We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Anleitung für Domainumzug?


mathias
01.07.11, 17:12
Hallo,

die zuständigen DNS werden hier angezeigt:
http://demo.ovh.net/view/274c1c58c85...74a81195825d/0

In der erwähnten Hilfe wird eine Unterscheidung gemacht. Bitte die Überschriften beachten:
"- Für Domains deren DNS-Zonen auf den OVH Shared Hosting Nameservern liegen:"

und

"- Für eine auf einem dedizierten Server bei OVH installierte Domain:"

In http://hilfe.ovh.de/EMailServer steht tatsächlich nichts von einem Backup MX, aber diese Hilfe dient auch zur Einrichtung einer sauberen Standard-Konfiguration ohne mxb.ovh.net (http://hilfe.ovh.de/DnsMxbZoneKonfig <- am besten ignorieren, verwirrt jetzt nur).

Könntest theoretisch auch als einzigen MX(1)-Eintrag einfach den Hostnamen Deines Servers verwenden -> fertig (falls der Mailserver korrekt installiert ist).

Mathias

asb
01.07.11, 15:32
Bist Du sicher, dass "redirect.ovh.net" überhaupt als Backup-Mailserver nutzbar ist? Wenn ich diese Adresse im Browser eingebe, werde ich auf http://imp.ovh.net/ weitergeleitet, und wenn ich ein "telnet redirect.ovh.net 25" darauf mache, will der nicht mit mir SMTP reden (Port ist aber offen).

In http://hilfe.ovh.de/HostKonfigurieren steht:

Primäre DNS: dns##.ovh.net
Sekundäre DNS: ns##.ovh.net
(bitte darauf achten, welche DNS ## Ihrer Domain zugeteilt sind - wird im Manager V3 angezeigt)
Ich habe nicht die leiseste Ahnung, wo das im OVH-Manager angezeigt werden soll.

Es kann doch einfach nicht wahr sein, dass man sich so grundlegenden Parameter wie zuständige DNS-Server und MX-Backups *erraten* oder womöglich durch Portscans des OVH-Netzes herausfinden muss :-(

Edit 1 @mathias: Danke für die Antwort. Wie ursprünglich gesagt will ich für eine Handvoll Domains keinen eigenen BIND betreiben (obwohl ich mittlerweile das Gefühl habe, dass das einfacher wäre, als das Klickinterface benutzen zu wollen).

WENN allerdings unsere DNS benutzen möchtest, hat das nichts mit sdns2.ovh.net zu tun. Es müssen dann dns19.ovh.net + ns19.ovh.net aktiviert sein.
OK, das ist doch endlich mal eine klare Aussage. Also sind die Angaben unter http://hilfe.ovh.de/DomainNeueDnsServer ("Auswahl der richtigen DNS-Server" ... "Mit einem OVH Server darf man für eine neue Domain NICHT deklarieren...") nicht zutreffend. Gut zu wissen.

Lösche alle MX-Felder und passe wie in http://hilfe.ovh.de/EMailServer beschrieben die Zone an.
Entweder ich bin blind, oder dort steht auch nichts von einem MX-Backup.

Edit 2:

Ich blicks einfach nicht.

PHP-Code:
telnet mail.meinedomain.net 25
Trying 213.186.33.20
...
Connected to ns0.ovh.net.
Escape character is '^]'.
220 ns0.ovh.net ssl0.ovh.netYou connect to mail190.ha.ovh.net ESMTP
HELO 
213.186.33.20 ist aber nicht die IP meines Servers. Was ist ns0.ovh.net und mail190.ha.ovh.net, und warum werden Mails an meine Domain dorthin umgebogen? Sind das vielleicht gesuchten MX-Backups?

Edit 3: http://whois.domaintools.com/213.186.33.5 sagt, dass 213.186.33.5 auf "redirect.ovh.net" zeigt, sind also alles wohl einfach angeschimmelte Einträge.

mathias
01.07.11, 15:04
Hallo,

WENN du den DNS-Dienst Deines Servers nutzen möchtest, dann kannst du die komplette Zone im Manager V3 auch gleich löschen. Diese hat dann keine Funktion.
Wir stellen den sekundären DNS, den du über "Dienstleistungen" -> "Sekundärer DNS" aktivierst (vorher noch Deinen Server auswählen, sonst erscheint der Menüpunkt nicht). Damit sich unser Sekundärer DNS die Zone auch von Deinem Server kopiert, muss die Zone auf Deinem Server natürlich ok sein (NS-Einträge ok? A und MX-Einträge ok?).

WENN allerdings unsere DNS benutzen möchtest, hat das nichts mit sdns2.ovh.net zu tun. Es müssen dann dns19.ovh.net + ns19.ovh.net aktiviert sein. Danach erst greifen alle Änderungen, die du unter "DNS-Zone" vornimmst.
Lösche alle MX-Felder und passe wie in http://hilfe.ovh.de/EMailServer beschrieben die Zone an.

