We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Geänderte Servicezeiten des Kundendienstes ab 1.3.2015


FrankP
26.02.15, 09:26
Guten Morgen,

die deutschlandweit um sich greifende Grippewelle hat seit Beginn der Woche auch den Kundendienst in Saarbrücken erfasst, deshalb ist die Erreichbarkeit aktuell leider stark eingeschränkt.
Zur weiteren Verstärkung unserer Kundenbetreuung sind wir aktuell im Rekrutierungsprozess: http://www.ovh.com/jobs/de.xml

Mit freundlichen Grüßen
FrankP

Tibain
25.02.15, 21:30
Hey Paul, Peter wollte sich Montag schon melden. Zuverlässigkeit Level over 9000.

Ich kann den Rest von dir aber so unterschreiben. Hab das schließlich miterlebt Gestern bin ich dann um 19:30 unter der 906730 beim SYS-Support in Frankreich gelandet.

Wenn Samstag so wenig los ist... Ich hab immernoch 2 unbeantwortete Emails.

Paul20666
25.02.15, 20:35
Haaaaaaaaaaaa,


das ist doch nicht euer Ernst. Heute habe ich 35 Minuten in der Telefon-Warteschlange gesessen und dann hatte ich keine Lust mehr weiter zu Warten da ich dann nicht mal einen Platz nach vorne gerutscht bin.

Es sind wohl fast alle Mitarbeiter auf einer Fortbildung oder so...

Eines der Hauptprobleme von OVH ist der überlastete Support und die Verständigung mit Frankreich. Wenn man dann mal jemanden erreicht dann kommt auch meistens was gutes bei rum.

Wenn ich dann mein Stöhrungsticket mit Lisa besprechen will ist Sie leider fast immer ausgelastet und ich muss mich mit einem Franzosen rumschlagen der alle ~24 Stunden mal antwortet.

@debianfan "Nachdem sich der Französische / Englische / wasauchimmer Support einen Dreck um Kundenmails schert - vielleicht habt Ihr eine Lösung."

@TF_SChw@rZl!cht Bei OVH heißt die Mikrotransaktionen dann Premium Support: "Beim VIP support erhalten Sie die Durchwahl zu einem festen Ansprechpartner. Dieser ist dann während den normalen Support-Öffnungszeiten erreichbar. Ausserdem werden Störungstickets mit höherer Priorität bearbeitet und können sogar über die Störungshotline auf "Kritisch" gesetzt werden. (aus einem Support Ticket)"


Einen "festen Ansprechpartner" hat man ja eigentlich auf der World Tour versprochen.... Geschweige denn von wegen mehr Personal einstellen...

Wenn man ja nicht ausgelastet ist wieso passiert dann sowas:"

Wie sieht es aus mit der Partnerschaft als Community
Partner für die ich mich vor 4 Monaten auf der OVH World
Tour in Köln eingetragen habe ?!


Die Worldtour war am 03.12. also vor etwas über 2 Monaten. Da bei der Umfrage weitere Parameter abgefragt wurden, dauert die Auswertung noch an. Wenn Sie schnellstmöglich als Partner erscheinen möchten, können Sie sich auch noch unter http://www.ovh.biz/de/warum-partner-werden.xml registrieren. Dort besteht auch die Möglichkeit, Ihr Unternehmensprofil mit einzutragen um potentielle Interessnten vorab zu informieren."

"Wie eben telefonisch besprochen hatte ich mich im Ticket geirrt. Ich lasse nachforschen wieso das alte ticket nicht geöffnet werden kann."

usw.


Peter Höhn ist wohl erst wieder ab Montag da.


Alles in allem empfinde ich diese Umstellung als einen Schritt in die Richtung: "Zur Zeit sind leider alle Leitungen belegt, bitte versuchen Sie es später erneut..."

Gerade die Kommunikation mit dem deutschen Support ist ein wichtiger Bestandteil, den auch Peter Höhn sich wünscht. (So zumindest seine Aussage)

Arbeit gibt es genug... vlt. sollte man ehr umstrukturieren und auch mal einen (Admin) Techniker nach Deutschland schicken als die Kommunikation noch mehr einzuschränken


Ich hoffe man überdenkt noch mal diese Entscheidung weil wenn mein Server nicht geht und ich im Stöhrungsticket 12 Stunden warten muss ist das naja wie soll ich sagen ein Problem oder man meinen Server einfach mal nullroutet und vergisst über ein Wochenende das raus zu machen... (alles schon passiert) Dann ist Kommunikation das A und O.


Mit freundlichen Grüßen.


Paul

FrankP
25.02.15, 09:15
Guten Morgen,

die mögliche Sicherheitslücke haben wir intern zur Prüfung weitergegeben.
Im Tagesgeschäft kann es leider passieren, dass eine E-Mail an den Kundendienst nicht sofort bearbeitet werden kann.
Dafür entschuldige ich mich.

