We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

vRack 1.5 2.0


oles@ovh.net
27.06.13, 15:12
Guten Tag,

vor etwa 4 Jahren haben wir das virtuelle Rack (vRack) gestartet. Das Ziel war es, Ihnen ein privates Netzwerk zwischen den Servern in Roubaix anzubieten.

Seitdem bieten wir Dedicated Cloud, VPS sowie BigData an und PCI 2013 ist in Entwicklung. Wir haben 12 Rechenzentren an verschiedenen Standorten in Frankreich und Québec, die jeweils mindestens 200 km voneinander entfernt sind. Außerdem erstreckt sich unser Netzwerk über weltweit mehr als 20 Präsenzpunkte. Wir bieten in Frankreich ADSL, VDSL und SDSL an.

Und Sie nutzen alle diese neuen Dienste. Dafür vielen Dank! Außerdem geben Sie uns auch Feedback darüber, was wir noch anbieten sollten. Hier sind einige Wünsche die Sie uns gegenüber geäußert haben:

- Verwaltung einer Hybrid Cloud - aus Dedicated Cloud, PCI, VPS und Dedicated Server.

- Das NAS-HA im privaten Netzwerk, mit Verbindungsmöglichkeit über einen Dedicated Server und über die Dedicated Cloud, unabhängig vom Rechenzentrum.

- Infrastrukturen ohne öffentliches Netzwerk, nur ein privates Netzwerk mit einer Anbindung über VPN, ADSL, VDSL SDSL oder eine dedizierte Verbindung in einem unserer Präsenzpunkte mit 1G oder 10G.

- Verbindung zwischen einer Hauptinfrastruktur in einem Rechenzentrum und seinem Disaster-Recovery in einem anderen Rechenzentrum.

- Speicherung und Archivierung mit einer privaten Verbindung - also ohne öffentliches Netzwerk.

Der Begriff VPN wird sehr häufig zur Nutzung unserer Dienste angefragt: Sie haben Ihre Infrastruktur bei sich und Sie wollen unseren Dienst auf vertrauliche Art nutzen. Ja, Sicherheit ist wichtig...

Also ist das private Netzwerk zwischen Ihren gehosteten Diensten bei uns und dem VPN (über IPSec, DSL oder Direct Connect) etwas, das wir mit der neuen Version des vRacks in die Tat umsetzen. Die Versionen 1.5 und 2.0.

Wir haben viel mit verschiedenen Herstellern über unsere Anforderungen diskutiert und natürlich nicht genau die Technologie gefunden, die uns erlaubt hätte, alles umzusetzen. Dafür aber viel größere Skalierbarkeit, Redundanz, Low Latency etc. Also haben wir gewartet und Ihnen weiterhin das vRack 1.0 angeboten...


...bis zu dem Tag...
-------------------------------

Wir haben viele Geheimhaltungsverträge unterschrieben, um als Erster in Europa Zugang zu einer neuen Netzwerktechnologie zu erhalten, die in einigen Wochen/Monaten präsentiert wird. Wir können Ihnen heute also noch nicht sagen, welche Hardware wir ausgewählt haben, weil sie per Definition noch nicht verkauft wird.

Wir sind in Europa die einzigen Kunden mit dieser Technologie. In den USA haben wir einen Konkurrenten, der diese Technologie auch zu testen scheint und schon angefangen hat von der "Hydrid Cloud" zu schreiben... In Europa weiß noch keiner unserer Konkurrenten was das ist. Wir können Ihnen noch nicht mehr verraten, wegen der Verträge, die wir unterschrieben haben. Wir denken, dass diese neue Technologie in drei Jahren die Grundlage von Netzwerken in Rechenzentren sein wird und niemand mehr Netzwerke auf die heute übliche Weise aufbauen wird.
Ein totaler Neuanfang und wir sind sehr glücklich, Vorreiter dieser Bewegung zu sein.

Wir haben die Bestellungen für die Hardware aufgegeben und sie wird um den 15. Juli bei OVH eintreffen. Wir werden etwa 6 Wochen brauchen um das neue private Netzwerk zwischen all unseren Rechenzentren aufzubauen und alle Dienste miteinander zu verbinden. Bei den Servern werden wir das zweite Netzwerk-Interface aktivieren - bei EG/MG Servern in 1G und bei HG Servern in 10G. Um den Austausch zwischen den Rechenzentren, die mehr als 200 km voneinander entfernt sind, zu beschleunigen, erlauben wir MTUs von 9.000. Das hat einen direkten Einfluss auf die Maximalbandbreite zwischen Europa und Québec sowie die Bandbreite innerhalb Europas zwischen RBX und SBG. Es hat keinen Einfluss auf Verbindungen innerhalb des gleichen Standorts, weil die Latenzen schon minimal sind. Zusätzlich zum privaten Netzwerk erlauben wir auch öffentliche IP-Adressen, wie schon im vRack 1.0, aber auch Zugriff über VPN (IPSec).

