habe ein Script geschrieben was es auch ermöglicht bei anderen Servern (dabei ist es egal ob OVH-Enterprise Server, oder ein anderer Anbieter wo MAC-Adressen pflicht sind) eine automatische IP-Konfiguration zu ermöglichen.

Das Script arbeitet mit DHCP zusammen.

Meine Frage wäre, in wie weit oder wie hoch die Anfrage an diesem Script ist.
Ich wäre euch dankbar für euer Feedback.