We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Amplification attack


strex
20.05.15, 15:03
Dafür ist vlan und der Nachfolger vxlan auch nicht gedacht. Vxlan wäre dies sogar auf ip routing möglich. Vteps können auch über routing kommunizieren. Wie das l in vlan und vxlan schon sagt, local. Also nicht vpn und vlan verwechseln. Vpn verbindet lokale Netze, vlan und vxlan generieren mehrere isolierte Netze in einem physischen lokalen Netz.

TF_SChw@rZl!cht
19.05.15, 01:03
Zitat Zitat von strex
Na so proprietär wie du meinst ist das vRack nicht. Das basiert auf VXLAN nach aktuellen Draft RFC und wird von zig Hersteller aktuell implementiert oder ist bereits verfügbar. Dabei handelt es sich ja auch um den kommenden VLAN Ersatz. Das vRack ist bezüglich der Performance weit überlegen, wenn man bedenkt das tinc single threaded arbeitet. An 10G per Tinc oder VPN sollte man da nicht ansatzweiße denken, auch eine hohe Anzahl an Packete ist für VPN nicht besonders hilfreich. VPN lokal ist und bleibt eine Krücke, beide haben ja auch einen komplett anderes Ziel.
also aktuell sehe ich keine Möglichkeit ein vlan zwischen zwei unterschiedlichen Anbietern aufzubauen (ohne eigene hw).

Tibain
18.05.15, 22:23
Zitat Zitat von misterhost.net
pffuuuu Good night.
Gute Nacht.

misterhost.net
18.05.15, 22:23
pffuuuu Good night.

Tibain
18.05.15, 22:22
Zitat Zitat von misterhost.net
@TiBain wer kann er bietet alles. Ich weiß nicht was ist das problem mit euch jungs? Ich biete 24/7/365 DDoS schutz und ich halte das. Scheint SYS mach falsche versprächungen.
(...)
Mann erwartet hier support und nicht bewertungen.
Manchmal kommt unerwartetes Du bietest Leistungen an die du nicht erbringen kannst, Punkt. SYS macht keine falschen Versprechungen. Lies dir die AGB durch. Für das was du anbietest solltest du bei OVH sein und nicht bei SYS.

misterhost.net
18.05.15, 22:18
@TiBain wer kann er bietet alles. Ich weiß nicht was ist das problem mit euch jungs? Ich biete 24/7/365 DDoS schutz und ich halte das. Scheint SYS mach falsche versprächungen.

Die sache ist erledigt. Ich habe über Voxility traffic gefilternt und die sache ist erledigt aber von Voxility nicht con SYS(OVH.

Mann erwartet hier support und nicht bewertungen.

Tibain
18.05.15, 22:01
Zitat Zitat von _DS_
Ganz falsch ist die Aussage auf seiner Website ja schon nicht. Der DDoS Schutz ist 24/7 da, wird halt eben nur bei Bedarf aktiviert. Von permanentem Schutz steht nichts.
Auch wenn du Recht hast: Er bietet trotzdem Leistungen an die nicht existieren. Es existiert bei ihm kein DDoS-Schutz der ALLES abfängt. Erst recht nicht wenn er seine Kunden bei SyS hostet. Ich sag ja sien Finanzamt freut sich

EDIT: Die meisten Texte seiner Seite kommen von OVH oder anderen Hostern und sind (mit google-Übersetzer? o.o) ins Englische übersetzt.

_DS_
18.05.15, 21:05
Zitat Zitat von Tibain
Du wirbst mit einem DDoS-Schutz der nicht richtig funktioniert!
https://cdn.treudler.net/images/ovh/...0518201052.png

Hier steht klar, dass dein Schutz 24/7 aktiv ist und funktioniert - gegen ALLE Angriffe! Du hast selber, wie im anderen Thread erwähnt, keinen einzigen Server direkt bei OVH, nur bei SyS. Wie kannst du dann mit einem permanenten Schutz werben, wenn es diesen garnicht gibt?