Mit freundlichen Grüßen
FrankP

dabla
24.02.15, 21:58
Zitat Zitat von denis
Oder einfach den Anbieter wechseln, was er hier schon x mal angekündigt hat aber nie getan hat.
In dem Fall hilft aber das wechseln nur ihm... Sollte es wirklich eine Sicherheitslücke geben, dann gehört die einfach gefixt, egal ob er diese entdeckt hat, oder du. Ansonsten stimme ich dir zu... Ich kann nicht immer sagen ich wechsel und dann bin ich doch wieder hier und jammer.

denis
24.02.15, 20:31
Oder einfach den Anbieter wechseln, was er hier schon x mal angekündigt hat aber nie getan hat.

dabla
24.02.15, 20:01
Zitat Zitat von Tibain
Wenn Samstag nichts los ist, dann benutzt doch mal den Samstag um meine noch offenen Tickets zu beantworten. Zum Beispiel das wegen der Sicherheitslücke im Manager... Aber wen juckt das schon? "Wir sind OVH und WIR DÜRFEN DAS!"
Frist setzen, wenn Frist abgelaufen ist -> veröffentlichen. Anders erzielt man keinen Lerneffekt.

Tibain
24.02.15, 19:25
Wenn Samstag nichts los ist, dann benutzt doch mal den Samstag um meine noch offenen Tickets zu beantworten. Zum Beispiel das wegen der Sicherheitslücke im Manager... Aber wen juckt das schon? "Wir sind OVH und WIR DÜRFEN DAS!"

dabla
24.02.15, 16:30
Zitat Zitat von denis
Normales Ticket oder Störungsticket?
Meine letzten Störungstickets wurden alle innerhalb von 2-3 Stunden beantwortet.
Normales Ticket (und genau dafür sind doch die Leute in Saarbrücken zuständig, die jetzt auch noch einen Arbeitstag streichen, oder nicht?).

Bei meinem letzten Störungsticket (ich brauch die Dinger für gewöhnlich eher selten) dauerte es ca. 12 Stunden bis eine Antwort kam, die total nutzlos, sinnlos und am Thema vorbei war. Nach meiner Antwort wurde das Ticket dann jemanden zugeteilt bei dem auch was produktives rum kam und die Kommunikation lief flott und professionell ab.

denis
24.02.15, 16:17
Normales Ticket oder Störungsticket?
Meine letzten Störungstickets wurden alle innerhalb von 2-3 Stunden beantwortet.

dabla
24.02.15, 15:40
total lächerlich ist, das am Samstag scheinbar nichts los ist, aber mein Ticket schon einen Samstag liegen geblieben ist (und die restlichen Tage natürlich auch). Wie kann das sein und das als direkter OVH Kunde? Demnächst gibts dann bestimmt auch nur noch Support Montag, Mittwoch und Freitag von 9-12 und zusätzlich Dienstag und Donnerstag von 15-16:30 Uhr...

Im Ernst: Wenn ihr es jetzt schon nicht schafft die Tickets abzuarbeiten ist es der falsche Weg auch noch einen Arbeitstag zu streichen. Schließlich könntet ihr dann an den Samstagen das liegengebliebene Zeug nacharbeiten.

TF_SChw@rZl!cht
24.02.15, 12:26
http://forum.ovh.de/showthread.php?1...es-ab-1-3-2015

wir freuen uns über sehr stark wachsenden Kundenzahlen bei OVH und So you Start. Parallel hierzu wächst auch die Zahl der Anfragen im Kundendienst. Vor allem montags bis freitags wünschen Kunden schnelle und professionelle Beratung per Telefon oder E-Mail.
Um unseren Kunden den bestmöglichen Service genau zu dem Zeitpunkt zu bieten, an dem er benötigt wird, werden die Servicezeiten dem Kundenbedarf angepasst. Der Samstag als Supporttag entfällt daher ab dem 1.3.2015.
Mensch Karneval ist doch schon vorbei
Jeder weiß ... Gerade im Netz ist nur von Montag bis Freitag was los .... Samstag ist immer tote Hose.

Ne also wirklich ... bin immer wieder erstaunt bzw. amüsiert wie die Firmen eine Einschränkung als völlig legitim und "toll" dem Kunden verkaufen.
Das ist genau das gleiche wie bei den ganzen Videospielen. Die großen Publisher kündigen mit viel tam tam an "Aufgrund der großen Nachfrage gibt es nun noch mehr DLCs und Mikrotransaktionen als vorher ... weil das ja alle wollen und super toll ist." In Wirklichkeit wird es einem mit der "Friss oder stirb" Methode aufgedrückt, sodass man meist keine andere Wahl hat aber von toll und "haben wir gewollt", kann da keine Rede sein.
Demzufolge könnt Ihr uns doch nicht wirklich erzählen, dass die Kunden keinen Samstags-Support wollen ... vorallem bei steigenden Kundenzahlen
Das ist eigentlich ehr ein Verkaufsargument ...


Rund um die Uhr verfügbar ist ebenfalls das Kundencenter, in dem Kunden alle notwendigen Einstellungen für OVH und die So you Start Server selbst vornehmen können.

Auch die Online-Hilfe steht mit Anleitungen bereit und wird weiterhin ausgebaut, um Fragen zu beantworten.
puhhh na wenigstens wird der Manager und die Hilfe nicht Samstags abgeschaltet