We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Debian Wheezy from scratch Howto


Potie
20.04.14, 13:36
Ach mist.. jetzt rennts..
Aber wenn ich jetzt zB scripte installieren will

Code:
E: Konnte Sperre /var/lib/dpkg/lock nicht bekommen - open (11: Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
E: Sperren des Administrationsverzeichnisses (/var/lib/dpkg/) nicht möglich, wird es von einem anderen Prozess verwendet?
E: Konnte Sperre /var/lib/dpkg/lock nicht bekommen - open (11: Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
E: Sperren des Administrationsverzeichnisses (/var/lib/dpkg/) nicht möglich, wird es von einem anderen Prozess verwendet?

E: Konnte Sperre /var/cache/apt/archives/lock nicht bekommen - open (11: Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
E: Das Downloadverzeichnis konnte nicht gesperrt werden.
Kann des sein das der Kernel Probleme macht?

marco
20.04.14, 12:33
liegt wohl daran weil deine hdd's nicht gemounted sind.

Steht doch da bei Warning read only file system.
Festplatten mounten chrooten und dann updaten

Potie
20.04.14, 11:23
Auch ich habe gerade versucht Wheezy mit Hilfe deiner Anleitung auf meiner Clous zu installieren...
Sobald ich Updaten will findet er die Quelle nicht
Code:
root@rescue:/tmp# aptitude update && aptitude upgrade
W: Not using locking for read only lock file /var/lib/dpkg/lock
E: Unable to write to /var/cache/apt/
E: The package lists or status file could not be parsed or opened.
W: Could not lock the cache file; this usually means that dpkg or another apt tool is already installing packages.  Opening in read-only mode; any changes you make to the states of packages will NOT be preserved!
Ign http://security.debian.org wheezy/updates Release.gpg
Ign http://security.debian.org wheezy/updates Release
Ign http://security.debian.org wheezy/updates/main Sources/DiffIndex
Ign http://ftp.debian.org wheezy Release.gpg
Err http://ftp.debian.org wheezy-updates Release.gpg
  Could not open file /var/lib/apt/lists/partial/ftp.debian.org_debian_dists_wheezy-updates_Release.gpg - open (30: Read-only file system) [IP: 130.89.148.12 80]
Err http://ftp.debian.org wheezy Release
Err http://ftp.debian.org wheezy/main Sources
  404  Not Found [IP: 130.89.148.12 80]
Err http://ftp.debian.org wheezy/non-free Sources
  404  Not Found [IP: 130.89.148.12 80]
Err http://ftp.debian.org wheezy/contrib Sources
  404  Not Found [IP: 130.89.148.12 80]
ich denke ein Netzwerk Problem, bin aber mehrmals jeden Schritt durch gegangen, und mit meinem Backup abgeglichen, bislang kein Erfolg =(
Ein Ping zu google zB ist allerdings möglich?
Kann mir jemand helfen?

marco
15.11.13, 15:03
dann sollte man auch noch erwähnen, wenn man debootstrap_1.0.55_all.deb entpackt wird nicht wie gewohnt das archive data.tar.gz sondern data.tar.xz erstellt bzw entpackt

hopla hab eure 2 posts ganz übersehen. Aber tar xvf dara.tar.xz sollte auch gehen.

Felix
15.11.13, 15:02
meister85 wrote:
> unxz data.xz
> tar xvf data.tar


# tar xvfJ data.xz
sollte das gleiche tun wie obige 2 Befehle.

meister85
15.11.13, 13:46
Das stimmmt leider auch nicht mehr:

Code:
cd /tmp 
wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool...1.0.55_all.deb
ar -xf debootstrap_1.0.55_all.deb 
tar xzf data.tar.gz 
tar xzf control.tar.gz
muss so geändert werden:

Code:
cd /tmp 
wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool...1.0.55_all.deb
ar -xf debootstrap_1.0.55_all.deb 
unxz data.xz
tar xvf data.tar 
tar xzf control.tar.gz

F4RR3LL
14.11.13, 23:43
Danke Freeneter, ist geändert.