Weißt du, wo deine Umsatzsteuer-ID hingehört? Ins Impressum. Mal sehen was dein zuständiges Finanzamt zu deinem "Unternehmen" sagt
Ganz falsch ist die Aussage auf seiner Website ja schon nicht. Der DDoS Schutz ist 24/7 da, wird halt eben nur bei Bedarf aktiviert. Von permanentem Schutz steht nichts.

gentlemon
18.05.15, 20:27
Ja, kann ich Tibain nur zustimmen, schön mit DDoS Schutz werben und dann keine Ahnung von der Materie haben. Jeder vernünftige Administrator weiß, dass es keinen perfekten Schutz gibt. Und wenn dann was kommt, dann muss man auch mal selbst dran.

Tibain
18.05.15, 20:14
Zitat Zitat von misterhost.net
U-ID ist beim rechnung zu sehen, dort wo es gehört.

Ja i werbe mit ddos schutz wie sys tut.
Du wirbst mit einem DDoS-Schutz der nicht richtig funktioniert!
https://cdn.treudler.net/images/ovh/...0518201052.png

Hier steht klar, dass dein Schutz 24/7 aktiv ist und funktioniert - gegen ALLE Angriffe! Du hast selber, wie im anderen Thread erwähnt, keinen einzigen Server direkt bei OVH, nur bei SyS. Wie kannst du dann mit einem permanenten Schutz werben, wenn es diesen garnicht gibt?

Weißt du, wo deine Umsatzsteuer-ID hingehört? Ins Impressum. Mal sehen was dein zuständiges Finanzamt zu deinem "Unternehmen" sagt

strex
18.05.15, 12:12
Zitat Zitat von TF_SChw@rZl!cht
Na dann ist doch super, sind wir uns also einig das VPN die elegantere Lösung ist, da man somit nicht auf das proprietäre OVH System angewiesen ist und hat mehr Flexibilität. Also letztlich auch kein Argument für "Professionell"
Na so proprietär wie du meinst ist das vRack nicht. Das basiert auf VXLAN nach aktuellen Draft RFC und wird von zig Hersteller aktuell implementiert oder ist bereits verfügbar. Dabei handelt es sich ja auch um den kommenden VLAN Ersatz. Das vRack ist bezüglich der Performance weit überlegen, wenn man bedenkt das tinc single threaded arbeitet. An 10G per Tinc oder VPN sollte man da nicht ansatzweiße denken, auch eine hohe Anzahl an Packete ist für VPN nicht besonders hilfreich. VPN lokal ist und bleibt eine Krücke, beide haben ja auch einen komplett anderes Ziel.

misterhost.net
17.05.15, 22:19
U-ID ist beim rechnung zu sehen, dort wo es gehört.

Ja i werbe mit ddos schutz wie sys tut.

Tibain
17.05.15, 21:57
Zitat Zitat von misterhost.net
Wenn ich direkt bei OVH ein server miete kann das da auch passieren?
Vermietest du deine VPS auf SoYouStart und wirbst mit einem permanenten DDoS-Schutz? Und dann ohne Umsatzsteuer-ID, ohje

misterhost.net
17.05.15, 14:04
Sorry für die späte antwort. Doch ich habe support angerufen. Der typ hat mich versprochen das er meine anligen wird weiterleiten.
Ja, kann sein dass er statt mein ticket weiterzuleiten hat auf LÖSCHEN gedruckt . Mein ticket existiert nicht mehr.

Na ja, ich habe ein anfere geöffnet und seit 05.05.15 ohne antwort.

Ich muss Voxility Filtered IP kaufen das ich über tunnel die IP GRE tue.

Schande. Es ist nur 100k Pakete/s und schon 50% packet lost.

Wenn ich direkt bei OVH ein server miete kann das da auch passieren?

Danke!

TF_SChw@rZl!cht
05.05.15, 19:54
Zitat Zitat von Tr1n1ty
Mitigation != Migration, lesen, mein Lieber. Die Platten-Konfig kann sowohl bei der Hosting- als auch bei Enterprise- & Infra-Reihe gewählt werden, auch da würde ich dich bitten, die Brille aufzusetzen. Bezüglich RZs kannst du ja mal versuchen eine sinnvolle Cloud aufzubauen, wenn das RZ mal so eben per Zufall gewählt wird. vRack ist vRack, dass das Ganze auch mittels VPN funktioniert ist klar, auch sollte klar sein, was die elegantere Methode ist. Wenn der permanente Schutz nur bei OVH-Servern gegeben ist, muss man eben darauf zurückgreifen, "blind mehr bezahlen" is also nicht. SyS ist für viele Verwendungszwecke top geeignet, daran habe ich nie gezweifelt, einen SyS-Server über 55,- würde ich persönlich jedoch nicht beziehen.

