We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Neuer Kernel wird nicht geladen


eternalflame
22.11.12, 17:53
Nun, ich hab an dem Skript nichts verändert und es auch nicht deaktiviert, oder auf nicht zugreifbar gesetzt. Die Änderung bei GRUB_DEFAULT reicht vollkommen aus. Die beiden Systeme in der Signatur booten mit der Methode von meinen selbst gebauten Kernel.

Felix
22.11.12, 17:10
Das da:

Zitat Zitat von Herzblatt
in den OVH Images befindet sich ein Script, welches dafür sorgt, dass standardmäßig der OVH Kernel gebootet wird.

Du musst einfach /etc/grub.d/06_OVHkernel verschieben und die Grub Konfiguration neu erstellen lassen.
ist korrekt. alternativ reicht auch ein "chmod 0 /etc/grub.d/06_OVHkernel"

eternalflame
21.11.12, 17:37
Soweit ich mit erinnere aktzeptiert GRUB_DEFAULT nur Zahlen von 0-9.

Wenn du update-grub ausführst kannst du die gefunden Kernel Zahlen zuweisen.
Bei mir ist bspw. der erste Kernel der von OVH ausgeliefert wird => 0
Mein selbst kompilierter Kernel kommt im Anschluss => 1

GRUB_DEFAULT= setzen, dann bootet er von einem Kernel deiner Wahl unabhängig von dem OVH Skript in /etc/grub.d/


Gruß Christian

Herzblatt
25.10.12, 20:23
Hallo,

in den OVH Images befindet sich ein Script, welches dafür sorgt, dass standardmäßig der OVH Kernel gebootet wird.

Du musst einfach /etc/grub.d/06_OVHkernel verschieben und die Grub Konfiguration neu erstellen lassen.

b2b
25.10.12, 18:59
Netboot funktioniert, aber hat ja auch keine Linux Headers darum habe ich meinen eigenen Kernel kompiliert, aber irgendwie krieg ich den nicht Grub2 nicht konfiguriert, dass er meinen Kernel bootet es wird immer

PHP-Code:

 3.2.13
-grsec-xxxx-grs-ipv6-64 #1 
Der OVH Kernel gebootet

Altenholzer
25.10.12, 18:51
wie siehts denn mit den Kerneln via netboot aus?

b2b
25.10.12, 18:49
Hallo,

ich habe auf meinem Debian System einen neuen Kernel kompiliert, dieser wird auch angezeigt unter update-grub

PHP-Code:
Generating grub.cfg ...
Warningupdate-grub_lib is deprecated, use grub-mkconfig_lib instead
Found linux image
: /boot/bzImage-3.2.13-xxxx-grs-ipv6-64
Found linux image
: /boot/vmlinuz-3.6.2-b2b362kernel
Found linux image
: /boot/vmlinuz-3.4.6 
Nun habe ich in der /etc/default/grub folgenden Eintrag gesetzt:

PHP-Code:

 Konsole
GRUB_DEFAULT
="vmlinuz-3.6.2-b2b362kernel"
GRUB_TIMEOUT=5
GRUB_DISTRIBUTOR
=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet"
GRUB_CMDLINE_LINUX=""
Danach habe ich update-grub erneut ausgeführt
Der Kernel wird aber irgendwie nicht geladen, wenn ich uname -a nach dem Reboot steht immer noch der alte Kernel drin

Konsole
Linux XXXXX.ovh.net 3.2.13-grsec-xxxx-grs-ipv6-64 #1 SMP Thu Mar 29 09:48:59 UTC 2012 x86_64 GNU/Linux
Bin noch relativ neu in dem Umgang mit Linux, habe schon alles mögliche probiert, doch irgendwie stehe ich hier auf dem Schlauch.

Ich benötige dringend einen anderen Kernel, da OVH ja keine Linux Header bereitstellt.

Hoffe mir kann jemand helfen, vielen Dank im voraus.

Liebe Grüße