We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Failed to bind Port nur bei Failover - IP's?


derbroti
22.02.15, 13:56
Ein paar Ideen:

- Läuft, während du den auf die Failover gelegten Server startest, auf der Haupt-IP auch schon ein Server? Bzw. du meintest es geht auch nicht, wenn du einen anderen Port nutzt -> benutzt du dann nur für den Server auf der Failover einen anderen Port?

- In deiner Server.properties steht auch bei "server-ip=" die Failover IP beim 2ten Server? UND beim Hauptserver die Haupt IP? (Also bei keinem Server ist sie leer?)

- IPtables? die irgendwas blocken?

Max N.
21.02.15, 23:13
Sehr geehrte OVH Community,

ich habe mich heute dazu entschlossen, mir 4 Failover-IP's zu bestellen. Die Konfiguration hat auch sehr gut geklappt (lassen sich alle anpingen und werden in ifconfig angezeigt). Wenn ich allerdings einen (in meinem Fall) Gameserver über eine Failover IP auf dem Port 25565 starten möchte, bekomme ich immer den Fehler: "FAILED TO BIND PORT". Das seltsame ist, dass es mit der Haupt-IP keine Probleme gibt. Als Betriebssystem benutze ich Debian 7.

Hier einmal meine /etc/network/interfaces Datei:

auto eth0
iface eth0 inet static
address
netmask 255.255.255.0
network xxx.xxx.119.0
broadcast xxx.xxx.119.255
gateway xxx.xxx.119.254
post-up /sbin/ifconfig eth0:0 xxx.xxx.225.212 netmask 255.255.255.255 broadcast xxx.xxx.225.212
post-up /sbin/ifconfig eth0:1 xxx.xxx.225.213 netmask 255.255.255.255 broadcast xxx.xxx.225.213
post-up /sbin/ifconfig eth0:2 xxx.xxx.225.214 netmask 255.255.255.255 broadcast xxx.xxx.225.214
post-up /sbin/ifconfig eth0:3 xxx.xxx.225.215 netmask 255.255.255.255 broadcast xxx.xxx.225.215
post-down /sbin/ifconfig eth0:0 down
post-down /sbin/ifconfig eth0:1 down
post-down /sbin/ifconfig eth0:2 down
post-down /sbin/ifconfig eth0:3 down

iface eth0 inet6 static
address xxx:xxx:60:6Eda::
netmask 64
post-up /sbin/ip -family inet6 route add xxx:xxx:60:6Eff:ff:ff:ff:ff dev eth0
post-up /sbin/ip -family inet6 route add default via xxx:xxx:60:6Eff:ff:ff:ff:ff
pre-down /sbin/ip -family inet6 route del default via xxx:xxx:60:6Eff:ff:ff:ff:ff
pre-down /sbin/ip -family inet6 route del xxx:xxx:60:6Eff:ff:ff:ff:ff dev eth0
Auch der Server zeigt mir soweit alles zu seiner Zufriedenheit an:

eth0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse xxx:xxx:7a:49:7c:3a
inet Adresse: Bcast:xxx.xxx.119.255 Maske:255.255.255.0
inet6-Adresse: xxx::xxx:7aff:fe49:7c3a/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
inet6-Adresse: xxx:xxx:60:6eda::/64 Gültigkeitsbereich:Global
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
RX packets:4198 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:3539 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:444871 (434.4 KiB) TX bytes:758913 (741.1 KiB)
Speicher:fb720000-fb73ffff

eth0:0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse xxx:xxx:7a:49:7c:3a
inet Adresse:xxx.xxx.225.212 Bcast:xxx.xxx.225.212 Maske:255.255.255.255
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
Speicher:fb720000-fb73ffff

eth0:1 Link encap:Ethernet Hardware Adresse xxx:xxx:7a:49:7c:3a
inet Adresse:xxx.xxx.225.213 Bcast:xxx.xxx.225.213 Maske:255.255.255.255
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
Speicher:fb720000-fb73ffff

eth0:2 Link encap:Ethernet Hardware Adresse xxx:xxx:7a:49:7c:3a
inet Adresse:xxx.xxx.225.214 Bcast:xxx.xxx.225.214 Maske:255.255.255.255
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
Speicher:fb720000-fb73ffff

eth0:3 Link encap:Ethernet Hardware Adresse xxx:xxx:7a:49:7c:3a
inet Adresse:xxx.xxx.225.215 Bcast:xxx.xxx.225.215 Maske:255.255.255.255
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
Speicher:fb720000-fb73ffff

lo Link encap:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6-Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:65536 Metrik:1
RX packets:42 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:42 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:4462 (4.3 KiB) TX bytes:4462 (4.3 KiB)
Allerdings sieht ein Server-Start unter der Haupt-IP so aus..

[17:08:15 INFO]: Starting minecraft server version 1.8
[17:08:15 INFO]: Loading properties
[17:08:15 INFO]: Default game type: SURVIVAL
[17:08:15 INFO]: Generating keypair
[17:08:16 INFO]: Starting Minecraft server on :25565
[17:08:16 INFO]: This server is running CraftBukkit version git-Bukkit-1d63ff0 (MC: 1.8) (Implementing API version 1.8-R0.1-SNAPSHOT)
[17:08:16 INFO]: Preparing level "world"
[17:08:16 INFO]: Preparing start region for level 0 (Seed: 2164123232635128803)
[17:08:16 INFO]: Preparing start region for level 1 (Seed: 2164123232635128803)
[17:08:17 INFO]: Preparing start region for level 2 (Seed: 2164123232635128803)
[17:08:17 INFO]: Server permissions file permissions.yml is empty, ignoring it
[17:08:17 INFO]: Done (1,007s)! For help, type "help" or "?"
..und unter einer Failover-IP folgendermaßen:

[17:09:05 INFO]: Starting minecraft server version 1.8
[17:09:05 INFO]: Loading properties
[17:09:05 INFO]: Default game type: SURVIVAL
[17:09:05 INFO]: Generating keypair
[17:09:06 INFO]: Starting Minecraft server on :25565
[17:09:06 WARN]: **** FAILED TO BIND TO PORT!
[17:09:06 WARN]: The exception was: java.net.BindException: Die angeforderte Adresse kann nicht zugewiesen werden
[17:09:06 WARN]: Perhaps a server is already running on that port?
[17:09:06 INFO]: Stopping server
Ich habe den Server unmittelbar vor den Starts der einzelnen Gameserver komplett neu gestartet und unter "netstat -nlp" sind auch keine bereits vorhanden Services auf dem Port 25565 aufgelistet. Auch wenn ich einen anderen Port ausprobiere, bekomme ich genau die selbe Meldung. Komischerweise lassen sich die Failover-IP's dennoch anpingen und werden vom Server erkannt. Ich gehe stark davon aus, dass irgendetwas mit der Konfiguration nicht ganz richtig läuft, allerdings ist nach Stundenlangen googlen mein Latein am Ende. Ich hoffe ihr könnt mir etwas auf die Sprünge helfen und bedanke mich schonmal vorläufig fürs Lesen!

Liebe Grüße,
Max