We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

HILFE! Chaos und desolater Zustand bei Manager / Kundencenter!


awl
20.05.13, 18:57
Es scheint, dass OVH bei den VPS Angeboten kein gutes Händchen hat.
...bzw. sich durch zu schnelles Wachstum etwas übernommen und verzettelt hat? Das ist irgendwie mein Eindruck. Es sind ja nicht nur die VPS. Auch den Wildwuchs mit mindestens drei verschiedenen Managern, von denen jeder nur einen Teil kann und mancher einen unausgegorenen und voreilig auf die Menschheit losgelassenen Eindruck macht, würde ich dazu rechnen...

Ich habe seit 5 Tagen einen openVZ VPS in Canada und bis heute funktioniert dieser nicht richtig.
Erstaunlich, dass offensichtlich überhaupt wieder VPS-Bestellungen möglich sind! Bis vor Kurzem waren diese wegen der Probleme ausgesetzt. ("We have decided to suspend selling new VPS, until fixing this problem.") Nun also wieder freigegeben, trotz der weiterhin desolaten Situation mit Status nach wie vor "in progress"?

Ich will nicht zuviel unken, und eine generell schlechte Meinung über OVH stünde mir auch gar nicht zu - dazu bin ich noch nicht lange genug dabei (seit Dezember). Und wie gesagt, mit meinen Rootis, inzwischen sind es zwei, bin ich bislang sehr zufrieden - habe allerdings auch noch nie den Support gebraucht.

Trotzdem verhehle ich nicht meinen Eindruck, dass scheinbar zu oft mit zu heißer Nadel gestrickt wird und Wachstum auf Kosten von Solidität geht.

Nibor
18.05.13, 22:35
Zitat Zitat von doklages
Ansonsten bin ich von der Qualität eigentlich überzeugt, auch wenn die Support-Reaktionszeiten schon seit längerem nicht mehr in Stunden sondern in Tagen gemessen werden.
Kann ich nicht bestätigen - bei mir hat der Support am gleichen Tag geantwortet (hatte Nachts um 2 oder sowas angefragt, also völlig ok).

doklages
18.05.13, 15:37
Ich kann vieles von dem was hier beschrieben wird leider bestätigen. Ich habe seit 5 Tagen einen openVZ VPS in Canada und bis heute funktioniert dieser nicht richtig. Einmal hängt die Reinstallation und die Ipv6 Erreichbarkeit hat bis jetzt noch nie funktioniert.

Wegen dem Thema IPv6 ist auch ein Ticket offen was aber auch schon seit 2 Tagen nicht beantwortet wurde oder auch nur auf das Problem genauer eingegangen wurde.

Es scheint, dass OVH bei den VPS Angeboten kein gutes Händchen hat. Ansonsten bin ich von der Qualität eigentlich überzeugt, auch wenn die Support-Reaktionszeiten schon seit längerem nicht mehr in Stunden sondern in Tagen gemessen werden.

awl
18.05.13, 10:24
Danke für den Tipp. Aber das werde ich nun nicht auch noch tun: Seit Langem ist a) mein diesbezügliches Support-Ticket offen. Ich habe b) das Problem hier im Forum geschildert. Und ich bin schließlich c) auch noch der mehrfachen Einladung von Octave gefolgt:
If you have a problem, don't hesitate to send us
an email (oles@ovh.net) or a tweet (@olesovhcom)
with the details of the problem and the name of the VPS.
...und habe eine Mail geschrieben. Nichts. Keine Reaktion. Nicht mal eine Info über den Stand der Dinge.

Weiter oben lobte ich noch den vorbildlich offenen und transparenten Umgang mit dem Problem. Davon ist leider nichts mehr zu spüren. Tauchstation auf ganzer Linie.

Sorry, aber ich werde nun nicht auch noch hinterhertelefonieren. Irgendwann is genug (sic!). Drei unterschiedliche Anläufe hätten die Gelegenheit geboten, Professionalität im Problem-Management zu zeigen, aber der bisherige Verlauf lässt genau das vermissen. Selbst für einen preisgünstigen VPS halte ich falsche Versprechungen und eine wochenlange Ungewissheit nicht für hinnehmbar. Warum sollte ich dafür weiter zahlen oder weiter hinterherrennen? Ich habe die unbrauchbare "Dienstleistung" nun durch Nichtverlängerung auslaufen lassen. Schade, aber die einzig vernünftige Konsequenz.

Mit dem Dedi-Rootverser bin ich hingegen bislang hochzufrieden. Ich hoffe sehr, dass das so bleibt.

strex
16.05.13, 14:04
Ruf per Telefon beim Support an.

awl
16.05.13, 13:55
Alle auf Tauchstation?

awl
13.05.13, 14:09
Hallo!

