We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Geringer Durchsatz UDP zur DTAG in den Abendstunden


kremsy
13.04.15, 13:34
Hoffentlich wird hierfür bald eine Lösung gefunden...

Tibain
13.04.15, 13:09
Selbes Problem bei mir.

gentlemon
13.04.15, 13:06
Kann ich bestätigen - leider auch in SBG.

kremsy
13.04.15, 11:59
Bei uns haben in letzterzeit kunden der Deutschen Telekom täglich in den Abendstunden zwischen 19.00 - 23.00 ständig große Ping probleme zu unseren RBX/GRA servern.

N3o
04.03.15, 22:29
Ich habe auch Server bei anderen Providern und es scheint allgemein in Richtung Germany seit ca. 3 Wochen massive Probleme zu geben.
Ganz schlimm in der Zeit von ca. 19.00 bis ca.23.00 Uhr

schlueti
03.02.15, 22:21
Ne, bisher habe ich nur den einen, aber mehr ist in Planung^^
Außer Abends läuft das ja auch alles echt Perfekt, ich hab im 280 Einwohner Kaff meine 40/3 Mbit (bald 60/4,5) Und bin damit eigtl. ganz Happy.

marius
03.02.15, 22:15
Ja liegt bestimmt an OVH, aber eher nicht an der Auslastung der Strecke rbx - fra.
Hast du noch einen anderen Server bei OVH, der hinter einem anderen Router ist?

Wie es der Zufall will, hab ich auch einen Server, der sich hinter dem vss-3-6k befindet, und zu dem ich seit ein paar Tagen niedrigere Geschwindigkeiten feststelle, als zu meinen anderen Servern.
Der router ist auch immer sehr stark ausgelastet, wenn man mal auf der weathermap schaut, der ist fast immer orange oder rot.

schlueti
03.02.15, 22:07
Hum, das Problem kann aber auch nur an OVH liegen, über meinen Server in Frankfurt habe ich da keine Probleme, da gehen eigtl. immer 40Mbit. Die Leitung der Telekom, eine STM1, mit der der DSLAM Angebunden ist ist ebenfalls immer frei. (peak load 70% in den letzten 2 Jahren)
Ist halt schon etwas lästig wenn genau abends dann wieder nix funktioniert, und ich kann ja auch nur UDP Tunnel machen, nen Trunk aus TCP Tunneln wäre schon sehr sehr drecking mit extrem viel Overhead.
Ziel wäre es eigtl. schon mit dem Ganzen Servergedönse nach OVH zu ziehen...

marius
03.02.15, 21:52
Unwahrscheinlich, das es an der Auslastung zwischen rbg-g2-a9 und fra-5-6k liegt, da geht hier deutlich mehr durch.
Ein Ausbau ist aber geplant.
Aber UDP Traffic wird bei OVH generell sehr stark limitiert, zumindest früher war das so, da brauchte man dann auch spezielle UDP IPs für, keine Ahnung ob es die noch gibt.

schlueti
03.02.15, 21:29
Hallo zusammen,
seit ein Paar Tagen habe ich massive Bandbreitenprobleme mit meinem Server bei UDP Traffic in Richtung mir nach Hause.
Ich betreibe ein Selbst gebautes System mit dem ich meine 4 Anschlüsse über VPNs zusammenschließe, ich habe sonst immer um die 40Mbit Durchsatz durch den Bond aus allen Tunneln zusammen, pro Tunnel um die 11Mbit wenn ich nur einen Tunnel nutze.
In den Abendstunden bricht der Durchsatz auf ca. 1 bis 3 Mbit ein zeitweise, ab ca. 23:00 gehts wieder normal weiter.
Auffällig ist die hohe Auslastung der Verbindungen zwischen rbx-g2-a9 und fra-5-6k in dieser Zeit.
Ist in nächster Zeit evtl. eine Lösung dieses Problems geplant? (z.B. ein Ausbau)
Anbei ein traceroute von OVH zu mir in der Problemzeit:

traceroute to con1.*******.** (80.146.27.***), 30 hops max, 60 byte packets
1 vss-3b-6k.fr.eu (188.165.249.252) 0.325 ms * *
2 rbx-g2-a9.fr.eu (91.121.215.119) 0.808 ms 1.102 ms 1.144 ms
3 fra-5-6k.fr.eu (91.121.131.129) 12.783 ms * *
4 * * *
5 mes-eb1-i.MES.DE.NET.DTAG.DE (62.154.97.61) 20.864 ms 21.082 ms 20.845 ms
6 217.0.72.209 (217.0.72.209) 17.088 ms 22.077 ms 22.691 ms
7 * * *
8 * * *
9 * * *^C

Und umgekehrt:

1 <1 ms <1 ms <1 ms control [10.5.5.254]
2 1 ms 1 ms <1 ms con1.*****.** [192.168.2.33]
3 24 ms 21 ms 23 ms 217.0.116.129
4 23 ms 25 ms 22 ms 217.0.72.218
5 29 ms 27 ms 29 ms 217.239.39.18
6 29 ms * * fra-1-6k.de.eu [94.23.122.153]
7 37 ms 37 ms 37 ms rbx-g2-a9.fr.eu [91.121.131.201]
8 38 ms 36 ms * vss-4-6k.fr.eu [94.23.122.162]
9 36 ms 36 ms 36 ms ***********.************.** [188.165.186.***]

Wäre fein da evtl. abhilfe Schaffen zu können :-)

Gruß
Dominik