@Evil, selbstverständlich ist RAID10 möglich, hat wegen der großen und schnellen SSD Platten inkl. HW-Controller nur seinen Preis. 4 TB Platten sind bei der Infra-Reihe enthalten.
hmmm bei der Plattenconfig kommt in der Tat jetzt die Auswahl auch bei den anderen Serien ... da hing wohl die API heute früh und bzgl. Mitigation ... da habe ich mich wohl verlesen ... allerdings ka worauf du da hinaus willst (die Bedeutung des Wortes ist mir schon klar) ... da artikuliere dich einfach mal besser.

Wie auch bereits geschrieben, gibt es die Möglichkeit das RZ zu bekommen was du willst. Um es mit deinen Worten auszudrücken ... Brille aufsetzen und lesen.

vRack ist vRack, dass das Ganze auch mittels VPN funktioniert ist klar, auch sollte klar sein, was die elegantere Methode ist.
Na dann ist doch super, sind wir uns also einig das VPN die elegantere Lösung ist, da man somit nicht auf das proprietäre OVH System angewiesen ist und hat mehr Flexibilität. Also letztlich auch kein Argument für "Professionell"

Wenn der permanente Schutz nur bei OVH-Servern gegeben ist, muss man eben darauf zurückgreifen, "blind mehr bezahlen" is also nicht.
Welchen Teil von ... "ist nur ne nette Dreingabe hast du nicht verstanden?" Scheinbar hast du noch nicht unter einem schönen Layer7 Angriff gelitten der sich schnell anpasst. Da stehst du mit deinem OVH-prema-"schutz" auf verlorenen Posten. Aber hey ... es muss auch Leute geben die dem Marketing glauben ... schafft wenigstens Arbeitsplätze.


SyS ist für viele Verwendungszwecke top geeignet, daran habe ich nie gezweifelt,
für Koch- oder Häkelforen o.Ä. ist SyS bestens geeignet,
nee iss klar veralbern kannste dich selber

einen SyS-Server über 55,- würde ich persönlich jedoch nicht beziehen.
das ist dein gutes Recht
allerdings sind wir dann wieder beim Thema "blind mehr bezahlen", denn die meisten deiner Argumente halten dem bis jetzt nicht stand.

EvilMoe
05.05.15, 19:16
Zitat Zitat von Tr1n1ty

@Evil, selbstverständlich ist RAID10 möglich, hat wegen der großen und schnellen SSD Platten inkl. HW-Controller nur seinen Preis. 4 TB Platten sind bei der Infra-Reihe enthalten.
Ich will aber keine SSD in RAID10 sondern HDD. Ich will auch keinen Server aus der Infra Reihe, sondern wegen RAM und CPU die Enterprise. Meine Wunschkonfiguration (2xSSD 300GB + 3x4TB) gibts dort leider nicht.

Tr1n1ty
05.05.15, 18:49
Zitat Zitat von TF_SChw@rZl!cht
I/O
Da du hier I/O schreibst gehe ich davon aus du meinst die Option bzgl. SSD und SAS ... nunja SAS bietet SoYouStart nicht an soweit ich das sehe aber im Zeitalter der SSDs, halte ich SAS HDDs sowieso für überholt. Mit dem E3-SSD-4 bietet SyS einen Server mit ansprechender CPU/RAM + MEGA RAID Cache und 3 x 300 GB SSD an ... das ergibt für mich einen netten DB-Node/Server
Bei OVH sehe ich btw. bei der aktuellen Serie nur in der Hostingreihe die Möglichkeit andere Festplattenconfigs zu wählen. Die anderen Serien scheinen fest zu sein

Bzgl Rechenzentrum.
Jo das ist wirklich das einzige Argument. Wenn du jedoch auch bei OVH aus welchen Gründen auch immer nach RBX möchtest, kann es auch dort passieren, dass du nach RBX 3 kommst (wenn das aktuell das Problem RZ iss).

