We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Aus welchen Quellen stammt der Strom?


Marcel40625
31.05.14, 20:10
Ne Wasserkraft mensch ... echt ... das ist ne bildung hier

horrork1d
31.05.14, 19:56
Bei mir gibt's kein schwarzes, sondern ein blaues Kabel. Ist das dann für Solar?

dabla
21.04.14, 10:09
Zitat Zitat von Marcel40625
Das ist doch auch der Grund für die 3 kabel in der steckdose oder ?

Das Grün/Gelbe für Öko und Yellowstrom
das Braune für Braunkohle
und das Schwarze für Atomstrom
Das macht Sinn. Da wäre ich gar nicht drauf gekommen. Hast das wohl studiert?

Marcel40625
21.04.14, 04:15
Zitat Zitat von dabla
Du willst mir nun doch nicht ernsthaft erzählen, dass man nicht an der Farbe des Stroms erkennen kann woher der kommt, oder?

Hier nochmal für dich:
Wenn der Strom grün aussieht ist es Ökostrom.
Wenn der Strom braun aussieht ist es Strom aus einem Braunkohlekraftwerk.
Wenn der Strom schwarz aussieht ist es Strom aus einem Atomkraftwerk (Du kannst das zusätzlich mit einem Geigerzähler überprüfen - einfach neben den Strom halten)
Wenn der Strom gelb aussieht, ist es der von Yellowstrom, aber welche Farbe der Strom aus ihren Zuleitungen hat, kann man leider nicht sehen.
usw. :-)

Frohe Ostern
Das ist doch auch der Grund für die 3 kabel in der steckdose oder ?

Das Grün/Gelbe für Öko und Yellowstrom
das Braune für Braunkohle
und das Schwarze für Atomstrom


dabla
20.04.14, 20:34
Du willst mir nun doch nicht ernsthaft erzählen, dass man nicht an der Farbe des Stroms erkennen kann woher der kommt, oder?

Hier nochmal für dich:
Wenn der Strom grün aussieht ist es Ökostrom.
Wenn der Strom braun aussieht ist es Strom aus einem Braunkohlekraftwerk.
Wenn der Strom schwarz aussieht ist es Strom aus einem Atomkraftwerk (Du kannst das zusätzlich mit einem Geigerzähler überprüfen - einfach neben den Strom halten)
Wenn der Strom gelb aussieht, ist es der von Yellowstrom, aber welche Farbe der Strom aus ihren Zuleitungen hat, kann man leider nicht sehen.
usw. :-)

Frohe Ostern

Samii
20.04.14, 16:11
ganz egal bei wem OVH den Strom bezahlt bzw. was für Lieferverträge die haben.

Wenn daneben ein AKW steht, und die Umgebung logischerweise versorgt, ist sicher Atomstrom dabei.
Hostingprovider die 100% green power anpreisen, die beziehen ihren Strom vermutlich 100% aus Öko-Strom-Lieferverträgen. das heisst aber noch lange nicht, dass da kein Atomstrom aus der Dose kommt. Das sieht man ja auch nicht.

Diese Stromerzeuger schmeissen das alles zusammen in einen "pool" und das machen sowohl die Ökostromerzeuger als auch die Atomkraftwerksbetreiber.
Und daraus entnehmen dann die Verbraucher von verschiedenen "Anbietern" den Strom. Letzlich kann durch umso mehr Ökostromerzeuger der Anteil von Atomstrom reduziert werden, aber nicht durch einen "ökotrom-Liefervertrag" abgeklemmt werden.

Marcel40625
15.04.14, 07:45
Alternativen gibts ja auch nicht ... oder willste hamster quälen ? dann kommt wieder Peta um die ecke ... "keine 200.000 Hamster im Rad laufen lassen"

debianfan
14.04.14, 06:43
Wikipedia - die Basis einer jeden guten Recherche ;-)

marius
08.04.14, 23:13
Zitat Zitat von bene
Nicht umsonst ist das RZ in Gravelines direkt neben das grösste AKW in Frankreich gebaut ;-)
Ob das wirklich der Grund für die Wahl des Standorts war?
Laut Wikipedia soll dieses AKW zwischen 2020 und 2025 abgeschaltet werden.

tester
08.04.14, 23:09
Atomstrom is halt günstig...
evtl. kosten die BHS Server deshalb mehr (zumindest früher wars so, meine Kisten hab ich seit ewigkeiten...)

bene
08.04.14, 19:18
Hallo,

die EU Server werden selbstverständlich mit gutem französischen Atomstrom betrieben. Nicht umsonst ist das RZ in Gravelines direkt neben das grösste AKW in Frankreich gebaut ;-)

chris12
08.04.14, 12:16
Hallo,

wollte mich mal erkundigen aus welchen Quellen OVH aktuell Strom konsumiert.
Habe mal im Zusammenhang mit Kanada etwas über Wasserenergie gelesen, aber woher beziehen die europäischen Standorte ihren Strom?

Danke