Mathias

ServerDepp
01.07.11, 14:58
Benutzen Sie den Abschnitt (E-Mail), um die MX-Felder zu ändern
Da ist doch noch ein Feld "Diesen Vorgang erzwingen" oder so ähnlich. Wenn Du den anhakst, sollte es gehen.

In meiner DNS-Zone hatte ich einen MX1, der auf redirect.ovh.net oder so ähnlich zeigte. Diesen Werte habe ich auf MX5 geändert und einen neuen Wert MX1 mit dem Ziel mail.xyz.123 angelegt. Wenn man den Vorganz erzwingt, erscheint da die übliche Mitteilung, dass die Operation in ca. 15 Minuten abgeschlossen ist.

asb
01.07.11, 14:36
Ich versteh's einfach nicht.

Wenn ich nach der Anleitung http://hilfe.ovh.de/EMailServer vorgehe und A für "Subdomain: mail.meinedomain.net" anlegen möchte, bekomme ich Fehlermeldung: "DNS-Angabe existiert bereits für CNAME-Feld". Also lösche ich CNAME, dann funktioniert Schritt "5" der Anleitung.

Schritt "6" besagt dann: "Bestätigen Sie und erstellen Sie folgenderweise ein Feld des "MX" Types: Subdomain: Leer lassen (ihre_domain.tld)". Leerlassen geht aber nicht, weil das Feld vorausgefüllt ist mit "mail.meindomain.net". Speichern führt zur Fehlermeldung: "Benutzen Sie den Abschnitt (E-Mail), um die MX-Felder zu ändern." Geht aber nicht; "Derzeitige Konfiguration der MX Server" ist im Abschnitt "E-Mail" leer. Klick auf "Verwaltung der MX Server" -> "Änderung" ergibt einen Dialog mit "Subdomain: Wählen sie einen Wert aus", das Dropdown enthält jedoch keine Werte. Mittlerweile habe ich beim Support um Hilfe gebeten und die Antwort bekommen: "Das ist richtig, da Sie kein Hosting-Paket bestellt haben und somit die Optionen nicht nutzen können."

Üblicherweise trägt man im DNS mehrere Mailserver mit unterschiedlichen Prioritäten ein; einer mit niedriger Priorität wird in der Regel vom Provider bereitgestellt; der dient dann als zwischenspeichernder Fallback, falls der eigene (selbstbetriebene) Mailserver mal ausfällt. Ich finde nirgendwo Angaben dazu, ob OVH so etwas überhaupt betreibt, geschweige denn, welchen Namen er hätte.

Laut http://hilfe.ovh.de/DomainNeueDnsServer, Abschnitt "Falsche DNS Deklaration", gibt es bestimmte DNS-Server, die ich für dedizierte Server nicht verwenden darf. Stattdessen soll ich eintragen:

PHP-Code:
ns#####.ovh.net
sdns#.ovh.net 
Demnach sind die (Standard-) Einträge im OVH-Manager falsch, aber ich wüsste auch nicht, womit ich die Rauten ersten sollte :-(

ServerDepp
01.07.11, 13:14
Das Symbol Webweiterleitungen kannst Du auch benutzen. Oder Du änderst in der DNS-Zone den A-Eintrag so, wie ich es oben beschrieben habe. Ganz wie Du magst...

asb
01.07.11, 13:10
Bei mir haben sich die Icons im OVH-Manager mittlerweile geändert. Das Stoppschild von "DNS Zone" ist weg und das Icon ist klickbar, "DNS-Zone aktivieren" ist vollständig verschwunden, und dafür gibt es jetzt ein vollkommen neues Icon: "Webweiterleitungen".

ServerDepp
01.07.11, 11:58
Ich habe es gerade mal wie folgt versucht:

Code:
Wählen Sie eine Dienstleistung aus: Ich wähle eine Domain aus dem Abschnitt "Nur Domains": xyz.123

[[Klick]] "Domain&DNS"
[[Klick]] "DNS-Zone aktivieren"

--> Einen Zonentyp auswählen: Weiterleitung (Standardeinstellung)
--> Den E-Mail-Typ auswählen: Weiterleitungen (Kein Schutz)

Und damit mir die DNS-Zone nachher nur die Werte enthält, die ich auch benötige wähle ich "Minimale Zone" aus.

[[Klick]] Bestätigen

Anschließend erscheint die Meldung:
Die Art des E-Mail-Schutzes für diese Domain wird umgeändert in REDIRECT: xyz.123
Die Operation wurde erfolgreich abgeschlossen! 
Die Änderung wird in etwa 15 Minuten aktiv sein.

