We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

100MBit Limit pro Server


Felix
21.02.12, 10:46
strex wrote:
> Laut Peeringdb hat OVH: 300-500 Gbps


veraltet, sind mehr als 1000 inzwischen...

strex
21.02.12, 09:19
Zitat Zitat von nenad
Der Wert "Traffic Levels" bedeutet nicht viel, hier kann man eintragen was man möchte oder gar nichts (wie bei mir) :-)
Bei größeren Providern stimmt der Wert aber in Regel oder liegt in diesem Bereich.

Hook
20.02.12, 21:11
Habe nun den Gigabit-Server EG-2011 SSD geholt.
Dieser läuft bisher ziemlich zuverlässig, auch bei Bandbreiten über 400MBit/sec. Ich habe noch nicht genauer analysiert über welche Peerings der meiste Traffic geht, allerdings denke ich dass sich das Limit in der Praxis nicht so gravierend auswirkt wie zuvor von mir befürchtet.

nenad
02.02.12, 15:32
Der Wert "Traffic Levels" bedeutet nicht viel, hier kann man eintragen was man möchte oder gar nichts (wie bei mir) :-) Aber die Werte unter "Public Peering Exchange Points" stimmen und ergeben eben diese 382 Gbps Anbindung bei OVH.

Auch habe ich nicht behauptet das es sich hierbei um was anderes handelt, sondern nur erklärt wozu die Limiten vermutlich dienen.

strex
02.02.12, 14:38
Laut Peeringdb hat OVH: 300-500 Gbps
Im Vergleich dazu leaseweb: 500-1000 Gbps
SoftLayer: 500-1000 Gbps


Das sind jedoch nur die Peerings, nicht Transits oder ähnliches. Limits sind da, dass nicht zu viel Traffic auf den Transit Links gibt. Sind sind in der Regel sehr teuer. So muss man sich mehrere Server mieten um so mehr Bandbreite zu schaffen. Damit finanzieren sich die Links auch wieder. Das hat aber nicht so viel mit den Traffic Paketen zu tun. Hier sind ja eh max. 35TB pro Server und Transit möglich, egal wie viel man bucht.

nenad
02.02.12, 14:22
Ich denke OVH hat ausreichend Kapazität, die Limiten dienen wohl mehr als Sicherheit für teuere Transitlinks, so "verjubelt" OVH Mehr-Traffic für 1 EUR/TB.

Ein voll genutzter Gbps Link bringt 330TB im Monat was soviel heisst Du zahlst (fast geschenkt) für 1 Gbps 330 EUR (abzülich die inkl. TB) jetzt stell Dir vor Du würdest eine Route nutzen welche immer über Level 3 geht, selbst eine OVH wird kaum unter EUR 2/mbps bei Level 3 einkaufen können und OVH müsste 2'000 EUR für dieses 1 Gbps zahlen, damit eben sowas nicht geschieht gibt es dort wo es ins Geld geht diese Limits :-) Mit einer normalen Anwendung wirst Du diese aber kaum ausschöpfen.


Die öffentlich zugänglichen Zahlen sind auch beindruckend:
- 382 Gbps Anbindung öffentliche Peerings (je 80 Gbps bei DE-CIX und AMS-IX)
- ??? Gbps Private Peerings
- ??? Gbps wohl eine stattliche Zahl gekaufter IP Transit (TATA, GlobalCrossing/Level3, Hurricane, Telia ...)

mathias
01.02.12, 14:18
Wenn ein 1Gb/s- Server tatsächlich nicht über die dort erwähnten 100Mb/s hinaus kommt, kann sich der betroffene Kunde einmal an uns wenden.

Mathias

darkdaemonlord
29.01.12, 21:05
Interessante Frage!
Wenn sich alle verbindungen auf einem 100 mbit peering quetschen und die geschwindigkeit in den keller geht, obwohl über andere peerings noch genügend kapazität vorhanden wäre, wäre das schon doof!

Hook
28.01.12, 22:48
Ich habe gesehen dass alle OVH server (selbst die 10GBit Server) ein Limit von 100MBit pro Server auf private Peerings haben: http://www.ovh.de/rootserver/massives_hosting.xml

Was passiert denn, wenn dieses Limit erreicht wird? Werden Pakete, die über den 100Mbit liegen, anders geroutet und z.b. übers DE-CIX geleitet, oder werden vorhandene Verbindungen limitiert?
Ist es auch möglich, dieses Limit gegen Aufpreis zu deaktivieren?

Gibt es hier eigentlich Kunden die einen Server bei ovh mit mind. Gigabit haben, bei dem zeitweise viel Bandbreite benötigt wird (400-500MBit)?
Falls ja, wie sieht es hier mit Erfahrungswerten aus? Wichtig ist, dass alle Kunden am besten immer ihre Leitung voll ausnutzen können.