We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Viel zu warm für ein RZ


EvilMoe
07.07.15, 09:58
Zitat Zitat von schenkewitz

Hetzner drosselt die Server nicht manuell, sondern die Taktraten vom CPU werden automatisch gedrosselt, wenn die CPUs zu warm werden. Und je nach Energieoptionen der Server können sogar RAM, RAID-Controller, Cache etc. automatisch gedrosselt werden, wenn es einmal zu warm wird. Die Server sollen ja nicht gleich einen automatischen Shutdown durchführen, nur weils mal kurz zu warm wird. Verfügbarkeit sollte oberste Priorität haben.
Was kann dann also Hetzner dazu? Das ist ein Schutzmechanismus vom CPU/Board.


Schreib ein Ticket und die kühlung wird überprüft. Mein CPU kühler wurde innerhalb weniger Minuten getauscht.

FridgeBoxX
07.07.15, 09:52
Zitat Zitat von EvilMoe
Wie will Hetzner deinen Server drosseln, vor allem weil er zu warm wird?
Ich nehme an, mit "uns" meinte er sich selber + Kollegen/Projekt

schenkewitz
07.07.15, 09:50
Was interessiert euch eigentlich die HDD-Temperatur? Solange diese nicht exorbitant durch die Decke geht und die Festplatten reihenweise ausfallen, ist das doch vollkommen uninteressant und auch nicht weiter von belangen.

Bei einem Serverbetrieb mit RAID mit entsprechender Ausfallsicherheit und regelmäßigem Backups, sind Festplattenausfälle doch überhaupt kein Thema mehr in der heutigen Zeit. Und den Ersatz müsst ihr auch nicht zahlen - darum kümmert sich OVH und das eigentlich auch binnen kürzester Zeit.

Und trotz der niedrigen PUE bei OVH und teilweise etwas höheren Temperaturen der Server, hatten wir in fast 5 Jahren bei OVH gerade mal zwei Festplattenausfälle zu verzeichnen. Das waren aber auch SSDs, die bekanntlich wesentlich häufiger Ausfallen, vor allem wenn Sie totgeschrieben werden, wie in unserem Fall. Aber wir verzichten auch vollständig auf den Einsatz von SATA HDDs und mieten nur Server die vollständig mit SAS Platten bestückt sind, da SATA Spielzeug in Servern als primärer Speicher nichts zu suchen hat. SATA eignet sich als Cold Storage, aber eben nicht für Live-Daten die regelmäßig im Zugriff sind.

Wie will Hetzner deinen Server drosseln, vor allem weil er zu warm wird?
Hetzner drosselt die Server nicht manuell, sondern die Taktraten vom CPU werden automatisch gedrosselt, wenn die CPUs zu warm werden. Und je nach Energieoptionen der Server können sogar RAM, RAID-Controller, Cache etc. automatisch gedrosselt werden, wenn es einmal zu warm wird. Die Server sollen ja nicht gleich einen automatischen Shutdown durchführen, nur weils mal kurz zu warm wird. Verfügbarkeit sollte oberste Priorität haben.

EvilMoe
07.07.15, 07:18
Zitat Zitat von Janko
Bei Hetzner wurden einige Server von uns regelmässig gedrosselt weil se zu warm wurden.....
Wie will Hetzner deinen Server drosseln, vor allem weil er zu warm wird?

Janko
07.07.15, 02:37
Bei Hetzner wurden einige Server von uns regelmässig gedrosselt weil se zu warm wurden.....

skneo
06.07.15, 13:02
Bei Hetzner hat ein CPU 92°C bei einen meiner Server

Dafür hat meine HDD dich gleich eingeholt

EvilMoe
05.07.15, 22:21
Bei Hetzner hat ein CPU 92°C bei einen meiner Server
Ihr regt euch über ein paar Grad bei OVH auf

maxs97
05.07.15, 21:01
Tja, solangsam hab ich auch das Gefühl, aber gut, momentan hält es sich bei 70 Grad, wenn es dabei bleibt ist es für mich ok.
Schließlich muss das Wasser ja auch mit Umgebungsluft gekühlt sein, d.h. wenn es wieder kälter wird wird die CPU das auch.

Tibain
05.07.15, 19:42
Zitat Zitat von maxs97
zweimal wurde ein Techniker zur Maschine geschickt um die Kühlung der CPU zu überprüfen, beide male war alles ok.
Er hat den Server bestimmt mit dem Finger angefasst, sich nicht verbrannt und dann gesagt alles ist ok. Kennt man ja nicht anders.

denis
05.07.15, 13:48
Hab ähnliche Temperaturen bei den HDDs bei einigen Servern in RBX, aber so lange nichts ausfällt ist es mir sowas von egal.

maxs97
05.07.15, 12:52
So, ich poste jetzt hier mal die aktuelle Zusammenfassung meines Monitorings, so langsam kann ich OVH nämlich nicht mehr verstehen.
http://oi57.tinypic.com/2roq8lg.jpg

CPU ist im Idle (Rescue) bei ca. 50 Grad, unter Last (wohlgemerkt nicht Volllast) auch gerne mal bei 85 Grad.
Die HDDs im Idle bei 35 und unter Last bei ca 45.
Störungsticket ist schon offen, zweimal wurde ein Techniker zur Maschine geschickt um die Kühlung der CPU zu überprüfen, beide male war alles ok.