Anschließend befinden sich vier Einträge in der DNS-Zone:

 .xyz.123 	NS 	ns19.ovh.net    
 .xyz.123 	NS 	dns19.ovh.net    
 .xyz.123 	MX 1 	redirect.ovh.net    
 .xyz.123 	A 	213.186.33.5    
 www.xyz.123 	CNAME 	xyz.123 

Rechts neben dem A-Eintrag befindet sich ein Symbol zum ändern des Eintrags. Wenn ich darauf klicke, kann ich den DNS-Eintrag ändern:

Subdomain: --> [A] - .	.xyz.123 auswählen
Eine IP auswählen: persönliches Ziel
Ziel: IP-Adresse Deines Servers [123.123.123.123]

[[Klick]]Bestätigen (auch die Sicherheitsabfrage)

--> Die Operation wurde erfolgreich abgeschlossen! 
Die Änderung wird in etwa 15 Minuten aktiv sein.
So, und warte ich je nach Provider ein paar Minuten, manche brauchen ein paar Stunden manche auch einen Tag. In dieser Zeit aktualiseren sich die Einträge in den jeweiligen Servern und danach ist Dein Server wie von Dir im A-Eintrag eingerichet, erreichbar.

asb
01.07.11, 00:20
Zitat Zitat von F4RR3LL
Du gehst Domain -> Shared Hosting -> Domain&DNS -> DNS Zone . Dort legst Du dann in ruhe deine A, MX und weiteres an. Fertig. Somit kannst Du die Domain im nu auf deinen Server zeigen lassen.
Diese Einträge habe ich immerhin. Dummerweise ist "DNS Zone" nicht anwählbar (Stoppschild, kein Hyperlink). Also muss ich vermutlich erst "DNS-Zone aktivieren", was ich jetzt etwas dreißigmal in allen möglichen Varianten probiert habe.

Dort muß ich "Einen Zonen-Typ auswählen", wofür mir genau zwei Optionen angeboten werden: "Weiterleitung" (will ich nicht) und "Shared Hosting" (habe ich nicht). Wenn ich nun "mutwillig" irgendwas zusammenklicke - bspw. "Weiterleitung" - kommt eine Fehlermeldung wie "Diese Domain wurde bereits auf unserem System konfiguriert." Hä?

Entsprechend versacke ich bei "GLUE Registry" (keine Ahnung was das sein soll). Scheinbar kann man dort einen Host eintragen und eine IP-Adresse als Ziel definieren; sieht also schon ein wenig nach DNS aus - liefert aber auch eine Fehlermeldung: "Sie sollten mindestens ein 'A'-Feld auf Ihrer DNS-Zone für den Hostnamen mail.... angeben, um diesen Hostnamen bei jeder Registry zu registrieren." Hä? Jedenfalls scheint "DNS Zone" irgenwie der erste Schritt zu sein, und da geht halt gar nix.

Mit diesem Holuspokus habe ich jetzt ungefähr sechs Stunden vergeudet und versacke immer wieder mit einer obskuren Fehlermeldung; die entsprechende Domain ist mittlerweile komplett tot, sowohl was Web als auch was Mail angeht. Es ist zum Haareausraufen (inbesondere wenn man Provider wie Regfish oder Godaddy gewohnt ist, wo solche Dinge in Minuten erledigt wären).

F4RR3LL
30.06.11, 22:41
Eigentlich musst Du nichts weiter machen wenn Du selber keinen DNS Server betreiben willst.
Du gehst Domain -> Shared Hosting -> Domain&DNS -> DNS Zone
Dort legst Du dann in ruhe deine A, MX und weiteres an. Fertig. Somit kannst Du die Domain im nu auf deinen Server zeigen lassen.

asb
30.06.11, 22:02
Zitat Zitat von Atomic
Dann kannst du auch schon mal deine NS###.ovh.net finden. Also NS.123456.ovh.net in der Art.
Den Hostnamen meines Servers kenne ich mittlerweile, der steht ja überall, von /etc/hostname über das Bestellformular bis hin zum OVH-Manager.

Die Frage ist nur, wie ich einem DNS-Server bei OVH beibringe, sich für meine Domain zuständig zu fühlen und Anfragen dann freundlicherweise auf meinen Server zu schicken. *Das* kapier' ich einfach nicht.

In /etc/resolv.conf steht localhost und 213.186.33.99, also auch kein Primary/Secondary :-(

Atomic
30.06.11, 21:35
Wenn du im Manager bist, kannst du oben auswählen:

Domains

Dedi.. Server

Da gehts du dann auf der Server.
Dann kannst du auch schon mal deine NS###.ovh.net finden. Also NS.123456.ovh.net in der Art.

asb
30.06.11, 21:19
Hallo,

ich suche nach einer Anleitung, wie man einen Domainumzug zu OVH bewerkstelligt, wenn man einen auf einen dedizierten Server - kein Shared Hosting! - bei OVH zeigen möchte.

http://hilfe.ovh.de/DomainNeueDnsServer#link0 gibt beispielsweise an:

Mit einem OVH Server...
* ns#####.ovh.net
* sdns#.ovh.net
Ich verstehe aber nicht, womit ich die Rauten (#) ersetzen soll, ich will ja keinen eigenen DNS-Server betreiben.

"Subdomains" und "Multi-Domains" (was auch immer das sein mag) kann ich nicht konfigurieren, weil die Einträge nicht anklickbar sind; "DNS Zone" bietet mir zwei Optionen für "Einen Zonen-Typ auswählen": "Weiterleitungen" oder "Shared Hosting". Ich habe aber kein Shared Hosting und will auch keine Domain-Weiterleitung. Ich versteh's einfach nicht...