Allerdings wenn man in diesem Bereich arbeitet, dann ist man selber Web-Dev oder man hat min. einen zur Hand. Solange dieser sein Handwerk versteht, sollte dies ein leichtes sein einen Server bei SyS im gewünschten RZ zu bekommen. Als kleiner Tipp ... der Bestellvorgang ist automatisiert (jedenfalls bei Bestandskunden).

vRack
Dir ist aber schon klar, dass man diese vRack zu einem großen Teil auch selbst mit einem VPN simulieren kann? Natürlich sollte hier ein dezentrales VPN verwenden wie z.B. tinc, damit die Server direkt und ohne Umwege kommunizieren können aber grundsätzliche Möglich ist es. Zumal ich somit auch gleich Providerunabhängig mein privates LAN bauen kann. Das vRack bei OVH ist ja nur auf OVH beschränkt und kein öffentlicher Standard und wer hat bei einer gewerblichen Infrastruktur die meine Brötchen verdient kein Backup bei einem anderen Anbieter?

"und eine gescheite Migration ist auch nicht drin"
??? tut mir Leid eventuell habe ich in den letzten 8 Jahren hier was verpasst aber was meinst du? Eine ordentliche Migration würde für mich bedeuteten, dass ich bei Bedarf einen schnelleren Server brauche aber mit meinen HDD auskomme ... also würde ich gerne einen neuen Server haben aber meine HDDs übernehmen ... wär mir neu, dass swoas bei OVH ginge.

"für Koch- oder Häkelforen o.Ä. ist SyS bestens geeignet, "
Hmmmm also mit der Aussage hast du dich gerade disqualifiziert. Ich meine natürlich zählt noch immer "You get what you paid for" aber blind mehr zu bezahlen und der Meinung zu sein ... das ist dann natürlich so viel besser. Tut mir leid aber ich glaube du hast da was nicht mitbekommen. Auch die OVH-Server selber sind mit den monatlichen Kosten eigentlich noch recht günstig, wenn man bedenkt was in den Kisten verbaut wird und welche Anbindung die Dinger haben. Das sind wir weiß gott noch lange nicht in deinem "Elitären" Bereich. Scheinbar hast du jegliches Verständnis für diese Materie verloren oder noch nie besessen.

", dabei beziehe ich mich nicht nur auf die spielbezogene Sparte. Wenn es mal ordentlich an Angriffen hagelt, ist der permanente Schutz unverzichtbar, dies wird bei solchen Themen scheinbar immer außer Acht gelassen."

Ok nun hast du dich aber richtig ins "Aus" geschossen. Der ganze OVH DDoS Schutz ist ehr ne nette Dreingabe für kleine Sachen. Wenn es hier um richtigen DDoS geht, dann musst du zu einem richtigen Anbieter gehen der dir entsprechende ReverseProxys zur Verfügung stellt und ein Team was die Filter entsprechend permanent anpasst (das Thema gabs hier schon in einem anderen Thread). Da kommst du mit deinen 99€/Monat Spielgeld nicht weit.
Mitigation != Migration, lesen, mein Lieber. Die Platten-Konfig kann sowohl bei der Hosting- als auch bei Enterprise- & Infra-Reihe gewählt werden, auch da würde ich dich bitten, die Brille aufzusetzen. Bezüglich RZs kannst du ja mal versuchen eine sinnvolle Cloud aufzubauen, wenn das RZ mal so eben per Zufall gewählt wird. vRack ist vRack, dass das Ganze auch mittels VPN funktioniert ist klar, auch sollte klar sein, was die elegantere Methode ist. Wenn der permanente Schutz nur bei OVH-Servern gegeben ist, muss man eben darauf zurückgreifen, "blind mehr bezahlen" is also nicht. SyS ist für viele Verwendungszwecke top geeignet, daran habe ich nie gezweifelt, einen SyS-Server über 55,- würde ich persönlich jedoch nicht beziehen.

@Evil, selbstverständlich ist RAID10 möglich, hat wegen der großen und schnellen SSD Platten inkl. HW-Controller nur seinen Preis. 4 TB Platten sind bei der Infra-Reihe enthalten.

