We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Windows Server mit eigener Lizenz


SpaceHost
08.01.15, 21:02
Dankeschön.

schenkewitz
04.01.15, 19:28
Wenn du virtualisierst, dann obliegt die Lizenzierung deiner Windows Gast-VMs bei dir und du gibt's einfach den Key bei der Installation des virtuellen Windows Servers ein. Du musst dann natürlich auch selber die nötigen ISO-Dateien zur Installation auf deinem Hypervisor zur Verfügung stellen.

Wenn du bare-metal Windows installieren willst, also ohne Hypervisor darunter direkt auf der Hardware, dann musst du den Key im Kundenportal von OVH hinterlegen und dann den Server mit der jeweiligen Windows Vorlage reinstallieren lassen.

Allerdings mal ein kleiner Tip:

Windows bare-metal auf einem Server direkt im Internet zu installieren ist sehr riskant und sollte nur dann durchgeführt und betrieben werden, wenn man genau weiß was man da tut. Das geht sonst sehr schnell in die Hose und der Server wird zur Viren- / Malwareschleuder oder deine Daten bzw. Kundendaten sind in den Händen von Leuten, die eigentlich keinen Zugriff haben sollten.

SpaceHost
04.01.15, 15:26
Ich habe einen eigenen Windows Server Key, also habe ich schon einen und deshalb wollte ich keinen zusätzlichen Key kaufen.

denis
31.12.14, 13:45
Was heißt ohne Lizenz? Windows benötigt immer eine.

Falls du meinst, das du eine eigene hast, ja das geht.
Du kannst einfach den Lizenzkey im Manager eingeben, und dann den Server mit diesem installieren.

SpaceHost
31.12.14, 12:49
Guten Tag,
könnte ich ohne eine Lizenz bei OVH und ohne KVM over IP Windows Server installieren?
Ich könnte mir noch vorstellen über Proxmox einen Windows Server zu virtualisieren.
Danke schon im Vorraus!