We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Die "2014" Server-Reihen 3 Wochen nach dem Start


Peter
19.12.13, 18:37
Guten Tag,

wir haben vor kurzem unsere "2014" Dedicated Server Angebote gestartet. Sie sind das Ergebnis von 2 Monaten Forschung und Entwicklung und 3 Wochen intensiver Implementierungsarbeit. Wir freuen uns, dass wir diese Phase nun abgeschlossen haben und bedanken uns bei unseren Kunden, die außerordentlich geduldig und in den meisten Fällen sehr konstruktiv mit ihren Feedbacks waren.

Wenn wir uns die in den letzten 3 Wochen eingegangenen Bestellungen anschauen sehen wir, dass die neuen 2014 Angebote bei Ihnen gut ankommen. Unser Server-Bestand ist in weniger als 20 Tagen von 150 000 auf 156 000 angestiegen. Wir gehen deshalb davon aus, dass wir bis zum Ende des Jahres die Marke von 160 000 Servern überschreiten werden. Das neue Business-Modell scheint also zu funktionieren, aber wir werden für ein endgültiges Fazit diesbezüglich noch die nächsten 3 Monate abwarten.

Mit der Ausrichtung auf 3 Marktsegmente haben wir richtig gelegen: «*Enterprise*», «*Hosting*» und «*Infrastructure*» Server liegen jeweils bei etwa 33%. Die «Enterprise» Reihe mit viel RAM und CPU-Leistung entspricht den Bedürfnissen der Kunden, die ein Maximum an Hardware zum bestmöglichen Preis suchen. Die «Hosting» Reihe ist perfekt für die Aufteilung von Ressourcen und die Konsolidierung geeignet und bietet das beste Verhältnis von Ressourcen/Leistung/Preis/IP am Markt. Und die «Infrastructure» Reihe zieht optimalen Nutzen aus unseren vier Datacenter-Zonen und dem internen Netzwerk, das diese verbindet. Der Aufbau von komplexen, skalierbaren und über mehrere Rechenzentren verteilten Infrastrukturen war noch nie so einfach.

Wir stellen auch die «Ultra-Personalisierung» unserer Server in den Vordergrund. Unsere Konkurrenten bieten üblicherweise 3 oder 4 Server-Typen an, einige auch etwa ein Dutzend. Bei OVH haben Sie die Wahl zwischen ungefähr 130 verschiedenen Server-Modellen! Dies erreichen wir dank der Personalisierung jedes Servers. Unser Kunde ist nicht die «breite Öffentlichkeit», sondern es handelt sich um Profis mit individuellen Bedürfnissen. Unser Ziel ist es, die unterschiedlichsten Anforderungen abzudecken und personalisierte Hardware innerhalb von 2 Stunden nach der Bestellung auszuliefern. Dies ist eine große organisatorische Herausforderung, die uns dazu zwingt, die Organisation unserer Rechenzentren zu überarbeiten, um die 130 verschiedenen Server-Typen innerhalb von 120 Sekunden für die Basis-Modelle und innerhalb von 2 Stunden für die personalisierten Modelle ausliefern zu können

Damit dieser Ansatz der «Ultra-Personalisierung» erfolgreich ist, müssen wir nicht nur unsere interne Organisation, sondern auch unsere Beziehungen zu unseren Lieferanten überarbeiten. Wir haben bereits Gespräche aufgenommen und neue Verträge unterschrieben, die uns eine Versorgung in «*Echtzeit*» erlauben werden. Bis jetzt haben wir den Vorrat an Komponenten, die wir für die Fertigung der Server verwenden, selbst verwaltet, und wir möchten, dass unsere Lieferanten dies in Zukunft für uns tun. Dies wird es uns erlauben, eine größere Anzahl an Servern pro Monat mit einer größeren Flexibilität zu fertigen. Ideal wäre es, wenn die Bestellungen für Komponenten jeden Morgen basierend auf den innerhalb der letzten 24 Stunden ausgelieferten Servern erfolgen, und die Teile maximal 48 Stunden nach der Bestellung eintreffen. So können wir besser auf die Schwankungen in den Bestellungen unserer Kunden reagieren, ohne dass es zu Hardware-Engpässen kommt.