Gruß Sven

Freeneter
14.11.13, 18:38
Hi Sven,
vielen Dank für den Wiki Eintrag.

Du erwähnst, dass man dich informieren soll wenn die Debootstrap Quelle nicht mehr aktuell sei.

Nun... der Link geht nicht mehr und er wurde ersetzt durch eine neuere Version.


Grüße.

F4RR3LL
14.11.13, 18:27
Josen, wiki wäre da echt besser.
Bzgl parted. Ich habs genau wie im Wiki beschrieben auf mehreren Servern installiert. Bei mir ist sda1 zugleich typ ef00. Da werde ich sobald ich Zeit habe das wiki nochmal anpassen.

Gruß Sven

josen
14.11.13, 17:06
Hallo,

dann bist du sicher der Kommentator auf meinem Blog? Ich bin diese Woche noch im Stress und kann mich erst nächste Woche darum kümmern.

Ich denke für diese Anleitung mit Tuning und Optimierungen sollte ich ein Wiki einrichten, dass dann zu unterschiedlichen Plattensetups verlinkt.

Was meinst du?

Grüße

meister85
13.11.13, 11:15
Vielleicht wäre es nicht schlecht, wenn man das How-To diesbezüglich anpasst.

Drognat
11.11.13, 14:18
Da du ja GPT und grub-pc nutzt, kann der Server auch nicht booten,

du mußt irgendwo eine 1 MB große partition vom typ ef02 erstellen (Ich erstelle sie immer am schluss der platte) damit grub-pc booten kann.

meister85
11.11.13, 08:54
@F4RR3LL: Vorab vielen Dank für deine Tutorials. Sind super erklärt und leicht verständlich. Also besonders Noob-Geeignet

Wenn ich diese Anleitung folge und die Festplatte über parted partioniere, bootet der Server nicht mehr. Anleitung wurde mit selben Ergebnis zwei mal ausprobiert.

ps. Ich bin auf deiner Seite noch auf folgende Anleitung gestoßen http://falkhusemann.de/blog/2013/10/...sk-encryption/

Diese würde für mich in Frage kommen, allerdings besitze ich den mSP mit zwei Festplatten. Würde gerne weiterhin den Software-Raid nutzen. Gibt es hier von dir auch ein Tutorial?

Ich würde vom Prinzip her diese Anleitung 1 zu 1 übernehmen wollen nur eben mit Software Raid 1 und Partionierung über parted, da die Festplatten größer 2TB sind.

F4RR3LL
12.09.13, 16:10
gute idee Felix. Ich werde das Howto für grosse Platten erweitern.


Edit:
Done

Felix
11.09.13, 12:30
F4RR3LL wrote:
> ich hab ein neues Howto online gestellt: Debian *Wheezy* from scratch.
>
> http://wiki.nixhelp.de/howto/wheezy-from-scratch


nice

Kleiner Hinweis: im OVH-rescue kann man sich die Sache mit debootstrap
sparen, ist vorinstalliert.

Und noch eine Anmerkung: In Zeiten von Plattengroessen > 2 TB ist cfdisk leider
ein Auslaufmodell... Ich empfehle gdisk oder parted (beides im rescue
vorhanden)

Ein paar Benutzungsbeispiele:
# parted -s /dev/sda mklabel gpt
# parted -s /dev/sda --align optimal unit GiB mkpart mkpart primary ext3 0 20
# parted -s /dev/sda set 1 boot on # bootbar markieren
# parted -s /dev/sda set 1 raid on # partitionstyp auf mdraid setzen
# parted -s /dev/sda --align optimal unit GiB mkpart mkpart primary ext3 20 4000
# parted /dev/sda unit GiB print

F4RR3LL
08.09.13, 21:01
Hallo,

ich hab ein neues Howto online gestellt: Debian Wheezy from scratch.

http://wiki.nixhelp.de/howto/wheezy-from-scratch

Sofern es noch Probleme gibt bitte ich um Feedback.
Es sind nur Kleinigkeiten die sich gegenüber Debian Squeeze geändert haben.

Gruß Sven