We are in the process of migrating this forum. A new space will be available soon. We are sorry for the inconvenience.

Reboot script für Debian


Saschilys
17.06.11, 22:32
Zitat Zitat von strex
Auf zig Kisten im Einsatz, einfach perfekt
Tolle Idee!!
Aber leider nicht mit meinem Kernel möglich

strex
17.06.11, 18:39
Zitat Zitat von spoi
Ja, das geht tatsächlich: http://www.ksplice.com/

Ich habe es aber noch nie getestet.
Auf zig Kisten im Einsatz, einfach perfekt

eric
17.06.11, 16:43
Danke

werde die tage berichten

LG

Hook
14.06.11, 02:03
Stimme meinen Vorrednern da zu. Mein Server läuft zum Beispiel schon seit 263 Tagen durch. Laufen zwar auch nur nen paar Webseiten und TeamSpeakserver und noch nen bisschen Kleinzeug, aber der läuft immer noch so schnell wie anfangs. Sinnvoller ist es, gezielt einzelne Dienste neuzustarten, sofern erforderlich. Manchen Programmen tut ein Neustart nämlich wirklich gut, aber beim Server direkt ist das nicht notwendig.

Server neustarten oder einzelne Dienste kannst du per crontab, wie das aufgebaut ist findest du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Cron
Aufrufen tust du diese Datei am besten mit crontab -e
Um zum Beispiel den apache2-Server um 04:07 Uhr Montags neustarten zu lassen, trag einfach ein:
Code:
7 4 * * 0 /etc/init.d/apache2 restart
Aber Achtung: crontab -e ist Benutzerspezifisch, die Befehle bzw. Programme werden als der Benutzer ausgeführt mit dem crontab -e aufgerufen wurde

EvilMoe
12.06.11, 14:24
Wäre mir auch neu, mein Server läuft nun seit 280 Tagen ohne reboot, warum auch neustarten?

whyte
12.06.11, 14:17
Das ist bei Windows so. Linux ist da schon bissel anders ...
Meine laufen teilweise auch 200 und mehr Tage durch und da wird nichts langsam.

eric
12.06.11, 13:48
Hallo

man sagt ja auch : ein reboot tut gut

weil nach ein weile wird die Kiste ein wenig lahm, und das möchte ich vermeiden

LG

spoi
11.06.11, 18:21
Zitat Zitat von derpascal
Soweit es mir bekannt ist kann man zwar im laufenden System den Kernel Updaten, wie sollte man es sonnst tun ;-), aber aktiv wird er erst nach einem Reboot. Oder geht es tatsächlich auch anders?
Ja, das geht tatsächlich: http://www.ksplice.com/

Ich habe es aber noch nie getestet.

derpascal
11.06.11, 16:26
Moin,

würde soetwas auch via cron machen. Jedoch stellt sich auch mir die Frage des Grundes. Ein Linuxsystem kann ohne große schmerzen auch mal ein paar Jahre durchlaufen, wenn Kernelupdates eher unwichtig sind, sonnst alle paar Monate mal.

Zitat Zitat von spoi
Einziger Grund: Kernel Update und selbst das geht schon im laufenden Betrieb.
Soweit es mir bekannt ist kann man zwar im laufenden System den Kernel Updaten, wie sollte man es sonnst tun ;-), aber aktiv wird er erst nach einem Reboot. Oder geht es tatsächlich auch anders?

Gruß

derPascal

spoi
11.06.11, 11:52
=> reboot via crontab

Aber was soll das bringen? ist nicht ein Server dafür da, dass er eben immer online ist?
Ich habe meinen, seit ich Ihn habe und er installiert ist nicht mehr neu gestartet. Warum auch? Einziger Grund: Kernel Update und selbst das geht schon im laufenden Betrieb.

eric
11.06.11, 11:42
Hallo

möchte gerne mein server 1 mal in der Woche Reboot lassen, wie kann man das am besten realisieren ?
sollte man das mit cron oder würde das auch mit Shell script funktionieren

Z.b:
jeden montag um 04:00 h soll der server Rebooten


wie kann ich das am besten realisieren

LG