Im Jahr 2009 lag der Startpreis für die Server-Reihen auf OVH.com bei 69 Euro pro Monat. Zu diesem Zeitpunkt haben wir einen Fehler gemacht: wir wollten den Einstieg günstiger machen und haben den Preis erst auf 59 Euro pro Monat, dann 49 Euro pro Monat und schließlich auf 39 Euro pro Monat gesenkt. Stattdessen hätten wir, um weiter aggresiv am Markt agieren zu können, eine neue Marke einführen und die Server auf OVH.com weiterhin ab 70 Euro pro Monat oder mehr anbieten sollen. Dieser Grundpreis erlaubt uns nämlich durchgehende Investitionen in neue Rechenzentren, unser Netzwerk und natürlich auch in die neueste Hardware. Dies im Jahr 2014 umzusetzen bedeutet für OVH.com einen Einstiegspreis von 80 € pro Monat. Dieser Preis bietet die Garantie für Spitzentechnologie und erlaubt es uns, Server mit der aktuellsten Hardware, viel Leistung und zahlreichen innovativen Inklusiv-Optionen zu vermieten.

Für Kunden, die das bestmögliche Verhältnis zwischen Preis und Hardware suchen, haben wir deshalb eine neue Marke eingeführt: «SYS» mit der Webseite SoYouStart.de. Die SYS Server sind ab 30 Euro pro Monat erhältlich. Diese Angebote sind für Kunden, die das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis suchen und keine zusätzlichen Optionen benötigen. Wenn also ein Kunde OVH.com nicht in Betracht zieht, da er sich keinen Server für 80 Euro pro Monat leisten kann, möchten wir ihm stattdessen die SYS Angebote nahe legen, die speziell für ihn konzipiert wurden: leistungsfähige Server mit viel RAM und einem Qualitätsnetzwerk zu äußerst interessanten Preisen. Die Angebote von OVH.com und «SYS» sind vollständig voneinander unabhängig. Für die «SYS» Angebote muss eine neue Kundenkennung für den Zugriff auf den eigenständigen neuen Manager erstellt werden, und Failover-IP können nicht von einem OVH.com auf einen «SYS» Server umgezogen werden. Vereinfacht dargestellt ist «SYS» also ein echter Konkurrent von OVH.com.

Außerdem haben wir wir auch die «Marketing-Rolle» unserer «Kimsufi.com» Marke gestärkt. Diese richtet sich künftig nicht nur in Frankreich, sondern weltweit an Studenten und Einsteiger in die Bereiche Internet-Infrastrukturen und Server-Administration. Wir möchten damit weltweit eine Möglichkeit bieten, die von uns angebotenen Technologien zu einem äußerst niedrigen Preis kennenzulernen. Mit diesen Servern ab 5 Euro pro Monat können Interessierte die OVH.com Gruppe und die zahlreichen von uns angebotenen Dienstleistungen entdecken. Mit «Kimsufi.com» verdienen wir kein Geld, aber wir verlieren auch keines. «Kimsufi.com» dient als Einstieg in das OVH.com Universum. Bei den Angeboten handelt es sich um ältere Server, die unseren bestehenden Kunden nicht mehr ausreichen. Diese Server sind bereits weitestgehend abgeschrieben, stellen aber eine ausgezeichnete Hardware für einen möglichst günstigen Einstieg dar.

Der von uns für «Kimsufi.com» gebotene Support ist «nicht kritisch». Wir führen standardmäßig ein Monitoring der Server durch und greifen bei einem Ausfall ein, um diese zu reparieren. Bei «nicht standardmäßigen» Problemen können die Kunden auf dem Forum ein Störungs-Ticket erstellen, und unsere Teams bearbeiten die Anfragen der Kunden von Montag bis Freitag von 8:00 bis 20:00 Uhr.

Der SYS Support entspricht dem Support, den wir auf OVH.com angeboten haben. 24/7 Monitoring der Server und 24/7 Support per E-Mail oder Telefon für kaufmänische und technische Fragen sowie zum Öffnen von Störungs-Tickets.

Der OVH.com Support wird zu einem «follow the sun» Support ausgebaut, der auf unseren Teams in Frankreich, Tunesien und Kanada basiert. Wir möchten den Kompetenzbereich unseres Supports für zwei Kundenkategorien erweitern. Die Partner, die sich zwischen ihrem Endkunden und OVH.com befinden, benötigen nämlich einen «FastPath» Support mit einer sehr hohen Reaktivität. Und unsere Endkunden benötigen manchmal kleine Outsourcing-Eingriffe an ihren Servern, um kleine Alltagsprobleme zu lösen. Der für Ende Januar geplante «Advanced» Support soll diese Bedürfnisse unserer Kunden abdecken.

Was müssen wir noch erledigen?

