We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Zusätzliche IP-Adressen (Proxmox)


Stefan
24.08.12, 19:57
Proxmox KVM + vMAC hinterlegen: http://hilfe.ovh.de/ProxmoxBridge
VM-IP-Config: http://hilfe.ovh.de/BridgeClient

Stefan

EvilMoe
24.08.12, 17:55
Und wie macht man das nun mit KVM?

MasterTH
06.06.12, 12:16
wenn du einen eigenen Kernel in den KVMs haben willst um zum Beispiel fuse-filesystems zu haben oder sonstige sachen brauchst die nen kernel-Modul benötigen welches vom openvz nicht weitergereicht werden.

ergänze nochmal:
network und broadcast in deiner network-config


am host brauchste nichts zu ändern.

QL500
13.05.12, 19:29
Wenn du per KVM virtualisierst sieht das natürlich anders aus, aber das macht bei Linux-Guests meistens keinen Sinn.
Ja , ich nutze KVM.

Wieso macht das keinen Sinn oder wie muss ich dies abändern,damit das Netzwerk funktioniert?


Danke!

Hook
13.05.12, 19:24
Wenn du OpenVZ benutzt, musst du einfach alles auf default-Einstellungen lassen (also das venet Netzwerk benutzen). Das ist auch schon richtig gesetzt. Lediglich Hostname, Passwort und IP-Adresse musst du eintragen und das gewünschte template auswählen.
Eine virtuelle MAC brauchst du nicht, weil das Hostsystem das Routing übernimmt. Auch die Netzwerkadapter sind richtig fürs OVH Netz konfiguriert, da ist also auch keine Anpassung mehr notwendig.
Wenn du per KVM virtualisierst sieht das natürlich anders aus, aber das macht bei Linux-Guests meistens keinen Sinn.

QL500
13.05.12, 18:19
Hallo,

ich kämpfe schon seit geraumer Zeit mit Proxmox und zusätzliche IP-Adressen (Failover-IP).

Bin wie folgt vorgegangen :


1. VM erstellt mit Netzwerkadapter "Virtio - vmbr0 mit der virtuellen MAC-Adresse"
2. in der VM (Debian 6) folgendes in das Interface eingetragen :

Code:
# The loopback network interface
auto lo
iface lo inet loopback

# The primary network interface
allow-hotplug eth0
iface eth0 inet static
        address failover.IP
        netmask 255.255.255.255
        broadcast failover.IP
        dns-nameservers 213.186.33.99
		post-up route add IP.IHRES.SERVERS.254 dev eth0
		post-up route add default gw IP.IHRES.SERVERS.254
		post-down route del IP.IHRES.SERVERS.254 dev eth0
		post-down route del default gw IP.IHRES.SERVERS.254
Nach reboot/ oder ggf. Networking restart ist die VM nicht mehr erreichbar.

Wenn ich beispielsweise beim Hostsystem :

Code:
route add IP.IHRES.SERVERS.254 dev eth0
eingebe,sagt dieser auch "Unknown Host".



Was mach ich falsch oder muss noch etwas am Hostsystem selbst konfiguriert werden?