Habt ihr ähnliche Probleme?

Bluescreen
04.07.15, 23:49
RBX 5:

https://dl.dropboxusercontent.com/u/...rtctl-week.png

maxs97
04.07.15, 14:32
Eben, die CPUs werden mit Wasser gekühlt, z.B. die HDDs jedoch nur mit Aussenluft. Link
EDIT: Hier auch nochmal zwei Bilder von meinen Festplatten:
http://www.directupload.net/file/d/4...9lx6sl_png.htm
http://www.directupload.net/file/d/4...38nqfa_png.htm

EvilMoe
04.07.15, 13:34
OVH kühlt überwiegend mit Wasser und verwendet keine Klimaanlagen in deren Sälen.

maxs97
04.07.15, 13:02
Tja, ich habe auf meinen Platten derzeit auch rund 45 Grad, in SBG1, 2 und 4. Kommt wohl daher das OVH sämtliche Peripherie nur mit Aussenluft kühlt, und derzeit ist es halt warm. Erst so kommt ja der niedrige PUE zustande.

EvilMoe
04.07.15, 12:19
GRA:
https://str.your-pictionary.com/2015/07/04/gra1.png
https://str.your-pictionary.com/2015/07/04/gra2.png



SBG:
https://str.your-pictionary.com/2015/07/04/sbg.png

sToN3d
04.07.15, 11:30
Code:
Datacenter:   	rbx2
Rack:   	22C07

Jul  1 15:28:24 rbx smartd[546]: Device: /dev/ada0, Temperature changed +1 Celsius to 45 Celsius (Min/Max 33/45!)
Code:
Datacenter:   	gra1
Rack:   	G131A19

Jul  1 17:27:56 gra smartd[565]: Device: /dev/ada0, Temperature changed +1 Celsius to 51 Celsius (Min/Max 32/51!)
Sind zwar nur Kimsufi's, aber da fragt man sich doch ob die Server überhaupt gekühlt werden ...

TF_SChw@rZl!cht
04.07.15, 10:57
nope Speedbone ...Serverhousing

jo schön wenn deiner konstant läuft ... muss ich wohl nen ticket öffnen ... meiner geht schon gut und steil auf die 42 °C marke zu ... eventuell heute sogar mehr?

Tibain
04.07.15, 10:19
Zitat Zitat von TF_SChw@rZl!cht
im Berliner RZ sind die HDDs hier bei konstanten 30 °C ...
Strato oder what? Guck dir mal die Preisunterschiede an!

Meine Server in SBG liegen bei rund 27°C, GRA und RBX etwa 30. Konstant.

TF_SChw@rZl!cht
03.07.15, 23:03
Du willst das OVH unwirtschaftlich arbeitet? Das finde ich etwas arrogant. Du willst genauso finanziell alles ausnutzen wie es möglich ist.
What .... lächerlich .... ich will dass OVH arbeitet wie andere in diesem Bereich auch ... im Berliner RZ sind die HDDs hier bei konstanten 30 °C ...
in Graveline ebenfalls.. Nur in SBG gibts Berg und Talfahrten als ob jemand ab und an das Fenster zum lüften öffnet.

Wer RZs betreibt hat gefälligst für ein ordentliches Klima zu sorgen und nicht auf die Materialschlacht Schiene zu fahren. Dann soll man lieber mehr Geld verlangen aber das ist lächerlich.

EvilMoe
03.07.15, 22:33
Zitat Zitat von TF_SChw@rZl!cht
Das widerspricht sich doch gerade ein wenig. Wenn es günstiger wär, würden die es machen.
Wie ich sagte, das kann man nicht pauschal sagen. Das hängt von vielen Faktoren ab.

Zitat Zitat von TF_SChw@rZl!cht
Und allgemein hoffe ich solche Aussagen von einem RZ-Betreiber nie hören zu müssen ... so ein bissel vereinfacht gesagt "Wir nehmen Ausfälle lieber in kauf weil das ist billiger als für ein konstantes Klima zu sorgen" :O
Einen defekte HDD würde ich nicht als "ausfall" bezeichnen. Passieren tut das eh ständig, ob da nun 1% mehr anfällt wegen ein paar Grad mehr macht kaum ein unterschied.

Du willst das OVH unwirtschaftlich arbeitet? Das finde ich etwas arrogant. Du willst genauso finanziell alles ausnutzen wie es möglich ist.

