We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

OVH und ihr Netzwerk


gentlemon
03.03.15, 04:04
Irgendwie kommt sowas alle 2-4 Wochen, hatte genau das Problem bereits 2 Mal.

Angefangen hat es mit der Geschichte in SBG -> FRA, 2 Wochen vorallem am Wochenende immer schweren Paketverlust oder überhaupt nicht erreichbar. Nach etlichen Emails und Twitter Nachrichten an den Support und Oles wurde nach 2 Wochen dann endlich das Netz an dieser Stelle ausgebaut und es lief wieder.

Vor etwa 4 Wochen fingen die Probleme in RBX an, auch hier wieder oben beschriebenes Problem, dieses Mal vss-1-6k, Der wollte einfach nicht mehr soviel machen, wie OVH ihm zugemutet hatte. Hier waren die Server weder extern ordentlich erreichbar, noch intern. Auch hier wieder, etwa 1 Wochen später (alle Server in RBX die betroffen aus dem Produktiv System genommen.) wurde eine Modernisierung vorgenommen, denke mal Bandbreiten Upgrade und es lief wieder.


Scheint so als hätte das OVH Netzwerk an bestimmten Stellen Bottlenecks, die immer wieder auftreten. Symptome waren bisher immer die gleichen:

Weathermap in den Peakzeiten von Fr Abend bis Sonntag Nacht, sehr häufig, teils sehr lange auf Rot.
Betroffener Server Paketverlust , hohe Pings ( http://puu.sh/gk9l5/0126984520.png <- intern, SBG -> RBX)


Das einzige was hilft, immer wieder wenn die Fehler auftreten, Support anschreiben und Problem melden. Bei den OVH Server, sofern vorhanden, direkt Störungsticket erstellen und immer wieder updaten, sobald die Probleme auftreten (MTR etc)

hresult
23.02.15, 10:36
Ich habe auch mit zwei Servern in Rbx seit kurzem Probleme. Ein Server dient als Webserver und ein Server als DBServer. Ich habe die Server damals zur gleichen Zeit bestellt, damit sie möglichst nah beieinander stehen. Hat auch alles geklappt damals, aber inzwischen liegen zwischen den Servern 15-20ms... früher 3-4ms... Schade.

Code:
64 bytes from db1 (91.121.16x.xxx): icmp_req=13 ttl=63 time=17.1 ms
64 bytes from db1 (91.121.16x.xxx): icmp_req=14 ttl=63 time=17.1 ms
64 bytes from db1 (91.121.16x.xxx): icmp_req=16 ttl=63 time=15.1 ms
64 bytes from db1 (91.121.16x.xxx): icmp_req=18 ttl=63 time=17.0 ms
64 bytes from db1 (91.121.16x.xxx): icmp_req=19 ttl=63 time=17.1 ms
64 bytes from db1 (91.121.16x.xxx): icmp_req=21 ttl=63 time=17.0 ms
64 bytes from db1 (91.121.16x.xxx): icmp_req=22 ttl=63 time=17.3 ms

Code:
traceroute db1
traceroute to db1 (91.121.16x.xxx), 30 hops max, 60 byte packets
 1  rbx1-3b-a9.fr.eu (91.121.97.253)  18.420 ms  18.403 ms  18.389 ms
 2  db1 (91.121.16x.xxx)  17.077 ms  17.071 ms  17.063 ms
 
traceroute db1
traceroute to db1 (91.121.16x.xxx), 30 hops max, 60 byte packets
 1  rbx1-3b-a9.fr.eu (91.121.97.253)  19.815 ms  19.794 ms  19.776 ms
 2  db1 (91.121.16x.xxx)  16.957 ms^C
 
traceroute db1
traceroute to db1 (91.121.16x.xxx), 30 hops max, 60 byte packets
 1  rbx1-3b-a9.fr.eu (91.121.97.253)  19.305 ms  19.278 ms  19.259 ms
 2  db1 (91.121.16x.xxx)  16.986 ms  16.983 ms  16.977 ms
Sonst nie Probleme mit OVH gehabt. Aber das stört ein wenig.

DennisH
22.02.15, 19:21
Hallo Derbroti,

unsere Rootserver stehen im Rbx 4, wir haben derzeit auch große Probleme mit dem Netzwerk. Der Fehler wurde bei uns schon gesucht, wurden leider nicht fündig. Man kann nur hoffen, dass das Problem morgen gelöst wird.