TF_SChw@rZl!cht
05.05.15, 09:18
Zitat Zitat von Tr1n1ty
I/O bedingt kann SyS nicht mithalten, alleine schon wegen der nagelfesten Konfiguration. Das Rechenzentrum kann ebenfalls nicht exakt so gewählt werden, wie es bei OVH der Fall ist, schlimmstenfalls landet man in RBX3 und kann direkt das Buch zumachen. Cloud via vRack und eine gescheite Mitigation ist auch nicht drin, für Koch- oder Häkelforen o.Ä. ist SyS bestens geeignet, wo wir auch am Punkt professionelle Nutzung angelangt wären. DDoS ist heutzutage keine Seltenheit mehr, und nein, dabei beziehe ich mich nicht nur auf die spielbezogene Sparte. Wenn es mal ordentlich an Angriffen hagelt, ist der permanente Schutz unverzichtbar, dies wird bei solchen Themen scheinbar immer außer Acht gelassen.
I/O
Da du hier I/O schreibst gehe ich davon aus du meinst die Option bzgl. SSD und SAS ... nunja SAS bietet SoYouStart nicht an soweit ich das sehe aber im Zeitalter der SSDs, halte ich SAS HDDs sowieso für überholt. Mit dem E3-SSD-4 bietet SyS einen Server mit ansprechender CPU/RAM + MEGA RAID Cache und 3 x 300 GB SSD an ... das ergibt für mich einen netten DB-Node/Server
Bei OVH sehe ich btw. bei der aktuellen Serie nur in der Hostingreihe die Möglichkeit andere Festplattenconfigs zu wählen. Die anderen Serien scheinen fest zu sein

Bzgl Rechenzentrum.
Jo das ist wirklich das einzige Argument. Wenn du jedoch auch bei OVH aus welchen Gründen auch immer nach RBX möchtest, kann es auch dort passieren, dass du nach RBX 3 kommst (wenn das aktuell das Problem RZ iss).

Allerdings wenn man in diesem Bereich arbeitet, dann ist man selber Web-Dev oder man hat min. einen zur Hand. Solange dieser sein Handwerk versteht, sollte dies ein leichtes sein einen Server bei SyS im gewünschten RZ zu bekommen. Als kleiner Tipp ... der Bestellvorgang ist automatisiert (jedenfalls bei Bestandskunden).

vRack
Dir ist aber schon klar, dass man diese vRack zu einem großen Teil auch selbst mit einem VPN simulieren kann? Natürlich sollte hier ein dezentrales VPN verwenden wie z.B. tinc, damit die Server direkt und ohne Umwege kommunizieren können aber grundsätzliche Möglich ist es. Zumal ich somit auch gleich Providerunabhängig mein privates LAN bauen kann. Das vRack bei OVH ist ja nur auf OVH beschränkt und kein öffentlicher Standard und wer hat bei einer gewerblichen Infrastruktur die meine Brötchen verdient kein Backup bei einem anderen Anbieter?

"und eine gescheite Migration ist auch nicht drin"
??? tut mir Leid eventuell habe ich in den letzten 8 Jahren hier was verpasst aber was meinst du? Eine ordentliche Migration würde für mich bedeuteten, dass ich bei Bedarf einen schnelleren Server brauche aber mit meinen HDD auskomme ... also würde ich gerne einen neuen Server haben aber meine HDDs übernehmen ... wär mir neu, dass swoas bei OVH ginge.

"für Koch- oder Häkelforen o.Ä. ist SyS bestens geeignet, "
Hmmmm also mit der Aussage hast du dich gerade disqualifiziert. Ich meine natürlich zählt noch immer "You get what you paid for" aber blind mehr zu bezahlen und der Meinung zu sein ... das ist dann natürlich so viel besser. Tut mir leid aber ich glaube du hast da was nicht mitbekommen. Auch die OVH-Server selber sind mit den monatlichen Kosten eigentlich noch recht günstig, wenn man bedenkt was in den Kisten verbaut wird und welche Anbindung die Dinger haben. Das sind wir weiß gott noch lange nicht in deinem "Elitären" Bereich. Scheinbar hast du jegliches Verständnis für diese Materie verloren oder noch nie besessen.

", dabei beziehe ich mich nicht nur auf die spielbezogene Sparte. Wenn es mal ordentlich an Angriffen hagelt, ist der permanente Schutz unverzichtbar, dies wird bei solchen Themen scheinbar immer außer Acht gelassen."