Sie werden auch die Option ACE/IP Loadbalancing/Anycast haben und können so eine Infrastruktur zwischen BHS, GRA, RBX und SBG verwalten. Mit der gleichen IP an vier Standorten annonciert und den Infrastrukturen in den jeweiligen Rechenzentren untereinander durch ein privates Netzwerk verbunden. Das ist das vRack 1.5, so wie es für Ende August vorgesehen ist. Maximal 10 private Netze pro Kunde.

Das vRack 2.0 soll Anfang 2014 mit der Einrichtung des privaten Netzwerks an den 20 weltweiten Präsenzpunkten kommen. xDSL und Anpassung der Anzahl von privaten Netzwerken: 4.000 "je Endpunkt", das heißt "je Server" oder "je PCC". Das heißt auch: unbegrenzt pro Kunde. Es gibt noch viel mehr, aber die Geheimhaltungsverträge hindern uns daran, die ganze Leistung der neuen Technologie auszuplaudern.

vRack1.5 Angebot
----------------
Die BETA-Phase des vRack1.5 startet im Juli und wird am 1. September STABLE. Sie funktioniert in BHS, GRA, RBX und SBG und erlaubt es, Dedicated Server mit der Dedicated Cloud und PCI 2013 zu verbinden, egal welches Rechenzentrum. Wir bieten das VPN, öffentliche IPs und ACE an.

Details
-------
Bezüglich der Dedicated Server ist das vRack 1.5 ausschließlich für die Reihen EG, MG und HG verfügbar.

Im Server-Preis inbegriffen:
10Mbit/s Netzwerk und ein privates Netz. Zum Testen oder Entwickeln.

Mit der Option "Professionelle Nutzung":
- Das Netzwerk ist 1 Gbit/s bzw. 10 Gbit/s garantiert und 10 Netze pro Kunde

Bei Dedicated Cloud ist das vRack 1.5 standardmäßig verfügbar. Nur ein privates Netz.

Kosten
------
Wir haben uns entschieden, den Preis der "Professionellen Nutzung" zu ändern. Dies ist erforderlich, um die Investitionen und Kosten zu decken, die erforderlich sind für dieses enorm neue, absolut redundante Netzwerk, über Zonen und Kontinente hinweg, sowie für die Einrichtung zigtausender neuer 1G / 10G Ports in unseren Rechenzentren.

Die Preise ab 1. September:
- die Professionellen Nutzung für EG und MG Server wird von 15 EUR/Monat auf 30 EUR/Monat geändert.
- die Professionellen Nutzung für HG Server bleibt bei 50 EUR/Monat
- Der Preis der PCC wird um 15 EUR/Monat angehoben.


Angebot vRack 2.0
-----------------
Anfang 2014 werden wir den Aufbau der privaten Netze in all unseren weltweiten Präsenzpunkten abschließen. Das Ziel ist es hierbei, die Glasfaser-Kunden zurückzugewinnen, die sich auf eine dedizierte Art mit privaten 1Gbit/s oder 10Gbit/s Leitungen mit unseren Rechenzentren verbinden möchten. Wir werden für Frankreich auch ADSL, VDSL und SDSL integrieren. Wir wollen auch eine Partnerschaft mit einem Anbieter eingehen, um die Gebäude von strategischen Kunden zu degruppieren, die gerne ihre Infrastruktur behalten wollen und uns für neue Projekte oder als Überlaufschutz nutzen möchten. In Frankreich, Québec und den USA. 4.000 private Netze pro Private Cloud und 100 private Netze pro PCI. Wir werden auch die VPS mit 10 privaten Netzen je VPS einschließen.


Und das vRack 1.0?
------------------
Sobald das vRack 1.5 verfügbar werden wir alle vRack 1.0 Kunden auf 1.5 migrieren. Das Tolle ist, dass beide parallel funktionieren können, was einen sanften Übergang ermöglicht.

Mit freundlichen Grüßen
Octave