Lg

derbroti
22.02.15, 18:55
Hallo,

Problem:
SyS Server in RBX3 mit unzureichender Anbindung

Ich habe noch einen Uni-Account mit gut angebundenen Servern zum Testen:

Laut rbx.proof:

Code:
Last Result:
Download Speed: 846679 kbps (105834.9 KB/sec transfer rate)
Upload Speed: 92342 kbps (11542.8 KB/sec transfer rate)
Latency: 39 ms
22.2.2015 17:55:15
Sieht ja schon mal gut aus, geroutet wird über:

Code:
 Host                                      Loss%   Snt   Last   Avg  Best  Wrst StDev
 1. sn-245-ews.gate.tu-berlin.de            0.0%    44    0.6   0.6   0.4   1.0   0.0
 2. ens-ews.gate.tu-berlin.de               0.0%    44    0.4   0.9   0.4  12.8   1.9
 3. en-ens.gate.tu-berlin.de                0.0%    43    0.6   1.2   0.5  15.3   2.1
 4. cr-tub1-te0-0-0-15.x-win.dfn.de         0.0%    43    0.9   1.2   0.8   3.5   0.6
 5. decix.routers.ovh.net                  79.1%    43   14.6  24.3  14.5  58.4  15.9
 6. rbx-g2-a9.fr.eu                         0.0%    43   24.0  23.2  22.8  24.9   0.3
 7. rbx-s3-6k.fr.eu                         4.7%    43  197.0  40.9  22.6 207.5  47.6
 8. proof.ovh.net                           0.0%    43   20.4  22.0  20.4  24.8   0.9
Nun zu meinem Server vom gleichen Standort aus:

Code:
 Host                                      Loss%   Snt   Last   Avg  Best  Wrst StDev
 1. sn-245-ews.gate.tu-berlin.de            0.0%    41    0.5   0.6   0.4   1.5   0.0
 2. ens-ews.gate.tu-berlin.de               0.0%    41    0.6   0.5   0.4   0.8   0.0
 3. en-ens.gate.tu-berlin.de                0.0%    41    0.5   1.0   0.5  12.2   1.8
 4. cr-tub1-te0-0-0-15.x-win.dfn.de         0.0%    41    0.7   3.4   0.7  29.6   6.3
 5. decix.routers.ovh.net                  71.8%    40   14.6  26.5  14.4 104.2  28.4
 6. rbx-g2-a9.fr.eu                         0.0%    40   22.8  23.1  22.7  23.6   0.0
 7. vss-3-6k.fr.eu                          0.0%    40   22.7  38.2  22.6 284.3  46.0
 8. ns342989.ip-188-165-208.eu              0.0%    40   22.7  21.9  20.4  57.1   5.7

Man sieht ja, dass die Pakete den gleichen Weg gehen, bis sie zu mir über vss-3-6k.fr.eu laufen und zu proof über rbx-s3-6k.fr.eu.

Zum Spaß noch ein curl zu proof:

Code:
curl http://rbx.proof.ovh.net/files/100Mio.dat -o /dev/null
  % Total    % Received % Xferd  Average Speed   Time    Time     Time  Current
                                 Dload  Upload   Total   Spent    Left  Speed
100  100M  100  100M    0     0  97.3M      0  0:00:01  0:00:01 --:--:-- 97.4M
Sieht ja auch super aus, aber nun der Spannende Teil:

Der frisch aufgesetzte Server mit einem default nginx:

Code:
curl http://188.165.208.156/testfile100M -o /dev/null
  % Total    % Received % Xferd  Average Speed   Time    Time     Time  Current
                                 Dload  Upload   Total   Spent    Left  Speed
100  100M  100  100M    0     0  1146k      0  0:01:29  0:01:29 --:--:-- 1126k
Damit keiner sagen kann, dass der Server falsch konfiguriert ist:

Von einem Kimsufi in GRA1:

Code:
curl http://188.165.208.156/testfile100M -o /dev/null
  % Total    % Received % Xferd  Average Speed   Time    Time     Time  Current
                                 Dload  Upload   Total   Spent    Left  Speed
100  100M  100  100M    0     0  11.2M      0  0:00:08  0:00:08 --:--:-- 11.2M
Heißt: Das Problem liegt im OVH Netz.

Konkret ist irgendwas am vss-3-6k.fr.eu braun, denn das Teil ist ständig bei 100% Load (laut Weathermap) obwohl keiner der Links an ihm auch nur ansatzweise ausgelastet ist. (2 Links sind aktuell sogar ausgefallen?! 0%)

Von der garantierten Bandbeite von 200Mbit/s sehe ich leider nichts.
Ich sage damit nicht, dass ich 200Mbit mit einer einzigen HTTP Verbindung will, aber wenn die Bandbreite nicht mal für einen einzigen Videostream reicht, läuft doch irgendwas falsch.

Auch dieser geplante Ausbau auf ominöse 6tbps wird mir wohl nichts bringen, denn während der Tests war lauf Weathermap kein einziger Link völlig ausgelastet.

Seit 10 Tagen versuche ich dem Support nun irgendeine Reaktion zu entlocken, aber bisher erfolglos...

Sagt mir, wenn ich irgendwo komplett daneben liege, aber das kann doch so nicht richtig sein?