We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Useability des neuen Managers


arwed
22.08.15, 23:42
Man soll es nicht glauben aber den Netname für Ripe IP Blöcke kann man immernoch nur als Vorname/Nachname anlegen.. Über die API hingegen kann man das frei tun. Meine Empfehlung: API statt Manager nutzen.

maxs97
06.01.15, 23:23
--> https://www.ovh.com/soapi/fr/?method...eUpdateInetnum
In der neuen API hab ich sowas noch nicht gefunden.

marius
06.01.15, 22:13
Was im neuen manager leider auch nicht geht: netname und descr für Ripe IP Blöcke hinterlegen
Geht auch im SYS manager nicht, nur bei den ovh servern im alten managerv3.

Weiß jemand zufällig ob das irgendwie über die API geht?

maxs97
04.01.15, 23:31
Also ich nutze Firefox und kann hier keine Probleme feststellen. Leider fehlen wie schon gesagt einige Optionen. Wobei ich dann sowieso lieber die API nutze, die hat auch einige Funktionen die beide Manager nicht bieten.

saber2003
04.01.15, 23:28
@Tibain: Wie wo funktioniert der Manager nicht mit Mozilla???? Habe das Problem definitiv nicht. Also bitte keine allgemeinen Aussagen hier treffen die nicht zustimmen.

@schenkewitz: Damit hast du vollkommen recht, leider fehlen immer noch sehr sehr viele Funktionen im neuen Manager, OVH muss hier definitiv schnellstmöglich nachbessern.

Tibain
04.01.15, 23:15
Warum benutzt du Internet Exploder? Das Problem besteht aber überall. in Mozilla geht der Manager gar nicht.

Benutz am besten die API. Mich nervt das mit dem Manager auch extrem. Nichtmal der Störungssupport ist drin. Nervig

Der Manager ist sowieso oft sehr langsam und das ist echt nicht mehr tragbar!

schenkewitz
04.01.15, 20:28
Ich möchte hier jetzt mal einiges loswerden zum neuen Kundenmanager, der ja nun schon eine ganze Weile aktiv ist und bis heute noch immer nicht einwandfrei funktioniert.

1. Die Arbeit mit dem Kundenmanager in Verbindung mit einem aktuellen Internet Explorer 11 ist ein Krampf. Ob unseren ganzen Domains und Hostingpakete geladen werden ist jedes mal auf neue ein Glücksspiel. Auch ein Reload hilft dann oft nicht. Ein nachfolgender Wechsel zu den dedizierten Servern im Kundenmanager läuft zu 100% in das gleiche Problem - Webseite geladen, aber keinerlei Inhalte wie Server, NAS oder IP-Adressen im linken Menü zu finden. Ein Reload dieser Seite führt dann jedes mal zum Logout und man muss sich erneut einloggen, was bei komplexen Kennwörtern, dann einfach nur lästig ist.

Es wäre sehr schön, wenn man dies irgendwann mal auf die Reihe bekommt.

2. Immer noch fehlende Funktionen im neuen Kundenmanager
2.1 Es ist bis heute nicht möglich die automatischen Verlängerungen der verschiedenen Dienstleistungen im neuen Manager zu verwalten. Man muss also immer wieder in den alten Manager zurückgehen. Das kann doch keine Dauerlösung sein oder etwa doch?
2.2 Der neue Manager bietet auch noch immer keine Statistiken für die bestellten HA-NAS. Wenn wir also die Statistiken unser NAS ansehen wollen, müssen wir auch wieder zurück in den alten Manager.
2.3 IPMI Zugriff auf unsere dedizierten Infrastructure und Storage-Server funktioniert auch nicht über der neuen Manager. Damit wir diese Funktionen nützen können, müssen wir ebenfalls wieder in den alten Manager.
2.4 es gibt noch unzählige weitere Dinge, die fehlen oder nur teilweise funktionieren, deren Auflistung ich mir hier jetzt erst einmal erspare.

Warum hat man den neuen Manager aktiv geschaltet, wenn auch nach Monaten noch immer nicht alle Funktionen in diesem Verfügbar sind und man andauernd den alten Manager benötigt? Mehrgleisig zu fahren scheint bei OVH inzwischen der Normalfall zu sein. Erst splittet man das Angebot auf drei verschiedene Firmen auf OVH/SoYouStart und Kimsufi und beim Manager braucht man nun auch zwei verschiedene, um alle Funktionen nutzen und verwalten zu können. Bezüglich der Useability und dem Komfort ist das alles andere als gelungen.