We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

WEB: Shared Hosting, vKS, GEO-vKS und VPS / Virtual Server


oles@ovh.net
12.10.12, 10:26
Guten Tag,

vor etwas mehr als einem Jahr haben wir bei OVH die VPS / Virtual Server Angebote
eingeführt. Diese Lösung basiert auf unserer pCC Infrastruktur, was eine hohe
Verfügbarkeit und Dienstqualität sicherstellt. Es handelt sich dabei um virtuelle
Maschinen mit garantierten Ressourcen für CPU, RAM, Festplatten und Netzwerk. Dies
erklärt auch den Preis: das Angebot ist qualitativ hochwertig und relativ teuer,
es beginnt bei 17,84 € inkl. MwSt:
http://www.ovh.de/virtual_server/

Leider haben wir beim Namen des Angebots einen Fehler gemacht. Wenn die Kunden VPS
lesen, dann denken Sie an günstige Angebote mit Paravirtualisierung statt
Virtualisierung und mehr oder weniger garantierten Ressourcen. Also an
Einstiegslösungen, bei denen das Hauptaugenmerk auf dem Preis liegt.

Ausserdem war die Idee mit dem Slider auf der Webseite, mit dem man mehr oder
weniger Ressourcen auswählen kann, nicht besonders gut. Diese Angebote müssen klar
und eindeutig präsentiert werden, ohne dynamische Angaben, die man sich nicht merken
kann.

Wir haben auch ein VPS Einsteigerangebot, und zwar unsere vKS Lösungen. Diese stehen
nicht auf der OVH Webseite sondern auf isgenug.de. Es handelt sich dabei um mit
OpenVZ paravirtualisierte Maschinen, die im pCC laufen. Dieser Mix aus beiden
Ansätzen erlaubt es uns, eine sehr hohe Verfügbarkeit der vKS sicherzustellen und
diese trotzdem zu einem sehr interessanten Preis anzubieten, da wir die Ressourcen
poolen:
http://www.isgenug.de/vks/

Seit 6 Monaten lief auch ein kostenloser Betatest unserer GEO-vKS Lösung. Für die
in dessen Rahmen bereitgestellten "Micro vKS" haben wir weltweit an 9 Standorten
mPcc Infrastrukturen aufgebaut: Paris, Frankfurt, Mailand, Madrid, Newark, Dallas,
Chicago, San Jose und Hong Kong. Wir haben mehr als 30 000 GEO-vKS an unsere Tester
ausgeliefert, sind von dem Test aber trotzdem ein Wenig enttäuscht: wir hatten mit
mehr als 70 000 Bestellungen innerhalb einiger Wochen gerechnet. Die Nachfrage in
diesem Segment ist also relativ gering und kann mit einfachen technischen Mitteln
befriedigt werden.

Eine der häufiger angefragten Funktionen bei den vKS Angeboten ist VPN. Auch wenn
dies vom technischen Standpunkt her relativ einfach zu aktivieren wäre, wollen wir
diesen Markt nicht mit den vKS Angeboten erreichen. Es handelt sich sehr oft um
grenzwertige Nutzungen, die Missbrauch, Scans und Angriffe nach sich ziehen. Wenn
Sie VPN benötigen, dann sollten Sie dafür einen dedicated Server verwenden, zum
Beispiel einen Isgenug. Bei Problemen sind Sie dann der Einzige, der von dem Angriff
betroffen ist.

Wir werden also einige Änderungen an unseren Webseiten vornehmen. Das Ziel dabei
ist, die Angebote besser zu benennen, zu erläutern und sie unseren Kunden besser zu
präsentieren.

Das bedeutet:

- Das VPS / Virtual Server Angebot verschwindet eine Zeitlang von der Webseite. Es
wird in etwa einem Monat in der Private Cloud Rubrik wieder erscheinen. Wir
werden ein technisches Gesamtpaket schnüren, um damit mehrere Bedürfnisse
abzudecken:
- Verwaltung einer VM oder eines Netzwerks von VM
- Stündliche oder monatliche Abrechnung
- Garantierte Ressourcen, hohe I/O Leistung der Festplatten
- Hohe Verfügbarkeit (99,99%)
- Verwaltung von Projekten mit einer Isolierung im privaten Netzwerk jedes
Projekts
- Geolokalisierung und die Möglichkeit, eine VM (ausgeschaltet oder im laufenden
Betrieb) zwischen unseren 3 POP in RBX, SBG und BHS umzuziehen
- CDN und Low Latency DNS
- Cloud Interoperabilität, also die Möglichkeit, eine VM von Ihrer eigenen Cloud
(vSphere, AWS...) in die OVH Cloud umzuziehen und umgekehrt.

- Die vKS Angebote ziehen von isgenug.de auf ovh.de um und werden in VPS umbenannt.

- Der GEO-vKS wird auf ovh.de ebenfalls unter dem VPS Label angeboten. Man kann ihn
in weniger als 5 Minuten an einem unserer 9 Standorte weltweit in Betrieb nehmen.

Ausserdem arbeiten wir an einem neuen "Universum", das wir als "WEB" bezeichnen.
Darin sollen folgende Elemente in einem einzigen Menü zusammengefasst werden:
- Domains
- SSL
- E-Mail
- Linux Shared Hosting
- Windows Shared Hosting
- Cloud Web
- vKS mit root-Zugriff
- PaaS (PHP, Java, RoR, Python, mySQL, Hadoop, mangodb, memcache usw.)
- Managed und hochverfügbares Shared Hosting
und dies alles mit der Möglichkeit, den Standort (RBX, SBG oder BHS) auszuwählen.

Zusätzlich zu den bald kommenden Angeboten werden auch der Manager und die API
vollständig überarbeitet.

Ein dringendes Problem, um das wir uns derzeit beim Shared Hosting kümmern: die
Performance bestimmter Module wie zum Beispiel Prestashop. Wir denken, dass wir
dieses Problem innerhalb von 2 bis 3 Wochen in den Griff bekommen können.

Soviel zu unserer Roadmap für unser "WEB" Universum.

Mit freundlichen Grüssen

Octave