We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Synology Diskstation - download per FTP


debianfan
27.02.14, 23:13
Kann ich mir RSYNC die Daten auf dem Server (nach dem erfolgreichen Transfer) auch löschen lassen?

Marcel40625
27.02.14, 22:53
versuchs mal mit rsync ... synology kann das soweit ich weiß mit ein paar tricks ... einfach ma googln ..

it-pro
27.02.14, 22:44
Hallo,

auf Anhieb fällt mir hier auch keine Out-of-the-Box Lösung ein. Denn wie du berichtest, kann die Diskstation nicht mit dem Server via FTP kommunizieren.
Du könntest jedoch etwas "tricksen". Wenn du dir ein Raspberry PI kaufst und dieses an die Diskstation anschließt, so kannst du mit der richtigen Konfiguration genau das tun was du vor hast. Ist zwar leider nicht die eleganteste Lösung, aber eine die funktioniert und relativ kostengünstig ist.

Viele Grüße

debianfan
30.11.13, 17:57
Hallo zusammen,

vielleicht hat hier ja einer eine Idee.

Ich habe eine Synology Diskstation 413.

Ich habe hier auch einige Server bei OVH.

Ab & an würde ich gern einige Daten von den Servern auf meine Diskstation lokal sichern.

Der Downloadmanager von der Diskstation kann aber nur "direkte Dateinamen" nutzen, d.h. ich müsste ihm sagen "nimm Datei1.tar.gz und Datei2.tar.gz" aber ich kann ihm nicht sagen á la "move sftp://loginasswort@meinserver.de/*.* /Diskstation/backup".

Vom Server aus auf die Diskstation zu verschieben wäre möglich - aber wenn der Server mal gehackt wird, hat der Bösewicht auch Zugriff auf die Diskstation - zumindest auf das Backupdirectory.

Daher wäre es besser, wenn die Diskstation den Transfer initieren würde.

Vorschläge ?

gruß

Sebastian