Ok nun hast du dich aber richtig ins "Aus" geschossen. Der ganze OVH DDoS Schutz ist ehr ne nette Dreingabe für kleine Sachen. Wenn es hier um richtigen DDoS geht, dann musst du zu einem richtigen Anbieter gehen der dir entsprechende ReverseProxys zur Verfügung stellt und ein Team was die Filter entsprechend permanent anpasst (das Thema gabs hier schon in einem anderen Thread). Da kommst du mit deinen 99€/Monat Spielgeld nicht weit.

EvilMoe
05.05.15, 07:10
Zitat Zitat von Tr1n1ty
... alleine schon wegen der nagelfesten Konfiguration.
Die Konfigurationen die OVH mir anbietet sind auch nicht das wahre... Nichtmal ein RAID 10 ist dabei oder 4TB Platten bei einen Server den OVH nicht als "Storage" vermarkten will. Konfigurieren nach Wunsch/Bedarf sieht für mich anders aus.

Zitat Zitat von Tr1n1ty
DDoS ist heutzutage keine Seltenheit mehr....
Ich bin nun fast 8 Jahre bei OVH und hatte noch nie einen DDoS Angriff.

Tr1n1ty
05.05.15, 05:01
Zitat Zitat von TF_SChw@rZl!cht
Ich finde es immer ein wenig befremdlich, wie energisch manche darauf pochen "nur OVH ist für produktive Systeme geeignet".

Eigentlich ist das relativer Unsinn ... ich kann dir selbst mit Kimsufi Servern eine Professionelle Infrastruktur aufbauen die der verbautem Hardware entsprechenden Zugriffszahlen standhält (da die Hardware natürlich nicht der Wahnsinn ist relativ begrenzt aber machbar).

Ich meine OK, wenn ich hier ein Standardhosting anbiete und das alles nur auf einem RootServer kloppe, dann ist das natürlich etwas dumm, sobald der gute ausfällt und der Techniker mal ne Stunde länger benötigt. Aber mal ehrlich ... wenn ich in diesem Bereich arbeite und damit meine Brötchen verdiene, dann sorge ich in der Regel selber für die Ausfallsicherheit. Sprich wenn ein Server spinnt, übernimmt einfach der FailOver und fertig. Dafür benötige ich keinen "OVH-Premium-Server".

So und Support an sich ... Da brauchst du nur die Möglichkeit eine Störung zu melden bzgl. eines defektes oder mal die Buchhaltung wenn es Fragen bzgl. der Rechnung gibt. Für alles andere braucht man den Support nicht ... und wenn doch ... tja dann sollte man nochmal sein Tätigkeitsfeld überdenken.

Die OVH-Server bieten einige nette Extras und mehr Bandbreite (was sich OVH damit bezahlen lässt) aber haben keinen Stempel "Die einzigen für Professionelle Nutzung".
I/O bedingt kann SyS nicht mithalten, alleine schon wegen der nagelfesten Konfiguration. Das Rechenzentrum kann ebenfalls nicht exakt so gewählt werden, wie es bei OVH der Fall ist, schlimmstenfalls landet man in RBX3 und kann direkt das Buch zumachen. Cloud via vRack und eine gescheite Mitigation ist auch nicht drin, für Koch- oder Häkelforen o.Ä. ist SyS bestens geeignet, wo wir auch am Punkt professionelle Nutzung angelangt wären. DDoS ist heutzutage keine Seltenheit mehr, und nein, dabei beziehe ich mich nicht nur auf die spielbezogene Sparte. Wenn es mal ordentlich an Angriffen hagelt, ist der permanente Schutz unverzichtbar, dies wird bei solchen Themen scheinbar immer außer Acht gelassen.

TF_SChw@rZl!cht
05.05.15, 01:18
Ich finde es immer ein wenig befremdlich, wie energisch manche darauf pochen "nur OVH ist für produktive Systeme geeignet".

Eigentlich ist das relativer Unsinn ... ich kann dir selbst mit Kimsufi Servern eine Professionelle Infrastruktur aufbauen die der verbautem Hardware entsprechenden Zugriffszahlen standhält (da die Hardware natürlich nicht der Wahnsinn ist relativ begrenzt aber machbar).

