We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Geographische Verfügbarkeit - Portierungen


Tommi
12.06.12, 13:35
Hallo,

wie von dir vermutet: Zuerst wird eine VoIP Leitung benötigt. Dann ist über den Manager die Option zur eingehenden Portierung zugänglich.
Hierzu wird ein PDF erzeugt, das ausgedruckt, unterschrieben und zu uns per Fax, E-Mail oder Brief zurück geschickt werden muss.

Mit diesem Formular wird die Leitung beim bisherigen Provider gekündigt und die Portierung der Nummer beauftragt.

Die ursprünglich bestellte VoIP Leitung muss bestehen bleiben, da zu einer portierten Nummer keine Leitung gebucht werden kann. Die Portierte Nummer kann lediglich als Alias konfiguriert werden.

Thomas

hilfswicht
11.06.12, 18:30
Hallo OVH,

hört sich ja gut an.
Wie ist denn dann der Ablauf, wenn ich eine Ortsbezogene Nummer vom Jetzigen VOIP-Anbieter zu Euch portieren will?
Zuerst eine Leitung bei OVH buchen mit 032 Nummer, dann Portierungsauftrag?
Und wer soll dem alten Anbieter mitteilen, dass er eine Nummer abgeben soll?

Gruß Michael

Tommi
11.06.12, 16:29
Guten Tag,

wir konnten bisher geographisch gebundene (Ortsnetz-) Rufnummern nur in den 16 Hauptstädten der Bundesländer anbieten. Der Rest der Republik konnte aussschließlich, nicht an einen bestimmten Standort gebundene, Nationale (032...) Rufnummern erhalten und nutzen.
Inzwischen ist die Portierung von Rufnummern aus ganz Deutschland zu OVH möglich.

Neue geographische Rufnummern sind aktuell immernoch nur für die Hauptstädte verfügbar. Die Ausweitung unseres Angebots an geographischen Rufnummern ist derzeit in Arbeit.
Sobald neue Ortsnetze erschlossen sind, werden wir dies hier nochmal separat ankündigen.

Die Telefonie Angebote finden Sie hier: http://www.ovh.de/telefonie/

Thomas