Die von Octave genannten "max. 7-8 Tage" zur Behebung sind vorbei, aber mein Server ist immer noch nicht wieder administrierbar. Die o.g. Fehlermeldung
Bei der Änderung der Informationen ist ein Fehler aufgetreten. (vps24xxx.ovh.net : [(use return)] Missing properties: (value) for type UnitAndValue)
steht immer noch.

In Flyspray, wo bezüglich der Probleme (#4634) zunächst große Betriebsamkeit erkennbar war und häufig zum Stand der Dinge berichtet wurde, hat sich seit dem 6.5. nichts mehr zum Thema getan. Ist ein Ende der Probleme absehbar?

Und wie wird die Gutschrift des als Entschädigung versprochenen Freimonats erfolgen? Ich muss meinen Server jetzt verlängern, wenn ich ihn behalten will. Das bedeutet vermutlich auch, ich muss erstmal überweisen, trotz Freimonats, und obwohl ich ihn momentan nicht wie vorgesehen nutzen kann. Oder?

Viele Grüße,

Manfred

P.S.: Ich habe vielleicht die falsche Rubrik für diesen Thread gewählt - ich nahm zunächst an, es handelte sich um ein Manager-/Kundencenter-Problem. Es scheint aber wohl doch eher ins VPS-Forum zu gehören - also bitte ggf. verschieben.

awl
03.05.13, 10:10
Vielen Dank für die Antwort (auch die per Mail)!

Dass die Technik so aus dem Ruder läuft, ist zwar nicht schön, aber ihr geht wenigstens offen mit den Problemen um, und das rechne ich euch hoch an! Dass Bestandskunden als Entschädigung einen Monat kostenlos bekommen sollen, ist ebenfalls eine faire und schöne Geste - auch wenn es demjenigen, der auf reibungslosen Produktivbetrieb angewiesen ist, nicht wirklich hilft (aber soweit war ich mit meinem VPS zum Glück noch nicht...)

Gruß,

Manfred

P.S.: Der o.g. Statuslink funktioniert nicht: ich bekomme erst eine Zertifikatswarnung des Browsers, dann eine Verrammelung per HTTP-Authentifizierung. Aber ich habe den gemeinten Eintrag dennoch gefunden: http://status.ovh.co.uk/?do=details&id=4634

mathias
02.05.13, 12:26
Hallo,

leider gibt es mit den neuen VPS ein paar Probleme. Das geht aus der Beschreibung des dafür geöffneten Tasks hervor: https://status.ovh.net/?do=details&id=4634

Jedoch kann es unabhängig davon nicht schaden, ein Störungsticket zu öffnen: https://www.ovh.de/managerv3/service...ort-tickets.pl

Mathias

awl
30.04.13, 22:32
Hallo,

ich habe derzeit einen Rootserver und einen VPS.

Wenn ich mich unter https://www.ovh.de/managerv5/ einlogge, dann taucht mein Rootserver dort auf, und für den sieht alles, soweit ich das überblicke, regulär aus. Mein VPS taucht zwar auch auf, lässt sich aber nicht administrieren: wenn ich auf die Schaltfläche "VPS Server - 1 Dienstleistung(en)" klicke, bekomme ich eine Seite, die bis auf einen Bestellbutton leer ist!

Also gut, probiere ich es im gerade erst per Newsletter angepriesenen neuen "Kundencenter V6". Dort taucht wiederum mein Rootserver überhaupt nicht auf! Dafür ist mein VPS mit diversen Funktionen vertreten, und kürzlich gelang es mir dort sogar, testweise eine Neuinstallation des VPS zu veranlassen. Als ich das heute wieder machen wollte, ging das nicht mehr. Fehlermeldung:
Bei der Änderung der Informationen ist ein Fehler aufgetreten. (vps24xxx.ovh.net : [(use return)] Missing properties: (value) for type UnitAndValue)
Wenn ich es nochmal probiere, wird der Auftrag anscheinend gar nicht erst angenommen, weil der vorige nicht erledigt werden konnte:
Bei der Anfrage zur Reinstallation ist ein Fehler aufgetreten (There is already 1 task(s) occuring)
Aber es gibt ja noch noch den "guten" alten ManagerV3. Dort tauchen im Abschnitt "Manager V5" (!) auf der Übersichtsseite gleich zwei VPS-Symbole auf. Eins führt zur besagten leeren Seite meines VPS im Manager V5, das andere zur schon erwähnten ebenfalls nicht funktionierenden Seite im Kundencenter V6. Ob das alles logisch ist, lasse ich mal dahingestellt. Schlimmer ist: es funktioniert nicht!

Konkret: Wie kann ich im Moment meinen VPS resetten/neu installieren?

Gruß, M.