Ich meine OK, wenn ich hier ein Standardhosting anbiete und das alles nur auf einem RootServer kloppe, dann ist das natürlich etwas dumm, sobald der gute ausfällt und der Techniker mal ne Stunde länger benötigt. Aber mal ehrlich ... wenn ich in diesem Bereich arbeite und damit meine Brötchen verdiene, dann sorge ich in der Regel selber für die Ausfallsicherheit. Sprich wenn ein Server spinnt, übernimmt einfach der FailOver und fertig. Dafür benötige ich keinen "OVH-Premium-Server".

So und Support an sich ... Da brauchst du nur die Möglichkeit eine Störung zu melden bzgl. eines defektes oder mal die Buchhaltung wenn es Fragen bzgl. der Rechnung gibt. Für alles andere braucht man den Support nicht ... und wenn doch ... tja dann sollte man nochmal sein Tätigkeitsfeld überdenken.

Die OVH-Server bieten einige nette Extras und mehr Bandbreite (was sich OVH damit bezahlen lässt) aber haben keinen Stempel "Die einzigen für Professionelle Nutzung".

dabla
04.05.15, 19:13
bei sys rufe ich einfach an und schon is das in arbeit genau wie bei ovh.

ich hab bei ovh aber auch schon wochenlang auf ticketbearbeitung gewartet und auch störungsticket wenn ich mich recht erinnere hat über einen tag gedauert bis ich eine antwort bekam die nichts mit dem thema zutun hatte.

einer der vielen gründe warum ich nun keinen einzigen ovh server mehr habe.

marius
04.05.15, 19:03
Zitat Zitat von dabla
schon, aber nur auf den server selbst und mal ehrlich, was bringt dir mehr:
1. kürzere Entstörungszeit und dafür zufriedenere Kunden oder
2. eine gesparte Monatsgebühr und dafür keine Kunden mehr

Sicher ist das etwas übertrieben, aber genau die richtung in die es geht.

Ja, aber in der Realität sieht es ja eben so aus, dass die kürzere Entstörungszeit bei den OVH Servern gegeben ist, und nicht bei SYS, obwohl dir da eine kürzere Reaktion garantiert wird.

Beispiel defekter RAM, Server unbrauchbar
Bei SYS schreibe ich ein Ticket und warte ne Woche bis was passiert
Bei einem OVH Server kann ich direkt ein Störungsticket öffnen, und innerhalb von einer Stunde ist die Hardware getauscht

dabla
04.05.15, 18:44
Zitat Zitat von EvilMoe
Dafür ist bei SYS die Rückerstattung auch bei 50% schluss, bei OVH kannst du bis zu 100% erhalten (ohne MwSt).
schon, aber nur auf den server selbst und mal ehrlich, was bringt dir mehr:
1. kürzere Entstörungszeit und dafür zufriedenere Kunden oder
2. eine gesparte Monatsgebühr und dafür keine Kunden mehr

Sicher ist das etwas übertrieben, aber genau die richtung in die es geht.

EvilMoe
04.05.15, 16:25
Zitat Zitat von dabla
hat sys nicht kürzere vereinbarte reaktionszeiten als ovh? ich würde das also nicht generell als fehler ansehen...
Dafür ist bei SYS die Rückerstattung auch bei 50% schluss, bei OVH kannst du bis zu 100% erhalten (ohne MwSt).

dabla
04.05.15, 16:13
Zitat Zitat von Tibain
Warte - du hostest deine Kunden bei SYS? Nicht bei OVH? Fehler gefunden.

Deine Website läd nicht. :c
hat sys nicht kürzere vereinbarte reaktionszeiten als ovh? ich würde das also nicht generell als fehler ansehen...

RoBoy
04.05.15, 14:46
Zitat Zitat von Tibain
Warte - du hostest deine Kunden bei SYS? Nicht bei OVH? Fehler gefunden.

Deine Website läd nicht. :c
/Sign
Produktive System würde ich auch nie bei SYS oder Kimsufi laufen lassen.
Leider kenne ich aber mehrere Hoster die das so machen, ist halt billig ...

B2T.
Hast du mal den Support angerufen, du hast das nach 12 Uhr gepostet, dann solltest du ja anrufen können.

Tibain
04.05.15, 13:19
Warte - du hostest deine Kunden bei SYS? Nicht bei OVH? Fehler gefunden.

Deine Website läd nicht. :c

misterhost.net
04.05.15, 12:13
Erledigt