- Auf Kimsufi.com arbeiten wir an einem Galileo Server für 5 Euro pro Monat. Wir haben bereits die ersten Samples erhalten und mit den Alpha-Tests begonnen:
https://twitter.com/olesovhcom/statu...68594869760001

- Die «Backup» Reihe auf der SYS Seite ist diese Woche gestartet. Sie besteht aus zwei Servern mit 2x 4 TB und 6x 4 TB Festplatten ab 50 Euro pro Monat.

- Die «Game» Reihe auf der SYS Seite. Wir testen derzeit mehrere verschiedene CPU, um ein Angebot speziell für Spieler und professionelle Akteure im Game-Bereich zu erstellen. Einige CPU werden übertaktet, um ein bisher in diesem Markt nicht verfügbares Preis-Leistungs-Verhältnis zu erreichen.

- Die «Storage» Reihe auf OVH.com wird aus Servern mit Intel Avoton C2750 8C/8T 16 GB mit 3x 4 TB und Avoton C2750 8C/8T 32 GB mit 7x 4 TB bestehen. Diese beiden Server verfügen über ein Netzwerk mit garantierten 1x 1 Gbit/s und 1x 1 Gbit/s im VRack. Wir werden auch BIG-HG Server im JBOD Modus mit 12, 24 und 36 SAS 4 TB Festplatten mit 1x 10 Gbit/s im öffentlichen Netzwerk und 1x 10 Gbit/s im VRack anbieten. Damit zielen wir auf den Cloud Storage (OpenStack Swift, Ceph...) sowie den Backup-Markt ab. Unser pCS (Public Cloud Storage) Dienst wird ebenfalls auf dieser Hardware basieren und es uns erlauben, etwa 50% günstiger als die amerikanische Konkurrenz zu sein.

- Die «HPC» Reihe auf OVH.com. Dank unserer Oxalya Filiale haben wir Zugang zum HPC Markt in der Cloud und zu den verschiedenen Kundentypen in diesem Bereich. Wir haben festgestellt, dass es in diesem Segment bezüglich der verschiedenen Anforderungen der Kunden noch einiges zu tun gibt.

- Die «BigData» Reihe auf OVH.com wird auf die neuen BIG-HG im JBOD Modus mit 2, 4, 12, 24 und 36 Festplatten, einem Maximum an CPU / RAM und einer Anbindung mit 1 Gbit/s oder 10 Gbit/s umgestellt.

- Alle OVH.com Dedicated Server werden in Kürze eine Option für garantierte Bandbreite in Anspruch nehmen und damit bis zu 3 Gbit/s Bandbreite pro Server nutzen können:
http://forum.ovh.de/showthread.php?1...8als-Option%29

- Wir werden eine breite Auswahl an USB Sticks für die OVH.com Server anbieten:
http://forum.ovh.de/showthread.php?1...ion-USB-Sticks

- Wir bieten nun Preis- und Verfügbarkeitsgarantien für 6 Monate nach einer Änderung der Angebotsreihen an:
http://forum.ovh.de/showthread.php?1...keitsgarantien

Unabhängig von den Dedicated Servern arbeiten wir an der Auswahl der Hardware für den Start der «*pCI*» Reihe Ende Januar. Wir werden damit in der Lage sein, unsere amerikanischen Konkurrenten um etwa 33% zu unterbieten und dabei dennoch die Ressourcen-Garantien dank «*pCI 2.0*» sicherzustellen. Bei den VPS möchten wir unser VPS Classic Angebot verbessern und einen auf der «*pCI 2.0*» Technologie basierenden VPS Dedicated anbieten. Die Dedicated Cloud Reihe wird im Januar mit einer neuen CPU-Reihe ausgestattet. Wir planen auch den Aufbau neuer Infrastrukturen, die es uns ermöglichen sollen, 2014 die Anzahl unserer Kunden zu verdoppeln. Dabei werden uns auch unsere Partnerschaft mit Microsoft und der Start von «*Hyper-V as a Service*» für die Dedicated Cloud helfen. Wir tauschen außerdem derzeit die Hardware sämtlicher Webhosting-Server aus. Dadurch möchten wir die Performance bei der Ausführung von PHP/MySQL Code um den Faktor 4 bis 5 verbessern und die Infrastruktur für die Aufnahme der ersten PaaS Dienstleistungen wie beispielsweise NodeJS vorbereiten.

Mit freundlichen Grüßen

Octave

Preise ohne Mehrwertsteuer und nur gültig für Frankreich. Die deutschen Preise finden Sie auf den Webseiten der OVH GmbH, sobald die Angebote dort verfügbar sind. Die Zeitangaben beziehen sich auf die OVH SAS in Frankreich.