TF_SChw@rZl!cht
03.07.15, 22:21
Das kann man nicht pauschal sagen. Wir reden hier von eine Ausfallquote von wenigen Prozent. Es ist viel günstiger diese HDD's zu ersetzten als das ganze Rechenzentrum um 10°C zu kühlen, denn die Stromkosten steigen mehr als linear an. Wirtschaftlich ist es die Temperatur auf einem höherem Niveau zu belassen und ein paar wenige defekte Hardware in kauf zu nehmen.
Das widerspricht sich doch gerade ein wenig. Wenn es günstiger wär, würden die es machen. Und allgemein hoffe ich solche Aussagen von einem RZ-Betreiber nie hören zu müssen ... so ein bissel vereinfacht gesagt "Wir nehmen Ausfälle lieber in kauf weil das ist billiger als für ein konstantes Klima zu sorgen" :O

EvilMoe
03.07.15, 20:59
Zitat Zitat von TF_SChw@rZl!cht
t
Wenn man also den Anstieg ab 31°C betrachtet...
Auch bei 27°C hat man einen Anstieg, dennoch kann man daraus nicht schlussfolgern das es bei 28°C stetig steigt (wie man auch sehen kann). Das man bei 31°C ein anstieg ist muss nichts heißen.

Alles was du sagt kann ja vllt stimmen, aber das zeigt weder das Diagramm noch steht das im Text. Das sind nur Vermutungen.


Zitat Zitat von TF_SChw@rZl!cht
Dauerbetrieb nicht förderlich ist. Wenn das Thema HDD-Temp absolut uninteressant wär, dann würden die ihre RZs bei 40 °C betreiben (kostet viel weniger Strom)
Das kann man nicht pauschal sagen. Wir reden hier von eine Ausfallquote von wenigen Prozent. Es ist viel günstiger diese HDD's zu ersetzten als das ganze Rechenzentrum um 10°C zu kühlen, denn die Stromkosten steigen mehr als linear an. Wirtschaftlich ist es die Temperatur auf einem höherem Niveau zu belassen und ein paar wenige defekte Hardware in kauf zu nehmen.

TF_SChw@rZl!cht
03.07.15, 20:27
ja das schreiben die aber auch deren Chart der Hitachi zeigt einen ab 31 °C signifikanten Anstieg. Weiter laufen deren HDD im Schnitt mit 28 °C, was von 41 °C weit entfernt ist.
Wenn man also den Anstieg ab 31°C betrachtet , kann man schon annehmen, dass jede weitere Erhöhung der Temperatur für HDD im Dauerbetrieb nicht förderlich ist. Wenn das Thema HDD-Temp absolut uninteressant wär, dann würden die ihre RZs bei 40 °C betreiben (kostet viel weniger Strom). Machen sie aber nicht.
Also spielt die Temperatur nur in deren von bis Rahmen keine allzu große Rolle aber dort würde keiner eine HDD dauerhaft oberhalb von 40 °C fahren.

Ich weis auch nicht wieso man das gerade versucht zu verteidigen. In den anderen RZs laufen meine HDDs auf einem akzeptablen Niveau ... nur SBG tritt da aus der Reihe. Für ein "Professionelles" RZ ist das definitiv zu warm. Wenn mein HomeServer der im Wohnzimmer steht 44 °C an seiner HDDs hat, dann ist das so aber diese laufen auch nicht 24/7.

EvilMoe
03.07.15, 19:31
Zitat Zitat von TF_SChw@rZl!cht
also ich kenne den artikel von backblaze und wenn du mal genauer geschaut hast, steigt die Ausfallwahrscheinlichkeit ab 26°C rapide

edit. der Heise-Artikel ist hoffnungslos veraltet ... der einzige Aktuelle ist der von Backblaze
Und da steht:

Overall, there is not a correlation between operating temperature and failure rates. The one exception is the Seagate Barracuda 1.5TB drives, which fail slightly more when they run warmer.

TF_SChw@rZl!cht
03.07.15, 18:42
also ich kenne den artikel von backblaze und wenn du mal genauer geschaut hast, steigt die Ausfallwahrscheinlichkeit ab 26°C rapide

edit. der Heise-Artikel ist hoffnungslos veraltet ... der einzige Aktuelle ist der von Backblaze

nemix
03.07.15, 16:13
Laut einer Google Studie bist du gerade im optimalen Temperaturfenster für HDDS:

"Geht es nach den Ergebnissen der Studie, wiesen Platten mit einer durchschnittlichen Betriebstemperatur von 40 Grad Celsius die geringsten Ausfallraten auf."

http://www.heise.de/newsticker/meldu...en-147178.html
https://static.googleusercontent.com...k_failures.pdf

https://www.backblaze.com/blog/hard-...oes-it-matter/

TF_SChw@rZl!cht
02.07.15, 22:59
also für ein RZ sind mir die Werte in SBG zu hoch
SBG4 - Rack: 90B18

Roubaix und Graveline sind ok aber sbg ist viel zu hoch

http://fs1.directupload.net/images/150702/qwhn74uj.png

http://fs1.directupload.net/images/150702/nzldgfry.png

ps. ja ich weis es ist Sommer und nein das interessiert mich und die HW im Server nicht.